Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Vergiftung, Juschtschenko
forke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 07:35
An die Mods: Bitte nicht als Doppelthread löschen, der letzte zu dem Thema war bloße Vermutung, jetzt ist es Gewissheit.

Ich hab noch keine Net-News zu dem Thema gefunden, aber eben kam in den Frühnachrichten, dass Juschtschenkos Ärzte bestätigt haben, dass er vergiftet wurde. Von wem weiß man jedoch nicht. Das Gift wurde vermutlich durch die Nahrung aufgenommen.

Pushing little children,
With their fully automatics,
They like to push the weak around!
- System of a Down


melden
Anzeige

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 08:32
mord war schon immer ein politisches mittel !

Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. (Gerhard Bronner)
"Sir, we are surrounded!!" "exellent, we can attack in every direction!!"


melden

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 08:55
Also ich hab durch umfangreiche Recherchen Folgendes in Erfahrung bringen können:

Er ist nicht tod (wie es sich in der Überschrift anhörte), sondern hatte eine Fischvergiftung durch Sushi!!!

Sushi ist scheinbar ein Anhänger der rechtsliberalen Neoopposition im Kaukasus, die versuchen, den zu Unrecht amtierenden Ministerpräsidenten in der Ukraine zu stützen!

Liebe Mods, bistte verschiebt dieses Thema zu Verschwörungen!

Ich hoffe ich konnte helfen!

The Saint


melden

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 09:42
Also bei N-TV halten sie sich noch recht bedeckt was das angeht. Könnte
vergiftet worden sein, könnte aber auch ein Virus sein. Hier gibts mehr zum
lesen:

http://www.n-tv.de/5454223.html

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden
forke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 10:14
Hier nochmal ein Link:

http://www.n24.de/politik/ausland/index.php/a2004120809331979353

Herpes? Naaaaaaja...

Pushing little children,
With their fully automatics,
They like to push the weak around!
- System of a Down


melden
logisticalux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 10:54
Link: derstandard.at (extern)

Vielleicht auch interessant für Euch?

http://derstandard.at/?url=/?id=1241083

Grüße LogLux

“Dubium sapientiae initium.”
Zweifel ist der Weisheit Anfang. (René Descartes)


melden
logisticalux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 10:56
Link: derstandard.at (extern)

Sorry, war der falsche Link, hier der richtige: http://derstandard.at/?id=1884259

Grüße LogLux

“Dubium sapientiae initium.”
Zweifel ist der Weisheit Anfang. (René Descartes)


melden

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:02
Sushi ist scheinbar ein Anhänger der rechtsliberalen Neoopposition im Kaukasus

Wie jetzt??? dachte sushi is ein fischröllchen ???

Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. (Gerhard Bronner)
"Sir, we are surrounded!!" "exellent, we can attack in every direction!!"


melden
happy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:07
@The_saint
"Sushi ist scheinbar ein Anhänger der rechtsliberalen Neoopposition im Kaukasus"

Sushi? Dachte das wäre ein Fisch? *kopfkratz*

happy ;)

«wenn ich aus dem Haus gehe, langweile ich mich» CapaRezza


melden
forke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:35
Wo wir grad beim Sushi sind:

Sagte der Walfisch zum Tunfisch: "Was wolln wir tun, Fisch?"
Sagte der Tunfisch: "Du hast die Wahl, Fisch!"


Ich glaube worauf der gute Mann angespielt hat (wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob der den Kontext der News nicht richtig verstanden hat oder einfach nur albern war):

Es könnte auch eine Lebensmittelvergiftung von Sushi gewesen sein.

Pushing little children,
With their fully automatics,
They like to push the weak around!
- System of a Down


melden

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:57
Es gab mal einen Link über den rechtsliberalen Neoopposition im Kaukasus.
Hier wurde über einen der Führer dieser Bewegung berichtet, dessen erklärtes Ziel die Abschaffung der Frauenbewegungen in der Ukraine ist.

(Ich glaube es wurde auch schon hier im Forum diskutiert).
Juschtschenko ist ja bekanntlich einer der Führer der Entislamisierung und damit Anerkenner der Frauenrechte.
Als Verbindungsmann steht übrigens ein bekannter Münchner Stararchitekt-
der - und jetzt haltet Euch bitte fest - ebenfalls vergiftet wurde - Auch von diesem Sushi!

Klingelts da nicht?

The Saint


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:58
Juschtschenko-Arzt dementiert: Giftanschlag nicht bewiesen
Wien/London (dpa) Der behandelnde Arzt des ukrainischen Oppositionsführers Viktor Juschtschenko hat am Mittwoch ihm von der Londoner Tageszeitung "Times" zugeschriebene Äußerungen bestritten, wonach gegen den Politiker ein Giftanschlag verübt worden sei. Nikolai Korpan vom Wiener Rudolfinerhaus sagte der Austria- Presseagentur (APA): "Die Vermutung einer Vergiftung ist bis heute weder bestätigt noch ausgeschlossen worden". Ohne eine weitere Untersuchung Juschtschenkos sei eine genaue Diagnose nicht möglich.

Juschtschenko war Mitte September mit Vergiftungserscheinungen in die Wiener Klinik gebracht worden und nach einer dreiwöchigen Behandlung am 10. Oktober wieder nach Kiew zurückgekehrt. Zahlreiche Berichte und Gerüchte über seine Vergiftung durch politische Gegner konnten bisher nicht bestätigt werden.

Die Londoner "Times" hatte Korpan am Mittwoch mit den Worten zitiert: "Wir sind nun sicher, bestätigen zu können, welche Substanz diese Krankheit verursacht hat". Juschtschenko habe diese Substanz von "anderen Leuten" erhalten, "die eine bestimmte Absicht verfolgten". Auf die Frage, ob er damit auf einen versuchten Mord anspiele, habe Korpan "Ja, natürlich" geantwortet.

Korpan bestritt am Mittwoch, dass die Krankheitsursache - wie in der "Times" gemeldet - "kein Diskussionsthema mehr" sei. Die Ärzte hätten derzeit drei Vermutungen über die Ursache der Erkrankung. Alle drei liefen allerdings auf eine Vergiftung hinaus. Zu einer genauen Bestätigung seien aber weitere Untersuchungen an dem Patienten nötig. "Ohne den Patienten geht es nicht, bis dahin gibt es nur Spekulationen", sagte Korpan.


心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 11:59
Also meine Informationen sind die, daß er wahrscheinlich
vergiftet worden ist. Dies wurde zumindest vom Wiener Mediziner
"Korpan" behauptet. Zur Bestätigung müsste Juschtschenko sich
noch einmal untersuchen lassen.

Der Leiter der Klinik, Zimpfer, erklärte jedoch, bisher hätten sich noch keine
Spuren von Gift nachweisen lassen.



P.S. Das ist DOCH ein Doppelthread. :)
Denn ob es vorher um Vermutung ging und jetzt um angebliche
Tatsachen ist egal, es ist das gleiche Thema.

Und darüber hinaus...solange keine eindeutige Bestätigung vorliegt,
bleibt es auch weiterhin nur eine Vermutung. Somit auch dieser
Thread überflüssig. :)

Die Wahrheit schmerzt manchmal, aber die Luege dahinter noch viel mehr.


melden
spacelab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 13:49
Was wollt ihr denn ?Er lebt doch!

"Ich habe keine Ahnung von Musik,das ist in meinem Job nicht notwendig Elvis Presley"


melden
vampiro1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 13:59
Tja anschweinend wurde also der Oppositionsführer Juschtschenko vergiftet, aber wieso eigentlich????

Tja das liegt ja wohl auf der Hand. Rußland hat gemerkt das Juschtschenko die Mehrheit in der Ukraine hinter sich hat und mußte reagieren. Das Volk konnte er nicht mehr umstimmen, deswegen wollte er Juschtschenko aus den Weg räumen, damit sein Mann Janukowitsch der die Näöhe zu Rußland sieht und nicht zu den Westen gewinnt.

Als das nicht funktionierte, wollten sie die Stichwahl manipulieren, aber man hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, den VOLK!!!!!!!!!!!

Und wie die Stichwahl am 26. Dezember wohl ausgeht, braucht man kein Hellseher zu sein, Juschtschenko wird gewinnen auch wenn das alles nicht in den Kram von Rußland paßt!

HAU WEG DIE SCHEISSE (BUSH)


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 14:34
Sushi ist scheinbar ein Anhänger der rechtsliberalen Neoopposition im Kaukasus

Wie jetzt??? dachte sushi is ein fischröllchen ???

LoL

Sagte der Walfisch zum Tunfisch: "Was wolln wir tun, Fisch?"
Sagte der Tunfisch: "Du hast die Wahl, Fisch!"

nochma LoL

zu geil :)

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

"Islam und der Westen gehören auf Verderb oder auf Gedeih zusammen: in Bezug auf die Rückbesinnung wahrer Werte der westlichen Kultur"


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 21:25
Ich denke auch, dass kaukasische Kreidekreise für den Anschlag auf Justschenko verantwortlich sind. Diese Kreidekreise sind Leute, die sich zusammengetan haben, um für die Aberkennung der Tierrechte der Humanoiden auf Kamschatka zu kämpfen.

So richtig kann ich nicht an eine Vergiftung glauben. Die russischen Methoden jemanden umzubringen, sind nicht so dilletantisch, dass am Ende nur ein entstelltes Gesicht übrig bleibt.
Außerdem hat Justschenko nie erklärt, warum er auf einmal so ein Gesicht hat. Oder doch? Dann frage ich mich, warum die BILD-Zeitung so herumrätselt.

Achtung! Dieser Bürger ist aus dem Zoo ausgebrochen.


melden
essentia1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

08.12.2004 um 22:52
Link: www.sfdrs.ch (extern)

Seht euch den Artikel an.


melden
forke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

11.12.2004 um 18:50
JETZT ABER!

Juschtschenko wurde vergiftet

Arzt diagnostiziert Dioxinvergiftung

Die mysteriöse Krankheit des ukrainischen Oppositionsführers Viktor Juschtschenko ist laut seinen österreichischen Ärzten auf eine Vergiftung zurückzuführen. Dies wurde am Samstag in Wien bekannt gegeben.

Juschtschenko war am Freitagabend zur Nachuntersuchung in der Wiener Privatklinik Rudolfinerhaus eingetroffen, wo er bereits im September behandelt worden war. Der Präsidentschaftskandidat hat die ukrainischen Behörden wiederholt beschuldigt, sie hätten vor der ersten Wahlrunde im Oktober versucht, ihn zu vergiften.

Klinikdirektor Michael Zimpfer sagte vor Journalisten, es gebe keinen Zweifel, dass die mysteriöse Erkrankung des ukrainischen Politikers von einer Vergiftung mit Dioxin ausgelöst worden sei. Die medizinischen Nachuntersuchungen der letzten 24 Stunden hätten dies eindeutig belegt. Die vor drei Monaten ausgebrochene Krankheit hat Juschtschenkos Gesicht schwer entstellt.

(Quelle: www.n24.de)

Pushing little children,
With their fully automatics,
They like to push the weak around!
- System of a Down


melden
Anzeige

Juschtschenko tatsächlich vergiftet!

11.12.2004 um 23:13
Ja Forke,

JETZT ist es Gewissheit! :)

Die Wahrheit schmerzt manchmal, aber die Luege dahinter noch viel mehr.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden