Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erschaffen von künstlichem Leben

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Erschaffen
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:10
Hallo bräuchte mal eure Hilfe:
Es geht hier nicht um klonen
Und zwar: Man kann heute theoretisch Leben sprich künstlich primitive Einzeller erzeugen das ist mir bekannt wie gesagt theoretisch aber setzt man dies bereits in die Praxis um wenn ja in welchen Bereichen und zu welchem Zweck ich rede hier nicht vom Klonen!!
Und nun noch ne Frage ist es bereits theoretisch oder praktisch möglich ebenfalls künstllich ohne Klonen mehrzelliges Leben künstlich zu erzeuegn?

Wenn Ihr mir da helfen könntet wär ich euch sehr dankbar!

Danke im voraus für eure Antworten!


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:29
klonen ist die künstliche erzeugung von zellen und organismen.

da gibts keine unterscheidung.

was meinst du also damit, "es geht nicht ums klonen"?

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:36
Bleiben wir erst einmal beim Einzeller

Also mit nicht klonen meine ich ob es möglich ist einen Einzeller herzustellen also nicht duplizieren wie es beim klonen der Fall ist!

In einem Abschnitt einer Zeitung habe ich gelesen das es theoretisch eben möglich ist Einzelliges Leben herzustellen (nicht klonen)
wie gesagt da stand eben nur theoretisch) meine Frage an euch ist nun ist man bereits soweit das Einzeller hergetellt werden können und wo eben diese zum Einsatz kommen!

Gleiches gilt bei der Frage der Mehrzeller ist man theoretisch und praktisch in der lage sie herzustellen?


melden
drvenkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:47
Unter Herstellung, meinst du da eine Art künstliche Ursuppe?

Wer im Schlachthaus sitzt, soll nicht mit Schweinen werfen.


melden

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:47
wie soll das denn gehen ? welche "zutaten" nimmt man dafür ?

ich halte das für mumpitz, lasse mich aber gerne des besseren belehren..

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:48
Link: de.wikipedia.org (extern)

klonen bedeutet nicht nur duplizieren.

da hast du was falsch verstanden.

lies dir den link genau durch, da wirst du einiges erfahren und lernen.

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
sabrinar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:49
Ja klar ich denke schon.
Hey es geht so viel ab von dem wir nichts wissen und was nicht an die öffentlichkeit gelangt.
Der Mensch ist momentan so intelligent und fortschrittlich, ich bin sicher das es möglich ist Künsliches Leben zu erschaffen,ohne zu klonen.
Es gehen so viele Staatliche Gelder in Wissenschaftliche Projekte, dass ich wetten könnte das irgenwo künstliches Leben bereits erschaffen wurde.

GLG


melden

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:57
ich kann mir das nicht vorstellen.. also leben "erwecken" a ala frankenstein, ok, das kann ich mir vorstellen, aber eine lebende zelle "erfinden" oder "herzaubern"... weiss nicht..

Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit.


melden
drvenkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 08:59
Ich kann mich zu dem gedanken auch noch nicht durchringen.

Wer im Schlachthaus sitzt, soll nicht mit Schweinen werfen.


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:28
Habe mir den Link durchgelesen und habe das Gefühl das wir aneinander vorbeireden.
Klonen hat wie es auch im Link zulesen ist was damit zu tun das das geklonte genetisch Identisch ist!
Klonen heisst ja genetische Informationen weiter zugeben aber das ist ja nicht meine Frage.


melden
drvenkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:33
Dann gib uns doch bitte einen Tip, wie das theoretisch ablaufen soll.

Ist damit so ein "Ursuppenprinzip" gemeint ?

Oder ist es etwas ganz anderes?

Wer im Schlachthaus sitzt, soll nicht mit Schweinen werfen.


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:33
du meinst also, unanhängig einer genquelle, zellen zu erzeugen?

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:35
rocketfinger genau das meine ich!


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:44
interessanter gedanke, jedoch fehlt mir da das nötige wissen um sowas zuverlässig beurteilen zu können.

vom momentanen standpunkt aus gesehen, würde ich allerdings zu einem "NEIN" tendieren.

und zwar aus dem grund, da ja irgendeine form von quelle nötig ist, denn ansonsten müsste man ja in der lage sein, die struktur und DNS kodierung künstlich nachbilden zu können.

und die DNS ist noch nicht vollständig entschlüsselt.

so jedenfalls sehe ich das ganze....

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 09:59
Nun dieser Tendenz schliesse ich mich durchaus an zwar mit einer anderen Begründung aber dennoch ein Nein.
Wenn ich selbst genug Ahnung von diesem Thema hätte bräuchte ich hier diese Frage nicht stellen ich habe mir zwar in letzter Zeit einiges angelesen was dieses Thema betrifft aber nirgends eine ähnliche oder zustimmende These gefunden.
Also zum theoretisch kann ich sovielsagen das eine lebende Zelle aus Proteinen und Nucleinsäuren besteht.
Welche Arten von Proteinen und Säuren ist hier viel zu komplziert wichtig hierbei finde ich sind drei Qualitätssprünge, um Leben zu erzeugen: Ersten muss man in der Lage sein, Proteine und Nucleinsäuren mit den erforderlichen Eigenschaften zu synthetisieren. Danach erst kann man den zweite Schritt gehen und aus diesem Material eine Zelle aufbauen. Der dritte Schritt besteht darin, diese Zelle zu 'initialisieren', d.h. ihren Stoffwechsel in Gang zu setzen. Schon die allererste lebende Zelle besass alle o.g. Eigenschaften des Lebens, vor allen Dingen konnte sie sich fortpflanzen und ihre 'Erfahrungen' an die Nachkommen weiter reichen! Allein diese Tatsache weist auf die Grösse des Qualitätssprungs hin und zeigt, wie ungeheuer komplex schon eine einzige lebende Zelle ist.
Das ist wie gesagt Theorie wie sieht es nun in der Praxis aus? Es ist denen doch heute sicher ähnliches wenn auch nicht vollständig möglich sowas umzusetzten oder?


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:03
Nachtrag:
Angenommen meine Beschreibung trifft es weitentfernt annähernd dann müsste ich meine Frage weiterhin anders formulieren und zwar ist es möglich dem ganzen dann einen Lebensfunken einzuhauchen!


melden
drvenkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:10
ist es möglich dem ganzen dann einen Lebensfunken einzuhauchen!


Wobei wir da wieder beim Frankensteingedanken sind.
Bis auf die Tatsache, dass es sich nicht um eine tote Zelle handelt sondern um eine nie lebendig gewesene Zelle.



Wer im Schlachthaus sitzt, soll nicht mit Schweinen werfen.


melden

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:10
@tapers

Es ist nach dem derzeitigen Stand der Biologie und Chemie absoulut unmöglich. Schon allein die Synthesierung einer RNS aus beteiligten Aminosäuren Phosfor und Zucker stellt die heutige Wissenschaft vor ein unlösbares Problem...
Allerding wird an sowas derzeitig, meines Wissens auch garnicht geforscht. weil vorallem in der Genetik das modifizieren von vorhandenem wesentlich einfacher ist.

Es ist nicht möglich zu beweisen das ein Sachverhalt unzutreffend ist.
Beweise können nur für das Zutreffen eines Sachverhaltes erbracht werden.
Die Beweislast liegt bei dem der behauptet und nicht bei dem der bezweifelt.
Der Zweifel und vorallem der wiederlegte Zweifel sind die Eltern der Wahrheit.


melden

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:12
@tapers

Den Lebensfunken könnte man eventuell mit einem elektroshock erzeugen...

Es ist nicht möglich zu beweisen das ein Sachverhalt unzutreffend ist.
Beweise können nur für das Zutreffen eines Sachverhaltes erbracht werden.
Die Beweislast liegt bei dem der behauptet und nicht bei dem der bezweifelt.
Der Zweifel und vorallem der wiederlegte Zweifel sind die Eltern der Wahrheit.


melden
tapers
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:17
@interpreter
Danke erstmal!
Aber rein theoretisch betrachtet ist es möglich und mein zusammengelesenes scheint da ja garnicht so verkehrt gewesen zusein so als wirklich absoluter Laie

Nun unter Lebensfunken verstehe ich vielleicht etwas anderes eine geklonte Zelle hat diesen Funken bereits nennen wir ihn mal Seele wie könnte dann soetwas in eine u aktivierende Zelle gelangen?

Sorry ich weiss ich springe in meinen Themen ziemlich umher


melden
Anzeige

Erschaffen von künstlichem Leben

28.10.2005 um 10:24
es gibt so viele theorien, auch unzählige filme.... wenn ich mir vorstelle, dss da irgendein "verrückter professor" irgendwo in seinem keller-labor ne leiche liegen hat und an der bastelt, wird mir komisch..... möglich ist heut vieles sicherlich..... wer weiß ob es nicht schon irgendwo wiedererweckte gibt?..... also viel spaß noch beim talken....

Konfuzius sagt: "Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. "


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt