Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

OfficerB
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

01.02.2016 um 09:06
Wie die meisten User wissen, gibt es einige Doku-Sendungen, die sich ausschließlich mit Kriminalfällen und deren Lösung befassen.
In einigen Sendungen wurden sämtliche Anhaltspunkte, wie Datum nd Ort verändert. Dabei gibt es einige Fälle die so interessant sind, dass man eigentlich wissen möchte wann und wo es wirklich geschah.
Meine Idee wäre es, über den einen oder anderen Fall zu sprechen.
Aus welcher Sendung kennt ihr Fälle, zu denen ihr noch Hintergrundinfos habt.
Ein bekannter Fall, der bei Anwälte der Toten vorgestellt wurde, ist der Fall Peter Pompetzki, zudem es hier schon ein Thread gibt.
Des Weiteren würde mich persönlich interessieren, wann sich der Fall „Der Guru“ aus der selbigen Dokureihe zugetragen haben könnte. Es handelt sich dabei um einen Mann, der auf einem Campingplatz einen Wohnwagen anzündet und dadurch der darin schlafende Mann samt seiner Katzen bei lebendigem Leib verbrennen.
Manchmal kann man durch die eingeblendeten Zeitungsartikel Bezug zu dem Tattag und Ort nehmen, auch wenn sie in der Sendung anders dargestellt werden.
Vielleicht kennt ja jemand noch Fälle, die im TV veröffentlich wurden und zu denen man noch irgenwoher Infos bekommt.


melden
Anzeige

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

01.02.2016 um 17:12
Über die genannten Dokumentationen kann ich nichts sagen, allerdings ist mir (mit etwas Hintergrundwisse) aufgefallen, dass in einigen aktuellen Serien (Law&Order, Criminal Inten) die filmisch dargestellten Verbrechen auf reale Fälle basieren und zwar verfremdet und ohne Nennung des ursprünglichen Falles, aber teilweise erschreckend realitätsgetreu aufgearbeitet worden sind.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

01.02.2016 um 17:18
Nachtrag: ein Fall, der bei Law&Order verfremdet dargestellt wurde, ist der Fall von Mark William Hoffmann.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

01.02.2016 um 17:19
Also ich schaue mir meist "Medical Detektives" an (heute 20.15 RTL Nitro) und da wird schon Bezug zum Tatort/Tatjahr genommen.


melden
OfficerB
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 07:00
Bei Medical Detectives werden in der Tat immer die korrekten Angaben gemacht. Meine Idee zielte aber auf die deutschen Dokus: Anwälte der Toten oder z.B. Akte Mord.
Es gibt auch interessante Fälle vin "Lebenslänglich Mord" - das sind Fälle vom ehemaligen Kommissar Wülfling.


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 08:11
@OfficerB
grinz..der Herr heißt wilfling.

Auch in Bücher werden Angaben ja verfremdet. Zwar lassen die Verfremdungen bei einigen Autoren Rückschlüsse zu auf die wahren Begebenheiten, aber dennoch fuchst mich das oft lach..


melden
OfficerB
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 10:23
@eis..bär
ja genau den Kommissar meine ich.

Es gibt interessante Fälle, die er vorstellt. Einige kann man mit etwas Glück ausfindig machen, da sie sich nur in München bzw im Landkreis um München abspielen.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 13:29
Mir ist das mit der Verfremdung auch eher in Büchern schon aufgefallen, weniger in Dokumentationen. Mit ein bisschen Recherche über Google findet man dann aber meist doch raus, um welchen wahren Fall es geht. Enttäuschend finde ich, wenn man dann erfährt, dass auch wichtige Details des wahren Falls verfremdet oder ganz anders (oder gar nicht) dargestellt wurden. Bei älteren Fällen, die zum Zeitpunkt der Doku oder des Buches noch ungeklärt waren, ist es auch immer interessant zu recherchieren, ob der Fall inzwischen gelöst ist.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 14:48
OfficerB schrieb:Idee zielte aber auf die deutschen Dokus: Anwälte der Toten oder z.B. Akte Mord.
Die beiden kenne ich nicht aber wenn die dort alles verfremden ist das eine Art Unterhaltung anbieten und keine Kriminalfälle im Sinne von Doku mit echten Namen, echte Orte und echte Zeit. Warum ziehst du dir dann sowas rein wo es doch Alternativen wie z.B. Medical Detectives gibt?


melden
OfficerB
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 15:19
@Suinx

Anwälte der Toten ist schon eine richtige Doku mit beteilitgten Kriminalbeamten und Rechtsmedizinern oder Staatsanwälten. Es werden Tatortfotos oder Zeitungsberichte eingeblendet. Es sind ausschließlich Fälle aus Deutschland, die dort vorgestellt werden. Insofern finde ich es interessant, weil es bei uns im eigenen Land passiert ist.
Bei Medical Detectves gibt es auch viele interessante Fälle, allerdings sind mir die Folgen mittlerweile alle bekannt, da es eine alte Serie ist und die einzelnen Teile immer wiederholt werden. Ich meine die ersten Folgen stammen aus 1996...


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 15:36
@OfficerB

Bei Anwälte der Toten musst du halt zeitnah googeln. Man erfährt in der Sendung ja das Jahr, den Ort und andere Umstände. Da muss man gleich hergehen und das Suchen im Internet anfangen, dann kommt man auch relativ schnell an den gesuchten Fall. Einmal wurde dort auch der sog. Pokemon Mörder behandelt.

http://www.welt.de/print-welt/article449607/Prozess-um-Pokemon-Mord-Der-Taeter-gesteht.html

Die Namen wurden zwar geändert, aber man konnte doch schnell herausfinden um wen es geht.

Ich stimme dir zu, gerade die Fälle aus Deutschland sind einem irgendwie näher und deshalb ist vielleicht mehr Interesse da. Ich schau zwar auch Medical Dedectives, aber es ist halt weit weg. Was jedoch auch da interessant ist, sind die Methoden, wie sie den Tätern auf die Spur kommen. Man merkt aber auch bei den deutschen Fällen dass die ermittelnden Beamten wirklich sehr akribisch zur Sache gehen und alles dafür tun um einen Fall zu lösen. Auch wenn es oft Jahre dauert.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 16:06
@OfficerB Interessanter Thread den du erstellt hast. Mich treibt ein Fall um, den Stephan Harbort in einem seiner Bücher beschreibt, man kann den Anfang des Falls in der Leseprobe zu dem Buch finden:

http://www.der-serienmoerder.de/scripts_de/buecher/begegnung_leseprobe01.html

Ich bin in der Nähe des Öjendorfer Parks als Kind groß geworden und habe auch danach noch lange in Hamburg gelebt. Trotzdem habe ich niemals etwas von so einem spektakulären Fall gehört oder gelesen:

Fall 1
Ort: Hamburg, Öjendorfer Park/Öjendorfer See Frühsommer 1991
Opfer: Ein junges Pärchen, ermordet mit einer Machete

Fall 2
Ort: Hamburg, Öjendorfer Park/Öjendorfer See August 1993
Opfer: 19jährige Studentin

Täter in beiden Fällen: ein 36 bzw. 1993 38jähriger Bürokaufmann aus Hamburg

Schon die Beschreibung des Öjendorfer Parks in der Leseprobe ist für mich als ortskundigen etwas schräg, und leider kann ich im Archiv des Hamburger Abendblattes sogar nichts zu den Fällen finden. Da sich Harbort normalerweise aber nur mit realen Fällen beschäftigt und eigentlich nichts großartig verfremdet bei der Darstellung der Fälle, wunder ich mich um so mehr darüber, dass ich nichts zu diesem Täter im Netz finden kann.

Hat irgendjemand hier jemals von dem Serientäter gelesen oder gehört?


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 16:33
hmm kleiner Nachtrag zu meinem Beitrag, Harbort scheint in der Leseprobe tatsächlich so ziemlich alles verfremdet zu haben, selbst das Datum ist Fake, es gab keinen Samstag, den 20. August 1993 :(


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 17:18
ich habe alle Bücher von ihm und fand ihn (Harbort) am Anfang richtig gut..
auf der Gesichtsbuch Seite allerdings wurde er mir immer unsympathischer, ein wenig
zu viel Selbstdarstellung..
Dass die Leseprobe ein Fake ist untermauert meine derzeitige Einstellung ihm gegenüber...


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 17:40
@Bluelle Hast Du zufällig das Buch Begegnungen von Harbort aus dem die Leseprobe stammt? Ich würde gerne wissen, wie der Fall von ihm weiter beschrieben wird, ohne mir gleich deswegen das Buch kaufen zu müssen :-) Die meisten Ortsangaben die Harbort in der Leseprobe macht, können so wie er sie beschreibt nicht stimmen. Bsw. "Elisenhöhe" und "Hirschbrunnen" als Platz oder Ortsbezeichnungen gibt es nicht im Öjendorfer Park. Die Kneipe "Öjendorfer Treff" ist 1993 viel zu weit entfernt vom Park, als das es Sinn machen würde, dass das 2. Opfer dort sein Fahrrad abstellt um den Rest des Weges zum Park zu Fuß zurück zu legen. Und zu guter letzt, es gibt keinen Ortsteil von Hamburg, der Öjendorf heisst, nur der Park und der Friedhof werden so bezeichnet.


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 17:48
@Rorschach
Dann gib die worte mal in google ein.
Harbort gibt immer auch Hinweise, sodass durch googeln die richtigen Namen oder Orte zu finden sind und man auch deutlich merkt wie und was verfremdet wurde.

Ich schau gleich mal ob ich das Buch habe, dann schreibe ich dir pn und gegebenfalls könnte ich es dir vorlesen.

@Carietta
Ok eine Veränderung in seinen Fotos fiel mir auch auf. Auch das Gehabe mit dem FBI und wer als erster dies und das in die Welt setzte.
Aber beides habe ich negiert weil mich seine Lektüren doch immer wieder insofern befriedigten, er stellt klar und deutlich den gesellschaftlichen Aspekt der Mitverantwortung heraus. Hier ist er wie Thomas Müller und das gefällt mir wirklich sehr.
Sein Buch Liebespaarmörder fand ich so genial..es lässt einen wirklich sehr alten ungelösten Fall neu aufleben als wäre es gestern gewesen und das Schweigen der Menschen bis heute im Raum stehen.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 17:53
@Rorschach

ich muss auch nachsehen, habe auch einige verliehen..
aber Eisbär ist ja auch noch da...
eis..bär schrieb:gegebenfalls könnte ich es dir vorlesen.
das ist ja süss eis..bär.....:)


melden
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 17:57
@Carietta
Ja für sowas bin ich immer zu haben.Danke.
Leider habe ich gerade dieses Buch nicht..nocht nicht @Rorschach
Ich werde es aber zeitnah bestellen.


melden

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 19:00
eis..bär schrieb:Ok eine Veränderung in seinen Fotos fiel mir auch auf. Auch das Gehabe mit dem FBI und wer als erster dies und das in die Welt setzte.
Aber beides habe ich negiert weil mich seine Lektüren doch immer wieder insofern befriedigten, er stellt klar und deutlich den gesellschaftlichen Aspekt der Mitverantwortung heraus. Hier ist er wie Thomas Müller und das gefällt mir wirklich sehr.
Sein Buch Liebespaarmörder fand ich so genial..es lässt einen wirklich sehr alten ungelösten Fall neu aufleben als wäre es gestern gewesen und das Schweigen der Menschen bis heute im Raum stehen.
eis..bär schrieb:Ja für sowas bin ich immer zu haben.Danke.
Leider habe ich gerade dieses Buch nicht..nocht nicht @Rorschach
Ich werde es aber zeitnah bestellen.
Ähh, entschuldige @eis..bär , aber ich habe mich hier lediglich in einem einzigen Beitrag zu den von @OfficerB genannten Fernsehserien geäußert.

Beitrag von Carietta, Seite 1

Ich versteh jetzt nicht warum du mich zu den Büchern von Horbart ansprichst?

Obwohl ich auch zwei von ihm besitze. Aber ich hab das hier doch gar nicht zur Sprache gebracht und Horbart war doch gar nicht mein Thema. Deshalb wundere ich mich, warum du mich dazu ansprichst. :ask:


melden
Anzeige
eis..bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Dokus und die wahren Fälle dahinter

02.02.2016 um 19:24
Ohhgoood @Carietta
Ich hab Euch zwei Schönheiten @Bluelle und Dich verwechselt.
Also kein Alzheimer, eher normal männlich eben


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt