Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilft Psychiatrie wirklich?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geld, Zukunft, Gesellschaft, Psychologie, Freiheit, Langeweile, Menschenrechte, Folter, Psychiatrie, Gefängnis + 13 weitere +
Diese Diskussion wurde von ahri geschlossen.
Begründung: User ist bereits ausgeschlossen, die Diskussion erübrigt sich daher
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 09:57
Ich habe schlechte Erfahrungen mit Psychiatrie gemacht, und war auch schon 4 mal in der Psychiatrie obwohl ich erst 21 bin. Aus meiner Erfahrung haben die rein gar nicht geholfen, sondern es eher noch schlimmer gemacht. Und mein leben war schon vorher kaputt, aber eigentlich haben sie es noch kaputter gemacht.

Man muss auch immer Lügen um dort überhaupt wieder rauszukommen. Sie gingen auch nie näher auf die Gründe ein warum ich denn suizidal wurde.
Und ich sah auch viele in der Psychiatrie sie Anden Medikamenten und der Behandlung zu Grunde gegangen sind. Auch viele Dauerpatienten, chronische Patienten.

Viele waren sicher schon mindestens 4 mal in der Psychiatrie. Denn wenn man einmal in der Psychiatrie war, dann kommt man meistens immer
wieder.

Aber wird irgendjemanden denn wirklich dauerhaft geholfen? Oder geht es eher darum die Patienten möglichst abhängig zu machen?



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:02
Ich denke auch in der Psychiatrie arbeiten keine böse Menschen.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:04
@Gerlind

Aber auch nicht nur gute. Mir hilft es jedenfalls nicht. Und hat es nie geholfen, meine Situation ist auch hoffnungsloser denn je.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:06
Zitat von Jabutuo67
Jabutuo67
schrieb:
@Gerlind

Aber auch nicht nur gute. Mir hilft es jedenfalls nicht. Und hat es nie geholfen, meine Situation ist auch hoffnungsloser denn je.
Ich denke nicht, dass die Psychiatrie es böse meint.
Sicherlich gibt es da gute und weniger gute Mitarbeiter.
Ich denke aber nicht, dass sie dort arbeiten, damit es dir schlechter geht.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:09
@Gerlind

Aber es geht mir schlechter, weil man dort keine Rechte hat. Die dürften theoretisch alles mit dir machen. Ausserdem sind meine grössten Probleme nicht psychischer Natur.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:12
Zitat von Jabutuo67
Jabutuo67
schrieb:
@Gerlind

Aber es geht mir schlechter, weil man dort keine Rechte hat. Die dürften theoretisch alles mit dir machen. Ausserdem sind meine grössten Probleme nicht psychischer Natur.
Ich denke man hat auch in der Psychiatrie Rechte und dass man nicht alles mit dir machen darf.
Nicht-psychiatrische Probleme in der Psychiatrie durch psychiatrische Behandlungen lösen zu wollen ist ein Weg. Möglicherweise nicht der beste.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:13
@Gerlind

Es geht darum, dass es komplett Hoffnungslos für mich ist.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:13
Manchen hilft es und manchen nicht.
Jeder braucht eine individuelle Therapie.
Vielleicht liegt es auch gezielt an dieser einen Psychiatrie..Warst du denn 4 mal in der selben?



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:15
@aspie

Ja 4 mal in der selben, da kannst gar nicht wählen wenn du in der selben Region bist. Schon gar nicht bei Zwangseinweisung, 3 mal zwangseingewiesen 1 mal eher freiwillig, nicht ganz.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:20
@Jabutuo67
Ich glaube, wenn man zwangseingewiesen wird, gestaltet sich so eine Therapie generell etwas schwierig..
Um Fortschritte zu sehen, muss man selbst auch den Willen haben, etwas an seiner Situation zu ändern.
Ich weiß ja auch nicht, weshalb genau du eingewiesen wurdest und welche Diagnosen du hast.
Kennst du denn den Auslöser, weshalb es dir so schlecht geht?
Welche Therapie wurde denn bei dir angesetzt?



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:23
@aspie

Ich habe auch kein Zuhause mehr, heisst ohne Psychiatrie wäre ich eigentlich komplett Obdachlos auf der Strasse. Generell meine finanzielle Situation und körperliche Gesundheit macht mir am meisten zu schaffen.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:24
Ich kenne einen Mann dem das sehr geholfen hat, der kam in die Psychiatrie vor Jahren weil er an einem absoluten Tiefpunkt war. Ihm geht es länger schon ganz gut. Er arbeitet halt viel an sich..
Nachtrag: er hat ein sehr gutes soziales Netz, einen super guten Job...sicherlich hängt der Erfolg auch an solchen Faktoren ab, leider. Wenn man keine Hilfen hat in seiner Kernfamilie und auch sonst nicht, dann sieht es für den ein oder anderen wirklich mau aus :/



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:25
@Kleines25

Das ist eher die Ausnahme als Norm, glaub mir ich war 4 mal in der Psychiatrie, ich kenne mich langsam aus. Das längste war bisher 2 Monate und 2 Wochen.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:29
Zitat von Jabutuo67
Jabutuo67
schrieb:
Das ist eher die Ausnahme als Norm
Ohne mich da jetzt gut auszukennen, kann ich mir das tatsächlich vorstellen. Andererseits sollte man immer bedenken, dass ein oder mehrere Psychiatrieaufhalte jedem Menschen- jeden Alters und jeder Gesellschaftsschicht passieren kann.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:31
@Kleines25

Diesmal werde ich wohl nicht mehr rauskommen, und was wartet da draussen auf mich? Genau nichts gutes. Ich wäre dann Obdachlos.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:31
@Jabutuo67
Was ist passiert?

Eins kann ich sagen: Perspektivlosigkeit macht mit Menschen viel..haben sie dir Möglichkeiten, Hilfen und Optionen genannt?



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:33
@Kleines25

Meine Eltern haben mich nach der Zwangseinweisung rausgeschmissen, das Taten sie nach jeder Zwangseinweisung, bisher nahmen sie mich doch dann auf danach, aber diesmal wohl kaum. Ausserdem war ich zwischendurch eben doch mehrmals kurzzeitig auf der Strasse, und bei Freunden.



melden

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:34
Zitat von Jabutuo67
Jabutuo67
schrieb:
Diesmal werde ich wohl nicht mehr rauskommen, und was wartet da draussen auf mich? Genau nichts gutes. Ich wäre dann Obdachlos.
Wird man nicht nach "draußen" begleitet?
Ist ja wenig sinnvoll, die Leute einfach vor die Tür zu setzen.
Dann ist das zurückkehren natürlich schon vorprogrammiert.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:35
@Yooo

Je nachdem schmeissen sie die Leute auf die Strasse, viel Hilfe wird nicht angeboten. Es geht vor allem um die Psyche.



melden
Jabutuo67
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hilft Psychiatrie wirklich?

13.09.2020 um 10:36
Versteht ihr nicht, dass es nicht darum geht den Leuten zu helfen? Chronische Patienten bringen mehr Geld ein.



melden