Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bald eine neue Concorde?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeuge
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

03.12.2009 um 22:36
Die Ära der Concorde endete im Jahre 2000, nach dem Absturz von Paris.
Desweiteren ist es einfach Wirtschaftlich bzw. Ökologischer Irrsin mit Mach 2 über den Atlantik zu jetten.
Aber Ingenieure von EADS, ESA bzw. Airbus planen an einem Mach 5 Flugzeug, dagegen sieht die Concorde wie eine lahme Ente aus.
Mit dem Mach 5 Flugzeug würde der Flug von Hamburg nach Australien Knappe 5 stunden dauern, und das vollkommen Klima Neutral.
Doch das Beschleunigen eines Flugzeuges auf Überschallgeschwindigkeit ist eine Fliegerische und Technische Meisterleistung
Schallwellen breiten sich in der Luft mit einem Tempo zwischen 1152 und 1224 km/h aus, je nach Druck, Temperatur und Feuchtigkeit. Nähert sich ein Flugzeug dieser Geschwindigkeit (Mach 1), steigt der Luftwiderstand extrem an. Wird die Schallmauer durchbrochen, sinkt der Widerstand schlagartig.
Nun entsteht eine Kegelförmige Druckwelle, welche von hinten den Überschallknall verursacht.
Das Tempo zu bekommen ist nicht einfach, der Spritverbrauch ist sehr hoch.
Somit sinkt die Weitreiche und die Passagier Kapazität.
Aus dem selben Grund fliegen auch Jäger nur im Notfall über Schall.
Ein weiterer störfaktor ist die Lärmbelastung, die Concorde durfte über Wohngebiet nicht schneller als 0,99 Mach fliegen.
Die neuen Flieger sollen diese Probleme nicht haben.
Spritverbrauch gibt es nicht, da Wasserstoff als Treibstoff genutzt wird.
Welcher beliebig aus Solad bzw. Windernergie hergestellt wird, und das dazu noch Klima freundlich.
Der Überschallknall kann nach neusten Erkenntnissen durch spezielle Rumpfformen abgeschaltet werden.
Aber, die frage ist wie Effizient fliegt so ein Flugzeug?
Nehmen wir das Projekt "A2" an welchem derzeit gearbeitet wird, das Flugzeug ist mit 143 Meter doppelt so lang wie der A380, und fasst mehr als 300 Passagiere.
Damals passten in die Concorde nur 128 Passagiere.
Jetzt kommen wir aber zu den Wermutstropfen, der größte ist wohl, 25 Jahre Entwicklungsarbeit stehen dem Projekt noch bevor laut den Ingenieuren, dann kann der A2 aber mit Mach 5 (6000km/h!) starten.
Und das 2. Problem ist, es würde keine Fenster geben, da die Reibungshitze zu groß wäre, aber wären wir nicht bereit dadrauf zu verzichten um mit 5000 km/h hin und ehr her zu jetten?


melden
Anzeige

Bald eine neue Concorde?

03.12.2009 um 22:44
aslo so weit ich das mitbekommen habe arbeiten auch gard n paar leute an einem flugzeug das knapp unter oder genau auf der höhe der Stratosphäre fliegen soll um so weniger reibung zu haben und damit auch weniger sprit zu verbrauchen.

ich halte aber mach 2 für absolut ausrechend, man muss eben sehen ob es sich lohnt schneller zu fliegen als Mach 2


melden

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 02:33
900km/h wie bis jetzt sind doch vollkommen ausreichend....dann werden wieder Milliarden in solche Mammutprojekte gesteckt und nach 20 Jahren wirds wegen Unwirtschaftlichkeit abgeschafft, weil der Unterschallmarkt wieder Billigeres hergibt....find ich persönlich nur fürs Militär sinnvoll. Noch dazu....wo soll ein 143m langes Flugzeug landen? Zum Vergleich der A380-900 hat ne Länge von 79,40m.


melden

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 02:35
Und die Antonow AN 225 als weltgrößtes Flugzeug misst in der Länge 85m. Und selbst für die müssen die Flughäfen schon mit Bedacht ausgewählt werden angesichts 88m Spannweite.


melden
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 15:32
Es hat nichts mit der Länge sondern wegen der breite bzw. Höhe zu tun, die Länge ist absolut nebensächlich.
Und ich würde mich freuen wenn ich in kürzester Zeit in Australien wäre...


melden

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 15:36
@F-117

Sone Kalesche muss auch irgendwie rangieren können. Erstens brauch man für die Wartung so riesige Hangars. Die Spannweite wird angesichts der angestrebten Geschwindigkeit nicht allzu groß sein aber trotzdem muss man schauen, dass das Ding am Parkplatz nicht mit dem Arsch noch aufm Taxiway steht, weils so lang is :D


melden

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 15:43
Und ich frag mich auch, was das Ding für einen Wendekreis hat....wie groß ist der Abstand vom Bugfahrwerk zum Hauptfahrwerk? Ansonsten spielt da Ding nämlich beim Einbiegen auf den Runway Rasenmäher und rasiert mit etwas Glück noch den VASI ab :D


melden
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

04.12.2009 um 18:01
Ich weiß ja nicht ob du schon mal in einen Hangar warst, aber die meisten sind so ausgelegt das bis zu 2 Flugzeuge hintereinander platz finden, da passt das schon.
Desweiteren würde das Flugzeug ja nicht jeden dorf Flugplatz anfliegen, und an den großen Flughäfen, passt das schon mit dem Taxi bzw. runway...


melden

Bald eine neue Concorde?

05.12.2009 um 02:24
@F-117

Wenn einige der bestehenden Flugplätze gerade mal für die Radstände von 80m-Flugzeugen ausreichen, wie kommst du darauf, dass die ebenso ausreichen für Flugzeuge, die fast doppelt so groß sind? Dass son Ding nur große Plätze anfliegt, dass is mir schon klar. Aber du kannst ja mal die Probe aufs Exempel machen....einfach mal im FSX zwei Jumbos hinternander auf ne Parkposition stellen, die Simulation is in Sachen Maßstäbe schon ziemlich nah an der Realität^^

Schon die AN 225 brauch für reguläre Flughäfen Sondergenehmigungen...die nächste Frage is das Gewicht...die AN 225 hat maximales Abfluggewicht von ungefähr 500 Tonnen....wieviel soll das andere Ding denn wiegen? Und wie groß soll die Landegeschwindigkeit sein? Weil je schneller ein Flieger sein soll, desto stärker gepfeilt müssen die Tragflächen sein, ergo weniger Spannweite und das, was man an Spannweite einbüßt, das muss man an Geschwindigkeit wieder aufbringen (vgl. F111, F14, Tornado). Und bei 5facher Schallgeschwindigkeit, da muss man auch zusehen, dass es nicht bei Vollspeed verglüht aber andererseits beim Langsamflug stabil bleibt. Bekommt man das nicht hin (mit Schwenkflügeln ginge das), brauch man exorbitant lange Runways oder verdammt gute Bremsen angesichts des enormen Gewichts und der hohen Landegeschwindigkeit, die aus dem niedrigen Auftrieb von hochgeschwindigkeitsfreundlichen Tragflächen folgt.

Ich sehe da keine allzu rosige Zukunft für ein zukunftsträchtiges Projekt^^

Und ich war schonmal innem Hangar....da haben aber nur ein paar Beechcraft Baron reingepasst und zur Not noch die ein oder andere Kingair^^


melden
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

05.12.2009 um 13:44
@GilbMLRS
Ist klar das die Airports ein wenig umgebaut werden, aber das musste für den A380 auch.
Aber nicht in so einem großen ausmaß wie von dir beschrieben.
Und du willst jetzt doch nicht eine CARGO Maschine welche 250.000KG zuladen kann mit einer PAX Maschine vergleichen, welche 300 pax transportiert...


melden

Bald eine neue Concorde?

05.12.2009 um 14:52
@F-117

Der A380 bewegte sich aber noch in einem gewohnten Rahmen (747, AN124, C5)....wir reden hier aber über ein Flugzeug, das doppelt so groß ist wie das größte bestehende.


melden
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

05.12.2009 um 16:12
Der A380 ist doppelt so groß wie die meisten Flugzeuge.
Das sehe ich als das geringste Problem an, und ich bin sicher das die Flughäfen Betreiber ihren Flughafen für so ein Gefährt umbauen würden.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 09:30
Hi,
F-117 schrieb am 04.12.2009:Und ich würde mich freuen wenn ich in kürzester Zeit in Australien wäre...
Das möchte nahezu fast jeder, wenn dann auch die Preise moderat wie in der U-Bahn sind. Das erscheint mir aber nicht denkbar.
Auch die Concorde litt immer darunter, daß sie nicht preislich mithalten konnte und nur einen eng umrissenen Markt bedienen konnte.
F-117 schrieb:Das sehe ich als das geringste Problem an, und ich bin sicher das die Flughäfen Betreiber ihren Flughafen für so ein Gefährt umbauen würden.
Ich bin sicher, daß das nur in wenigen Ausnahmen der Fall sein wird. Das Umbauen von Flughäfen (besonders, wenn die Landebahnen betroffen sind) ist nicht gerade das, was begeisterte Zustimmung bei der Bevölkerung hervorruft.

-gg


melden

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 09:34
Wie teuer soll dann so ein Flug werden?
ich denke mal viel mehr als die heutigen Flugpreise.
F-117 schrieb am 03.12.2009:Und das 2. Problem ist, es würde keine Fenster geben, da die Reibungshitze zu groß wäre, aber wären wir nicht bereit dadrauf zu verzichten um mit 5000 km/h hin und ehr her zu jetten?
Ich persönlich würde da die Standartflieger bevorzugen.
Immerhin sieht man dann noch etwas von der Erde.Es gibt doch nichts schöneres als die Welt von oben zu sehen ;).


melden

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 09:35
nd ich bin sicher das die Flughäfen Betreiber ihren Flughafen für so ein Gefährt umbauen würden.

Fragt sich, ob die Airlines dann auch genauso bereitwillig die neuen Landegebühren bezahlen^^


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 09:41
Hi,

Noch was zu den Preisen für ein Concorde Ticket:

http://www.welt-des-wissens.com/wissen/katastrophen.htm#KOSTEN%20EINES%20FLUGES

-gg


melden

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 10:05
Kannst Du das hier schreiben?

Leider ist die Seite bei mir gesperrt :( ( Blöder Firmenrechner ;) )


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 10:45
Hi,

klar doch, dieser Service geht aufs Haus;-)

aus obigem Link:
KOSTEN EINES FLUGES

Das Überschallflugzeug Concorde gilt als Transportmittel von Prominenten und reichen Privatleuten. Ein Hin- und Rückflugticket von Paris nach New York kostet normalerweise 9.000 Dollar (rund 18.700 Mark/9.600 Euro). Von London nach New York und zurück müssen Passagiere 9.850 Dollar (rund 20.500 Mark/10.500 Euro) zahlen. Das ist rund ein Viertel mehr als ein Flug erster Klasse in normalen Flugzeugen, die über den Atlantik mehr als doppelt so lange brauchen.

(Stand: 25.07.2000)
Nix mal eben mit schmalem Geldbeutel auf Malle für nen Drink...

-gg


melden

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 10:51
Boah ok, das sind ja echt gewaltige Preise.
Hab ich mir doch gedacht, daß das nur was für gut betuchte ist. ;)

Danke :)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 11:47
Hi,

@Powermausi
Gern geschehen.

Die Concorde war damals auch mehr für diejenigen gedacht, die über ein wenig Kleingeld verfügen. In einem Tag nach NY und retour, das sind Dinge, die üblicherweise im Geschäftsleben wichtig sind. Da läßt sich das durchaus rechnen.

Nur haben sich die Dinge geändert. Durch unsere moderne Komunikation ist die Notwendigkeit einer solch schnellen Geschäftsreise immer weniger wichtig. Wer soll also noch so ein Flugzeug benutzen und bezahlen? Und daran wird es letztlich scheitern.

Denn aus:
http://rhein-zeitung.de/old/96/01/17/topnews/concorde.html
Die vom Steuerzahler getragenen Entwicklungskosten für die Concorde betrugen rund drei Milliarden Dollar. Diese Super-Zahlen setzen sich über den Flugpreis fort - gut 9500 Mark für Hin- und Rückflug nach New York - und enden nicht bei der Geschwindigkeit: Mit maximal 2,2 Mach, also gut zweifacher Schallgeschwindigkeit oder mit einer Reisegeschwindigkeit von etwa 2 150 Stundenkilometern donnern die sieben britischen und fünf französischen Jets täglich in 17 bis 18 km Höhe über den Nordatlantik.
(Der Bericht stammt aus 1998.)
Die Entwicklung wurde staatlich finanziert, von daher sind die Koste für einen Flug eher geschönt als real.

-gg


melden
Anzeige
tubeoot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bald eine neue Concorde?

08.12.2009 um 12:15
5 Std nach Australien, scheint wohl sehr wirtschaftlich zu sein dort, das man so schnell wie möglich nach Australien fliegen muss, in Zeiten von digitalen Internet, kann man seine Geschäfte auch vor der webKamera machen ,statt 10.000 von Euro zu zahlen nur am Ort u stelle zu sein.

wenn der Treibstoff billig wie Wasser wär, dann würden heute zutage nur über-schal Flugzeuge denn cargo u Personen Transport im Himmel beherrschen

das Projekt ist nur dazu da, u Käufer oder Zuschauer zu locken ,mehr nicht .
du wirst sehen in denn nächsten 50 Jahren werden Airbus u Boeing immer noch denn Himmel beherrschen, und nach Australien werden es immer noch 16 Stunden brauchen nur allerdings wird der Geschäftsmann nach China u co fliegen.


melden
698 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt