weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Edith Trittenbass, René Osterwalder, Werner Marco Ferrari

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 18:25
@Luppo

Ich stelle mal zum besseren Verständnis ein paar Berichte über Rene Osterwalder und seine Verbindungen ein, ich hoffe , das ist Dir recht.

http://www.vaterunserinderhölle.de/plaintext/trauma/fallschilderungen/rene-osterwalder/index.html

Da gibt es Augusta S., die "schöne Zahnarzttochter aus gutem Haus und Jus-Studentin" (SonntagsZeitung, 28. März 1993), die sich trotz besserem Wissen auf den Kinderschänder Rene Osterwalder einliess. Sie ist gemäss psychiatrischem Gutachten eine Person mit "wenig Eigeninitiative" und "schwacher Identität". Kurz nachdem sie den Computerfachmann kennenlernte, brach sie ihr Studium ab, arbeitete in seiner Firma und kapselte sich von ihrer Familie ab - mit anderen Worten, sie lieferte sich ihrem Freund vollständig aus. Gleichzeitig soll Osterwalder auch sie vergewaltigt haben. Kürzlich wurde Augusta S. von der Zürcher Staatsanwaltschaft eines Mordversuchs, der mehrfachen Körperverletzung und zahlreicher Delikte gegen die sexuelle Integrität, darunter der sexuelle Missbrauch eines zwölfjährigen Knaben, angeklagt. All das sind Taten, die sie gemeinsam mit Osterwalder begangen haben soll.

ww.lukesch.ch/Text97_13.htm

Vom Millionär zum Babyquäler
http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-10/artikel-2007-10-vom-millionaer-z.html

http://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/liaison-zwischen-bernhard-b-und-rene-osterwalder-baby-quaeler-liebt-monster-...

Bernhard B.
ww.blick.ch/news/schweiz/wie-die-polizei-dem-paedo-ring-auf-die-schliche-kam-das-netz-der-monster-vaeter-id2554176.html


melden
Anzeige

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 18:33
Und hier ein Artikel mit Bild. Vielleicht erkennt ihn ja jemand tatsächlich und kann sich erinnern , ihn
am 3.Mai 1986 in der Umgebung von Wetzikon-Gass gesehen zu haben.

http://www.letemps.ch/Page/Uuid/acd46712-8aa4-11de-be31-e3e264274173/Nourrir_de_force_le_p%C3%A9dophile_Ren%C3%A9_Osterw...


melden
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:12
@Bigmäc
Vielen Dank, Deine Hilfe ist geradezu unbezahlbar. Hab ich doch schon einige male versucht, einige Dateien hierher zu kopieren.
Der Link von Le Temps will allerdings nicht funktionieren.

Osterwalder ist in der Nachbarsgemeinde von Wetzikon Gass - Stettfurt ( TG - Schweiz ) aufgewachsen. Also müsste er in dieser ländlichen Gegend jedem bekannt gewesen sein.
Zur Tatzeit war er 32 Jahre alt. Leider habe ich noch kein Foto von ihm aus dieser Zeit von 1986
gefunden.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:15
@Luppo

Wenn es hilft , stelle ich gerne noch mehr ein und versuche den Le Temps Link zu "reaparieren" .
Gefunden habe ich noch einige Andere.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:16
Luppo schrieb:Nur - das Profil passt nicht - in Appenzell, wo VA -Ylenia entführte, benahm er sich sehr " töpelhaft "
fuhr er doch mit seinem Kastenwagen mitten in ein Dorf, dies noch mit einer spanischen Nummer, die ja jedem sofort auffiel.
Würde den trotzdem nicht als möglichen Täter ausschliessen wollen. Es könnte ja gut sein, dass er bei allfälligen früheren Taten ganz einfach nur "Glück" hatte, dass ihn niemand gesehen hat. Und egal wie gut sich jemand auf so eine Tat vorbereitet, der Zufall spielt immer mit. Dass jemand zum Fenster rausschaut oder mit dem Auto vorbeifährt, so etwas lässt sich nicht verhindern.

Dass ein "alter" Mann plötzlich ein kleines Mädchen entführt, das finde ich schon seltsam. Deshalb würde es mich auch nicht erstaunen, wenn der schon früher "aktiv" gewesen wäre.

Emodul


melden
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:25
@emodul
Ich muss Dir natürlich Recht geben. Normalerweise sind Pädos Triebtäter, Wiederholungstäter.
VA lebte ja einige Jahre in Spanien, dort hat man nach dem Verbrechen an Ylenia sämtliche Fälle, die während dem Aufenthalt in Spanien - an Verbrechen an Kindern neu analysiert. Es wurden keine übereinstimmenden Fälle gefunden, die mit VA hätten in Verbindung gebracht werden können.
Deshalb wurde in der Schweiz einen Zusammenhang ausgeschlossen.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:38
Ein Interview mit Osterwalder

Als Kinderschänder verurteilt, wird René Osterwalder seit 1998 verwahrt. Er täte alles, um seine Verbrechen rückgängig zu machen. Dass er im Zuchthaus gelandet ist, hält der einst begnadete Programmierer allerdings für falsch.
Von Peter Holenstein

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-10/artikel-2007-10-mein-leben-ist-g.html


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:47
Luppo schrieb:Es wurden keine übereinstimmenden Fälle gefunden, die mit VA hätten in Verbindung gebracht werden können.
Deshalb wurde in der Schweiz einen Zusammenhang ausgeschlossen.
Die Fälle liegen halt weit zurück und wenn man keine Indizien findet, die man mit ihm in Verbindung bringen kann, dann ist es unmöglich, ihm diese Taten zuzuweisen.

Das bedeutet aber nicht, dass er nicht vielleicht doch für die eine oder andere Tat in Frage kommt. Dass dieser Trieb über viele Jahre in ihm schlummert und erst in fortgeschrittenem Alter zum Vorschein kommt, das ist zwar nicht auszuschliessen, aber es könnte auch sein, dass er Wiederholungstäter ist.

Emodul


melden
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:51
Peter Holenstein hat über die Verbrechen der 80/90er Jahren ein Buch geschrieben:

Der Unfassbare - ein Buch, das es sich lohnt zu lesen.

Darin wird der Pädo Werner Marco Ferrari beschrieben, der sowohl in den Entführungsfällen:

Peterli Roth und Edith Trittenbass verdächtigt wurde.

Farrari entführte die Kinder entweder zu Fuss - max. 4.8 km weit, mit dem VW über 10 km weit.

Gefunden wurden die Opfer jeweils schnell, da er seine Opfer einfach liegen liess.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 19:58
@emodul

Schau - ein Bericht , der genau die von Dir angesprochene Thematik "alter Mann entführt kleines Mädchen?" behandelt


http://www.blick.ch/news/schweiz/taeter-war-in-einer-sackgasse-id138925.html


melden
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

15.05.2014 um 20:10
Ich muss schmunzeln - ich kenne natürlich die Zeitungsberichte alle.

Bei VA: Seine Ehefrau gab zu Protokoll; Ihr Ehemann fand die Welt zum Kotzen, deshalb wollte er wohl einem Kind diese elende Welt ersparen ! Soviel habe ich schlussendlich noch mitbekommen -in seinem Haus in Spanien sollen Bilder von Kindern auf dem Compi gespeichert gewesen sein.
Um der Ehefrau weiteres Ungemach zu ersparen, wurde auf weitere Veröffentlichungen wohl verzichtet, da ja dieser sich das Leben genommen hatte.
Die Staatsanwaltschaft teilte den Medien darauf mit, dass gegen einen Toten keine Ermittelungen
eröffnet werden könne.
Ich habe diese Ermittelung: Edith Trittenbass - nicht zum spekulieren eröffnet, ich hoffe auf Verständniss.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 09:51
@Luppo

http://www.youtube.com/watch?v=c5Spx3gHuoU

Bei Sekunde 0:29 kann man WF in jüngeren Jahren sehen.


melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 09:59
http://www.serienkillers.de/serienmörder/e-f/ferrari-werner/
Hier seine Opfer und die mutmasslichen Opfer.


melden
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 10:26
@Luppo

Vielleicht wäre es geschickt, Du würdest die Allmysteryverwaltung anschreiben ( den Button zur Verwaltung findest Du rechts ) und darum bitten , dass die Verwaltung Deinen thread-Tittel um die Worte "Dringender Zeugenaufruf ! " ergänzt. Dann weiss jeder bereits beim Lesen der Überschrift um was es Dir geht und Du verhinderst Spekulationen, die nicht im Sinne Deines eigentlichen Anliegens sind zumindest weitgehend.


melden
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 10:28
Auch in diesem XY Video wird der Vermisstenfall Edith Trittenbass angesprochen. Ab ca. 2:45



melden

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 11:02


In diesem xy Video auch, da wird nach einem roten PKW gesucht
ab 5:30 min.


melden
Marianne48
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 11:42
Rückblickend auf jene entsetzlichen 80er Jahre, in denen eine derart grosse Anzahl Kinder und Jugendliche (ich meinte, es waren zwischen 15 – 20 Fälle) einerseits ermordet aufgefunden wurden, andererseits einige noch bis zum heutigen Tag vermisst werden, kann man mit dem heutigen Wissensstand ersehen, dass damals grad einige solcherart Täter unterwegs waren, die für den einen und anderen der bisher noch unaufgeklärten Tötungs- und Vermisstenfälle verantwortlich sein könnten.

- Werner Ferrari

- Urs Hans von Aesch

- René Osterwalder

- Der Mörder auch von Ruth Steinmann. Sein Name wurde glaubs nie bekannt gegeben. Er lebt nicht mehr.

- Darüber hinaus noch der eine und andere mehr, deren Namen mir jedoch entfallen sind. @Luppo
weiss darüber glaubs besser Bescheid.


melden
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 17:13
@Marianne

Mörder von Ruth Steinmann: Peter Holenstein ist es zu verdanken, dass Ferrari von diesem Verbrechen freigesprochen wurde.
Bei ihm meldete sich eine junge Frau, die nach Jahren einen Bericht ablieferte.
Ihr Onkel benutzte sie als Lockvogel, um Ruth in den Wald zu locken. Als sie sah, was ihr Onkel und sein Kumpan mit Ruth machten, flüchtete sie. Erst als ihr Onkel an Krebs gestorben war, getraute sich sich darüber zu berichten. Zu einer Anzeige kam es nie. Der Kumpan dieses " Onkels " hat sich in der Nähe von St. Gallen das Leben genommen.
Du hast natürlich Recht, diese beiden miteinzubeziehen.
Allerdings, die beiden haben Ruth in einem Teppich eingewickelt, liegen gelassen.

Edith und Peter hat man nie gefunden, die beiden Verbrechen sind mit Sicherheit von der gleichen Täterschaft begangen worden.


melden
Anzeige
Luppo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Edith Trittenbass - Gass Wetzikon TG ( Schweiz )

16.05.2014 um 17:51
Bekannte Sexualstraftäter in 80/90 er Jahren:

Werner Marco Ferrari
Michel Peiry
Erich Hauert
Roland Kübler
Der " Onkel " und sein Kumpan ( Ruth Steinman )
Kurt Menzi
René Osterwalder
Darüber hinaus - einige Sexualstraftäter, die nie in der Oeffentlichkeit namentlich erwähnt wurden.
Aus Rechtlichen Gründen kann ich diese auch nicht veröffentlichen.

VA wurde erst nach seinem Verbrechen an der Ylenia im Juli 2007 Aktenkundig.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden