Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Quantenverschränkung, Naturgesetz

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:13
@AnGSt

Naja, kommt auf die Beschaffenheit der Wahrnehmungsorgane an. Wenn sie intakt sind, sollten Menschen die gleichen Ereignisse beobachten können. ;)


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:14
@Mr.Dextar
Deswegen sollte man ja auch "messen" ;)


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:14
@Heizenberch

Genau, und dem Rest - zwecks Überprüfung - zum Fraß vorwerfen. :D


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:18
@Mr.Dextar

Natürlich die gleichen Ereignisse. Wie Du sie innerlich abspeicherst, ob als Bild oder als Film, das ist individuell. In meinem Fall beschreibt die Mathematik dann keine Bilder sondern eine Bewegung.


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:26
@AnGSt

"Bilder" sind keineswegs wortwörtlich gemeint - mit Bilder können auch Filme (die einer Bewegung, wie Du sagtest), Gerüche oder Klänge assoziiert sein. ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

13.12.2012 um 22:27
@Mr.Dextar

Achso, ok.


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 20:25
Nein, es sind nur Modelle die innerhalb einer klar definierten Rahmens formuliert wurden, sie haben keinen Anspruch "die absolute Wahrheit" zu sein, man versucht nur bestimmte Phänomene zu erklären oder zu beschrieben.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 21:43
Natürlich sind sie widersprüchlich! Beispiel auf:
Wikipedia: Universum

steht in der Infobox, das Universum ist ca. ca. 13,75 Mrd. Jahre alt, seine Ausdehnung beträgt aber 78 Mrd. Lichtjahre und nicht entsprechend der Lichtgeschwindigkeit höchstens 13,75*27,5=27,5 Lichtjahre.

Wo kommen die restlichen 11,5 Mrd Lichtjahre Ausdehnung her?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 21:58
Ich meine ein Lichtjahr Ausdehnung von einem Punkt in alle Richtungen aus, sind 2 Lichtjahre Durchmesser.

Selbst wenn man sagen würde das Licht wie auch der Raum bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit, das muss man also doppelt nehmen, dürften nach 13,75 Mrd. Jahren auch nur 54 Mrd Jahre Durchmesser raus kommen und nicht 78 Mrd!

Und die 78 Mrd beziehen sich ja auch wirklich nur auf das beobachte Universum, das heißt nicht, das dahinter nichts mehr ist. Das dahinter ist für uns ja lediglich nur so weit rotverschoben, das es im nicht mehr messbaren langwelligen Radiorauschen liegt!

Ich dachte man das Problem lösen, in dem man einfach sagt, ja das Universum ist eben aus einer Singularität heraus überall gleichzeitig entstanden aber warum sollte es das tun? Selbst das würde ja heißen das sich die Information im Singularitätsraum "Es werde Licht" schneller als Licht ausgebreitet hat!

Wie geht so was?


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:02
@Ashert001

wikipedia ist dein freund..

Wikipedia: Beobachtbares_Universum


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:05
250px-World line.svg
2 Männer ein Gedanke

Wikipedia: Minkowski-Raum


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:10
@Ashert001

Wenn du hier gefragt hättest "Hey Leute, ich bin da auf etwas gestoßen, das irgendwie widersprüchlich aussieht, nämlich ... ", so hättest du eine ganz normale, sachliche Antwort bekommen. Stattdessen haust du sofort den Holzhammer raus und skandierst selbstbewusst
Ashert001 schrieb:Natürlich sind sie widersprüchlich!
ohne das allergeringste Fachwissen zu diesem hochkomplexen Gebiet. Deshalb meine plumpe Antwort: Lies dich ein in die Themen "Zeitliche Entwicklung des Skalenfaktors", "Beobachtbares Universum", "Minkowski-Metrik" - flupp, schon verschwindet der scheinbare Widerspruch.


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:12
O <-------------------/----------------->
Ausdehnung während der Lichtstrahl im Hubble auftrift


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:25
Das Beobachtete Universum ist doch eigentlich eher belanglos, das meint doch nur das rein messbare Universum das eben im langwelligen elektromagnetischen Spektrum, noch gerade so gemessen und registriert werden kann. Das reale ist also mit ziemlicher Sicherheit größer!

Der Punkt ist nur, selbst das beobachtete sprengt schon die Vorstellung von der Lichtgeschwindigkeit!

Wie jetzt der Minkowski-Raum die Überlichtgeschwindigkeit erklären soll, mit der sich das Universum ausgebreitet hat, ist mir auch nicht klar.

Das setzt eine sogenannte vierte Koordinate für den Raum. Aber die ist im Wesen doch nicht anderes als wie nur eine weitere willkürliche Variable über den normalen Raum, die man noch nicht erklären kann und die als Faktor, nur die Überlichtgeschwindigkeit erklären soll!

Natürlich gibt es die und wird auch irgendwas sein, nur was hat diese zusätzliche und rein hypothetische Minkowski-Überzeit noch mit Naturgesetzen zu tun? Das ist doch die pure Esoterik! :|


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:28
Ashert001 schrieb:Das Beobachtete Universum ist doch eigentlich eher belanglos, das meint doch nur das rein messbare Universum das eben im langwelligen elektromagnetischen Spektrum, noch gerade so gemessen und registriert werden kann.
Tu uns den Gefallen und lies dir die Wikiartikel durch ... es meint etwas komplett anderes.
Das setzt eine sogaenannte vierte Koordinate für den Raum. Aber die ist im Westen doch nicht anderes als wie nur eine weitere willkürliche Variable über den normalen Raum, die man noch nicht erklären kann und die als Faktor, nur die Überlichtgeschwindigkeit erklären soll!
Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Vielleicht solltest du dich erstmal mit dem Thema beschäftigen, bevor du drauf los schreibst, als wärst du der letzte Experte auf diesem Gebiet.


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:29
@Ashert001

Das kommt halt nur davon, weil du keinen Schimmer von dem Thema hast. Wir wärs mal, wenn du hier nicht einen auf dicke Hose machst, sondern freundlich fragst wie das zustande kommen kann. Es gibt hier einige Leute, die sich da wesentlich besser auskennen als du.
Wie jetzt der Minkowski-Raum die Überlichtgeschwindigkeit erklären soll, mit der sich das Universum ausgebraitet hat, ist mir auch nicht klar?
Ach, sag?

Zu deiner Information: Das Universum dehnt sich nicht aus, in dem Sinne wie sich ein Ballon ausdehnt. Eigentlich wird nur dein Lineal kürzer :)


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:34
wie können wir hier in aller kürze ein korrekte Antwort geben? in Bezug auf Ashers Frage.
da bin ich leider zu schwach auf der Brust und ein eck zu müde... sry


melden

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:37
@therealproton

wir könnten ihm einfach sagen: "nur weil etwas zu hoch für dich ist, ist es nicht automatisch falsch".. :troll:


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:37
@Ashert001
Die Ausdehnung des Raumes und die Lichtgeschwindigkeit als oberste Grenze der Geschwindigkeit widersprechen sich nicht, da sich das Licht im Raum ausdehnt. Punkt. Kein Widerspruch in den "Naturgesetzen".


melden
Anzeige

Sind Naturgesetze widersprüchlich?

16.12.2012 um 22:40
@SKEPTIKER123
@Heizenberch
@therealproton
@Nerok


Mensch macht den armen @Ashert001 doch nicht so fertig, der hat voll Ahnung von dem was er da spricht immerhin kann er lesen IN WIKIPEDIA - wenn das keine Kompetenz ist.
Scheiß auf Leseverständnis oder naturwissenschaftliches Fachwissen, wenn man einen Wikipedia-Artikel in fünf min überfliegt weiß man eh besser Bescheid :troll:


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Genesis12 Beiträge
Anzeigen ausblenden