Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

22 Beiträge, Schlüsselwörter: NSA, Tote, Drohnenangriff
sweetXcandyX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:15
Der US-Geheimdienst NSA gibt Daten aus der Handy-Überwachung an das Militär weiter, berichtet die neue Nachrichtenseite "The Intercept" des Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald. Damit werden offenbar Ziele für Drohnenschläge bestimmt - auch Unbeteiligte sterben.

Washington/Hamburg - Die CIA und das US-Militär verlassen sich bei der Identifizierung von Zielen für Drohnenangriffe offenbar immer stärker auf Überwachungsdaten des Militärgeheimdienstes NSA. Deshalb seien bereits mehrfach Unschuldige bei US-Luftangriffen getötet worden.

Das berichtet die neue Medienseite "The Intercept", die am Montag online ging, unter Berufung auf Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden sowie Angaben eines ehemaligen US-Drohnenpiloten. Das "Intercept"-Team besteht aus dem Journalisten Glenn Greenwald und der Dokumentarfilmerin Laura Poitras, denen Snowden seine Dokumente überlassen hatte, sowie dem Enthüllungsreporter Jeremy Scahill.

Nach "Intercept"-Informationen verlässt sich die US-Armee auf die Fähigkeiten der NSA zur Metadatenanalyse und Handy-Ortung, um ein potentielles Ziel für einen Drohnenangriff zu identifizieren. Es werde jedoch nicht mehr von Agenten vor Ort geprüft, ob die Handys tatsächlich in den Händen der Zielpersonen seien. Einige Zielpersonen benutzten bis zu 16 Sim-Karten, um der Überwachung zu entgehen. Zum Teil seien die Mobiltelefone an Freunde oder Familienmitglieder weitergegeben worden, die nicht wussten, dass das Handy höchstwahrscheinlich überwacht werden.

"Zielhandys statt Zielpersonen"

"Wenn die Bombe einschlägt, wissen wir, dass das Handy dort ist. Aber wir wissen nicht, wer es in der Hand hält", sagte der Drohnenpilot "The Intercept". "Die Leute glauben, es gebe eine Liste mit Zielpersonen. Aber in Wirklichkeit gibt es nur eine Liste von Zielhandys."

Quelle:
http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-952487.html

Ich habe diesen Artikel heute gelesen und war irgendwie geschockt. Das da einfach Unschuldige Leute getötet werden und die nicht einmal nach schauen wer tatsächlich das Handy in der Hand hat.

Was haltet ihr denn davon?


melden
Anzeige

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:20
Kann es sein das die Intercept Seite schon wieder down ist? Komme nicht drauf.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:22
sweetXcandyX schrieb:Ich habe diesen Artikel heute gelesen und war irgendwie geschockt. Das da einfach Unschuldige Leute getötet werden und die nicht einmal nach schauen wer tatsächlich das Handy in der Hand hat.
Je einfacher eine mögliche Bedrohung ausgeschalten werden kann, desto besser für die Millitärs, und wenn Unschldige dabei umkommen, so ist das halbwegs legitim, weil durch einen Anschlag, irgendwo möglicherweise viel mehr Menschen umkämen, als bei einer Anti-Terror-Aktion.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:29
sweetXcandyX schrieb:Was haltet ihr denn davon?
Dass Militärs Kollateralschäden in Kauf nehmen. Zu x% hat die Zielperson das Zielhandy bei sich. Wenn die Strategen dieses "x" als hoch genug erachten, haben die anderen Pech gehabt.
Das war in vor-NSA-Zeiten nicht anders. Wenn ein Schiff wie ein Kriegsschiff aussah, wurde es wahrscheinlich versenkt, auch wenn eine bessere Prüfung ergeben hätte, dass es ein Frachtschiff mit Flüchtlingen an Bord war.

Das soll natürlich dieses Vorgehen in keinem Fall gut heißen! Ich will nur sagen, dass das nichts neues oder NSA-typisches ist.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:31
Ich glaube das Problem liegt daran das "Probleme" ausgeschaltet wurden noch bevor überhaupt feststand ob es sich um einen Terroristen handelt oder nicht.

Dabei fände ich es jetzt Persönlich irgendwie uncool wenn neben mir ein Terrorist läuft und mich reißt so eine Rakete von den Amis mit in den Tod.
Handy Ortung schön und gut aber soweit ich weiß, sind die nicht sonderlich genau und ein paar m² hin oder her machen da schon viel aus.


melden
sweetXcandyX
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:37
@Katori

Aber wäre es nicht einfacher den jenigen mit einer Pistole zu töten. Dann weiß man auch dass es der richtige ist.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:39
Zumindest würde es nicht noch die umherstehenden Unschuldigen treffen....


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 15:41
sweetXcandyX schrieb:Aber wäre es nicht einfacher den jenigen mit einer Pistole zu töten. Dann weiß man auch dass es der richtige ist.
Sowas gibt es auch, es bringt aber eine gewisse Gefahr für die Truppen mit sich.
Auch bei Drohnenangriffen werden diese nicht blind ohne visuelle Aufklärung durchgeführt, leider kommt es dennoch relativ häufig zu Verletzungen und Tötungen Unschuldiger.

Über erfolgreiche Drohneneinsätze berichten die Medien aber auch nicht wirklich, es interessiert ja keinen, wenn keine Unschuldigen sterben.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 16:26
Nix Neues! Gab vor einiger Zeit glaube mal wo einen Artikel, wo sowas erwähnt wurde.

Und genau aus so einem Grund mag ich das Militär nicht. Man verlässt sich auf Handydaten. Und wenn da mal Kinder bei umkommen, ist es halt passiert für die Militärs.

Es ist nicht das erste Mal..


melden
elduderino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 16:29
Ich weiß nicht was die meisten Denken die TV süchtig sind.
Fakt ist das Regierungen organisierte Verbrecher sind!Fakt ist das Regierungen die Lizenz zum Töten haben! WACHT AUF!


melden
elduderino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 16:37
Ich weis, ich sitz auch lieber vor dem PC, was kann ich schon ausrichten? Nix rein garnix.
schade iwie... das eine Leben das man hat könnte "theoretisch" wirklich gut sein...
könnte,wenn und aber...


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 18:08
sweetXcandyX schrieb:Aber wäre es nicht einfacher den jenigen mit einer Pistole zu töten. Dann weiß man auch dass es der richtige ist
Richtig wäre das auf alle Fälle, siehe die Aktion, wo die Amis O. Bin Laden gecatched haben. Warum so nicht öfters agiert wird ist, weil es für die Spezialkräfte wohl zu gefährlich ist, und das Zielgebiet zu unsicher ist. Würde ja eigene Opfer fordern.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 18:11
wayne .... Krieg erfordert Opfer. Obs nun Handys sind oder Brieftauben, die sich irren: Ergebnis bleibt dasselbe: Krieg ist Krieg.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 18:26
elduderino schrieb:Fakt ist das Regierungen organisierte Verbrecher sind!Fakt ist das Regierungen die Lizenz zum Töten haben! WACHT AUF!
Geht es vielleicht noch polemischer?
Es gibt sicherlich Regierungen, bei denen das zutrifft.
Es kommt wohl auch immer drauf an, wann in welchen Fällen staatliche Gewalt angewendet werden darf und wird (Inland, Ausland, Mandat usw).

Aber es ist natürlich wahnsinnig einfach, erstmal was völlig haltloses verallgemeinernd in den Raum zu werfen.

Du kannst ja hier mal reinschauen, da geht es aber um freie, unfreie und teilweise freie Staaten, bezogen auf das jeweilige Regierungsgebiet und die Leute, die darin leben.
http://www.pm-magazin.de/r/gute-frage/wie-viele-diktaturen-gibt-es-noch

Drohneneinsätze kommen im jeweiligen Inland (also von der Regierung gegenüber dem eigenen Volk) eher selten bis gar nicht vor.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 18:45
sweetXcandyX schrieb:Damit werden offenbar Ziele für Drohnenschläge bestimmt
Das ist ja nun wirklich nichts Neues.

Überlegt euch doch mal Folgendes: in einem Land wie Afghanistan, wo alles kaputt ist, die Leute kaum Trinkwasser haben, verhungern müssen usw., gibt es mehrere intakte Handynetze. Kommt euch das nicht seltsam vor?
sweetXcandyX schrieb:Unbeteiligte sterben.
Auch das ist ein alter Hut. Sowas haben die Alliierten bereits im zweiten Weltkrieg gemacht, als sie Freifallbmben mit Zeitzndern ausgestattet haben, damit möglichst viele Feuerwehrleute sterben.


melden

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

10.02.2014 um 18:45
phenix schrieb:Kann es sein das die Intercept Seite schon wieder down ist? Komme nicht drauf.

https://firstlook.org/theintercept/
Dauert etwas länger, aber man kommt drauf


melden
elduderino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

11.02.2014 um 02:52
Text
Geht es vielleicht noch polemischer?
Es gibt sicherlich Regierungen, bei denen das zutrifft.
Es kommt wohl auch immer drauf an, wann in welchen Fällen staatliche Gewalt angewendet werden darf und wird (Inland, Ausland, Mandat usw).

Aber es ist natürlich wahnsinnig einfach, erstmal was völlig haltloses verallgemeinernd in den Raum zu werfen.
Text
Polemisch? Woher meinst du zu wissen das es Statten gibt die kein Dreck am stecken haben?
Statten und Regierungen ,und das gilt für alle sind vom Typ her immer die Prostituierte eines anderen... was auch immer.
Deine Korinthen von wegen polemisch ist doch nur Erbsenzählerei,sogar Statten wie Belgien sind laut Presse gar nicht so neutral wie immer gesagt wird.
Und das die BRD eigentlich BRD Finanzgruppe GmbH seit 1990 heißt ist dir auch neu oder und das das Grundgesetz nicht vom deutschen Volk ratifiziert wurde usw. usw.
Hab kein Drang mich wegen so nen Scheiß aufzuregen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

11.02.2014 um 12:51
@elduderino
wen du jemanden ansprechen willst @ ihn am besten. links neben den textfeld sind die meisten namen aufgeführt, einfach anklicken.

und beim zitieren den zu zitierenden text durch das wort text ersetzen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

11.02.2014 um 12:53
@elduderino
ach und btw ist die brd keine gmbh. und das grundgesetz wurde durch volksvertreter geschaffen. wird in entsprechendeb treads gut erklährt.


melden
Anzeige

NSA liefert Handy-Daten für gezielte Tötungen

11.02.2014 um 13:45
@interrobang
Hat keinen Zweck, denn
1. bereits ausgeschlossen
und
2. bei der Einstellung eh belehrungsresistent


melden
460 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Freier Wille?133 Beiträge