Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Lewitscharoff, Halbwesen, Künstliche Zeugung
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

08.03.2014 um 16:39
@groucho
so wie mir es wiederstrebt, mich mit leuten zu unterhalten, die nur "nur" sagen. :)
"positive tagesbilanz!" jippieh!


melden
Anzeige

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

08.03.2014 um 17:23
tja, vielleicht waere es mal an der Zeit zu ueberlegen auf welche liste der bpjm man die Bibel setzt :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

08.03.2014 um 18:04
Ich sehe da keinen unmittelbaren religiösen Bezug. Künstliche Befruchtung ist eine Erscheinung der Moderne und damit kein Gegenstand der Betrachtung der alten Buchreligionen.

Im übrigen finde ich dieses Statement vollkommen vertretbar. Wenn die gute Frau schon Literatin ist, so hätte sie lieber den Vergleich zum Homunculus ziehen sollen (Faust: Der Tragödie zweiter Teil).


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

08.03.2014 um 19:59
Die Medienwelt ist halt voll von kleinen Sarrazins. Geld bringt's allemal.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

08.03.2014 um 20:28
@Helenus
Ich she auch keinen religiösen Bezug bei der Dame. Der wird hier konstruiert mit der Argumentation

religiös gleich verblendet gleich dumm


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 00:59
Genau, es sind bedauernswerte im Labor zusammengemixte Homunculi, Kunstwesen. Und das wissen sie auch genau selber. Das wäre die schonungslose Wahrheit, die man sagen müsste. Jemandem ins Gesicht sagen würde ich es aber nicht, da man die Wahrheit ja immer in Liebe sagen soll.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 08:11
MIttelscheitel schrieb:
Ich she auch keinen religiösen Bezug bei der Dame.
Am Anfang ihrer Rede sagt sie etwas von Gottvertrauen später hält sie ein Onanieverbot für Weise.
Da siehst du keinen religiösen Bezug?

Oder hier im Faz Interview
denn das ist ja ein traditionelles Menschenbild, das ich verfechte, das stark aus dem Christentum kommt und das den Menschen in seiner ganzen Unbehüflichkeit annimmt
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/sibylle-lewitscharoff-im-gespraech-darf-ich-nicht-sagen-was-ich-de...
Mittelscheitel schrieb:Der wird hier konstruiert mit der Argumentation

religiös gleich verblendet gleich dumm
Das wäre natürlich unzulässig.
Wer hat das denn getan?


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 15:10
@groucho
Das hatkeiner getan. Son wtwas entwickkelt sich in einem Thread und einer Fiskussion viel subtiler.

z.B. weil Glauben nicht rational sein kann. Fehlschluß: Glaubende sind es auch nicht.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 16:16
Mittelscheitel schrieb:Das hatkeiner getan. Son wtwas entwickkelt sich in einem Thread und einer Fiskussion viel subtiler
Also eine Behauptung, die du nicht belegen kannst.


Übrigens: Nicht erschrecken, neben dir steht ein unschtbares rosarotes Einhorn - aber das kann nur ich sehen.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 16:25
@groucho
Ich könnte es aufzeigen, macht aber viel Arbeit und Mühe und am Ende liest es eh keiner. Es ist eine Strategie.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 16:34
Ich finde den Ausdruck "Halbwesen" in diesem Fall ja schon einmal unangebracht. Halbwesen sind für mich etwas Mystisches, was weiß ich, Riesen, Vampire, Feen und so etwas. Wie gesagt, es ist unangebracht.
Künstliche Befruchtung ist doch eine tolle Möglichkeit für Paare in homosexuellen Beziehungen oder Paare, bei denen mindestens einer Probleme mit der Fruchtbarkeit hat. Wenn man auf natürlichem Wege Kinder bekommen kann bzw. keine haben will, ist es ja immer ganz leicht, über so etwas zu urteilen. Wenn die Dame in der Situation wäre, so eine Methode in Anspruch nehmen zu müssen, würde sie so einen Bockmist vermutlich auch nicht von sich geben.
Würde es ja lustig finden, wenn sie irgendwann mal einen ganz beeindruckenden Menschen kennen lernt und der ihr dann sagt, er ist durch künstliche Befruchtung entstanden. Dann ist vermutlich Schluss mit Halbwesen.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 16:39
Mittelscheitel schrieb:Ich könnte es aufzeigen,
na sicher doch........


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 16:57
@groucho
Du hast recht.

btw
Katori schrieb:religiöse fanatische Halbmenschen halt, von denen hat man außer so nen Bockmist nichts zu erwarten.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 17:38
Soll "btw" ein Beleg für diese Aussage sein:
Mittelscheitel schrieb:religiös gleich verblendet gleich dumm
Wo siehst du den Zusammenhang?


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 17:47
@groucho
Nein.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 17:53
Auf die Frage "wo" antwortest du mit "nein"?

Das erklärt so einiges.

Na gut, ich erklär es dir.
Die religiöse Grundeinstellung der Literatin konnte ich dir ja auch sichtbar machen, vielleicht klappt es ja auch hiermit.

Du behauptest (OHNE Beleg) hier solle die Meinung "religiös=verblendet=dumm" verbreitet werden.
Alls Beleg für diese (falsche) Behauptung) bringst du ein Zitat, in dem deutlich zwischen religiös und religiös unterschieden wird.

Ganz offensichtlich soll mit dem Spruch nicht JEDER religiöse Mensch angeprangert werden, sondern nur die fanatischen.

Und dem würde ich mich durchaus anschließen.
Frag mich aber lieber nicht, wo bei mir "fanatisch" beginnt. :D


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 18:00
Na gut "ich ekläre es Dir":



@groucho
Soll "btw" ein Beleg für diese Aussage sein:

Mittelscheitel schrieb:
religiös gleich verblendet gleich dumm
-->
Mittelscheitel schrieb:@groucho
Nein.


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 18:35
Mittelscheitel schrieb:Na gut "ich ekläre es Dir"
Äh, ja?
Wo denn?

Jetzt hast du mir erklärt, was es scheinbar NICHT bedeutet.

Aber was wolltest du denn nun mit "btw" sagen?


melden

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 18:37
@groucho
Such Dir was aus und Du hast recht.


melden
Anzeige

Die Literatin u. die aus künstl. Befruchtung entstandenen „Halbwesen"

09.03.2014 um 19:03
Mittelscheitel schrieb:Such Dir was aus und Du hast recht.
Okey, dann suche ich mir aus, dass Mittelscheitel zugibt, dass seine beiden Behauptungen (kein religiöser Hintergrund bei Lewitscharow und "religiös=verblendet=dumm" Aussage) falsch sind.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden