Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Windows, Browser, Linux, Updates
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 12:25
Seit einiger Zeit habe ich höchst sonderbare Probleme beim Surfen im Internet. Das betrifft leider auch ganz simple Geschichten wie Seitenwechsel, vor und zurückfunktionen, Anklicken von direkten Beiträgen von Usern hier auf Allmy und ähnliches. Oder aber es dauert eine halbe Ewigkeit, bis sich endlich mal eine Seite aufgebaut hat, wenn es denn überhaupt klappt.

Jedenfalls hatte ich solche Probleme bislang nicht. Seit einigen Wochen laufend und ich weiß auch nicht wie ich sie beheben kann. Irgendwann habe ich dann mal so einen Hinweis auf ein Update von MS bekommen, dass durch dieses das gesamte Windows-Betriebssystem lahm gelegt werden könne. Angeblich sollte dieses Update dann auch wieder von MS rausgenommen worden sein. Ich stellte aber fest, es kam ganz heimlich still und leise dann trotzdem mal auf meine Liste angeblich notwendiger Updates, wegen irgendwelcher Sicherheitslücken...

Ich meine, so viele Updates, wie man laufend von Microsoft aus Auge gedrückt bekommt, eigentlich ja schon fast Täglich, wegen Sicherheitslücken, müsste bedeuten, dass das Betriebssystem von Microsoft so löchrig ist wie ein Schweizer Käse und eigentlich aus nichts anderem als auch Sicherheitslücken besteht, aber das ist ein anderes Thema...

Daher habe ich jetzt auch für meine oben besagten Schwierigkeiten die Vermutung, dass diese Updates die Ursache hierfür sein könnten. Frage: Was kann ich dagegen tun und kann man Updates auch nachträglich, ohne neue Schwierigkeiten zu bekommen auch wieder löschen/deinstallieren?

Ich hatte zunächst gedacht, es läge an meinem Browser. Also habe ich den neuen Explorer 8 erst einmal herunter geladen - Hierzu waren wieder neue Updates für Windows angeblich nötig, da sich der IE ansonsten nicht installieren ließe... Es wurde danach leider noch schlimmer, nachdem ich den Explorer 8 dann drauf hatte !

Schließlich bin ich auf Firefox umgestiegen, aber der macht die gleichen Probleme ! Auch das Update auf die neuere Version 3.6 konnte keine Verbesserung hervorbringen. Wenn ich eine Internetadesse angebe von irgend einer Seite, dann kommen Meldungen wie: Laden der Site... Aber dabei passiert gar nichts, selbst nach Stunden ändert sich nichts. Andere Seiten hingegen wie zB. Allmy lassen sich direkt anklicken. Allerdings wenn ich Beiträge vorhergehender Seiten anklicke, das gleiche - Warten auf den St. Nimmerleinstag. Da hilft dann oft nur: Browser wegklicken, neu anklicken, Versuch wiederholen. Manchmal klappts, manchmal nicht...

Bitte keine solchen Antworten wie: Du benutzt noch Windows von Microsoft? Steig doch auf Linux um, da ist alles einfacher... Hatte ich auch mal probeweise ausprobiert. Ich komme mit Linux nicht zurecht. Statt alles einfacher, war es für mich wesentlich komplizierter. Und ob Suse oder Ubuntu - Linux ist eine Welt für sich und ich komme mit dem Windows von Microsoft einfach besser zurecht. Am liebsten arbeite ich ohnehin mit dem Dateimanager, da habe ich alle Daten auf einen Blick vor mir und ein Klick darauf genügt. Bei Linux geht das so schonmal gar nicht, weil sich direkte Eingriffe in das Betriebssystem nur mit Passwort durchführen lassen und auch die Struktur im Dateimanager ist eine völlig andere. Dann hatte ich Probleme, weil das Linux die eigenen Laufwerke nicht erkannte, geschweige denn den Drucker usw... Was mich schließlich dazu bewogen hat, wieder auf das Windows von Microsoft überzugehen.

Wer hat seit einiger Zeit ähnliche Probleme und wem ist das Bekannt und was kann man da machen?


melden
Anzeige

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 12:30
@Fabiano

schonmal dein System nach Trojanern durchsucht mit einem anständigen Antivirenprogramm?

genau die selben Symptome treten auch bei Trojanern auf...


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 13:45
@fregman:

Was ist ein "anständiges" Antivirenprogramm? - Ich habe das von Avira und war damit bislang eigentlich sehr zufrieden. Und beim Durchscannen war da auch nichts an Viren, Trojanern und dergleichen festzustellen.

Kann eigentlich auch durch Updates "innerhalb" des Antivirenprogramms sich ein Trojaner sozusagen obendrauf setzen? Der würde natürlich "nie" erkannt werden... Wie kann man sowas feststellen und falls genau das die Ursache ist, wie bekommt man diesen dann wieder raus?


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 13:50
@Fabiano

Das gratis Avira?

ein anständiges Antivirenprogramm wäre G-Data und kein Freeware müll bei dem nur das nötigste drin ist^^

du kannst dir die trialversion unter http://www.gdata.de/typo3conf/ext/dam_frontend/pushfile.php?docID=5511

runterladen und die mal nach einem virusdatenbankupdate komplett durchlaufen lassen


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 14:12
@Fabiano

...nun die Bezahl-Sicherheitsprogramme gibts auch bei Norton (Symantec) und Kaspersky als Trialversion für 30 Tage... Damit lässt sich schon eine gewisse Zeit überbrücken bis man löhnen darf.

Norton war früher eine lästige Bremse... hat den PC unnötig belastet, aber mit den 2010 Versionen von der Norton Internesecurity und Norton 360 bin ich echt zufrieden.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 14:21
@Burnistoun

Norton hat heute noch eineige Probleme mit manchen Programmen und Kaspersky ist zwar gut aber es frisst bei mir massig Ressourcen und nervt einfach nur mit zichtausend meldungen^^

G-data hat bis jetz fast imemr Platz 1 belegt was Preis/Leistung und erkennung von Schädlingen angeht


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 14:25
@fregman

Ja, G-data hat eine sehr guten Ruf!

Wir haben halt in der Arbeit den Norton und weil ich daher mit dem Programm sehr vertraut bin, habe ich es auch zuhause. Und 3 Lizenzen für 49 Euronen/Jahr... da kann man nicht mekkern.


Und - wie gesagt - die neuen Versionen laufen echt wie Butter...

Aber das soll hier kein Werbefeldzug werden ;)


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 16:17
Bezahlvirenprogramme finden auch längst nicht alles. Wir haben fleißig damals bei sämtlichen Firmenkunden Kaspersky draufgehauen, lief auch soweit ganz nett, irgendwann sind wir dann zum Kunden gefahren und die komplette Firma war virenverseucht.

Ich hatte bis jetzt einmal nen richtig bösen Wurm drauf aber da war ich selber dran schuld, weil ich auf irgendner Crack-Seite unterwegs war. Ich weiß ja nicht, was die Leute so alles machen, dass sie solche Virenprobleme haben....komme hier mit meinem Avast! prima zu Rande....verdammt ich merk grad, dass die Lizenz abgelaufen ist grrrrr


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:08
kann es sein das du schon seit längerem die treiber von graphik-,sound- usw. karte nicht geupdatet hast? diese alten treiber vertragen sich evtl nicht mit den neuen windows treibern.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:20
Was haben Grafik und soundkartentreiber mit Internetkonnektivitätsproblemen zu tun?


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:23
@Fabiano
http://www.hijackthis.de/

Mach das mal und lass auf der Seite das Logfile auswerten.
Ich weiss leider nicht, ob wir hier auf Allmy richtige Spezies haben, aber im Zweifelsfalle meld dich bei computerbase.de oder winfuture.de, da wird dir geholfen.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:24
könnte doch sein das die alten und neuen treiber nicht ganz kompatibel sind und zu so einem problem führen


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:25
fregman schrieb:Norton hat heute noch eineige Probleme mit manchen Programmen und Kaspersky ist zwar gut aber es frisst bei mir massig Ressourcen und nervt einfach nur mit zichtausend meldungen^^
Also ich kann mich über den Ressourcenverbrauch nicht beklagen. Wenn ichs aber mit Microsoft Security Essentials vergleiche, stinkt Kaspersky aber doch ein wenig ab^^
Das mit den Meldungen legt sich mit der Zeit, man kann die "Trainingszeit" aber auch abschalten.

Hab übrigens Kaspersky CBE 09.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:32
@Fabiano

wenn gar nichts mehr hilft dann müsstest du dein System mit einem Wiederherstellungspunkt zurücksetzten und dann die updates ausschließen die vermutlich an der verlangsamung schuld sind.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 19:42
mir fällt da gerade eine möglichkeit ein

hast du bei den webproxyeinstellungen auto suche der einstellungen oder auto konfigurationsscript verwenden eingestellt?(kann evtl durch die updates übernommen worden sein)

falls ja könnte das ein grund für die verzögerungen sein


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 21:04
Malware oder eine miese Verbindung.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 21:04
Einfachste Möglichkeit, teste mal ob du mit einem anderen Browser auch Probleme hast.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 21:16
hat er schon probiert (erwähnt im ersten post 5 & 6 Absatz)


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

24.02.2010 um 22:45
@D-3-H
Richtig, den Absatz habe ich versehentlich übersprungen. Danke.


melden

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

25.02.2010 um 00:59
Ich hatte früher AVIRA. Ich war irgendwann nur total angenervt, wg. dem Update, hat jedesmal ewig und 3 Jahre gebraucht. Hab mir vor kurzen Bitdefender mir Lizenz geholt und bin sehr zufrieden. It alles mit dabei, Firewall; Echtzeitschutz; usw.


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

25.02.2010 um 10:51
Ok, Danke erst mal für eure Tipps !

Also da ich viel Unterwegs bin, habe ich noch einen anderen Zugang über den analogen Telefonanschluss mit einem T-Online-Browser. Der ist zwar grundsätzlich langsam (weil analog), aber funktioniert zumindest einwandfrei. Damit habe ich keine Probleme. Und da ich momentan auch mal wieder Unterwegs bin und nur über den analogen Zugang derzeit verfüge, kann ich mir auch nicht "mal eben" G-Data oder ein anderes AV-Programm runter laden, das dauert hier nämlich acht Stunden... (Vom Update ganz zu schweigen).

Aber ich werde mir, denke ich mal, beizeiten ein anderes Antivirengrogramm besorgen und dann mal alles durchscannen. Wie gesagt mit dem Avira-Programm hatte ich bislang keine Probleme und es ist nach nochmaligem Durchscannen auch wieder nichts an Malware festgestellt worden. (Das heißt aber nichts). Im übrigen handelt es sich nicht um eine Freeware-Version, wie es mir fregman unterstellt hat. Ich habe mich (leider) für eine Bezahlversion entscheiden. Die kostet mich jährlich etwa 25 Euro. Das ist zwar nicht viel, aber wesentlich viel besser scheint sie auch nicht zu sein als die Freeware-Version die ich vorher drauf hatte. Also kurz und gut, ich werde mir mal ein anderes Antivirenprogramm besorgen und dann mal sehen, ob sich etwas findet.

Dazu habe ich aber noch eine Frage: Kann man eigentlich auch zwei unterschiedliche Antivirenprogramme auf seinem Rechner installieren, die zwar nicht gleichzeitig aktiviert sein müssen, aber die sich sozusagen "Gegenseitig" überprüfen...? Geht das?

Rein theoretisch könnte sich ein Trojaner genau auf die Spitze eines Antivirenprogramms setzen und das Programm würde diesen dann ja nie finden. Ein zweites AV-Programm, welches das erstere aber mit durchscannt, könnte bei so einer Konstellation ja fündig werden... Die Frage ist halt nur, stören sich die beiden (unterschiedlichen) AV-Programme nicht gegenseitig? Kann man das machen, wenn man immer eines davon aktiv hält und das andere deaktiviert - nur eben laufend im Wechsel?

Ach ja und was dieses fehlerhafte Windows-Update von Microsoft betrifft, welches das System lahm legen kann, handelt es sich um folgendes: " KB977165". Wie gesagt, ich habe lediglich den Verdacht, dass es damit zusammen hängen könnte. Abgestürzt ist der Rechner bei mir allerdings nicht, nur habe ich eben seitdem irgendwie diese sonderbaren Zugansschwierigkeiten im Internet bei den Browsern : Internet-Explorer 8 und Firefox 3.6 - Nicht jedoch beim analogen T-Online-Zugang. Ich habe das Update mal trotz der Warnungen, dass hierdurch das System nicht mehr einwandfrei funktionieren könnte, einfach wieder deinstalliert. Geändert hat sich dadurch allerdings gar nichts !


melden
Anzeige

Updates mögliche Ursache für Probleme im Internet?

25.02.2010 um 10:59
Zum Thema Antivirensoftware und Security Suites sollte man mal die aktuelle C't zur Hand nehmen... Die ganze Bezahlsoftware is übelst überbewertet.

@Fabiano
Versuchs mal mit Microsoft Security Essentials.
Ist umsonst und hat in nem C't Test recht positiv abgeschnitten


melden
853 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt