Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Brandmelder

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 16:06
slider schrieb:Ich will mir nicht vorstellen, was im Haus los wäre, wenn so ein Ding losgeht und der Bewohner ist nicht da.
Da sind anschließend wahrscheinlich größere Investitionen in die Nachbarschaft notwendig - je nach Dauer der Belästigung. Und je nach Verhältnis zu den Nachbarn.

Aber mal im Ernst - eine Handynummer zu hinterlassen, sollte doch funktionieren. Sicherlich ist auch das Abhängig davon, wie das Verhältnis zu den Nachbarn ist.


melden
Anzeige

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 16:11
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Aber mal im Ernst - eine Handynummer zu hinterlassen, sollte doch funktionieren.
Hilft halt auch nix, wenn man gerade auf Ibiza in der Sonne brutzelt oder beruflich für Tage außerhalb ist.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 16:31
slider schrieb:Hilft halt auch nix, wenn man gerade auf Ibiza in der Sonne brutzelt oder beruflich für Tage außerhalb ist.
Ich finde schon. Du kannst einen Freund an rufen, der im Idealfall einen Schlüssel hat oder ggf. hast Du in einem Schließfach einen hinterlegt o.ä.
Auch ein "ruf für 150 EUR einen Schlüsseldienst" kann den genervten Nachbarn den Tag retten. Wie gesagt, es hängt da eher vom Verhältnis zu den Nachbarn ab.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 16:59
kleinundgrün schrieb:Da sind anschließend wahrscheinlich größere Investitionen in die Nachbarschaft notwendig - je nach Dauer der Belästigung. Und je nach Verhältnis zu den Nachbarn.
Nein warum sollte. Bei Ordnungsemäßer Auslösung.
kleinundgrün schrieb:Auch ein "ruf für 150 EUR einen Schlüsseldienst" kann den genervten Nachbarn den Tag retten. Wie gesagt, es hängt da eher vom Verhältnis zu den Nachbarn ab.
Feuerwehr wäre auch nicht schlecht, denn sofern wir einen Defekt auschließen wir igendwas den Rauchmelder ausgelöst haben.

Beim Mietshaus wird es auch noch Universalschlüssel vom Hausmeister geben.


Der Batterie leer Arlarm dürfte sich eigentlich von einem DAuerpiepen unterscheiden. Dürfte auch nicht alle Betreffen.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 17:02
Fedaykin schrieb:Nein warum sollte. Bei Ordnungsemäßer Auslösung.
Hier ging es aber um Fehlalarme und um den "Notruf" des Rauchmelders, wenn die Batterien leer werden.
Fedaykin schrieb:Feuerwehr wäre auch nicht schlecht, denn sofern wir einen Defekt auschließen wir igendwas den Rauchmelder ausgelöst haben.
Also wenn mein Rauchmelder aus löst, schaue ich erst mal, ob es weitere Indizien für einen Brand gibt, bevor ich die Feuerwehr rufe.
Fedaykin schrieb:Beim Mietshaus wird es auch noch Universalschlüssel vom Hausmeister geben.
Eher selten. So von wegen Privatsphäre. Manchmal ist einer hinterlegt, aber in der Regel kommt der Vermieter da dann nicht so ohne weiteres ran.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 17:34
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Nein warum sollte. Bei Ordnungsemäßer Auslösung.
Nun gilt "batterie leer, wechsel mal" zwar auch als ordnungsgemäße auslösung, die nachbarn wirds dennoch nicht erfreuen.
Fedaykin schrieb:Feuerwehr wäre auch nicht schlecht, denn sofern wir einen Defekt auschließen wir igendwas den Rauchmelder ausgelöst haben.
Ja zb ne fast leere batterie. Als nachbar würde ich aber sicherlich sicherheitshalber ebenfalls die feuerwehr rufen, wenn ich weiß, dass der nachbar ausser haus ist. Und zwar bevor die rauchschwaden schon aus dem türspalt dringen. Lieber einen sinnlosen feuerwehreinsatz aufgrund von fehlalarms des brandmelders als eines größeren brandes, weil zeit mit rumtelefoniererei vergeudet wurde.
Fedaykin schrieb:Beim Mietshaus wird es auch noch Universalschlüssel vom Hausmeister geben.
Also hier schonmal nicht.
Fedaykin schrieb:Der Batterie leer Arlarm dürfte sich eigentlich von einem DAuerpiepen unterscheiden. Dürfte auch nicht alle Betreffen.
Je nach rauchmelder unterschiedlich. Manche piepen nur alle paar sekunden, andere geben einen dauerton von sich, der dem alarm recht ähnlich ist.. wie die zb, die bei mir verbaut sind. Das ding hat mehrere minuten durchgepiept, dann war die leiter zur stelle und die batterie draussen. Paar wochen später hat der 2. das gleiche spiel mit mir gemacht.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 17:52
gastric schrieb:Das ding hat mehrere minuten durchgepiept, dann war die leiter zur stelle und die batterie draussen.
Hatte ich auch mal. Vermutlich hat bei meinem Staub einen Fehlalarm ausgelöst. Mitten in der Nacht. Nachdem ich Puls und Blutdruck wieder unter Kontrolle hatte, mir schier den Fuß gebrochen hatte, als ich schlaftrunken in den Keller zur Leiter wankte (nachdem klar war, dass es nicht brannte), hörte er auf und blieb bis heute auch friedlich.


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 19:31
@ All
Weiß aus meinem Bekanntenkreis, die zur Miete wohnen, dass Vermieter unterschiedliche Brandmelder angebracht haben, von ganz billig bis teuer. Einige mußten sogar mehrmals ihre Vermieter darauf hinweisen, diese anzubringen.
Denke mal, der Vermieter muss der Gemeinde mitteilen, dass er die installiert hat.
Nur bei ETW bin ich mir nicht sicher, wie die versicherungs-technischen Konsequenzen aussehen würden, wenn die Dinger bei Feuer mal nicht anschlagen würden?
Aber da werde ich wohl auch im Netz fündig, denke mal.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

22.09.2016 um 22:32
mein freund vermutet ja dass in den Rauchmeldern kameras versteckt sind


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 02:21
@Farinchen
Da ist ne simple Batterie drin, die ein paar Jahre lang halten soll (meine Rauchmelder sollen etwa 5 Jahre wartungsfrei sein) ...

Einfach mal beachten, wie schnell die Batterie einer Digicam oder Videocam leer ist ...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 09:30
@Farinchen
Er kann auch Rauchmelder mit Kamera,Blinkenlichten,Infrarot und allen anderen möglichen Gimmicks haben...gibts alles,kostet halt dann dementsprechend...gibt auch Quietscheentchenrauchmelder...oder Kameras,oder auch zusammen


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 09:40
kleinundgrün schrieb:Also wenn mein Rauchmelder aus löst, schaue ich erst mal, ob es weitere Indizien für einen Brand gibt, bevor ich die Feuerwehr rufe.
Wenn du nicht Zuhause bist, war ja das Szenario.

Das Batterie Leer dürfte eigentlich keine Lärmbelästigung verursachen.
gastric schrieb:Nun gilt "batterie leer, wechsel mal" zwar auch als ordnungsgemäße auslösung, die nachbarn wirds dennoch nicht erfreuen.
Noch mal da reden wir nur über Einzelne Melder, nicht über den Verbund und auch nicht über eine Dauerbeschallung. Kenne ich zumindest von den meisten Rauchmeldern nicht.
gastric schrieb: Das ding hat mehrere minuten durchgepiept, dann war die leiter zur stelle und die batterie draussen. Paar wochen später hat der 2. das gleiche spiel mit mir gemacht.
Wäre natürlich interesseant wie lange der das Durchält bis die Batterie wirklich leer ist.
Farinchen schrieb:mein freund vermutet ja dass in den Rauchmeldern kameras versteckt sind
Dein Freund ist nicht die hellste Glühbirne im Kronleuchter...


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 09:45
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Noch mal da reden wir nur über Einzelne Melder, nicht über den Verbund und auch nicht über eine Dauerbeschallung. Kenne ich zumindest von den meisten Rauchmeldern nicht.
Ich rede auch nur über einen einzelnen melder und keinen verbund. Dauerbeschallung KANN aber nunmal auch das "batterie leer" zeichen sein. In meiner wohnung ist das so und ich denke ganz spontan in allen anderen wohungen des vermieters ebenfalls.
Fedaykin schrieb:Wäre natürlich interesseant wie lange der das Durchält bis die Batterie wirklich leer ist.
Wenn das nächste mal nicht mitten in der nacht stattfindet, dann teste ichs mal :D Die zeit hat aber ausgereicht, um einen stuhl zu holen, fluchend festzustellen, dass ich knirps trotzdem nich rankomme, mich anzuziehen, von der 2. etage runter in den keller zu latschen, leiter raufholen, aufbauen und batterie entfernen. Das waren mit sicherheit schonmal 5min.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 09:59
gastric schrieb:Wenn das nächste mal nicht mitten in der nacht stattfindet
Bei so was ist es durchaus von Vorteil, wenn in der Wohnung/Haus nur die gleichen Rauchmelder mit gleicher Batterie angebracht sind. Aus Erfahrung weiß ich, wenn der erste Rauchmelder sich meldet, folgen die anderen drei innerhalb von einer Stunde.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 11:06
@SergeyFärlich

Deshalb sollte man auch nicht immer alle Batterien gleichzeitig austauschen. Ähnliches gilt bei Lampen für Autoscheinwerfer.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 12:17
Ich kann mir nicht vorstellen das ein Rauchmelder eine leere Batterie mit dem gleichen Signal melden darf, wie eine tatsächliche Rauchmeldung.
Bisher habe ich immer nur davon gehört, das die Dinger in regelmäßigen Abständen einen Einzelton abgeben.
Zumindest ist das bei meinen Meldern so.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 12:31
@slider
slider schrieb:Deshalb sollte man auch nicht immer alle Batterien gleichzeitig austauschen.
Nun ja, wenn die leer sind, was willste dann machen? Kann man natürlich so umgehen, dass man verschiedene Batterien einsetzt. Hab ich jetzt so gemacht, nachdem die Long life 10 year Dinger nach knapp nem Jahr am Ende waren.


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 12:39
@Maverick75
Maverick75 schrieb:Bisher habe ich immer nur davon gehört, das die Dinger in regelmäßigen Abständen einen Einzelton abgeben.
Zumindest ist das bei meinen Meldern so.
Da ist wie gesagt jeder hersteller anders. Ich finde es auch mehr als sinnfrei nem rauchmelder kein leises piepen alle paar minuten als batterie leer sinal zu geben. Allein in hamburg muss die feuerwehr mehrmals umsonst ausrücken, weil die nachbarn bspw in der ferienzeit den batteriewechsel vergessen haben und dann zum ende der batterie der melder alarm schlug. Sinnfrei.....
http://www.feuerwehrmagazin.de/nachrichten/news/rauchmelder-fehlalarme-werden-zur-belastung-44130


melden

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 15:34
Schreit nach Stiftung Warentest und eventuell weiterne Auflagen vom Gesetzgeber bzw Zulassung von Rauchmeldern.


melden
Anzeige

Gesetzl. verordnete Brandmelder in der Wohnung bzw. an der Decke

23.09.2016 um 15:55
@gastric

Interessanter Artikel.
Ich selbst habe, wie gesagt, bislang außer nachvollziehbaren Fehlalarmen keine Probleme mit den Rauchmeldern. Aber die Idee bei fast leerer Batterie das Ding einfach, in ähnlicher Intensität wie beim Alarm, losbrüllen zu lassen ist für mich einfach nicht nachvollziehbar.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt