weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mensch, Psychologie

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:05
Wissen = Weisheit+Taten.

Sprich einfaches Beispiel: Wenn du weißt wie man leicht an Geld kommt bringt es dir nichts. Solange du es nicht selbst ausprobierst! ;)

Ich bin auch von Natur aus ein sehr sorgenreicher Mensch, doch ein weißer Mann sagte einstmalst: Du kannst soviel denken wie du willst, solange du nicht im hier und Jetzt lebst bringt es dir nichts.!

Wichtig ist das du im hier und jetzt lebst!
Du kannst deine Vergangenheit nicht ändern, auch nicht deine Zukunft, nur die Gegenwart! Also fange jetzt in diesem Moment an dein Leben zu ändern.

Ich weiß nicht ob du dich mit The Secret etc beschäftigst. Das hat mir sehr geholfen :-)


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:06
Blackfire64 schrieb:Du kannst deine Vergangenheit nicht ändern, auch nicht deine Zukunft, nur die Gegenwart!
öhm..

verschrieben?

man kann gegenwärtig was ändern was die Zukunft ändert..


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:07
Sei gegrüßt, @LivelikeJay !

Hast Du schonmal über einen Besuch bei einem Psychologen nachgedacht? Er wird Dir wohl besser helfen können als eine Internetgemeinschaft, die Dich nicht mal kennt.

Deine Freundin D.


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:08
@CountDracula
Nein wieso auch? Mir geht es Bestens


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:09
@tic

Nein eigentlich habe ich es genauso gemeint wie ich es schrieb! ;)

Du kannst in der Vergangenheit nichts mehr ändern, denn sie ist vergangen.. deswegen vergangenheit. ;)

Du kannst nur die Zukunft ändern, indem du jetzt im hier und jetzt, in der Gegenwart handelst und denkst! ;)


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:10
@Blackfire64
Da hat er recht..., wer war es denn?
Blackfire64 schrieb: Du kannst soviel denken wie du willst, solange du nicht im hier und Jetzt lebst bringt es dir nichts.!


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:10
@LivelikeJay
Anscheinend nicht, wenn Dich das so stört und sogar Dein Selbstbewusstsein drunter leidet. Ich jedenfalls habe ein ähnliches Problem: Ich bin eine ziemliche Tagträumerin. Man kann aber nicht vom einen auf den anderen schließen, schon gar nicht bei psychologischen Sachen. Deswegen kann ich Dir jetzt auch nicht einfach raten das zu tun, was man mir geraten hat.


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:11
@CountDracula
Ach träumen ist doch nichts schlimmes. Es ist keines falls schlimm, es versüßt dir den Tag. Man sollte allerdings die Realität noch erkennen können. Aber an sich ist nichts schlimm daran, nein es ist sogar besser zu Träumen


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:12
@LivelikeJay

Hab das jetzt leider nich im Kopf aber gibt viele Zitate die auf diese These hinauslaufen ;)

Und was mir auch sehr gut geholfen hat mein Selbstbewusstsein zu stärken, ne Freundin ;)
Die baut einen auf, immer für einen da echt gut! :-)


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:13
@LivelikeJay
Nein, schlimm ist es auch nicht. Man kann aber "träumen" häufig mit "grübeln" oder "nachdenken" gleichsetzen, denn wenn man Tagträume hat, denkt man ja meistens über was nach. Egal, ob es vergangene Ereignisse, Wünsche oder was auch immer sind.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:14
was du im Endeffekt gemeint hast hab ich ja direkt verstanden, habs ja drunter erwähnt ;) war nur irritiert weil du schriebst das man die Zukunft nicht ändern kann.. @Blackfire64


melden
BNV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:14
@LivelikeJay

Gibt es denn Dinge in deinem Leben, die dir richtig Spaß machen bzw. bei denen du dich von Herzen freuen kannst? "Zu viele" Gedanken machen sich meist intelligente Menschen oder aber auch Menschen, die mit ihrem aktuellen Leben nicht zufrieden sind, sprich die depressiv sind. Wurdest du mal von einem Psychiater gründlich untersucht? Leidest du auch unter Konzentrations- und Aufmerksamkeitsproblemen?


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:15
@BNV
Ja, ich kann mich kaum konzentrieren...


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:17
mach mal sport, geh joggen, fahr fahrrad, geh in die muckibude pumpen, laste dich komplett aus, dann hast du keine kraft mehr über irgendein blödsinn nachzudenken. :)


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:18
@D4VE
Stimmt, ich brauch eine Beschäftigung. Aber selbst wenn ich beschäftigt bin muss ich immer noch nachdenken... Es hilft schon aber halt nicht vollkommen


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:20
ich sollte einfach etwas finden worauf ich meine ganze Energie stecken kann, dann hört es bestimmt auf


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:22
@tic
Ja genau, habs etwas mit der Ausdrucksweise ;)

@LivelikeJay
Vielleicht einen Sport, bei dem man Leute kennenlernt, Vereinssport etc. ;)


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:39
Was hat das nun mit Traurigkeit zu tun? :cry:


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:45
@Bleistift
Naja ich finde das hilft gut gegen Traurigkeit ;)


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

06.08.2013 um 23:55
Du brauchst ein Pony


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

07.08.2013 um 00:31
LivelikeJay schrieb:ich sollte einfach etwas finden worauf ich meine ganze Energie stecken kann, dann hört es bestimmt auf
such dir ein hobby ;) das hilft sicher, jeder kann irgendetwas besonders gut. das einzige ist, wenn ud es noch nicht weißt, es finden und dann immer wiede rmachen und je mehr erfolgserlebnisse desto besser wird es dir gehen


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

07.08.2013 um 00:36
Ich bin selbst ein sehr nachdenklicher Mensch, kenne dein Problem recht gut,
versuche immer Kontrolle über deine Gedanken zu bewahren und ordne sie richtig
in rational und irrational ein, das wird nicht von heute auf morgen gehen aber
mit der Zeit wird das schon und wenn nicht würde ich mir an deiner Stelle überlegen eine Therapie zu machen.
Das klingt im ersten Moment schlimm aber wenn du einen guten Psychologen findest kann das
ein großer Schritt in eine bessere Zukunft sein.

Vergiss nicht, dass deine Gedanken einen sehr, sehr großen Einfluss auf dich und dein Wohlempfinden haben, behalte sie immer gut im Auge.


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

07.08.2013 um 06:35
Hey,

etwas mit Leuten unternehmen, Sport und ein Ziel könnten dir helfen.

Das haben diese Dinge bei mir jedenfalls in meinem letzten Loch getan ;)


melden

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

07.08.2013 um 08:22
@LivelikeJay

Allmystiker erstaunen mich immer wieder. Da könnte man doch eigentlich froh sein, wenn man den Kopf nicht nur dazu hat, eine Cap draufzusetzen, sondern ihn auch für's Nachdenken nutzen kann. Dann denken die Leut' - und was kommt dabei 'rum? Es macht sie unglücklich, traurig und lebensüberdrüssig bis hin zum imaginierten oder praktizierten Suizid. Da frage ich mich schon: Was denken die da eigentlich so vor sich hin? Warum ist bei schwarzer Seife der Schaum weiss? Warum heisst der Baum Baum und nicht Wrdlbrmft? Was ist der Sinn des Daseins? Ist es in fünf Minuten später als jetzt? Gibt es einen Gott? Was soll das alles? Was esse ich heute zu Mittag?

Grundsätzlich ist es sinnvoll, alles inklusive sich selbst in Frage zu stellen. Wenig sinnvoll ist es allerdings, es dabei zu belassen. Fragestellungen, aus denen sich keine Ziele ableiten lassen, werden sich orientierungslos im Kreis drehen wie ein Walzertänzer mit Alzheimer.

Wer bin ich, woher komme ich, warum bin ich so geworden wie ich bin? Das sind sinnvolle Fragen, die man sich in der Pubertät, der TE spricht von der Zeit zwischen dem 10. und 18. Lebensjahr, mit Sicherheit stellen sollte. Aber man sollte sich auch fragen: Was kann ich, was will ich, wie erreiche ich das?

Das Dumme dabei ist, und da hat der TE gleich wieder was zum grübeln: Sein eigenes Leben muss man sich schon selbst gestalten, wenn man sein eigenes Leben leben will und nicht von anderen leben lassen will. Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir ein Therapeut. Der sagt Dir dann nicht, was DU willst, sondern, was ER will, dass Du es wollen sollst. So ist das halt mit der Deutungs- und Bestimmungsmacht von Helfern.

Hilfreich ist es, seine eigenen wirr kreisenden Gedanken einzufangen und auf Papier zu bannen. Dann kann man mal versuchen, Struktur dort hinein zu bringen und ein Konzept daraus zu entwickeln.

Der Sinn des Lebens ist der, den Du ihm gibst. Du hast nur dieses eigene Leben. Gestalte es! Es verrinnt unaufhaltsam. Dann ist man am Ende ziemlich tot und fragt sich beim letzten Atemzug: Das soll's jetzt gewesen sein? Meine Güte, war das ein Scheiss!


563259 10151504564265109 186222545108 23


melden
Anzeige

Wie kann ich meine unermessliche Traurigkeit endlich loswerden?

07.08.2013 um 08:31
@LivelikeJay

Ich meine, du musst deine Einstellung ändern.

Überleg nicht ständig, was alles schlecht ist und welche Handlung warum zu welchem negativen Ausgang führt.

Man kann ruhig viel nachdenken über die Welt, aber man darf sich davon nicht derartig belasten lassen, dass es einen ständig fertig macht.

Ein Schutz dagegen ist es, sich Ziele zu setzen, die man erreichen kann, anderen Menschen zu helfen oder auch den Glauben und die Hoffnung zu haben, dass die Welt oder die Erlebnisse besser werden oder man nicht allein, ohne eine höhere Macht ist.

Akzeptiere Veränderung, Fortschritt, finde deinen eigenen Weg und gehe ihn selbst, fühl dich nicht dafür verantwortlich, jegliches Problem zu lösen, mach nicht alle Schwierigkeiten und alle Unrechte zu deiner eigenen Angelegenheit, sondern engagiere dich da, wo du es willst und kannst und freue dich über Erfolge.


Viel nachdenken ist nicht schlecht. Aber man darf sich davon nicht belasten lassen, das ist die ,,Kunst", wenn man es so will.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden