Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Elon Musk träumt von Marskolonie

456 Beiträge, Schlüsselwörter: Elon Musk, Marskolonie

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 08:56
Fedaykin schrieb:Hat was mit dem Thema zu tun? Wobei der Preis so eine SAche ist. Space X hat aber auch die meisten "Fehlstarts" in einer Form hingelegt von allen Providern. Abgesehen von den Zeitlichen Verzögerungen des Manisfest.

Wie gesagt Space X hat seine Einnahmen auch zu 70% Vorkasse aus "Projektabschreibungen" solang ich aber nicht eine Bilanz von Space X sehe kann ich wenig zur FInanziellen Seite sagen..(Ein Grund warum er es nicht an die Börse brachte mmn. )
SpaceX hatte, mehr "Fehlstarts", selbst die Ariane 5 hatte ähnliche viele Fehlstarts... Zeitliche Verzögerung stören mich nicht...

Finanzierung, ja und, dafür liefern sie auch günstiger. Sie machen eine Dienstleistung günstiger als die anderen Launch Provider, keine Ahnung aber für mich klingt das nach Marktwirtschaft. SpaceX ist doch gar nicht auf Gewinn ausgelegt, warum sollte es damit je an die Börse gehen, selbst dir sollte klar sein das das Unternehmensziel "Kolonisierung Mars" nicht mit der Börse vereinbar ist.
Fedaykin schrieb:Und? Die große Frage ist eigentlich warum es keine Raketen in der Größenklasse gab. Henne ... Ei Problem. Oder anders es gab wenig Nachfrage nach diesen Nutzlasten. Anbei die Heavy sollte wann Fliegen und ist wann Geflogen?

Sollen wir uns das Start Manifest anschauen von Space x?
Was ist das jetzt für ein Vorwurf, das es nicht genug Nutzlasten für die Heavy gibt, was ist da dein Problem. SpaceX könnte sie durchaus selbst nutzen aber dafür fehlt wohl das Geld.
Fedaykin schrieb:Und ist das ein großer Wurf? Sicher ist das Nett, aber es sagt so wenig aus. Allein schon weil die Raketen eben so viele Triebwerke dafür braucht etc. .

Und schön das er es gebaut hat und fliegen lassen. Und naja wenn du danch gehst alles als Scheitern zu betrachten weil es nicht eingesetzt wird... dann haben wir bei space X so einiges... aber was willst du mir damit sagen?
Ja klar können sie scheitern, dennoch haben sie ein Triebwerk dieser Art zum Erstflug gebracht.
Fedaykin schrieb:Schau in ihr Manifest, ich glaube du hast falsche Vorstellungen davon in welchen Zeiträumen das ganze Abläuft. Und welche NIedrige Nachfrage nach Raketenstarts? Gut sie selber gewinnen immer weniger Neukunden, das mag sein.

Aber Solange man noch was im Manifest stehen hatt (Nein bei Space X hat man die Liste blöd geändert, da erkennt man nicht die verzögerungen)
Der Markt ist halt übersichtlich, China macht sein eigenes Ding, Russland, Indien und Japan auch, Europa hat dieses Jahr gerade 5 Starts
Wikipedia: 2019_in_spaceflight Russland und China werden mit Sicherheit nicht anfangen jetzt mit SpaceX ihre Satelliten zu befördern.

Ich verstehe hier deine Kritik nicht wirklich SpaceX muss mit deutlich weniger Geld auskommen als andere, wahrscheinlich sogar mit weniger als Russland, Indien und China. Wenn ich mir da Orion und SLS ansehen und wie lange hier schon 3D Animationen gezeigt werden und weit mehr Geld aufgewendet wurde als SpaceX je hatte, dann sehe ich hier diese Kritik nicht gerechtfertigt.


melden
Anzeige

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 12:01
Roesti schrieb:Hier noch ein aktuelles Interview vom Everyday Astronaut mit Jim Bridenstine über die aktuellen Pläne und deren Umsetzung in der näheren Zukunft. Insbesondere im Bezug auf Artemis und Crew Dragen bzw Commercial Crew Program
Youtube: SpaceX Crew Dragon to Launch Astronauts to ISS early 2020
Noch ein Interview mit Elon Musk und Jim Bridenstine zum Commercial Crew Program. Sicher kann man sicher über die Verzögerungen aufregen aber es geht hier auch nicht darum möglichst schnell jemanden hoch zu schicken, sondern halt auch sicher. Selbst Fallschirme sind für jedes Raumfahrzeug im Prinzip eine Neuentwicklung. Sicher wäre es ein massiver Rückschlag falls Demo 2 scheitern würde und vielleicht auch das Ende von SpaceX aber darauf muss man sich halt auch einstellen, Raumfahrt wird niemals 100% sicher sein.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 13:35
Celladoor schrieb:Ja, hast recht. Für Sensationskids wie dich ist das alles langweilig. Das haste ja schon längst in deinem Legobaukasten alles schon realisiert.
Naja, all das gab es schon lange vor meiner Geburt.

Warum sollte ich begeistert sein, oder das als großen Wurf bezeichnen?

Wie gesagt ich lasse mich mal überraschen wohin es führt... aber ich halte eben nix von dieser "Show" von Musk.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 13:37
taren schrieb:Finanzierung, ja und, dafür liefern sie auch günstiger. Sie machen eine Dienstleistung günstiger als die anderen Launch Provider, keine Ahnung aber für mich klingt das nach Marktwirtschaft. SpaceX ist doch gar nicht auf Gewinn ausgelegt, warum sollte es damit je an die Börse gehen, selbst dir sollte klar sein das das Unternehmensziel "Kolonisierung Mars" nicht mit der Börse vereinbar ist.
Schau doch nach woher sie das meiste Geld bezogen haben.

Und es war mal ein Börsengang gepalnt (Warum wohl, um GEld durch die Akteinemission zu bekommen)

ohne Bilanz kann ich nicht sagen wie es bei denen Läuft oder wie sehr alles auf "Pump" läuft.
taren schrieb:Ich verstehe hier deine Kritik nicht wirklich SpaceX muss mit deutlich weniger Geld auskommen als andere, wahrscheinlich sogar mit weniger als Russland, Indien und China. Wenn ich mir da Orion und SLS ansehen und wie lange hier schon 3D Animationen gezeigt werden und weit mehr Geld aufgewendet wurde als SpaceX je hatte, dann sehe ich hier diese Kritik nicht gerechtfertigt.
Nun wie gesagt ohne Mehrstellige Mrd Beträge wird das nix mit dem Mars.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 15:42
taren schrieb:Was ist das jetzt für ein Vorwurf, das es nicht genug Nutzlasten für die Heavy gibt, was ist da dein Problem. SpaceX könnte sie durchaus selbst nutzen aber dafür fehlt wohl das Geld.
Nein, es geht darum weil man es irgendwie als was besonderes sieht das sie eine Rakete gebaut haben für die keine Nachfrage existiert.

Der Fehlschluss ist daraus zu ziehen die anderne Hersteller hätten es nicht gekonnt..
taren schrieb:Ja klar können sie scheitern, dennoch haben sie ein Triebwerk dieser Art zum Erstflug gebracht.
Naja, für ein Raketentriebwerk nicht beeindruckend
Die ersten Tests mit einem Prototyp in voller Größe (Seriennummer SN1) fanden im Februar 2019 im SpaceX-Testzentrum in McGregor/Texas statt. Das Triebwerk erreichte den für Starship und Super Heavy benötigten Brennkammerdruck von 250 bar[5] und wurde durch noch höhere Drücke beschädigt.[6]

Ein zweites Triebwerk (SN2) wurde Anfang April 2019 auf der SpaceX South Texas Launch Site getestet. Es ist in einem Vehikel namens „Starhopper“ montiert, das wie der Falcon-9-Grasshopper für Flugversuche in niedriger Höhe vorgesehen ist. In McGregor fanden im April Tests mit Raptor SN3 statt; dabei wurden bis zu 40 Sekunden Brenndauer erreicht.[7][8] Mehrere weitere Triebwerke gingen dort bei Testläufen zu Bruch,[9] bevor mit SN6 am 25. Juli 2019 ein erster, kurzer Starhopper-Flug gelang.[10]
D
taren schrieb:Noch ein Interview mit Elon Musk und Jim Bridenstine zum Commercial Crew Program. Sicher kann man sicher über die Verzögerungen aufregen aber es geht hier auch nicht darum möglichst schnell jemanden hoch zu schicken, sondern halt auch sicher. Selbst Fallschirme sind für jedes Raumfahrzeug im Prinzip eine Neuentwicklung. Sicher wäre es ein massiver Rückschlag falls Demo 2 scheitern würde und vielleicht auch das Ende von SpaceX aber darauf muss man sich halt auch einstellen, Raumfahrt wird niemals 100% sicher sein.
Es geht eher um Musk seine Aussagen, 2016 sollte ja schon alles längst fertig sein..

Und immer wieder zeigt sich, die Realität ist nicht so einfach wie Musk sich das Vorstellt.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

12.10.2019 um 23:14
Fedaykin schrieb:Nein, es geht darum weil man es irgendwie als was besonderes sieht das sie eine Rakete gebaut haben für die keine Nachfrage existiert.

Der Fehlschluss ist daraus zu ziehen die anderne Hersteller hätten es nicht gekonnt..

Naja, für ein Raketentriebwerk nicht beeindruckend
Naja, allerdings ist SpaceX der einzige Launch Provider wo in der Lage ist sein Haupttriebwerk mehrfach zu starten und damit mit einer Oberstufe verschiedene Satelliten auf verschiedenen Bahnebenen auszusetzen kann. Somit ist dein Argument bezüglich der Falcon Heavy nicht ganz richtig, weil sie in der Lage sind auch mit einer Falcon Heavy eben mehrere kleinere Satelliten auszusetzen. Jo Raketentriebwerk ist nicht beeindruckend reicht aber offensichtlich für ein Alleinstellungsmerkmal aus. Das Problem ist die generell geringe Nachfrage an Raketen und ja vielleicht hat sich SpaceX verkalkuliert in der Annahme niedriger Preise würden allein zu einer Steigerung führen, daher vermutlich jetzt auch der Einstieg in die ganz kleinen Satelliten zusammen mit einer größeren Nutzlast.
Fedaykin schrieb:Und es war mal ein Börsengang gepalnt (Warum wohl, um GEld durch die Akteinemission zu bekommen)
Kannst du dies belegen, davon hab ich noch nichts gelesen.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

13.10.2019 um 06:57
taren schrieb:der einzige Launch Provider
Das ist nicht richtig. Es ist zwar korrekt das die meisten UpperStage Triebwerke nicht mehrmals gezündet werden können, es gibt aber trotzdem einige z.b die ESC-B Oberstufe der Ariane 5 mit dem Aestus Triebwerk
Wikipedia: Aestus

Oder auf der Sojus die Fregat Oberstufe mit dem KB Chimmasch S5.92
Wikipedia: Fregat


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

13.10.2019 um 17:46
Roesti schrieb:Das ist nicht richtig. Es ist zwar korrekt das die meisten UpperStage Triebwerke nicht mehrmals gezündet werden können, es gibt aber trotzdem einige z.b die ESC-B Oberstufe der Ariane 5 mit dem Aestus Triebwerk
Wikipedia: Aestus

Oder auf der Sojus die Fregat Oberstufe mit dem KB Chimmasch S5.92
Wikipedia: Fregat
Ja stimmt da habe ich vielleicht was falsch verstanden oder die Quelle war falsch.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

13.10.2019 um 20:43
taren schrieb:Kannst du dies belegen, davon hab ich noch nichts gelesen.
war mal um 2012 und so angedacht.


https://boerse.ard.de/aktien/space-x-elon-musk-entlassungen100.html

auch so eine Geschichte.
taren schrieb:n. Somit ist dein Argument bezüglich der Falcon Heavy nicht ganz richtig, weil sie in der Lage sind auch mit einer Falcon Heavy eben mehrere kleinere Satelliten auszusetzen
Wenn sie denn die Oberstufe für Doppelstarts ausgelegt hätten wie die Ariane V..
taren schrieb:Das Problem ist die generell geringe Nachfrage an Raketen und ja vielleicht hat sich SpaceX verkalkuliert in der Annahme niedriger Preise würden allein zu einer Steigerung führen, daher vermutlich jetzt auch der Einstieg in die ganz kleinen Satelliten zusammen mit einer größeren Nutzlast.
Sicher hat man sich verkalkuliert das durch ihre Stars eine große Nachfrage generiert werden könnte

das klappt schon nicht beim Shuttle, und da hat man eben auch einen "Günstigne Preis" angeboten ungeachtet der realen Kosten.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

13.10.2019 um 22:52
Fedaykin schrieb:auch so eine Geschichte.
Soviel können sie nicht entlassen haben da sie inzwischen über 6000 Mitarbeiter haben.
Fedaykin schrieb:Wenn sie denn die Oberstufe für Doppelstarts ausgelegt hätten wie die Ariane V..
Sie ist doch für mehrfache Starts des Triebwerks ausgelegt.
Wikipedia: STP-2
Youtube: STP-2 Mission


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 08:42
taren schrieb:Sie ist doch für mehrfache Starts des Triebwerks ausgelegt.
Es geht darum das die Oberstufe 2 Satelliten beherbergen kann.

Wikipedia: Ariane_5#Doppelstartvorrichtungen


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 12:21
@Fedaykin

Die ESA hat für die Ariane5 sogar ein 4-Fach Payload Adapter für die Gallileo Satelliten gebaut.


37268359 1916446001727072 84448264117802

Allerdings, die Payload Adapter lassen sich ja beliebig fertigen. Da dürfte SpaceX ziemlich flexibel sein


Hier für alle interessierten noch ne tolle Doku über die Ariane und die Gallileo Satelliten:

Youtube: Erfolgsgeschichte Ariane 5 - Mit Vollgas ins All | Doku


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 12:25
Fedaykin schrieb:Es geht darum das die Oberstufe 2 Satelliten beherbergen kann.
Da bei STP-2 24 Satelliten auf 3 verschiedenen Bahnebenen ausgesetzt wurden, kann man dies annehmen.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 12:33
Roesti schrieb:Hier für alle interessierten noch ne tolle Doku über die Ariane und die Gallileo Satelliten:
Hab ich grad gestern gesehen. Ist schon cool wie so ein Triebwerk konstruiert wird.


melden

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 12:39
@Celladoor

Es ist allgemein mega cool was da alles dahinter steckt. Schon extrem was alles bedacht werden muss (ich mein ich wusste das ja schon, aber das wird einem beim schauen dieser Doku nochmals richtig bewusst.) Nur schon das die Oberstufe termisch besser isoliert sein muss wenn sie länger im All bleibt für mehrere Zündungen etc etc und wie lange das alles dauert. Ich mein, da kleben z.b. 8 Personen einen ganzen Tag ca 20 Plastikfolien an die Oberstufe :D In meinem Job unvorstellbar soviel Zeit und Menpower für so ne kleine Task zu verschwenden. Aber bei sowas versteht man dann auch so einige von @Fedaykin einwänden besser. Raumfahrt, insbesondere bemannte Raumfahrt ist kein Pappenstiel. Da braucht es schon sehr viel!

Aber es ist einfach sehr faszinierend, alles ums Thema Raumfahrt ist einfach sowas von toll :D Desshalb bin ich auch begeistert von den neuen Entwicklungen. All die Firmen die gens Weltall pushen und das mit einer medialen Präsenz wie nie zuvor. Youtube sei Dank.


melden
Anzeige

Elon Musk träumt von Marskolonie

14.10.2019 um 15:57
taren schrieb:Da bei STP-2 24 Satelliten auf 3 verschiedenen Bahnebenen ausgesetzt wurden, kann man dies annehmen.
Sorr, hätte dabei sagen müssen das wir über was anderes als "Minisat" /Cubesats" reden.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Robert T-online fake11 Beiträge