weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: Da die Diskussion mittlerweile sowieso am Thema vobei geht und die Intention des TE zumindest fragwürdig erscheint, ist hier nun dicht.

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:51
Hier ein Fall den ich gern zur Diskussion stellen würde. Nach einer Trennung erhält in D ja fast immer die Frau das Sorgerecht. Im Fall von Heinz-Dieter G. mit der Folge, dass die Ex die Tochter nach Belieben gegen den Vater aufhetzen konnte. So sehr, dass diese ihn unschuldig der Vergewaltigung bezichtigte und er bekam 7 Jahre Haft.

Nun hat sie (die Tochter) dies eingestanden. Konsequenzen hat es für sie keine, denn ihre Tat ist verjährt.
Dem Mann steht nun Schadensersatz in Höhe von 25 Euro pro Tag zu. Er bekommt also ca. 64.000 Euro abzüglich Verpflegungskosten wie Nahrung usw. - meiner Meinung nach ein Schlag ins Gesicht für jemanden der 7 Jahre unschuldig im Knast saß und dessen Leben nie wieder sein wird wie früher. Ein Mann dem in der Zeit alle Chancen offen gestanden wären und dessen ganzes Potential ihm genommen wurde.

Ich glaube der Fall zeigt eindrucksvoll wohin wir kommen, wenn wir Emanzen einfach gewähren lassen, wenn wir zulassen dass alle Männer pauschal verdächtig sind und wenn wir bei Vergewaltigungen die Beweislast umkehren.

Erst vor kurzem war ein ähnlicher Fall durch die Presse gegangen bei dem ein Mann 5 Jahre unschuldig saß und kurz nach seiner Entlassung an einem Herzinfarkt starb. Zuvor hatte man festgestellt, dass die Anschuldigung gegen ihn frei erfunden war.

Wir müssen als Männer leider sehen, dass unsere Realität so aussieht, dass wir ins Gefängnis kommen wenn eine Frau Stress mit uns hat und uns einfach einer Vergewaltigung bezichtigt. Und diese Taten verjähren dann auchnoch, sodass es für die Frau nichtmal Konsequenzen hat wenn unser Leben zerstört wurde und das der ganzen Welt offen bekannt wird. Wie lange lassen wir uns das noch gefallen????


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:57
Ich glaube das ist gar nicht so selten.

Hatte nicht mal ein Oberstaatsanwalt gesagt, dass er seiner eigenen Tochter erstmal nicht glauben würde, wenn sie sagen würde, sie wäre vergewaltigt worden?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:57
jimmy82 schrieb:Dem Mann steht nun Schadensersatz in Höhe von 25 Euro pro Tag zu. Er bekommt also ca. 64.000 Euro abzüglich Verpflegungskosten wie Nahrung usw. - meiner Meinung nach ein Schlag ins Gesicht für jemanden der 7 Jahre unschuldig im Knast saß
Der blanke Hohn ist das... :nerv:

Ich würde pro Tag mindestens 1000 € ansetzen, OHNE Abzüge!


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:58
Sowas soll leider vorkommen, ist dann aber doch eher die Ausnahme. In der Regel geht es da eher um Unterhalt, Sorgerecht u.ä., gerade beim Thema Unterhalt ist das mit dem Knast ja so eine Sache.

Willst du jetzt einen Krieg der Geschlechter anzetteln?
Falsche Anschuldigungen können übrigens auch Männer in die Welt setzen, wenns keine Vergewaltigung ist, dann halt Prostitution oder Drogenmissbrauch.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:58
@jimmy82
jimmy82 schrieb:Ich glaube der Fall zeigt eindrucksvoll wohin wir kommen, wenn wir Emanzen einfach gewähren lassen,
Ich glaube Dein Beitrag zeigt eindrucksvoll, dass Du völlig an dem eigentlichen Kern des Themas / des Falles vorbeihaust!

http://www.n-tv.de/panorama/Tochter-erfindet-dreifache-Vergewaltigung-article11627521.html

Was soll diese Aussage über "Emanzipation" ? Thema verfehlt!


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 14:59
jimmy82 schrieb:Wie lange lassen wir uns das noch gefallen????
Das ist gewiss der falsche Ansatz.^^


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:01
Sowas dürfte nie erjähren und die Anschuldigerin müsste dem Geschädichten bis Lebensende Schadensersatz zahlen.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:03
am besten für Jahre in den Knast schicken und dort müsste sie jeden Tag arbeiten und das Geld dem Geschädigten geben.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:03
CurtisNewton schrieb:Ich glaube Dein Beitrag zeigt eindrucksvoll, dass Du völlig an dem eigentlichen Kern des Themas / des Falles vorbeihaust!
Kannst du diese Aussage bitte begründen? Für mich ist das ganz klar ein Symptom unserer Zeit, dass man immer der Frau glaubt wenn eine Vergewaltigungsanschuldigung kommt. Selbst wenn es 0 Beweise gibt und sogar offensichtliche Gegenbeweise wie im Fall Kachelmann ist man mal 1-2 Jahre in U Haft und somit von der Bildoberfläche. Das kann einem die Karriere zerstören, die Familie nehmen und und und!!

Es muss endlich etwas geschehen! Wieso macht man kein Gesetz, dass es nur dann zu einer Verurteilung kommt wenn:
- Es Zeugen gibt oder
- Eine Videoaufnahme oder
- DNA Material am Körper + so deutliche und starke Verletzungen, dass Selbstverletzung ausgeschlossen ist

60% aller Vergewaltigungsanschuldigungen erweisen sich sofort als unhaltbar und das ist nur die offizielle Zahl. Die Dunkelziffer kennen wir garnicht.

Ich verstehe ja wenn z.B. ein Kind über Jahre missbraucht wird. Da würde ich auch 20 Jahre Knast geben oder mehr. Aber wenn ne Frau z.B. betrunken Sex hat und es nachher bereut oder eine Frau wird von einem Mann verarscht und rächt sich mit einer Vergewaltigungsanschuldigung - da muss es AUSGESCHLOSSEN sein, dass es zu einer Verurteilung kommt. Denn in solchen Fällen kann es einfach nicht genügend Beweise geben!!


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:04
@jimmy82
jimmy82 schrieb:Für mich ist das ganz klar ein Symptom unserer Zeit, dass man immer der Frau glaubt wenn eine Vergewaltigungsanschuldigung kommt.
Son Quatsch! Das ist ne subjektive Behauptung, da brauche ICH selbst wohl meine Haltung und Sichtweise zu dem Quatsch wohl kaum begründen!

Belege Deine Behauptungen, dann können wir weiter reden!


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:04
wanagi schrieb:am besten für Jahre in den Knast schicken und dort müsste sie jeden Tag arbeiten und das Geld dem Geschädigten geben.
Genau! Auch das wäre eine Möglichkeit! Dass man z.B. sagt bei falsche Anschuldigung kommt die Frau doppelt so lange in den Knast wie der zu Unrecht beschuldigte und muss bis zum Ende ihres Lebens eine Rante zahlen an ihn. Dann würden es sich diese Personen besser überlegen.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:05
CurtisNewton schrieb:Son Quatsch! Das ist ne subjektive Behauptung, da brauche ICH selbst wohl meine Haltung und Sichtweise zu dem Quatsch wohl kaum begründen!
Bist du auch son Gehirngewaschener der meint Frauen haben immer Recht, die armen Frauen werden unterdrückt und verdienen viel zu wenig und alle Männer sind Vergewaltiger und Gott sei dank haben die Emanzen uns Schweinen den Kopf gewaschen??


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:06
@jimmy82
jimmy82 schrieb:- Es Zeugen gibt oder
- Eine Videoaufnahme oder
- DNA Material am Körper + so deutliche und starke Verletzungen, dass Selbstverletzung ausgeschlossen ist
Und da liegt schon das Problem, viele Frauen und gerade Kinder sind durch eine Vergewaltigung so geschockt, dass sie erst viel später überhaupt darüber reden können. Da ist jegliches DNA-Material schon längst abgeduscht worde.
Und mal ehrlich welcher Täter, ausser ein paar ganz kranken, macht denn Viedeoaufnahmen von seiner Straftat.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:06
@jimmy82
jimmy82 schrieb:Bist du auch son Gehirngewaschener der meint Frauen haben immer Recht,
Nö, aber ich bin auch keiner der Verblendeten, die sich einreden, das hätte was mit Emanzipation zu tun, um das Ganze latent für Sexismus zu missbrauchen!


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:07
@jimmy82
Hast du ein leichtes Problem mit Frauen?
Solch ein Thema kann man auch deutlich sachlicher diskutieren.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:07
@cassiopeia88
Trotzdem dürfte man nicht einen Menschen ausschließlich aufgrund von Worten verurteilen, die Vergangenheit und Gegenwart zeigt wieviele Menschen zu Unrecht bestraft worden.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:09
@wanagi
Das wird ja auch nicht so gehandhabt, es muss schon schlüssig sein was erzählt wir und so eine Befragung dauert lange, inklusive Gutachten eines Psychologen.

Was in diesem Fall wohl schiefgegangen ist.


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:10
cassiopeia88 schrieb:Was in diesem Fall wohl schiefgegangen ist.
Ja und in dem Fall von dem Lehrer ebenso. Und bei Kachelmann


melden

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:10
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Was in diesem Fall wohl schiefgegangen ist.
Es sind keine Einzelfälle, wo bleibt denn das Recht eines Menschen bei solchen Methoden?


melden
Anzeige

Vergewaltigungsanschuldigung - 7 Jahre unschuldig im Knast

29.10.2013 um 15:11
jimmy82 schrieb:Bist du auch son Gehirngewaschener der meint Frauen haben immer Recht, die armen Frauen werden unterdrückt und verdienen viel zu wenig und alle Männer sind Vergewaltiger und Gott sei dank haben die Emanzen uns Schweinen den Kopf gewaschen??
Du scheinst ja an einer sachlichen, völlig unvoreingenommenen Diskussion wahnsinnig interessiert zu sein.^^

Fehler passieren nun mal auch in unserem Rechtssystem und ja, sie sollte dafür zur Rechenschaft gezogen werden.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Thor Steinar482 Beiträge
Anzeigen ausblenden