weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde Sonne

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:29
In x Milliarden Jahren hat die Menschheit sicher die ganze Galaxis besiedelt und die nachbar galaxien auch :D wem juckt da noch die erde ^^


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:36
@44339
Wenn der Mensch so weiter macht, wie bisher, dann auf jeden Fall nicht ... Ich glaube nicht, dass der Mensch es über das Sonnensystem hinaus schafft.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:43
@Nerok

Aber vielversprechend ist es doch!


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:45
@Mr.Dextar

das aufjedenfall.
wird aber denke ich noch 10-20 jahre dauern mindestens.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:47
-Therion- schrieb:den mond loszuwerden ist unser todesurteil er hält mit seiner gravitation andere planeten davon ab uns näher zu kommen
@-Therion-
Ungenügend, setzen!

Ich wiederhole diesen Satz des öfteren mal gerne hier im Forum:

Es gibt im Sonnensystem:
1 Die Sonne
2 Den Jupiter
3 nicht weiter beachtenswerte krümel

NUR die Sonne und ein kleinwenig der Jupiter haben auswirkungen auf die Bahnen der anderen Planeten.

Der Mond läuft nichtmal unter "ferner liefen", er läuft nichtmal unter "Keinerlei auswirkungen haben".. der Mond ist bedeutungslos für JEDEN anderen Planeten im Sonnensystem ausser der Erde.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:51
warum ein kopf machen und dinge die erst in 4 milliarden jahren passiern.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 20:54
Heizenberch schrieb:Wenn der Mensch so weiter macht, wie bisher, dann auf jeden Fall nicht ... Ich glaube nicht, dass der Mensch es über das Sonnensystem hinaus schafft.
ich denke schon.
ich glaube aber, dass der mensch sich, sobald er weit genug kommt, irgendwann feinde machen wird.
seine art neue "märkte" zu erschliessen, wird wohl nicht auf offene ohren stoßen ;)


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 21:20
Die Sonne brutzelt die Erde schon in ca. 1 Milliarde Jahren. Ist natürlich immer noch ewig aber weniger ewig als 4 Milliarden.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 21:37
@Nerok

Wichtig ist es, dass alles in 900 Mio. Jahren klappt, sofern wir bis dahin noch leben sollten. ^^


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 22:18
Vielleicht überleben wir Menschen nicht mal mehr 900 Jahre, wenn wir so weitermachen wie in den letzten 2 Jahrhunderten.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 22:28
vielleicht gibt es ja in dermaßen langer Zeit mal die Möglichkeit, die Sonne zu verjüngen, ihr das zu geben, was sie verliert, sie wieder in den jetztigen Zustand zu bringen....wer weiß....ist ja noch lange hin ^^


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 22:38
In den letzten zwei Jahrhunderten haben wir das meiste Wissen errungen, die Menschenrechte erfunden und ausgebaut, die Demokratie durchgesetzt, überhaupt erst erkannt, dass wir einen Einfluss auf unsere Umwelt haben. Wenn man weitermacht wie bisher, kann man eher optimistisch sein, dass es funktioniert.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 22:55
Da bin ich nicht so optimistisch, man sieht ja, wie es derzeit läuft. Die Chinesen ruinieren die Umwelt wie Europa zur Zeit der Industrialisierung und auch hier redet man von einer Reindustrialisierung. Die Menschen werden immer mehr und benötigen immer mehr Ressourcen, denn es will ja niemand, dass eine Hälfte arm ist und lebt wie in einem Museum. Erst neulich las ich, dass die Treibhausgasemissionen sogar steigen anstatt wie vorgenommen abnehmen ...


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 23:30
Was für eine Reindustrialisierung? Wie soll das gehen? Man baut doch nicht plötzlich wieder Dreckschleuderfabriken, obwohl diese in allen Belangen ineffizient wären und die Kosten dabei noch explodieren würden. Die Menschheit wächst und die Umweltverschmutzung wurde noch nicht gestoppt - und? Das hat doch gar nichts zu bedeuten. Die Menschheit wird voraussichtlich bei ca. 10 Milliarden aufhören weiter zu wachsen, in Wohlstandsnationen kann man ohnehin langsames Wachstum, Stagnationen oder sogar einen demographischen Wandel beobachten, das liegt nicht einfach nur daran, weil ja alle zu arm für Kinder wären, sondern dass man sie auch einfach nicht braucht und weiß wie man sie verhindert und die Gesellschaft weit genug entwickelt ist, um Frauen nicht als Gebärmaschinen zu behandeln. Auch in Sachen Umweltschutz tut sich extrem viel, auch in China. Das alles braucht aber Zeit, sowas geht eben nicht von heute auf morgen. Vor dieser Zeit aber hat man solche Anstrengungen gar nicht unternommen, man hat sich nicht um die Umwelt geschehrt und zwar nirgendwo. Heute ist das anders und zwar wiederum überall.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

04.01.2013 um 23:56
Weiß nicht, wie es gehen soll. Habe aber neulich von Plänen für eine Reindustrialisierung Europas gehört.
Wie gesagt, ich teile deine Zuversicht nicht. Falls die Klimafuzzis richtig liegen, hat die Welt nicht mehr die Zeit, Jahrzehnte wie bisher dahinzuwursteln, und wir wursteln nach wie vor dahin wie bisher trotz der vermeintlichen Einsicht und Besserung. Sicher gibt es Fortschritte, aber die werden durch das generelle Wachstum in jeder Hinsicht mehr als kompensiert. Wir haben halt immer noch keine Alternative zum Wachstum gefunden, und sobald es irgendwo Probleme gibt, wird wieder schonungslos auf Wachstum gesetzt, um diese in den Griff zu bekommen.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

05.01.2013 um 00:07
Die Welt hat nicht nur Jahrzehnte sondern hunderte von Millionen Jahren. Der Klimawandel ist zwar primär menschgemacht aber es ist nicht so als würde dies das Leben auf der Erde kratzen, da es turbulente, Kalt- und auch Warmzeiten schon immer gab. Zur Perm-Trias-Grenze ist mehr Leben ausgestorben als je zuvor oder danach und trotzdem hat es das Leben nicht geschehrt sondern im Gegenteil es noch stärker explodieren lassen. Um sowas hinzukriegen, müsste man schon etwas mehr tun als eine Warmzeit zu initiieren. Darüber hinaus habe ich schon dargelegt, dass es ein unendliches Wachstum nicht gibt. Meine Zuversicht ist schlichter Realismus, basierend auf eben diesen letzten zweihundert Jahren.


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

05.01.2013 um 00:13
Na ja, damals gab es aber noch keine Menschen, damals hat es niemanden gekümmert, dass x Arten ausgestorben sind. Heute jedoch haben wir praktisch die ganze Erde auf die Bedürfnisse des Menschen zugeschnitten. Landwirtschaft gab es damals auch noch nicht, heute ist sie die Grundlage der Menschheit, und sie hängt extrem vom Klima ab, sowohl direkt als auch indirekt.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

05.01.2013 um 00:30
was juckt mich was in milliarden jahren ist? pfffft...


melden

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

05.01.2013 um 16:04
Bis die Sonne sich ausdehnt hat der Mensch sich schon ausgerottet :troll:


melden
Anzeige

Die Erde und der Rote Riese, Das Ende hinauszögern.

06.01.2013 um 01:48
wenn die Menschheit alleine schon 200 mio Jahre weiter existiert werden Techniken existieren die eventuell künstliche sonnen erschaffen lässt . ja vielleicht sogar die erschaffung eines eigenen Universums . . . ich sag mal steht alles offen wa


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden