Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

6 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, APP, Tunnel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
RayWonders Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

16.02.2024 um 06:36
Hallo,

ich habe gerade ein Verständnisproblem. Eine Bekannte in Afrika erzählte mir heute sie hat eine neue App - nennt sich "AM Tunnel Plus" - dort kann man so sagt sie über VPN z.b. Videos laden ohne dass etwas von ihren bezahlten Daten genutzt wird.

Ich sagte ihr erst das kann nicht sein, weil man muss ja trotzdem bei irgendeinem Anbieter sich einloggen. Aber scheinbar funktioniert es, sie hat im Handy die Daten ausgeschaltet und die App lässt Content laden..

Wie funktioniert sowas denn? Über ihr Wifi auf dem Handy geht es auch nicht was die einzige Möglichkeit ist die ich noch keine um ohne bezahlte Daten an Content zu kommen..

eine Seite hab ich gefunden dazu - da wird davon gesprochen dass es Free Internet ist.. aber auch das es mal geblockt wurde..


1x zitiertmelden

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

16.02.2024 um 07:50
@RayWonders deine Bekannte ist nicht zufällig Nigerianische Prinzessin? ;)

VPN hin oder her, Daten müssen fliessen. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist das der Mobilfunkprovider die Daten zu bestimmten Anbietern nicht abrechnet. Das gab es hier zulande auch mal. Z.b. hat die Telekom mal Tarife gehabt, in denen die Daten zu ihrem eigenen Musikstreaming Dienst nicht auf das Datenvolumen gezählt haben.

Soweit ich weiß hat die EU da aber nen Riegel vorgeschoben.


1x zitiertmelden
RayWonders Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

16.02.2024 um 11:18
Zitat von alhambraalhambra schrieb:deine Bekannte ist nicht zufällig Nigerianische Prinzessin?
dann hätte ich ihr doch schon längst 10.000 Euro geschickt für den Flug hier her und die Hochzeit mit mir :D
Zitat von alhambraalhambra schrieb:VPN hin oder her, Daten müssen fliessen.
das denke ich mir halt auch..

ich werd sie heute nochmal bitten ihren Datenstand abzurufen ob sich da was getan hat..


melden

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

16.02.2024 um 16:32
Das kann ja sein.

Ggf hat der VPN Anbieter einen Vertrag mit den Providern die Gebühren zu übernehmen.

Im Gegenzug leitet der User seinen gesamten Traffic zum VPN Anbieter. Wer weiß was mit den Daten da passiert.

Man muss sich das drumherum genau ansehen


melden

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

16.02.2024 um 17:55
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Wie funktioniert sowas denn?
Kann es sich dabei um eine Einwahlverbindung handeln?

Man wählt sich in eine Telefonnummer ein, um Internet zu bekommen. Somit bleibt das Datenkontigent unberührt.

VPN bedeutet "Virtual Private Network", das heißt das man über ein anderen Server sich Zugang zu einem Service verschafft. Wenn man im Ausland ist, kannst Du somit eine deutsche IP bekommen um eben wie in Deutschland Inhalte nutzen zu können. Aber bei VPN sollte man vorsichtig sein und die AGPs des Seiten/Service Anbieters kennen, es gibt Seiten, die eine VPN nicht dulden.


melden

VPN damit man keine Daten bezahlen muss?

23.02.2024 um 02:46
Ist imho technisch so nicht möglich. Datenfluss ist existent, und er verursacht Traffic - so oder so. Die einzige Möglichkeit wäre dass die Datenverbindung selbst nicht mehr über den Telefonanbieter läuft, so wie früher per Dial-Up-Modem.

Hierzulande ging es z.B. über den Video Pass von Vodafone, darüber konnte man div. Streamingdienste nutzen, ohne dass das Datenvolumen dafür genutzt wurde. Wurde aber vom Bundesgerichtshof einkassiert und darf nicht mehr angeboten werden.
Unter der App deiner Bekannten kann ich mir nur ein vergleichbares Angebot vorstellen, da wird das dann über den Mobilfunkanbieter laufen. Datenvolumen wird dann zwar genutzt, aber eben nicht abgerechnet. Das eine externe App das einfach so machen kann, wage ich zu bezweifeln. Letztlich hängen auch beim Mobilfunk Kabel und Server dazwischen, und die überwachen den Traffic natürlich. Dass da also jemand Datenvolumen fleißig nutzt, die Nutzung aber niemandem auffällt - vor allem nicht den Servern - halte ich für technisch unmöglich.
Oder die Lösung ist noch einfacher: Die App tut nur so und manipuliert die Anzeige auf dem Handy...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Kostenlos, Gratis & Free - Die Abzocker
Technologie, 293 Beiträge, am 27.12.2015 von CaptainBlack
Cathryn am 14.04.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
293
am 27.12.2015 »
Technologie: OpenVPN
Technologie, 8 Beiträge, am 09.04.2013 von deja-vu.
sustanon am 30.12.2012
8
am 09.04.2013 »
Technologie: Kontaktformulare auf Internetseiten - warum häufig gestört?
Technologie, 18 Beiträge, am 12.06.2024 von ayashi
Marfrank am 10.06.2024
18
am 12.06.2024 »
von ayashi
Technologie: ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!
Technologie, 170 Beiträge, am 05.03.2023 von sallomaeander
mroktober am 08.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 05.03.2023 »