Verbesserungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

17 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freundesliste, Status, Beschäftigt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: Beschäftigt reicht.
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
42
Nein
15
Ja

Seite 1 von 1
Suheila Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:12
Man kann ja seinen Online-Status entweder auf "anwesend" oder auf "beschäftigt" setzen.

Wäre es nicht eine gute Sache, wenn man noch weitere Optionen für den Status auswählen könnte?

Z.B.

- Bitte nicht Stören (evtl. mit diesem roten Symbol, wie es jetzt bei "beschäftigt" angezeigt wird. Könnte u.U. auch "beschäftigt" ersetzen)

oder

- Abwesend (evtl. mit einem Symbol in gelb oder orange)

Man kann zwar auch eine Status-Nachricht einstellen (was auch so bleiben sollte), aber die fällt nicht so direkt ins Auge und ist etwas umständlicher, als eine direkte Auswahl.

Hoffe, diesen Vorschlag gab es nicht schon mal. Habe jetzt nichts ähnliches mit der SuFu gefunden.


1x zitiertmelden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:18
Ist doch Quatsch, wir sind hier nicht bei Whatsapp.
Zitat von SuheilaSuheila schrieb:Bitte nicht Stören (evtl. mit diesem roten Symbol, wie es jetzt bei "beschäftigt" angezeigt wird. Könnte u.U. auch "beschäftigt" ersetzen)
Funktioniert doch mit "beschäftig" super, man bekommt keine akustische Benachrichtigung bei Nachrichten.
Zitat von SuheilaSuheila schrieb: Abwesend (evtl. mit einem Symbol in gelb oder orange)
...Ist doch dasselbe wie "beschäftigt". Alternativ einfach ausloggen. Wozu ist man hier angemeldet, wenn man nicht erreichbar sein will?


melden
Suheila Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:23
@Coronerswife

Der Grund dafür, dass ich "Bitte nicht stören" besser als "beschäftigt" finden würde ist, dass "beschäftigt" meiner Erfahrung nach nicht wirklich ernst genommen wird. Ich glaube "Bitte nicht stören" wäre eindeutiger.

"Abwesend" würde ich gut finden, weil Freunde dann nicht beleidigt wären, wenn man nicht antwortet, weil sie sich denken könnten, dass man mal kurz weg musste, aber andererseits davon ausgehen können, dass man in Kürze wieder vor dem PC sitzt, weil man sich ja bei längerer Abwesenheit eher ausloggen würde.


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:25
Was heißt "nicht ernst genommen wird"?
Wenn dich Nachrichten so stören, logg dich aus. Ich kapiers nicht.

"Beschäftigt" heißt einfach "Ich mache grad was anderes, ich kann jetzt nicht".

Zu deiner Info: Ist man ausgeloggt und jemand anderes will dir eine PN schreiben, steht da übrigens, dass man abwesend ist und seit wann. Da braucht es einfach keinen zusätzlichen Status, egal, wie man es dreht und wendet.

Nachtrag: Wenn deine Nachrichtenschreiber nicht verstehen, was "beschäftigt" und "abwesend" heißt, würde ich da mal ansetzen :D.


1x zitiertmelden
Suheila Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:29
Zitat von CoronerswifeCoronerswife schrieb:Was heißt "nicht ernst genommen wird"?
Wenn dich Nachrichten so stören, logg dich aus. Ich kapiers nicht.
Ist doch ganz einfach: Ich will in diesem Moment nicht ausgeloggt sein, sondern gerade dann Nachrichten mit einem bestimmten user schreiben ohne dabei von anderen usern gestört zu werden.
Zitat von CoronerswifeCoronerswife schrieb:"Beschäftigt" heißt einfach "Ich mache grad was anderes, ich kann jetzt nicht".
Das sehe ich ja ganz genau so, aber offenbar nicht alle anderen user.


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:29
Gut, dann sind dein Problem also die Anderen.


melden
Suheila Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:32
@Coronerswife

Du kommst mMn ein bisschen aggressiv rüber. Findest Du den Vorschlag denn wirklich so schlimm, dass Du Dich gleich darüber aufregen musst?

Ist doch in Ordnung, falls Du ihn nicht gut findest. Das habe ich ja zur Kenntnis genommen.


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:32
Nein nein, die Diskussion ist nur einfach sinnlos. ;)


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 11:38
a1a3a12708a7cae945045399e611691d8b9e19a4


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 12:01
@Suheila
Dir ist schon klar, dass du die Nachrichten nicht anklicken musst?


1x zitiertmelden
Suheila Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 12:22
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:Dir ist schon klar, dass du die Nachrichten nicht anklicken musst?
Doch, ja. Soweit habe ich die Thematik verstanden.

Wobei ich mir da bei Verwaltungs-Nachrichten gar nicht mal so sicher bin...

Nachrichten von usern muss man sicher nicht anklicken, wenn man darauf steht, dass die halbe FL dauerhaft blinkt ;)


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 12:25
@Suheila
Das gilt sogar für Verwaltungsnachrichten :3


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 13:40
Ich verstehe nicht, dass Menschen es als Zwang ansehen, eingehende Nachrichten öffnen und sofort beantworten zu müssen.
Falls jemand eingeschnappt sein sollte, dass man nicht sofort antwortet, hat er Pech gehabt.
Wenn es was dringendes ist, greift man eh zum Telefon (und zwar um miteinander zu sprechen, so richtig, verbal und akustisch und so^^) oder man fährt direkt zu demjenigen, wenn es irgendwo juckt.

Mir ist der Status, der angezeigt wird relativ hupe. Ich schreibe Leuten PNs, die anwesend sind, beschäftigt oder offline. Ist mir sowas von egal. Und wenn derjenige nicht sofort antwortet ist das so.
Wenn mir derjenige vorwerfen sollte, warum ich nicht umgehend antworte, bekommt er eine Ansage und die Frage, ob er sonst nichts zu tun hätte.


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.07.2016 um 13:50
@OddThomas
Nebeneffekte des heutigen Daueronline seins. Du ahnst gar nicht, was damals los war, als ich verkündigte, mein Handy auszuschalten und wenn überhaupt nur noch per Hausklingel oder Festnetztelefon erreichbar bin. Wenn ich da bin, gehe ich ran - wenn nicht, Pech.


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

06.08.2016 um 12:43
Ich wäre für folgende zusätzliche Statusoptionen:
-abwesend
-schläft
-kurz auf WC
-länger auf WC
-telefoniert
-schreibt sms
-kurz zigaretten holen
-intim mit Partner
-twittert
-schaut youtube videos
-schmikt sich
-sitz beim frisör
-betet
-shoppt bei Zalando.
So weiss dann jeder, was der andere gerade so macht. Dann weiss man, das User(in) xy gerade auf dem Klo sitzt und 3 Minuten keine PNs beantworten wird. Nicht damit man sich sorgen machen muss, warum da nicht sofort geantwortet wird. Oder man versucht einen Counter einzubauen, der dann zb anzeigt:" User(in) xy kämmt sich noch 2 Minuten die Haare".


1x zitiertmelden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

15.10.2016 um 22:30
@5X5

Und danach nennen wir Allmy um zu Fakebook 2.0 . 👍


melden

"Status ändern": Zusätzliche Optionen

30.10.2016 um 12:50
Dagegen . . . kein Facebook . . . ihr kennt das.
Zitat von 5X55X5 schrieb am 06.08.2016:So weiss dann jeder, was der andere gerade so macht.
Oder ob er lügt . . . siehe:
Zitat von 5X55X5 schrieb am 06.08.2016:-intim mit Partner
Ob es dann User gäbe die das Toilettenverhalten der anderen Allmyaner zu medizinischen Zwecken analysieren würden?

Hihi, ich habe in diesem Zusammenhang "anal" geschrieben . . . :X . . . :shot:


melden

Dieses Thema wurde von dns geschlossen.
Begründung: Beschäftigt reicht.