weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frage an die "Magier"

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 11:21
Hi,

vorab sorry falls es das schon gibt, bitte dann hier verlinken.

Ich hab gelesen, dass es hier im Forum mehrere erfahrene "Magier" gibt und ich würde gerne fragen, wie diese Magie funktioniert.
Schon klar es gibt gewisse Riten etc., aber das Interessante wäre zu erfahren, von wem oder was ihr euch die Magie dann erhofft, denn ich gehe kaum davon aus, dass es hier jemanden gibt, der sich selbst tatsächlich übernatürliche Fähigkeiten zuschreibt.

Also die Hilfe in der Magie muss doch von irgendwelchen übernatürlichen bzw. verborgenen Wesen kommen, wer sind diese Wesen?

Was müsst ihr im Gegenzug für ihre Hilfe tun? Oder sind sie so selbstlos, dass sie euch gratis helfen?

THX


melden
Anzeige

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 11:24
Jareth92 schrieb:sorry falls es das schon gibt, bitte dann hier verlinken
Weil die Suchfunktion sich magischerweise deiner Auffassung entzogen hat?


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 11:25
Da sollte man als erstes den leider viel zu früh verstorbenen Axel Stoll zitieren:
Magie ist Physik durch Wollen.


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 11:26
@Jareth92

Ich bezeichne mich zwar nicht als Magier im Sinne von einer Person, die über übernatürliche Kräfte gebietet.

Aber zu deiner Frage, ob das gratis ist:

in der Regel erfährt man aus allen irgendwie ernst zu nehmenderen Werken und Kreisen, dass nichts kostenlos ist.
Da gibt es Pakte mit irgendwelchen Wesen, da werden Opfer gefordert, vor Rückschlägen durch die so genannte Magie gewarnt...
Ein wenig wie die berühmte an den Teufel verkaufte Seele. Auch sollen manche Magier von unbedacht berufenen Dämonen, Geistern und anderen Wesen verfolgt und getötet werden.

@StUffz

Hey, das war mein Tipp!


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 13:41
@Lessy
Lessy schrieb:Weil die Suchfunktion sich magischerweise deiner Auffassung entzogen hat?
Nein, aber zu viele Ergebnisse.


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 13:41
Jareth92 schrieb:viele Ergebnisse.
Und keine Lust die durchzusehen?


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 14:16
Lessy schrieb:Und keine Lust die durchzusehen?
Nein, da würde ich ja Tage brauchen.


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 14:17
Jareth92 schrieb:Nein
Also lieber den einfachen Weg?


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 17:03
Jareth92 schrieb:Ich hab gelesen, dass es hier im Forum mehrere erfahrene "Magier" gibt
Ich nehme an, dieser Wortlaut stammt aus dem Einsteiger-Thread von GodofWar, wo er "uns" etwas großspurig als einige der besten Magier aus Allmystery bezeichnete. Ob dort wirklich die besten oder erfahrensten aus dem Forum zusammenkommen, weiß ich nicht recht, aber wir sind recht sicher die im Forum aktivsten Magier was das angeht.
Jareth92 schrieb:und ich würde gerne fragen, wie diese Magie funktioniert.
Das würde jetzt eine verdammt langwierige Erklärung werden, auch weil die "Magier" selbst da teils geteilter Meinung sind. Es gibt gewisse Grundsätze aus denen man es sich ableiten kann.
wissen, wagen, wollen, schweigen
Vieles musst du bloß wagen zu versuchen, dein Wille & und deine geistige Energie sind vonnöten, dein Feingefühl ist gefragt, je nach Komplexität was du tun willst, solltest du wissen, was du da tust - und manche Magie wirkt auch nur, wenn du lange genug über ihre Details schweigst (Sigillenmagie als Beispiel)
Es gibt viele Formen, die das magische Handwerk annehmen kann und diese vielen Formen bringen auch verschieden fachliche Zuordnungen mit sich. Letztlich ist ein Magier, schlichtweg ein Magier, aber die Szene braucht es manchmal sich in Chaosmagier, Hexen und Schamanen zu unterteilen. Jede dieser Stereotypen hat Bezug auf die gleiche, unsichtbare aber spürbare Macht, nur aus verschiedenen Perspektiven.

Diese Frage kann also nicht ganz so einfach und allgemein beantwortet werden.
Jareth92 schrieb:denn ich gehe kaum davon aus, dass es hier jemanden gibt, der sich selbst tatsächlich übernatürliche Fähigkeiten zuschreibt.
Was ein böser Trugschluss wäre/ist, da Magie etwas tatsächlich natürliches ist. Eine Übernatur ist sie nur, weil sie noch nicht als das erkannt wurde, was sie ist - ein Teil des Systems. Das werden mir sowohl tief rational Denkende und auch die üblichen, religiösen Verdächtigen zwar gaaaaanz anders erzählen wollen, aber so sehe ich es - und Keiner meiner Magierkollegen würde es übernatürlich bezeichnen, da bin ich mir relativ sicher.
Jareth92 schrieb:Also die Hilfe in der Magie muss doch von irgendwelchen übernatürlichen bzw. verborgenen Wesen kommen, wer sind diese Wesen?
Nicht zwingend, das ist ein Weg. Magie steckt aber auch in dir selbst, deiner Seele. Du kannst über willentliche Lenkung deiner geistigen Energien schon so einiges erreichen. Allerdings gibt es durchaus Momente in der Magie, in der man auf Hilfe von drüben zurückgreifen kann. Ich für meinen Teil tue das, wenn ich eine Person permanent beschützt/bewacht wissen will oder Informationen brauche und mich selbst gerade nicht in der Lage sehe, sie selbst zu besorgen, dann frage ich bei verbündeten Geistern nach. Früher haben sie dafür astrale Belohnungen erhalten, aber inzwischen läuft das ohne direkte Belohnung ab, weil beiden Seiten klar ist, dass ich ihnen nichts wirklich zu bieten habe, was sie nicht auch so haben können. Es ist quasi inzwischen ein Freundschaftsdienst.

Andere Leute sind davon überzeugt, dass sie nur wirken können, weil sie andere Wesen darum bitten und diese selbst entscheiden, ob es "richtig" ist einzuwirken. Ich sehe das als Selbsteinschränkung.
Jareth92 schrieb:Was müsst ihr im Gegenzug für ihre Hilfe tun? Oder sind sie so selbstlos, dass sie euch gratis helfen?
Früher habe ich ihnen astrale Sachgegenstände geschenkt, aber später habe ich begriffen, dass das eher Spielerei von denen war - die Sachen haben sie nie wirklich gebraucht.


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 19:51
MysteriousFire schrieb:Allerdings gibt es durchaus Momente in der Magie, in der man auf Hilfe von drüben zurückgreifen kann.
Was meinst du mit "drüben"? Jenseits oder schlicht und einfach das Verborgene?
MysteriousFire schrieb:dann frage ich bei verbündeten Geistern nach.
Sind diese Geister verstorbene Seelen von Menschen, oder eine eigene Spezies?

Und wie kannst du bei ihnen nachfragen? Rufst du sie? Wenn du sie rufst, wie können sie dich hören, sind sie permanent bei dir? Oder hören sie dich immer, egal wo sie sich aufhalten?
MysteriousFire schrieb:astrale Belohnungen
Zum Beispiel?

Danke für deine Antwort @MysteriousFire


melden

Frage an die "Magier"

28.02.2018 um 20:48
Jareth92 schrieb:Was meinst du mit "drüben"? Jenseits oder schlicht und einfach das Verborgene?
Die Astralwelt. Das wird je nach dem als Jenseits oder geistige Welt gedeutet, aber eigentlich ist es eine feinstoffliche Welt mit unendlichen vielen unterschiedlichen Ebenen. Was du genau mit "das Verborgene" meinst, ist mir nicht ganz klar, aber ich denke damit meinst du bereits die geistige Welt, was somit richtig wäre.
Jareth92 schrieb:Sind diese Geister verstorbene Seelen von Menschen, oder eine eigene Spezies?
Gemischt. Ich persönlich kommuniziere nur äußerst ungerne mit Seelen von verstorbenen Menschen. Das hat für mich einen morbiden Beigeschmack, insbesonders, wenn ich diesen Menschen gekannt habe, dann verschließe ich mich eher davor.
In Spezies möchte ich Geister auch nur ungerne unterteilen, auch wenn das in der Praxis allgegenwärtig ist. Ja, ich habe mit Seelen zu tun, die sich selbst als Drachen darstellen und auch welche, die sich als lichte Wächter präsentieren oder gar als Dämonen.
Im Endeffekt wählen sie aber selbst diese Formen und entscheiden sich je nach Medium, wie sie sich darstellen. Es sind letztlich neutrale Geistwesen, die aber in der eigenen Wahrnehmung bestimmte Formen annehmen.
Jareth92 schrieb:Und wie kannst du bei ihnen nachfragen? Rufst du sie? Wenn du sie rufst, wie können sie dich hören, sind sie permanent bei dir? Oder hören sie dich immer, egal wo sie sich aufhalten?
Entweder ich mache eine Astralreise und suche sie direkt darüber auf oder ich rufe sie in Gedanken, was dann wie ein medialer Telefonanruf funktioniert. Ich suche die Präsenz, verbinde mich und rede mit dem Wesen gedanklich. Also grob gesagt, läuft das quasi telepathisch.
Ein paar von ihnen haben ein permanentes Auge auf mich, Andere aber sind nicht immer im Bilde und haben eigene Dinge zu tun.

Wenn ich sie rufe, kommen sie meistens auch als Geistpräsenz an den Ort wo ich bin, um mir die Verbindung einfacher zu gestalten. Nötig wäre das nicht, aber da der Mensch sich besser auf etwas in seiner unmittelbaren Nähe fokussieren kann, tun sie das meist so.
Jareth92 schrieb:MysteriousFire schrieb:
astrale Belohnungen
Zum Beispiel?
Okay, dazu muss ich eine Anekdote erzählen, um es verständlich herüber zu bringen^^
Damals, als meine Freunde und ich noch davon ausgegangen sind, dass diese Geister in ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten beschränkter seien (als sie sind), gab es diese Erklärung, dass wenn ein Geist die geistige Gegenseite eines Gegenstandes benutzt, dies eine Wechselwirkung auf das Objekt hat.
Damit ist gemeint, wenn ein Geist ein Getränk trinkt, fehlt auf der materiellen Seite der geistige Aspekt des Getränks und es wird an Geschmack einbüßen.
Nach diesem Denken war auch eine Zigarette im Geschmack wesentlich unangenehmer real zu rauchen, wenn ein Geist zuvor die geistige Zigarette schon weggeraucht hat.

Die Geister wollten aber gar nicht so gemein sein und den Lebenden ihre Konsumgüter wegrauchen oder wegessen.
Zu diesem Zeitpunkt war unser damaliges Grüppchen davon überzeugt, dass nur wenige Seelen in der Lage seien in der Astralwelt, Gegenstände aus reiner Willenskraft und Energie zu erschaffen.

So kam der Deal zustande, dass die Geister damals als Belohnung von uns erschaffene Zigarettenstangen bekamen.

Totaler Blödsinn, aber im Rahmen dessen, was wir damals glaubten, absolut sinnvoll :D

Es hätte eigentlich schon früher auffallen sollen, da ich als Nichtraucher mich nicht auskannte und unter einer "Stange" eine einzelne Zigarette verstanden hatte und darum mich großzügig empfand als ich eine Zigarettenschachtel übergab... und es als das Missverständnis aufflog, uns gesagt wurde, das sei kein Problem, der Geist hätte uns den Gefallen auch für eine einzelne Kippe getan.

Da hätte uns schon auffallen sollen, dass es mit den Belohnungen nicht wirklich wichtig war, sondern sie da unserer eigenen Logik folgten.


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 08:51
Jareth92 schrieb:denn ich gehe kaum davon aus, dass es hier jemanden gibt, der sich selbst tatsächlich übernatürliche Fähigkeiten zuschreibt.
doch warte es nur ab...auf allmy gibt es alles


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 09:58
MysteriousFire schrieb:Was du genau mit "das Verborgene" meinst, ist mir nicht ganz klar, aber ich denke damit meinst du bereits die geistige Welt, was somit richtig wäre.
Also grundsätzlich meine ich mit dem Verborgenen genau jene Wesen, die für die Menschen nicht sichtbar sind.
Es handelt sich aber nicht um eine andere Dimension oder gar um das Jenseits, nein sie leben neben uns aber eben nicht sichtbar für die Menschen.
MysteriousFire schrieb:Entweder ich mache eine Astralreise und suche sie direkt darüber auf oder ich rufe sie in Gedanken, was dann wie ein medialer Telefonanruf funktioniert.
Was meinst du mit Astralreise? Hmm in Gedanken rufen, also verfügen diese Wesen über derart mächtige Fähigkeiten, dass sie deine bloßen Gedanken wahrnehmen??
MysteriousFire schrieb:Zu diesem Zeitpunkt war unser damaliges Grüppchen davon überzeugt, dass nur wenige Seelen in der Lage seien in der Astralwelt, Gegenstände aus reiner Willenskraft und Energie zu erschaffen.
Also sind sie denn in der Lage dazu oder nicht?
Ich meine wenn sie so mächtig sind, dass sie deine bloßen Gedanken hören, dann sollte die Produktion (nicht die Erschaffung aus dem Nichts) von Zigaretten, sicher kein Problem für sie sein.
MysteriousFire schrieb:Wenn ich sie rufe, kommen sie meistens auch als Geistpräsenz an den Ort wo ich bin, um mir die Verbindung einfacher zu gestalten.
Zeigen sie denn dann auch ihre Gestalt vor dir, oder ist die kommunikation beschränkt auf die Gedanken??

Nehmen sie denn auch Kontakt mit dir auf, ohne dass du sie gerufen hast?
Falls ja wie merkst du das? Erscheint auf einmal eine Stimme in deinem Kopf?
M11 schrieb:doch warte es nur ab...auf allmy gibt es alles
Ok, ja bin noch neu..


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 17:02
Jareth92 schrieb:Es handelt sich aber nicht um eine andere Dimension oder gar um das Jenseits, nein sie leben neben uns aber eben nicht sichtbar für die Menschen.
Ja und nein aus meiner Sicht. Es ist schon eine eigene Ebene, aber diese liegt wie du sagst, quasi mit auf unserer, nur von unserer Wahrnehmung her "verborgen".
Jareth92 schrieb:Was meinst du mit Astralreise?
Okay, darüber gibt es hier echt genug Threads ;)
Jareth92 schrieb:Hmm in Gedanken rufen, also verfügen diese Wesen über derart mächtige Fähigkeiten, dass sie deine bloßen Gedanken wahrnehmen??
Dazu muss man nicht mächtig sein... von keiner der eiden Seiten aus. Du kannst mit jedem Geist, der willig ist auf diese Weise reden. Gedanken sind auf der Astralebene weitestgehend "offen lesbar".
Jareth92 schrieb:Also sind sie denn in der Lage dazu oder nicht?
Ich meine wenn sie so mächtig sind, dass sie deine bloßen Gedanken hören, dann sollte die Produktion (nicht die Erschaffung aus dem Nichts) von Zigaretten, sicher kein Problem für sie sein.
Wie ich im Text später aufgriff, ja, sie sind dazu selbst in der Lage.
Jareth92 schrieb:Zeigen sie denn dann auch ihre Gestalt vor dir, oder ist die kommunikation beschränkt auf die Gedanken??
Hängt von der Situation ab. Für gewöhnlich ist es eben wie ein telepathisches Telefonat, manchmal "sehe" ich ein mentales Bild davon wo sie hier stehen und was sie machen - aber im realen Sehen sind Freunde von mir besser bewandert.
Jareth92 schrieb:Nehmen sie denn auch Kontakt mit dir auf, ohne dass du sie gerufen hast?
Ja
Jareth92 schrieb:Falls ja wie merkst du das? Erscheint auf einmal eine Stimme in deinem Kopf?
Relativ schwer zu beschreiben zu Jemandem, der das Phänomen selbst noch nicht kennt. Du "spürst" einfach, dass da Jemand was von dir will, mal mehr mal weniger aufdringlich. Damit die "Stimme", die aber mehr ein fremder Gedanke ist, zu dir durchkommt, musst du dich dafür gedanklich öffnen. Wie das aussieht oder sich anfühlt kann ich noch schlechter erklären :D


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 18:40
@MysteriousFire

Ok und was wollen die normalerweise so von dir?

Macht ihr auch mal Smalltalk?

Was erzählen die denn so über Gott und die Welt?


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 18:47
@Jareth92
Smalltalk kommt vor, was sie in Einzelfällen von mir wollen ist Privatsache und werde ich hier nicht erwähnen ;)


melden

Frage an die "Magier"

01.03.2018 um 22:57
@Jareth92
Du könntest doch auch gern mal Samstags in den Teamspeak zur Esoterik Runde kommen :) Da wird dir bestimmt gerne zugehört und deine Fragen beantwortet.


melden

Frage an die "Magier"

02.03.2018 um 01:02
@Jareth92
Im Grunde heißt Magie ja nix anderes als mit Energie arbeiten. Nun weil alles und jeden miteinander Verbunden ist, haben Energien auch Einfluss auf alles. Ich hoffe jeden hier ist klar, wahre Magie hat herzlich wenig mit die Magie aus Filmen etc zu tun. Obwohl es durchaus Ausnahmen gibt. Magie in Allgemeinen Sinne, kann jeder lernen und ausüben.

Zu den Wesen, ob du es glaubst oder nicht, es gibt fast alles irgendwo da draußen. ;)
manche Wesen sind ich sage mal, "genetisch" besser veranlagt für "Magie". Aber du hast schon Recht, das mit Magie kam ja auch woher, es ist ja nicht so das der Mensch, irgendwann einmal mit die Idee von nix kam, und sagte das ist Magie und damit kann man dies und jenes machen. Aber so ist es bei alle möglichen Sachen,die wo möglicherweise gechannelt sind. ;)

Ich brauche dir wohl kaum davon zu erzählen, das es auch nicht "nette" Wesen gibt, für mich ist das so, je höher die Intelligenz eines Wesens, desto liebevoller ist das Wesen. :D warum kann ich dir mal wann anders sagen.
Jareth92 schrieb:Macht ihr auch mal Smalltalk?
Ja wieso den nicht, das sind ja auch Wesen die gerne reden. :D
MysteriousFire schrieb:was sie in Einzelfällen von mir wollen ist Privatsache und werde ich hier nicht erwähnen ;)
Das ist verständlich, und sollte respektiert werden.

Naja bei jedem ist es anders, ich bin generell da etwas offener, was nix heißt Fire hat da bestimmt seine Gründe. :)


melden

Frage an die "Magier"

02.03.2018 um 09:33
Lightspeed schrieb:Im Grunde heißt Magie ja nix anderes als mit Energie arbeiten. Nun weil alles und jeden miteinander Verbunden ist, haben Energien auch Einfluss auf alles.
Welche Energien? Von wo kommen die? Warum sollte alles mit jedem verbunden sein?
Lightspeed schrieb:Zu den Wesen, ob du es glaubst oder nicht, es gibt fast alles irgendwo da draußen. ;)
Ich glaube daran, da es mir meine Religion lehrt. Sie lehrt mich auch, dass diese Wesen, die Menschen in Zauberei unterweisen bzw. die Wesen für die "Magier" dann gewissen Dinge tun.


@MysteriousFire Danke für deine Erklärungen, ist sehr interessant. Und natürlich akzeptiere ich deine Privatsphäre, sorry falls ich dir zu nahe getreten bin mit meinen Fragen.


melden
Anzeige

Frage an die "Magier"

02.03.2018 um 11:33
@Jareth92
Mit freiem Auge, oder dem vielzitierten magischen Blick sehen kann ich sie auch nicht oder entweder nur schwache Umrisse oder lichter.. wenn man im schwarzen Spiegel was anguckt sieht man mit etwas übung viel mehr.. aber ich denke da kommt das Bild eher mental.. aber es kommt einem vorbald oban es mit eigenen Augen sehen würde.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden