Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Jayme Closs

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

11.01.2019 um 18:24
yamanushi schrieb:Wegen dem Bezug wurde spekuliert (im Internet) das er sie irgendwie gesehen hat und sich vielleicht so ein Wahn ergeben haben könnte.
Vielleicht ein ähnlicher Tätertyp wie der von Rapperswil? Der war ebenfalls hochgradig gestört, ist aber erst bei der eigentlichen Tat zum ersten Mal polizeilich aufgefallen - dann aber richtig.

Dass der Täter sich hier einfach zufällig ein Haus ausgepickt und dann den Teenager mitgenommen hat der gerade da war, ist eher unwahrscheinlich. Er muss das Opfer auf die ein oder andere Weise beobachtet und ausgekundschaftet haben.


melden
Anzeige

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

11.01.2019 um 19:54
In Bezug auf das Motiv:

Vielleicht wollte er sie „beschützen“ vor ihren Eltern, weil er sich eingeredet hat oder irgendwoher wusste, dass sie schlecht behandelt wurde von ihnen?
(Dazu bräuchte man Infos von ihr selbst bzw. eine Aussage, wie das Verhältnis war)

Ich denke auch, dass er von vornherein gerade auf sie ein Auge hatte..


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

11.01.2019 um 20:22
@yamanushi
Danke für die Ergänzungen.

Ich bin darauf gespannt, welche Informationen bei der kommenden Pressekonferenz (23.00 deutsche Zeit) neu dazukommen.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

13.01.2019 um 13:10
Verdächtigungen gegenüber dem Mädchen, gleichwohl welcher Art, werden zu Sanktionen führen! Besser wäre es gleich zu unterlassen, bevor die Verwaltung reagieren muss


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

13.01.2019 um 16:28
https://www.welt.de/vermischtes/article186971060/Jayme-Closs-Entfuehrte-13-Jaehrige-kann-sich-nach-drei-Monaten-befreien...

Hier ein Bericht der Welt zu dem Fall
Penguin schrieb:Ich denke auch, dass er von vornherein gerade auf sie ein Auge hatte..
Zumindest dieser Artikel scheint das zu bestätigen

Es wird auch berichtet, dass das Mädchen in einem insgesamt verwahrlosten Zustand gefunden wurde

Mal abwarten, was die Ermittlungen noch über die Motivation des Täters herausfindet


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

13.01.2019 um 18:41
Nev82 schrieb:Mal abwarten, was die Ermittlungen noch über die Motivation des Täters herausfindet
Was mich wundert ist, dass man immer wieder liest der Täter habe seine Haare abrasiert um nicht erkannt zu werden. Von wem sollte er denn aber erkannt werden, wenn die Opfer ihn ohnehin nicht kannten und darüber hinaus ja auch zu 2/3 tot sind? Auch gegenüber dem Mädchen macht es keinen Sinn, weil die ihn ja ebenfalls nicht gekannt haben soll. Wenn sie ihn also zum ersten Mal mit kurzen Haaren sah, dann ist das eben genau so, wie sie ihn kennen lernte.

Aber gerade in diesem Zusammenhang macht mich ein wenig stutzig, dass man so früh ausschließen konnte dass sich das Mädchen und der Entführer kannten. Konnte man in so kurzer Zeit bereits sämtliche digitalen Aktivitäten des Mädchens und des Täters überprüfen? Konnte man so schnell ausschließen dass das Mädchen den Täter zwar vom Sehen kannte, ihn aber aufgrund seiner abrasierten Haare nicht mehr erkennen konnte?


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 00:32
@Falstaff
Wir wissen ja nicht, welche Aussagen Täter, Opfer und Angehörige des Täters gemacht haben.
Wenn ich vom Metzger aus dem Nachbardorf zu lecker Mettwurst gemacht werde und an die aufrechten Bauern verkauft werde, ließe sich sicher auch schnell für die Ermittlungsbehörden feststellen, ob ich denn schon mal was mit dem Mann zu tun hatte.

Aber ich verstehe deinen Punkt - wer weiß, in welchen Foren, Chats oder Onlinespielen die womöglich Kontakt hatten, auch ganz ohne, dass das Opfer heute weiß, dass das damals der Täter war.
Sind ja alle anonym heutzutage.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 06:33
EinElch schrieb:Aber ich verstehe deinen Punkt - wer weiß, in welchen Foren, Chats oder Onlinespielen die womöglich Kontakt hatten, auch ganz ohne, dass das Opfer heute weiß, dass das damals der Täter war.
Sind ja alle anonym heutzutage.
Das ist der Punkt - Der Täter hat das Opfer ja ziemlich sicher gekannt und beobachtet. Einen Teenager monatelang zu verstecken und unter Kontrolle zu halten, ist nicht so einfach - dazu gehört einiges an Planung und Entschlossenheit. Es ist daher wahrscheinlicher dass es der Mann genau auf dieses Mädchen abgesehen hatte, als dass er eines Abends spontan losgezogen und in das nächstbeste Haus eingedrungen ist, um dort mit dem zu arbeiten was er vorfindet. Wenn er von dem Mädchen also ausreichend besessen war um zum Mörder und Entführer zu werden, muss er zumindest halbwegs gewusst haben wer sie ist. Natürlich kann er sie auch über die sozialen Netzwerke ausgekundschaftet haben. Das ließe sich dann evtl. sogar feststellen, aber eben nicht innerhalb von 1, 2 Tagen.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 08:47
Falstaff schrieb:Einen Teenager monatelang zu verstecken und unter Kontrolle zu halten, ist nicht so einfach
Vielleicht doch. Rein hypothetisch kann sie vom Täter dermaßen verängstigt und eingeschüchtert worden sein, dass sie sich erst nach Monaten zur Flucht entschlossen hat, obwohl es auch früher möglich gewesen wäre. Siehe als Vergleich den Fall Steven Stayner.
Falstaff schrieb:dazu gehört einiges an Planung und Entschlossenheit
Ich wäre nicht so vorschnell, dem Täter Planung zu unterstellen. Er könnte auch irrational gehandelt haben.
Falstaff schrieb:Wenn er von dem Mädchen also ausreichend besessen war um zum Mörder und Entführer zu werden, muss er zumindest halbwegs gewusst haben wer sie ist.
Nicht unbedingt. Er könnte auch irrational gehandelt haben und aus (auch ihm) unerklärlichen Gründen sie "mitgenommen" haben, obwohl er ursprünglich "nur" einen Einbruch hat begehen wollen.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 10:04
Tombow schrieb:Vielleicht doch. Rein hypothetisch kann sie vom Täter dermaßen verängstigt und eingeschüchtert worden sein, dass sie sich erst nach Monaten zur Flucht entschlossen hat, obwohl es auch früher möglich gewesen wäre. Siehe als Vergleich den Fall Steven Stayner.
Klar, aber man braucht die Infrastruktur, die (geschlossene) Einrichtung, muss den Teenager mit dem nötigsten versorgen, setzt sich dem Risiko aus entdeckt zu werden und macht sich - zumindest hier - auch noch zum Mörder. Die Einschüchterung ist u.U. der einfache Teil - all das was ich aufgezählt habe macht eine solche Tat erst so richtig aufwändig. Sowas tut keiner spontan und in der Regel geht es dann auch um ausgewählte Personen. Und darauf wollte ich hinaus.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 10:18
@Falstaff
Was mich wundert ist, dass man immer wieder liest der Täter habe seine Haare abrasiert um nicht erkannt zu werden.
So habe ich es nirgends gelesen. Ich habe gelesen, er wollte keine Spuren hinterlassen bzw eben so wenig wie möglich u. hat deshalb die Haare abrasiert.

Was das Mädchen angeht. Sie dürfte mindestens posttraumatisch belastet sein, ich glaube, wir können nicht mal im Ansatz nachvollziehen, wie es ihr nach dem Mord an den Eltern bei dem Täter ergangen ist. Es dürfte nicht schwer gewesen sein, sie Gefangen zu halten.
Mal davon abgesehen, dass noch nicht klar ist, ob sie sexuell missbraucht wurde, denke ich, um zu überleben, ist die menschliche Psyche und der menschliche Körper zu einigem in der Lage. Das hat man ja schon an vielen langjährigen Entführungsfällen von jungen Mädchen in Österreich oder den USA gesehen. Alle Mädchen mussten sich von der öffentlichkeit Verdächtigungen anhören, dass sie keine Oper waren, weil sie sich nach der Flucht gar nicht wie Opfer verhielten - was ich ganz ganz schlimm finde. Das Mädchen in dem aktuellen Fall hat noch einen langen Weg vor sich, um diese Monate zu verarbeiten.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 10:39
auchhier schrieb:Was das Mädchen angeht. Sie dürfte mindestens posttraumatisch belastet sein, ich glaube, wir können nicht mal im Ansatz nachvollziehen, wie es ihr nach dem Mord an den Eltern bei dem Täter ergangen ist. Es dürfte nicht schwer gewesen sein, sie Gefangen zu halten.
Versorgen musste er sie trotzdem. Wie gesagt: Einschüchterung ist der einfache Teil. die Vorbereitung, die Versorgung und in diesem Falle sogar noch ein Mord, lassen es unwahrscheinlich erscheinen dass die Entführung eine reine Spontanentscheidung war.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 12:47
In diesem Artikel werden Bilder des "Hauses" gezeigt. Außerordentlich deprimierendes Umfeld...


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 16:29
Warum sucht ihr den Haken?

Bei Natascha Kampusch war es auch eine spontane Entscheidung ausgerechnet sie zu entführen. Sein Verlies war auch noch nicht fertig.

Die Frau, die wochenlang in einer Wohnung gefangen gehalten wurde und sich mittels Zettelchen, die sie draussen nachts fallen lies, retten konnte, war erwachsen! Und es war ein Mehrfamilienhaus!

So könnte ich noch einige Beispiele aufführen.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

14.01.2019 um 23:16
Was man betreffend „in Schach halten“ eines Teeangers auch noch bedenken muss: Das Haus soll ja sehr abgelgen gewesen sein und das Mädchen soll keine Ahnung gehabt habebn, wo sie sich befindet.. da braucht es dann schon einiges an Mut und Wille, zu fliehen, wenn man damit rechnen muss ev. tagelang alleine draussen in der Pampa herumzuirren (und zu überleben..) um nach Hilfe zu suchen...

Da hofft man vielleicht eher, dass man irgendwie gefunden wird, oder den Täter irgendwann soweit zu haben, dass er einem freilässt usw..


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

gestern um 01:13
Investigators believe he broke into the Closs home near Barron, Wisconsin, on 15 October, killed James and Denise Closs and kidnapped their daughter Jayme. It is understood from the complaint that Patterson allegedly chose Jayme as an abduction victim at random after spotting her getting on to a local school bus.
Die Ermittler glauben, dass er in dass Haus der Familie einbrach, die beiden Eltern tötete und Jayme kidnappte. Sie soll laut complaint (Anklageschrift/Strafanzeige) Zufalls-Entführungsopfer geworden sein, vom Tatverdächtige ausgewählt, nachdem er sie einmal zufällig beim Einsteigen in einen Schulbus gesehen hatte.
The complaint said Jayme was forced to go under a bed in Patterson’s remote cabin and that he would stack totes, laundry bins and barbell weights around her so she could not move without him noticing. The complaint says Jayme was kept up to 12 hours at a time with no food, water or bathroom breaks.
Laut Strafanzeige/Anklageschrift wurde das Mädchen gezwungen sich unter dem Bett des Tatverdächtigen in der einsam gelegenen Hütte aufzuhalten, mit Stapelkisten, Wäschekörben und schweren Hanteln vehinderte er, dass sie unbemerkt hervorkriechen konnte, also ohne dass er es gemerkt/gehört hätte. Laut der Strafanzeige musste das Mädchen so bis zu 12 Stunden am Stück ohne Essen, Wasser oder Toilettengänge ausharren.
Jayme escaped last Thursday, the complaint said, after Patterson made her go under the bed and told her he was would be gone for five or six hours. It said she pushed the bins away, crawled out, put on a pair of his shoes and fled the house.
Ihre Flucht am letzten Donnerstag gelang ihr, als der Tatverdächtige sie unter das Bett kriechen ließ und zu ihr sagte, dass er für 5-6 Stunden weg wäre. Sie schob die Kisten und Körbe weg, kroch hervor, zog Schuhe an und floh.
In court, state prosecutors said that Patterson had carefully planned his attack, shaving his head and face and showering immediately beforehand so as to minimize the risk of leaving DNA at the crime scene, then washing down his gun.
Der Staatsanwalt erklärte im Gericht, dass der Tatverdächtige die Tat/Attacke sorgfältig geplant hätte. Unmittelbar vor der Tat rasierte er sich Kopf und Gesicht und duschte, um das Risiko zu minimieren am Tatort DNA-Spuren zu hinterlassen.
He approached the family’s home twice prior to the fatal attack, but backed off. He then made his third visit and gunned down the parents, gagged and secured Jayme with tape and dragged her to his car, prosecutors said.
Zwei Anläufe zur Entführung soll der Tatverdächtige laut Ermittlern abgebrochen haben. Beim dritten Versuch kam es zur Tat, er erschoss die Eltern, knebelte die Tochter mit Tape und verbrachte sie in sein Auto.

Quelle: https://www.theguardian.com/us-news/2019/jan/14/jayme-closs-kidnapping-jake-thomas-patterson-criminal-complaint


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

gestern um 01:23
gezwungen sich unter dem Bett des Tatverdächtigen
Kurze Verbesserung, da steht wörtlich: unter
einem
Bett in der einsam gelegenen Hütte, nicht unter seinem Bett. Sorry.

Der nächste Gerichtstermin ist am 6. Februar.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

gestern um 06:41
Hier steht tatsächlich, dass er sie zufällig beim Aussteigen aus dem Bus gesehen und daraufhin den Plan gefasst hat.

Damit muss ich eingestehen, dass ich mich in so gut wie allen meinen ursprünglichen Vermutungen geirrt habe. Der Täter muss echt einen Riesenknall haben, eine derartig monströse Tat aus einem solch nichtigen Anlass durchzuführen.


melden

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

gestern um 13:23
Es war Zufall. Er sah sie aus dem Schulbus steigen, dadurch auch, wo sie lebt, nämlich in einem recht einsamen Haus außerhalb der Ortschaft Barron. Dann wartete er auf eine Gelegenheit. Vorherige Versuche brach er ab, weil jeweils Leute in der Nähe waren. Das alles kann man in der amerikanischen Presse nachlesen.


melden
Anzeige

Entführungsfall Jayme Closs und Mord an Ihren Eltern

gestern um 13:25
https://www.nytimes.com/2019/01/14/us/jayme-closs-updates-jake-patterson.html

Jan. 14, 2019

BARRON, Wis. — The crime began with a chance encounter: From the moment Jake Patterson spotted a 13-year-old girl boarding a school bus last fall, he “knew that was the girl he was going to take,” Wisconsin investigators said in court documents released on Monday. (...)


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden