weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich weiß nicht was ich tun soll

226 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen Kacke

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:34
als ballettänzer
@Threadkiller2


melden
Anzeige

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:35
Aether schrieb:Allg. Gesellschaft in Deutschland :)
Klar, jeder hat einen Neuanfang verdient aber wenn man weis das derjenige vorbestraft ist wird es kompliziert weil nicht jeder so tolerant ist ;)


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:36
@KrFreddy
Aether schrieb:
Allg. Gesellschaft in Deutschland :)
Klar, jeder hat einen Neuanfang verdient aber wenn man weis das derjenige vorbestraft ist wird es kompliziert weil nicht jeder so tolerant ist ;)
Das stimmt. Da habens Erwachsene schwerer als Jugendliche, Ersttäter, bei denen die Öffentlichkeit am wenigsten bis nichts mitbekommt.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:37
@pajerro
pajerro schrieb:Was erwartet denn jemand von der Gesellschaft der er Jahrelang nur in den Arsch getreten hat?
Ich erwarte das was ich anscheinend nicht von dir als ach so sehr geschätzten Arbeiter nicht mehr erwarten kann. Mitgefühl.
Unserer Gesellschaft an sich weist defizite auf. Dort sollten wir die Fehler suchen! Und nicht die Fehler einzelner Schicksale auf deren Rücken breittreten. Also so arm an Herzlichkeit bin ich noch nicht das sie mir den Blick aufs Wesentliche vernebelt...


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:41
@Zophael
Dein warmherziges Mitgefühl tut ihm bestimmt gut und fördert seine soziale Kompetenz.
Die Fehler in der Gesellschaft suchen, ist der falsche Ansatz.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:41
@Zophael
Mitgefühl für junge Leute, die kein Bock auf arbeiten haben?


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:42
@KrFreddy
KrFreddy schrieb: aber wenn man weis das derjenige vorbestraft ist wird es kompliziert weil nicht jeder so tolerant ist ;)
Ich denke das liegt nicht an der Toleranz eines Arbeitgebers, das Problem liegt auf seitens des Arbeitnehmers so sich vorzustellen daß er glaubwürdig erscheint auch wenn er zig mall sich bewerben soll.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:43
Zophael schrieb:Unserer Gesellschaft an sich weist defizite auf. Dort sollten wir die Fehler suchen! Und nicht die Fehler einzelner Schicksale auf deren Rücken breittreten.
Ich habe auch Mitgefühl, das sich allerdings bei Leuten, die sich durch ihre Taten selbst den Lebenslauf verpfuscht haben, in Grenzen hält. Das sieht in anderen, unverschuldeten Fällen wieder anders aus.
Es mag für viele einfach sein, die Fehler im System oder der Gesellschaft zu suchen, sinnvoll ist es aber nicht.
Die Gesellschaft fängt bei jedem selbst an, da ist auch der erste Punkt, an dem man nach Fehlern suchen sollte.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:44
@Threadkiller2

Ja, aber wir reden von der normalen Gesellschaft, der Arbeitgeber ist natürlich wie du sagst ein anderes Thema.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:52
@fiinja
@pajerro
@OddThomas

Wollt ihr die Wurzel eines Problems lösen oder nur die Oberfläsche ankratzen? Um zu verstehen muss man sich ersteinmal mit dem Gegenüber beschäftigen und mitfühlen. Dann kann man die Wurzel eines Problems ausmachen.
Beschäftigt man sich nicht damit, weil man ja schon seine Füße im trockenen hat, ist leicht reden. Aber dann geht bitte nicht in einen Thread und Beleidigt einen Menschen der nach Rat fragt, als Taugenichts usw. Ich meine wo bleibt da der Sinn ausser sein eigenes Ego zu streicheln auf niedrigstem Niveau.

Die Gesellschaft bringt diese Mensche hervor. Wir bringen diese Menschen hervor. Also liegt bei uns der Fehler.
Nennt ihr auch eure Söhne und Töchter "Taugenixe" wenn sie ihre Perpektive verloren haben?! Falls ja, wundert euch nicht wenn ihr es seit, die solche perpektivlose Menschen eines tages hervorbringen.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 21:54
@Zophael
Klingt ja schon mal logisch was du da schreibst. Aber was ist DEINE Lösung des Problems? Mitleid haben? Das ist wohl der falsche Weg, damit hilfst du keinem, dem TE am wenigsten.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:00
@Zophael
Ich habe den TE mit keinem Wort als Taugenichts bezeichnet. Ich habe lediglich kundgetan, dass jeder für seine Fehler in der Vergangenheit Verantwortung zu übernehmen hat und mit den Konsequenzen leben muss und dass einem nichts einfach so in den Schoß fällt.

Da hilft kein jammern im Internet, da hilft nur den eigenen Arsch hochbekommen und wirklich was ändern wollen.
Zophael schrieb:Die Gesellschaft bringt diese Mensche hervor. Wir bringen diese Menschen hervor. Also liegt bei uns der Fehler.
Ich habe ihn nicht dazu gezwungen kriminell zu werden, du wohl auch nicht, die Gesellschaft an sich auch nicht. Höchstens ein paar Kumpel, wenn denn überhaupt. Noch ist jeder in erster Linie für sich selbst verantwortlich, eh die "Gesellschaft" einspringt.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:05
@Zophael
Er hat sich doch selbst als Taugenix beschrieben. Schön wenn er sich ändern will, aber dazu muss er selbst was tun. Ich sehe das nicht als Beleidigung.
Mit deiner Mitgefühlsnummer bringst du nichts auf die Beine, mach doch mal konstruktive Vorschläge. Das Problem ist ER, und damit an der Wurzel gepackt.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:13
Es bringt nichts die Symptome zu bekämpfen.
Man muss die Ursache erkennen und dort ansetzen.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:15
@fiinja
Erstmal den Gegenüber als das betrachten was er ist. Als Mensch der genausoviel Wert ist wie man selbst. Und ihn dementsprechend behandeln. Damit wäre man schon einen ganzer Schritt weiter.
OddThomas schrieb:Ich habe ihn nicht dazu gezwungen kriminell zu werden, du wohl auch nicht, die Gesellschaft an sich auch nicht. Höchstens ein paar Kumpel, wenn denn überhaupt. Noch ist jeder in erster Linie für sich selbst verantwortlich, eh die "Gesellschaft" einspringt.
Ach ein Mensch hat von Natur aus soviel kriminelle Energie? Komisch das die Kriminalität dort am höchsten ist, wo es am wenigsten Jobs gibt.
pajerro schrieb:Das Problem ist ER, und damit an der Wurzel gepackt.
Das Problem ist sein Handeln und die Ursache dessen. Da sollten wir unser Fokus setzen. Für andere präventiv in einer Zukunft eine Lösung bieten zu können.

Ich will jetzt keine Diskussion starten ob/wie/weshalb der TE So ist wie er ist. Ich wollte nur nochmal in Erinnerung rufen das es nicht bei allen Menschen Zuhause/Umfeld gleich abläuft und der Mensch sich dementsprechend entwickelt.
Nein ich habe kein Allheilmittel aber ich weis das Menschen die man abfertigt indem man sie einfach verurteilt, meist keinen richtigen Schritt nach vorne machen, sondern eher in Richtung des Hasses, der sowieso angestaut ist.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:25
Das Problem ist sein Handeln und die Ursache dessen?

Schön um den Brei geredet. Also ist er doch selbst Schuld an seiner Situation.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:32
@pajerro

Für dich scheint es ja kein Problem zu sein, aus der Ferne über jemanden zu urteilen, den du nicht kennst^^


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 22:41
Zophael schrieb:Das Problem ist sein Handeln und die Ursache dessen?
Ja :D
Menschen haben Gemeinsamkeiten. Gesetzen die fast jeder Mensch unterbewusst befolgt. Dort können wir die Ursache ausmachen. Nicht in einer simplen Verurteilung.

Dichter und Denker oder Richter und Henker?
pajerro schrieb: Also ist er doch selbst Schuld an seiner Situation.
Beides mit Sicherheit, weil das eine das andere nicht ausschließt. Aber nochmal, ein "Runtermachen" ist nicht grade konstruktiv und Zeugt mMn nur von einem.


melden

Ich weiß nicht was ich tun soll

09.06.2014 um 23:12
@Draiiipunkt0
Ich weiß nicht was du jetzt willst.?
Wie oben schon geschrieben habe ich nur das wiederholt was der Threadersteller von sich selbst behauptet hat. Ich habe mit keinem Wort über ihn geurteilt.
Was er aus sich macht, liegt einzig und allein an ihm.


melden
Anzeige

Ich weiß nicht was ich tun soll

10.06.2014 um 07:29
@Zophael
@Draiiipunkt0


Jetzt mal ernsthaft:

Ist das Euer ernst? Die Gesellschaft ist schuld, Mami/Papi sind schuld, die Lehrer sind schuld, die Kindergärtner sind schuld, die Freunde sind schuld, die Freundin ist schuld, der dicke Mann im TV ist schuld.... Alle sind schuld nur man selbst nicht?
Sorry, wenn das so ist, dann ist das Bullshit. Hauptsache keine Verantwortung für sein eigenes Handeln übernehmen, oder wie?
Das ist so ein weichgespültes Geseier. Ooooh, wenn Du nix machen willst, dann mach einfach nix.... beute Deine Eltern und später den Staat aus, das ist doch schon gut so.... und "müssen"? Nein, Du musst nichts.... Du lebst in Selbstbestimmungshausen und alle haben nach Deinen Wünschen zu hüpfen...
Und dieses: Der "Arme", oooooh... das muss man verstehen, das muss man genauer untersuchen... ooooh, putputput... Jeder kriminelle Jugendliche (mittlerweile auch oft schon Kinder... was mich wünschen lässt das Strafmündigkeitsalter würde herab gesetzt) richtet Schaden an und hinterlässt Opfer... aber ihr macht hier einen auf "der arme arme jugendliche Täter".... das ist so unverständlich, weil das impliziert: Täterschutz vor Opferschutz... ist ja nicht so als wäre das was neues in Deutschland....
Nein, so läuft es nicht: Volljährig wird man ganz von selbst, aber ein eigenverantwortlich handelnder und zu seine Mist stehender Erwachsener wird man nur indem man daran arbeitet.
Und die Sache mit dem "Mitgefühl"... ganz toll... das hat dazu geführt das Jugendliche in Deutschland erst nach 30 ode 40 Straftaten mal abgeurteilt werden und da aber noch mit "Milde".... Was mir fehlt sind unmittelbare, spürbare Konsequenzen... und nicht diese Mimimimi-Pädagogik die zu nichts führt, ausser zu Erhöhung der Zahl von Intensivstraftätern, die dann nach 50 schweren Körperverletzungen heulen und sich ungerecht beahndelt fühlen, weil dann doch mal ein Richter die Schnauze voll hat.
Und wir reden hier von einer Minderheit an Kindern/Jugendlichen, die sich derart beschissen benehmen. Wäre es also die "ach so böse und hartherzige" Gesellschaft, wäre der Anteil sehr viel höher. Richter Andeas Müller hat das mal in einem Interview zum Ausdruck gebracht:

http://www.t-online.de/eltern/jugendliche/id_69685134/andreas-mueller-deutschlands-bekanntester-jugendrichter-im-gesprae...


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden