weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

486 Beiträge, Schlüsselwörter: Plasma-universum, Plasmauniversum
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:24
@jeremybrood
99% der leuchtenden Materie < 99% der Gesamtmaterie

Und ja, die Röhren laufen einfach aus.


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:25
jeremybrood schrieb:Der Dr. Lesch bestätigt -"99 Prozent der leuchtenden Materie des Universums bestehen aus Plasma".
ViaVeto behauptet aber, dass 99,99% der GESAMTEN Materie aus Plasma besteht. Nicht nur der Leuchtenden.
jeremybrood schrieb:Da stellt sich natürlich die Frage wo gehen diese Röhren hin - brechen die abrupt ab
Die Feldlinien des Magnetfeldes führen erstmal immer zur Sonne zurück. Das Magnetfeld kann sich aber schlagartig ändern, was zu einem Ausbruch der "gefangenen" Materie führt.
Rho-ny-theta schrieb:Und ja, die Röhren laufen einfach aus.
Ist meine Erklärung falsch?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:31
@Heizenberch
Nein, deine Erklärung ist richtig. Wenn sich das Magnetfeld ändert, bricht die Materie aus.
Die andere Alternative ist, dass ab einer bestimmten Entfernung zur Sonne das Feld zu schwach wird, das Plasma zu halten, das meinte ich mit "Sie laufen aus". Dritte Möglichkeit ist dass die Röhre einen Bogen macht und wieder auf die Sonne zurückfällt, entlang der magnetischen Feldlinie von Nord- zu Südpol beispielsweise.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:42
Rho-ny-theta schrieb:Die andere Alternative ist, dass ab einer bestimmten Entfernung zur Sonne das Feld zu schwach wird, das Plasma zu halten, das meinte ich mit "Sie laufen aus"
Ist das nachgewiesen?

Der Sonnenwind geht ja über die äußeren Planetenbahnen hinaus. Wenn der Sonnenwind innerhalb der Flußröhren ist und diese zur Sonne zurückkehren, hätte man einen Kreislauf der geladenen Teilchen über das ganze Sonnensystem.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:46
@jeremybrood
Das sind jetzt zwei unterschiedliche Phänomene. Der Sonnenwind kehrt nicht zurück; die geschlossenen Röhren spielen sich sehr nahe an der Sonne ab.

Es gibt übrigens noch andere Körper im Sonnensystem, die mit Plasmaströmen komische Sachen machen; so ist Saturn mit seinem Mond Enceladus durch einen Strom geladener Teilchen verbunden:

Wikipedia: Magnetosphere_of_Saturn


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:47
@jeremybrood
Das normale Magnetfeld der Sonne hat einen ähnlichen Wert, wie das der Erde. An einigen Stellen kann es Werte von 1000 Gauß annehmen, aber diese Magnetfeldlinien haben keinen großen Abstand zur Sonne. Also nein. Es gibt keinen sonnensystemweiten Kreislauf. Allein schon deshalb nicht, weil die Kraft des Magnetfeldes mit 1/r² abnimmt.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:51
@Rho-ny-theta
@Heizenberch
klingt plausibel


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 22:52
@Heizenberch
Exakt die richtige Begründung, ja. Allerdings im Raum eine 1/r³-Beziehung, 1/r² gilt in der Ebene.

Wikipedia: Biot-Savart-Gesetz


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:04
@Rho-ny-theta
Komisch ... ich hab das nochmal nachgeschlagen und da heißt es, dass es trotzdem eine 1/r² Abhängigkeit hat. Naja ... ist ja auch egal. es fällt auf jeden Fall schnell genug ab, so dass es für große r nicht wieder zurückkehrt.

Ach ich betrachte einen anderen Fall ... daran liegts :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:07
@Heizenberch
Ich bin mir gerade nicht sicher; ich glaube fast, wir haben jetzt ein wenig aneinader vorbeigeredet. Hast du jetzt die Lorentzkraft oder die magnetische Feldstärke gemeint? Bei der Kraft hättest du mit 1/r² recht, die Feldstärke nimmt mit 1/r³ ab, für die Kraft wird dann irgendwo nochmal mir r multipliziert, kommt also 1/r² raus, vielleicht kommt da unsere Verwirrung her.

Unabhängig davon, ob es jetzt 1/r² oder 1/r³ ist, kommt kein geschlossener Kreislauf zustande.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:13
5ced8dbc353e3db5b83d81e9dae322c0

Ich habe den Fall für die y,z-Ebene betrachtet. Also x = 0
Dann bekommst du eine 1/r² Abhängigkeit - bin davon ausgegangen, dass wir Feldlinienschleifen mit immer größeren "Radien".


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:17
@Heizenberch
Ja, so geht es auch; man kommt in jedem Fall auf eine überpropotionale Kraftabnahme bei Entferungszunahme, dementsprechend kann da nicht wirklich ein geschlossener Kreislauf entstehen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:18
@Rho-ny-theta
Genau. Ich bin gespannt, was felixmerk zu sagen hat. Der tippt schon seit Stunden :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:20
@Heizenberch
Ich auch. Übrigens sind unsere Rechnungen ohnehin nur Spielerei, da wir auf jeden Fall noch berücksichtigen müssten, dass sich das Plasma bei Entfernung von der Sonne auch ausdehnt, dabei abkühlt und ab einer bestimmten Ausdehnung auch schlicht kein Plasma mehr ist, also nicht mehr leitend ist, dann bricht die ganze Formel weg.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:21
@Rho-ny-theta
"Ich kann ihnen sagen, welches Pferd das Rennen gewinnt. Aber meine Rechung gilt nur für kugelförmige Pferde im Vakuum!" - Ja, das mit den Approximationen ist immer so eine Sache :D


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:22
@Rho-ny-theta
@Heizenberch

Ich habe mir das Video zu Definition & Logik in der Kategorie Philosophie angesehen...

Die Widerlegung der Quantenmechanik mit der Unterstützung von Ayn Rand ist schon sehenswert. :)


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:22
um auch mal meine Meinung hier los zu werden ................

Ich kenn diese gesamte These Theorie oder wie man auch immer dazu sagen soll, von diesem Plasmauniversum, zwar auch nicht genau ( müsste man sich dann vielleicht mal genauer mit auseinandersetzen) ich könnte mir aber gut vorstellen dass sie in einigen Punkten der Wirklichkeit schon etwas näher kommt als dass was im Moment in den Lehrbüchern steht

wenn zum Beispiel Wasserstoffatome in die Stratosphäre der Erde aufsteigen werden sie nicht durch irgendeine fremde Energie in ein Plasma aufgespalten sondern allein die Tatsache dass sie sich dabei in ein zunehmendes Vakuum hinein bewegen sorgt dann dafür dass das Elektron seine Bindung zu seinem Proton aufgibt und dabei wird dann halt ein Photon freigesetzt - so sehe ich das > und das ist, zur Zeit, nach meiner Meinung, auch der Punkt an dem die etablierten Physiker einer falschen Vorstellung folgen weil die geht ja davon aus dass zum Beispiel ein Wasserstoffatom, ohne fremde Energiezufuhr, im Vakuum stabil bleibt > also muss auch irgendetwas am Lehrgebäude faul sein ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:24
@felixmerk
Hast du Belege für den von dir postulierten Vorgang? Es geht auch nicht um fremde Energie, solche Spaltung erklärt die normale Wissenschaft durch den Einfluss von UV- und härterer, eben der ionisierenden Strahlung.

Wenn das "Plasmamodell" gilt, warum funktioniert dein PC (und nicht nur der Plasmabildschirm :D )


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:26
@Pantha
Ja, Comedy pur!
felixmerk schrieb:ich könnte mir aber gut vorstellen dass sie in einigen Punkten der Wirklichkeit schon etwas näher kommt als dass was im Moment in den Lehrbüchern steht
Diese Theorie besitzt kein Theoretisches Fundament, da sie ohne jede Formel aufgestellt wurde.
felixmerk schrieb:wenn zum Beispiel Wasserstoffatome in die Stratosphäre der Erde aufsteigen werden sie nicht durch irgendeine fremde Energie in ein Plasma aufgespalten sondern allein die Tatsache dass sie sich dabei in ein zunehmendes Vakuum hinein bewegen sorgt dann dafür dass das Elektron seine Bindung zu seinem Proton aufgibt und dabei wird dann halt ein Photon freigesetzt
Das ist nicht korrekt. Es muss ein Photon aufnehmen, damit das Elektron abgegeben werden kann. Es verliert das Elektron nicht ohne Einfluss von außen.
felixmerk schrieb:so sehe ich das
Das ist ja schön, aber leider Falsch. Soll ich dir das mal vorrechnen? Oder glaubst du mir, dass das Elektron seine Energie erhöhen muss, um sich von der Anziehung des Protons loszureißen?


melden
Anzeige

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

06.12.2012 um 23:26
Rho-ny-theta schrieb: Hast du Belege für den von dir postulierten Vorgang?
nein hab ich nicht - mir reicht es aber wenn Du Belege hast dass es eben nicht so ist - wie ich es beschrieben habe ......


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden