weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie entstanden so viele Nachnamen?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Verwandschaft Nachnamen Geschichte

Wie entstanden so viele Nachnamen?

30.11.2013 um 18:06
@Badu

Ich könnte mir vorstellen, auch, wenn das hier wohl schon genannt wurde, dass Nachnamen aus dem Wunsch der Menschen nach mehr Individualität und Unterscheidungsmöglichkeiten, aber auch Gruppendenken kam.

Unterscheidungsmöglichkeiten, weil es möglicherweise einstmals in einem Dorf 3 ,,Johannes" gab. Und der eine Johannes Schneider war, der zweite ein Tischler und der dritte ein Schlachter.

Also ergab es sich eben, dass man sagte:,,Das ist Johannes Schneider, das ist Johannes Tischler und das ist Johannes Schlachter."


Auch Ehrentitel oder Beinamen könnten sich zu Nachnamen entwickelt haben.

Meinetwegen ,,Karl der Große", woraus dann irgendwann ,,Karl Groß" wurde.


Doch auch Gruppendenken wird wohl eine Rolle gespielt haben, man kennt ja das Highlander-Zitat:,,Duncan McLeod vom Clan der McLeods".
Da diente der Nachname also ursprünglich nicht, um einen einzelnen Mensch zu bezeichnen, sondern eine ganze Familie, einen ganzen Stamm, der Nachname war der Stammesname.


Vielleicht hat es aber auch mit dem kulturellen Denken zu tun, ich glaube, in manchen Kulturen gibt es einfach nur einen Namen, aber keinen Nachnamen.


melden
Anzeige

Wie entstanden so viele Nachnamen?

30.11.2013 um 19:43
@Kc
Kc schrieb:Doch auch Gruppendenken wird wohl eine Rolle gespielt haben, man kennt ja das Highlander-Zitat:,,Duncan McLeod vom Clan der McLeods".
Da diente der Nachname also ursprünglich nicht, um einen einzelnen Mensch zu bezeichnen, sondern eine ganze Familie, einen ganzen Stamm, der Nachname war der Stammesname.
Wobei man da aber Familienname und Clanname trennen muss. Und der Clanname ist ja auch nur der Familienname der Obersippe.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie entstanden so viele Nachnamen?

01.12.2013 um 02:59
Am besten werden die Nachnamen erklärt in
GOTTSCHALD:"Dt. Namenkunde" und in HEINTZE/CASCORBI.
Die allermeisten Nachnamen sind gar keine Berufsbezeichnungen, sondern gekürzte Vornamen wie z.B. Heintze von Heinrich. Claudia Roth muss z.B. gar nichts mit 'rothaarig' zu tun haben oder einer Rodung, wo einer ihrer Vorfahren lebte, sondern es kann einfach ein gekürztes RÜDiger sein. In den anderen europäischen Sprachen ist es ähnlich, etwa 2/3 der Familiennamen sind nur gekürzte und verunstaltete Vornamen.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie entstanden so viele Nachnamen?

01.12.2013 um 03:05
Der Name (Karel) GOTT ist eben gekürzt (wie GOETHE) aus Gottbert, Gottrich, Gotthold oder was sonst noch im Germanischen mit Gott- und Gut- gegeben hat. Hat also nur bedingt etwas mit Gott zu tun, nur halt insofern, als GOTTBERT der 'in Gott Glänzende' bedeutet.


melden
Badu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie entstanden so viele Nachnamen?

01.12.2013 um 20:40
@fabricius


Von der Theorie hab ich noch nie gehört, hört sich aber interessant an..- Es lehnt ja auch ein wenig an dem, dass die übernommenen Vornamen des (Groß)-vaters, später den Nachnamen ersetzten.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie entstanden so viele Nachnamen?

02.12.2013 um 00:47
Das liegt wohl auch daran, dass GOTTSCHALD und HEINTZE/CASCORBI über 100 Euro kosten. Aber auch ADOLF BACH wird kaum billiger sein: Wikipedia: Adolf_Bach
Günstiger dürfte sein KASPAR LINNARTZ:"Unsere Familiennamen", wo im zweiten Band alle Spielformen der Vor- und Taufnamen aufgeführt sind. Du siehst doch z.B. schon wieder an LINNARTZ, dass da Leonhard's dahintersteckt, was natürlich auch wieder ein Vorname ist, der zum Nachnamen wurde. Sicher, es gibt auch viele, die auf Berufe zurückgehen, wie etwa CASCORBI 'der mit dem Käsekorb, Käseverkäufer' - nur halt latinisiert.


melden

Wie entstanden so viele Nachnamen?

02.12.2013 um 01:23
Mein eigener Nachname stammt wahrscheinlich aus Frankreich und wurde eingedeutscht, als ein südfranzösicher Vorfahr von mir einwanderte.

Der Nachname meines Urgroßvaters mütterlicherseits wurde verändert, weil sich ein Beamter bei der Anfertigung eines offiziellen Dokuments verschrieb und dann sagte, "Ein preussischer Beamter irrt sich nicht!" So wurde aus einem -oe- mal eben ein -ei-.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunft15 Beiträge
Anzeigen ausblenden