weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Aids, Network, Boinc, Cancer, Computing, Cure, Infrastructure, Diseases

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 00:56
Hallo,

meine kleine PC-Infrastruktur bestehend aus Notebook und Linux-Server hilft seit heute bei der Berechnung von dreidimensionalen Proteinstrukturen mit.
Damit kann man die Erforschung schwer heilbarer Krankheiten wie Krebs, HIV und Alzheimer unterstützen.

Wie man da selbst mitmachen kann, steht auf der Homepage von Rosetta@Home beschrieben:
http://boinc.bakerlab.org/rosetta/

Alles was man dazu braucht ist einen mindestens 500 Mhz starker PC und die BOINC-Software (siehe auch diese Umfrage Umfrage: Macht ihr bei BOINC Projekten mit?)

Was ist BOINC?
Mithilfe der BOINC-Software kann man die Rechenleistung von einem großen Forschungsprojekt auf mehrere kleine Computer, Clients, verteilen.

Mittlerweile ist es sogar möglich, AMD- und NVIDIA Grafikkarten zur Berechnung zuzuschalten.

Der offizielle Aufruf von der Homepage von Rosetta@Home:

"Rosetta@Home braucht Ihre Hilfe, um die dreidimensionale Struktur von Proteinen zu bestimmen. Auf diese Weise können vielleicht Heilmittel für einige besonders schwere Krankheiten gefunden werden. Indem Sie Rosetta auf Ihrem Rechner laufen lassen, während Sie ihn nicht nutzen, helfen Sie uns, diese Forschung schneller und umfassender durchführen zu können, als das ohne Ihre Hilfe jemals möglich wäre. Sie helfen uns außerdem dabei, neue Proteine zu entwickeln, um Krankheiten wie HIV, Malaria, Krebs und Alzheimer zu bekämpfen (auf der Seite zur krankheitsspezifischen Forschung finden Sie dazu mehr Information). Machen Sie also bitte mit bei Rosetta! Rosetta@Home ist kein kommerzielles Projekt."

Ich möchte euch mit diesem Thread neugierig machen, vielleicht hättet ihr ja auch Lust bei diesem Projekt mitzumachen oder vielleicht kennen einige von euch sogar noch BOINC (von der Suche nach Außerirdischen - ist ein anderes Projekt namens SETI@Home)...

Lohnt sich vor allen Dingen dann, wenn der PC öfters im Leerlauf betrieben wird oder besonders leistungsfähig ist ;-)

Ihr habt einen besonders leistungsfähigen PC? Dann lohnt es sich erst recht, dort mitzumachen... Bearbeitete Aufgaben werden in Form von Credits gutgeschrieben - als Lohn bekommt man Punkte, davon kann man sich nichts kaufen, aber unterstützt ehrenamtlich eben ein gutes Projekt...Und man kann Teams beitreten und sich in Foren darüber austauschen...

"Vielleicht" habt ihr ja Interesse an einem wissenschaftlichen Projekt teilzunehmen, was gut für die Menschheit ist. Es kostet nix, außer der Rechenleistung eures PCs^^

Einen schönen Sonntag euch,

Oliver


melden
Anzeige

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 00:57
Wieso nicht BitCoins Minning?


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:01
@RobbyRobbe
Sagt mir leider nicht viel. Bei BOINC weiß ich, dass es auf wissenschaftlicher Basis Hand und Fuß hat und große Universitäten sich damit auseinandersetzen.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:03
@RobbyRobbe
Soweit ich das aus einigen Quellen entnehmen konnte, hat BitCoins Minning einen "kommerziellen" Hintergrund.

Das ist BOINC eben nicht der Fall. Es geht um Forschung und Wissenschaft - Fortschritt der Menschheit usw...

Edit: Jap, mein Verdacht hat sich wohl bestätigt: http://www.giga.de/downloads/bitcoin/tipps/bitcoin-mining-geld-verdienen-am-pc/ ... Hier soll es um BOINC gehen, nicht Bitcoins.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:31
Was Rosetta angeht: Die Aufgabe/Mission könnt ihr euch den Podcast von der ESA hier anhören ;)
http://raumzeit-podcast.de/2011/07/25/rz020-giotto-und-rosetta

@Oliver89
Ich frage mal meinen Bruder an der Uni, er ist dort Leiter Systemdienste. Die Uni betreibt nen HPC (High Performance Computing) namens UBELIX. Der wurde neulich noch ausgebaut, total sind es jetzt rund 3500 Cores neuster Generation..vielleicht isser nicht ausgelastet und kann da mitrechnen helfen.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:41
@mayday
Cool, danke für den Link!

Das mit der Uni klingt gut, 3500 Cores für Rosetta wäre bestimmt gut! :D


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:46
Jo aber der ist leider oft ausgelastet, Klimamodelle und dergleichen..mein Bruder meinte, sie könnten 100'000 Cores bereitstellen und er wäre trotzdem wieder am Limit, die User schrauben dann einfach ihre Rechenmodelle hoch^^


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:48
@Oliver89 ich finde rosetta jetzt nicht soo attraktiv


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 01:52
@Oliver89
Ich war vorschnell, die Sonde Rosetta hat wahrscheinlich nichts mit deinem Rosetta Projekt zu tun.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 02:23
@mayday
Okay.

@25h.nox
Ist Dir zum Beispiel die Klimaberechnung - http://www.climateprediction.net/ - lieber?

Für das Klima braucht man doch sowieso einen schnellen Rechner...


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 05:18
Das hier lohnt sich auch, das World Community Grid, ebenso zur humanitären Forschung gedacht:

http://www.worldcommunitygrid.org/

Funktioniert auch mit BOINC.

@25h.nox
Vielleicht magst du ja das lieber oder machst da selbst schon mit.

*PUSH*


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 05:38
....gleiche wie SETI@Home oder ??

SETI@Home hatte ich mal ne Zeit lang am Laufen da ich einige Rechner immer im Leerlauf hatte.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 05:46
tom.1st schrieb:....gleiche wie SETI@Home oder ??
Also Rosetta@Home und "World Community Grid" sind auch auf SETI@Home basierende Projekte, haben aber wohl weniger mit außeridischem Leben zu tun...

Bei Rosetta geht es um Protein-Strukturen und beim "World Community Grid" um vielfältige humanitäre Aufgaben - Energie-Sektor (Solar), Medizin (Krebs,HIV/AIDS etc.)...^^

Add: Die Projekte werden ja alle mit der BOINC-Software betrieben - das haben sie gemeinsam.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 11:54
@Oliver89 ich habe BOINC seit längerem immer im hintergrund bei 25% laufen. poem hat den besseren ansatz.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 14:22
Bei mir läuft BOINC auch auf meiner Workstation.

Die Projekte die ich unterstüzte sind:

Einstein@Home
Seti@Home
lhc@Home
lhc4theory@Home

Evtl. sollten wir mal ein allmystery.de Team erstellen. Für alle die hier so mitmachen.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 22:10
@define
Super, freut mich, dass du auch mit dabei bist!

Ich bin nach einiger Zeit bei SETI ausgestiegen, weil ich irgendwie keine Sinn mehr darin gesehen hatte, außerirdische Singale errechnen und sooo...

Aber seitdem es diese neuen Projekte für humanitäre Zwecke gibt, wie die Erforschung von Krankheiten, bin ich auch bei Seti wieder mit dabei.

Meine Projekte:

SETI@Home (Außerirdische - Start 1999)
World Community Grid (IBM - Start 2004)
rosetta@Home (Proteine - Start 2005)
Asteroids@Home (Laufbahnen von Asteroiden errechnen - Start 2012)
theSkyNet pogs (Astronomie - Start 2012)

Ich möchte dazu nochmal erwähnen, dass BOINC schon seit mehr als über 10 Jahren weltweit im Einsatz ist und praktisch auch noch nie Beschwerden bezüglich der Funktionalität oder gar Hackern gab!
Beschwerden oder derartige Ereignisse wären äußerst schädlich für die Projekte...

http://boinc.berkeley.edu/wiki/BOINC_Security
Is BOINC safe? The short answer: in practice, yes. After 8 years, running on millions of PCs, there have been no security incidents due to BOINC.
Ist BOINC sicher? Die kurze Antwort: In der Praxis ja. Nach 8 Jahren, auf Millionen von PCs, hat es aufgrund BOINC keine Sicherheitsvorfälle gegeben.
BOINC ist definitiv nichts Neues - aber es gibt diese neuen Projekte, die es lohnt zu unterstützen, im Sinne der Forschung.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 22:23
@25h.nox
25h.nox schrieb:poem hat den besseren ansatz.
Alles klar, poem werde ich auch unterstützen.


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

01.12.2013 um 23:45
Noch eine Anmerkung:

Es gibt mittlerweile auch eine BOINC - Android-APP:

Ihr habt einen Doppelkern- oder Vierkern Prozessor? Damit wird euer Smartphone richtig ausgelastet... ;-)

Die Datenübertragung für die Projekte lässt sich auch auf das Wlan einschränken und an die Akku-Leistung anpassen (in Prozent).

Eigenes Smartphone @Work für die Forschung xD

Momentan steht dort jeder praktisch nur das "World Community Grid" und 4 weitere Projekte zur Verfügung, aber Smartphone im Einsatz für die AIDS-Forschung, klingt doch gut...


melden

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

02.12.2013 um 03:55
@25h.nox
Das POEM-Projekt "haut" ja mal ordentlich Leistung weg - freut mich richtig den Fortschrittsbalken zu beobachten - praktisch 0,02 % mehr jede Sekunde:

Aktiv - 1 CPU und 1 ATI GPU (GPU = Grafikkarte)

POEM++ OpenCL version 1.05 opencl_ati
Name: poempp_gpucrystal

Also die Grafikkarte ist auch mit im Einsatz, obwohl es beim Projekt "eigentlich nicht" mit angegeben ist...^^

Wow, freut mich, aber manche haben sich jedoch schon darüber aufgeregt, da der Rechner so auch mehr Strom verbraucht^^^^

Habe etwas dazu gefunden: http://boinc.fzk.de/poem/forum_thread.php?id=794#6804
Hi there,

our gpucrystal workunits are crystallisation studies of organic molecules, for example of Pentacene (a publication on this topic will be released soon).
The outcome of these simulations can be useful for the OLED development.
This is not particularly my field of work, so I hope this short explanation fits your need.

Best regards
Thomas
Man hilft also auch bei der OLED-Erforschung mit... interessant zu wissen.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helfe seit heute bei Rosetta@home mit - Krankheiten heilen helfen

02.12.2013 um 04:01
@Oliver89 ich finde es schade das von offizieller seite da so wenig kommt. jede uni könnte ihren eigenen großrechner haben wenn ein teil der cpu/gpu leistung die auf den ämtern nicht abgerufen wird per BOiNC genutzt werden würde.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden