Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internet vs. Arpanet

30 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Arpanet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 18:42
Mir muss mal jemand Helfen. Ich hatte gerade ein Streitgespräch, da ich Behaupte, dass das Internet, so wie wir es 2021/ 2010 kennen, 1980- Mitte 1990er Jahre nicht kannten. Kann man das so sagen!? Der Vorläufer war das Arpanet, was ein reines Netzwerk für Kommunikation war, meist stand es mehr Universitäten zur Verfügung, und weniger der "breiten" Öffentlichkeit!? Wenn ich mir aber die Serie Simon und Simon ansehe, sitzt da so ein Freak mit Brille am Rechner und kann aus Zahlen oder Informationen lesen. Heute, rufe ich eine Seite vom Einwohnermeldeamt auf und "kann" rausfinden wer wo wohnt. Ohne ein Technik-Freak sein zu müssen! Liege ich mit der Behauptung meinerseits so Richtig?


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 18:48
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:ich Behaupte, dass das Internet, so wie wir es 2021/ 2010 kennen, 1980- Mitte 1990er Jahre nicht kannten. Kann man das so sagen!?
Ja. 1990 wurde das Arpa-Net abgeschaltet und das Netz für kommerzielle Anbieter geöffnet. Ich selbst hatte meinen ersten Internetanschluss ca. 1995.

Die Wikipedia ist diesbezüglich recht gut bestückt:
Wikipedia: Geschichte des Internets


melden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 18:58
Gut, ich dachte ich Fall vom Glauben ab! Danke dafür. ;) konnte ein "jeder" der irgendein Endgerät hatte, wie zb der Freak bei "Simon und Simon", Informationen von irgendeiner Behörde herausfinden!? Oder, benötigte man dazu mehr Wissen im Umgang mit der Technik? Wie war es denn bei dir damals beim Surfen im Web. Hattest du da auch Window Fenster mit der Eingabemöglichkeit: WWW .. ?


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 19:19
@tomkyle

Ich kenne "Simon und Simon" nicht und weiß daher nicht, um welches Land es sich handelt. Behördenzugänge gab es in den 90ern praktisch keine, dafür aber oft noch Anfängerlücken, sodass Dateiserver über FTP ohne Passwortschutz zugänglich waren, ohne dass man so richtig wusste, ob die das wollen oder nicht. Legales "Hacken" für den Durchschnittsbürger ;)

WWW gab es 1995 schon, ich nutzte Netscape (Vorgänger von Firefox) als Browser. Verbunden war ich mit einem Telefonmodem. Das war erstens sehr langsam und zweitens wurde wie beim Telefon über die Dauer der Verbindungen abgerechnet (Flat-Rate gab es nicht, auch beim Telefon nicht). Surfen war: Einwählen - Seite aufrufen - Seite laden - aussteigen - Seite lesen - einwählen - Link klicken - Seite laden - aussteigen - Seite lesen.

Alternativ habe ich mehrere Seiten gespeichert und dann aus dem Cache oder von der Festplatte gelesen, wenn ich wieder offline war.

Bilder haben endlos lange geladen ;)

An meine Telefonrechnung kann ich mich nicht mehr erinnern, aber sie war zu handeln. Lästig war nur der Einwahl-Betrug. Bei populären Suchanfragen waren einige Jahre kommerzielle Spams an erster Stelle, die einen in ein Telefonsystem irgendwo in den Weiten der sieben Weltmeere und zu horrenden Telefonkosten locken wollten. Als DSL Standard wurde, war es mit diesem Spuk zu Ende.


melden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 19:36
Cool! Danke für die Erläuterung! Ich war da grade in der kritischen Phase meines Erwachsen-da-seins. Da hat mich anderes Interessiert als der Atari der älteren Brüder. ;) ;) Obwohl ich auch dran gesessen hatte, aber nur weil wir sowas hatten. Ende der 1980er Jahre (?). Weiss ich nicht mehr. Die haben die Geräte auseinander gebastelt und und. Simon und Simon ist eine Serie aus den USA und spielt auch son in den 1980er Jahren. Sie sind und der spielen Detektive, 2 Brüder und ein Computer-Freak der an Institut xy arbeitete. Er hatte Rechner und einen Roboter. Mit wenigen Sitzungen am Rechner, hatte er alle Infos rausgezogen, die er benötigte. :)


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 19:38
Verfluchte Recht-Schreib-Automatik Korrektur, wie ich das Hasse. ;) Entschuldige ein paar Fehler beim Tippen. ;)


melden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 19:56
Man kommt sich ja schon fast wie ein Opa vor :)

Ich bin auch seit Mitte der 90er online, damals gerne über das Uni Rechenzentrum, später dann auch über Analogmodem daheim. Bei den Dingern konnte man quietschen hören wie gut oder schlecht die Verbindung ist.

Vor den 90ern gabs BTX: Wikipedia: Bildschirmtext#:~:text=Bildschirmtext (kurz%20Btx%20oder%20BTX,September%201983%20bundesweit.

das war aber so hirnlos teuer, das konnte sich keiner leisten.

Wir haben uns als Kids noch anders beholfen. Wir hatten damals alle Commodore 64, da gab es neben den Floppydisks (160KB Speichervermögen, yeah) auch noch Datasette. Dazu wurden die Daten in Töne gewandelt und auf normalen Musikkasetten gespeichert. Mit ein bisschen basteln mim Lötkolben konnte man dann ein Mikro und Lautsprecher an den Ausgang basteln und dann ein Gehäuse für das ganze bauen. Sah so ähnlich aus, nur aus Holz selbst gefriemelt: https://www.c64-wiki.de/wiki/Akustikkoppler

Der effekt war dann, das man seinen Kumpel anrufen konnte, dann legten beide die Telefonhörer auf die Gehäuse und konnten Daten übertragen. War aber nicht soo prall, weswegen der Spieleschwarzmarkt vor allem auf dem Schulhof blüte


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

19.02.2021 um 20:49
Sehr cool. Da war ich noch zu Jung, für den Kram. ;) Obwohl ich unweit von, neben Dotcom aufgewachsen. Quasi. Ich weiss nur das wir einen Atari von Opa bekommen hatten und eben auch ein C64. Wintergarten und vor allem Original Indiana Jones auf Atari hab ich gern gezockt. Fand ich irgendwie Super. Und Company and Conquer blieb mir in Erinnerung ..


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 09:07
Zitat von alhambraalhambra schrieb:weswegen der Spieleschwarzmarkt vor allem auf dem Schulhof blüte
Das kenn ich auch. Wenn die Zeitschrift C64 rauskam die halbe Nacht das Spiel oder was drin war abgetippt , und wehe du hast nur ein Zeichen vergessen. Damals waren die Beigaben gedruckt zum selber "programieren" , nicht auf CD oder anderem Speichermedium.
Dann , falls es lief , auf Cassette gespeichert und die wurde kopiert.
Mein erster Internetzugang hatte 28kB/s , AOL Chat und Netscape. Da dauerte das nachladen der Texte länger als heute ein Bild
zu laden


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 09:43
Hatte irgendwann so ca. 1996 meinen ersten Kontakt mit dem Internet bei einem Bekannten, der selber ein kleiner Provider war. Auf IBM RS/6000 mit Windows NT 3.51 und Mosaic.
Privat hatte ich dann auch ein Modem, erst ein Noname 9k6, dann eine US Robotics mit 33k6. Habe gerade wieder das Fiepen des Verbindungsaufbaus im Ohr.
Eine AOL-Phase hatte ich auch, die Probezeit zzgl. ein Monat, da die mit „30 Tagen“ wirklich 30 Tage meinten und nicht 1 Monat, hatte mich zum 1. angemeldet und zu spät gekündigt. War dann bei Compuserve, später bei T-Online via ISDN, aber eher wegen BTX, da ging damals schon Banking.
Irgendwann dann auf DSL gewechselt mit atemberaubenden 1Mbit/s, da luden dann wenigsten die dämlichen Werbebanner sauschnell.
Mein allererster Computer war ein Atari 600 XL, einen Akustikkoppler habe ich damals nicht besessen, ein Modem erst recht nicht, gab kaum postzugelassene und die waren schweineteuer.

BTW, den Titel sollte man korrigieren, es heißt Arpanet


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 09:48
Jop bin schon am Überlegen, wie man die Titelüberschrift ändert! Ging mir schon Gestern ein Licht auf nach dem Narrenschiffer das sehr gut Erklärt hat! Allzu ein grosser Nutzer von Allmystery war ich bislang eher nicht. ;) Dann kam das "Internet" wie wirs heute kennen doch 1996? Ich hatte in Erinnerung das war erst Ende der 1990er, so 1997/ 98 ... Dann hab ich mich doch getäuscht! Vom Datum her. ;)


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 09:57
@tomkyle
Das macht die Administration, schreibe sie an


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 14:36
M.E. kann man den Beginn des Internets, wie wir es heute kennen, ungefähr mit dem Erscheinen des NCSA-Mosaic-Webbrowsers 1993 gleichsetzen. Der erste Webbrowser, den ich genutzt habe, war der z.T. auf Mosaic basierende Netscape-Webbrowser 1994. Eine Liste der ersten Websites in den frühen 1990ern findet sich hier. Als Vorgänger des Webs kann man u.a. BTX, CompuServe und AOL betrachten. Da ich i.d.R. eine dreistellige Zahl von Büchern pro Jahr kaufe, war ich ein ziemlich guter Kunde bei *TELEBUCH# im BTX-System. Mit der Chefin -- die den Laden später für, sofern ich mich recht erinnere, ca. 30 Millionen DM an Amazon verkauft hat, woraus dann amazon.de wurde -- habe ich manchmal sogar sonntags telefoniert. ;) Diese Dienste wurden anfangs nur langsam durch das Web abgelöst, z.B. habe ich 1995 noch umfangreiche (technische) Diskussion bei CompuServe geführt.


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 16:00
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:konnte ein "jeder" der irgendein Endgerät hatte, wie zb der Freak bei "Simon und Simon", Informationen von irgendeiner Behörde herausfinden!?
Ne, das konnten auch damals nur so "Freaks" wie Dr. Murray „Boz“ Bozinsky bei Trio mit vier Fäusten. Die konnten aber schon damals aus einer Büroklammer und ein paar alten Staubsaugerteilen einen Roboter mit echter KI bauen, wahlweise auch in einen schwarzen Trans Am :)

Ich rate mal einfach, selbst für Experten, die sich damals in bestehende Datennetze hacken konnten, wirklich Daten abzugreifen gab es vermutlich noch nicht. Einwohnermeldeamt, da wurden doch bestimmt in USA als auch sonst wo noch jahrlange Karteikarten geführt und mit Schreibmaschinen ausgefüllt, da gab es nichts zu hacken.

PS: Man kann heute im Einwohnermeldeamt nachschauen, wer wo wohnt? Wusste ich gar nicht.


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 16:07
Wo sschau ich nach wo jemand wohnt? Beim Gesundheitsamt?


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 16:10
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Wo sschau ich nach wo jemand wohnt? Beim Gesundheitsamt?
Dort bekommst du auch keine Daten. Genausowenig beim Einwohnermeldeamt. Dies sind verschlossene Daten. Du kannst nur dich selbst an- bzw. ummelden, falls es angeboten wird.

Beispiel München:
http://www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/info/meldeamt/

Oder kann ich dort die Wohnadresse von Alaba finden?


melden

Internet vs. Arpanet

21.02.2021 um 16:16
Theoretisch, sollten die Daten verschlossen sein und ich hoffe meine für mich zuständigen Behörden sind technisch besser aufgestellt als im Jahre 1900. Wobei ich mir in Deutschland nicht immer sicher bin, das eine Gemeinde rückständig ist. Woher wollen sie wissen das die Daten tatsächlich sicher lagern!?


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

22.02.2021 um 09:35
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb:Ne, das konnten auch damals nur so "Freaks" wie Dr. Murray „Boz“ Bozinsky bei Trio mit vier Fäusten. Die konnten aber schon damals aus einer Büroklammer und ein paar alten Staubsaugerteilen einen Roboter mit echter KI bauen, wahlweise auch in einen schwarzen Trans Am
Und immer aufpassen wenn euch ein gehackter Computer bei der Spieleauswahl Tic Tac Toe oder weltweiten themonuklearen Krieg vorschlägt...


1x zitiertmelden

Internet vs. Arpanet

22.02.2021 um 10:07
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:Und immer aufpassen wenn euch ein gehackter Computer bei der Spieleauswahl Tic Tac Toe oder weltweiten themonuklearen Krieg vorschlägt...
warum, glaubst Du, fragt @Fedaykin in seinem Avatar "Got nukes?" ;)

Zum Thema:
F: was ist ergibt ein Rechenschieber, der in einen Fiat Polski 127 eingebaut ist?
A: die polnische Version von Knight Rider

:P

P.S. ich mag Taschenrechner mit RPN-Rechenwerk Reverse Polsih Notation = umgekehrtr polnsiche Notation)
das sind die ohne "="-Taste, die alles entern ^^


melden

Internet vs. Arpanet

22.02.2021 um 10:15
@Fedaykin, kann eh nichts mit mir Anfangen. Ich vermute sogar, egal was man sagt. Von daher kann damit leben und besuch sein Profil nicht und überlege ihn einfach. Vielleicht, sollte ich wieder nur "leser" von Allmystery werden. ;)


melden