Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

30 Beiträge

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 14:03
Ilvareth schrieb:Ich hab die Stirn gerunzelt, es aber damit abgetan, dass es von jemandem kommt, der keine Kinder hat.
Ich hab ein Kind und ich würde soooooo viel dafür geben, endlich mal sowas wie Erholung zu haben. In einer oder zwei Nächten alle paar Wochen kann man gar nicht wirklich runterkommen, wenn man ansonsten immer auf 200% läuft.

Natürlich mag es anders aussehen, wenn man ein Kind hat, das im Alltag einfach so "mitläuft", aber mein persönliches Horrorerlebnis mit Kind war tatsächlich ein Urlaub. Da war keine Erholung, keine Entspannung, kein Luftholen.


melden
Anzeige

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 14:06
@Ilvareth

Ich finde das eigentlich völlig normal, ehrlich gesagt.
In meiner Familie lebt auch jemand alleinerziehend, er hat das Kind bei sich wohnen, da seine Exfrau das Sorgerecht aberkannt bekommen hat. So, und derjenige ist mittlerweile auch wieder neu verheiratet und fährt trotzdem einmal im Jahr mit seiner Tochter ALLEIN in den Urlaub. Das ist völlig normal für den.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich es normaler finde, mit seinem Kind in Urlaub zu fahren als generell immer ohne Kind (sicher auch mal ohne Kind, klar, aber immer?).


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 15:10
PrivateEye schrieb:Auch ich will mal mit den Kiddies alleine einen ruhigen schieben, besonders, da unser Wochenalltag ohnehin schon ziemlich straff durchgeplant ist.
Genau so sehe ich das auch. Und für mich hat das einen riesigen Erholungswert. Ich kann prima damit leben, als "Selbstversorger" in den Urlaub zu fahren und auch selber zu kochen, denn dann muss ich mich nicht an irgendeine Vorgabe vom Hotel halten, wann Essenszeit ist. Es gibt auch Leute, für die das unvorstellbar wäre und die es viel mehr genießen, mit Essen machen und dem ganzen Organisatorischen nix am Hut zu haben.
Es sei ja auch denen, die ihre Erholung in einem Urlaub ohne Kind finden, das Recht zugestanden, das so zu empfinden (wäre ich alleine mit 18 Monate alten Zwillingen, würde ich mir vermutlich genau das sehnlichst wünschen 😅), aber mich wundert diese scheinbare Grundannahme der Leute, die das bei Alleinerziehenden einfach mal so voraussetzen.


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 16:59
Ich kenne zumindest eine allein erziehende Frau, die superfroh ist, wenn sie mal allein ist und Urlaub von den Kindern nehmen kann... und das, obwohl die beiden (sind Zwillinge) in diesem Juni 18 Jahre alt werden.

Also... sie atmet immer auf, wenn sie mal für sich sein kann und die Kinder weg sind.

Ist wohl bei jedem irgendwie anders, denke ich.

Meine beiden Töchter sind auch schon groß, 18 und 22 Jahre alt und ich würde mich sehr, sehr freuen, mit ihnen in den Urlaub zu fahren, aber mir fehlt momentan die Kohle dafür.


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 17:06
@Ilvareth

Hm, je nach dem, wie alt das Kind ist, könnte ich mir einen Urlaub ohne Kind nicht vorstellen... sagen wir mal bei einem Kleinkind wäre das so.

Allerdings... bei größeren Kindern (sagen wir ab 17 Jahre) sehe ich das eher so, dass man auch mal ohne Kinder wegfahren kann.

Ich kann aber sehr gut das Argument verstehen, mal mit dem Kind, egal wie alt, wegzufahren, als gemeinsame Erholung vom Alltag... und dann kann man mit seiner Tochter bzw. dem Sohn ganz anders umgehen, völlig ohne Druck und entspannt sich den Urlaubstagen widmen, am Strand liegen und sich über alles mal unterhalten (wenn das Kind schon größer ist).

DAS bezieht sich dann aber wohl eher wirklich nur auf Alleinerziehende, die das Kind tagtäglich im Haushalt haben... eben den täglichen Alltag miteinander erleben.

Meine größere Tochter (22 Jahre) lebt aber schon, seit sie 18 Jahre alt ist, in einer eigenen Wohnung... daher fährt sie wohl eher weder mit mir noch mit ihrer Mutter in einen Urlaub... obwohl, sie ist ein totaler Familienmensch und genießt solche gemeinsamen Urlaube eigentlich sehr. Sie hat aber jetzt einen Freund, mit dem sie zusammen lebt und daher wird das auch wieder nicht ganz einfach. Sie werden da wohl eher zusammen weg fahren, wie ich das so vermute.

Meine jüngere Tochter von 18 Jahren ist sehr selbstständig, lebt zwar noch bei der Mutter, aber ist auch ganz gerne ohne Mutti und Vati unterwegs... dennoch würde sie schon mitfahren, wenn ich sie einlade zu einem Urlaub.

Wie gesagt, die Kosten sind mir momentan zu hoch, um alle zu einem Urlaub einzuladen.


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

11.05.2016 um 18:44
@Ilvareth
Außerdem haben sich moderne Urlaubsanbieter mittlerweile auch auf Familien mit Kindern eingestellt, da kann man auch als Alleinerziehender hin. Der Vorteil, wenn man dann doch auch einmal etwas Ruhe möchte, liegt dann in einem entsprechenden Kinderprogramm vor Ort. :)

mfg
Eye


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

12.05.2016 um 10:09
@Ilvareth

Nach dem Tod meiner ersten Frau waren wir auch eine Vater-Tochter-Familie. Damals in den 80er/90er-Jahren hat sich aber nie jemand darüber gewundert, dass wir nur zu zweit Urlaube (selten genug war's möglich) machten.

Gerade in Zeiten von Alleinerziehenden- ,Patchwork- oder Regenbogen-Familienkonstellationen sollte das doch eigentlich vollkommen normal und egal sein, wer mit wem seinen Urlaub verbringt.

Mich hätte das bei meinen Mitarbeitern oder Kollegen beispielsweise nie interessiert. Die konnten froh sein, wenn ich ihnen überhaupt Urlaub bewilligte! :D


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

12.05.2016 um 10:37
@Doors
Sollte man sich nicht eher wundern, dass nicht gleich jeder Mann, der mit einem Kind alleine unterwegs ist, von der allwissenden Meute prophylaktisch gelyncht wird?

mfg
Eye


melden

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

12.05.2016 um 10:47
@PrivateEye

Das könnte einem heute allerdings schon passieren. Damals glücklicherweise nicht.


melden
Anzeige

Als Ein-Eltern-Familie in den Urlaub

12.05.2016 um 10:53
@Doors
Meine Rede. Diversen Meinungsäußerungen in bestimmten Threads nach zu urteilen, müsste es auf den Straßen von aufrechten Passanten (mit oder ohne Nudelholz) nur so wimmeln, die bereit sind beim kleinsten Anzeichen sofort zu zusch... einzugreifen! O_O

Erinnert mich gerade an einen Film mit Gerard Depardieu. Da macht er als (ahnungsloser) Papa auch Urlaub mit der Tochter, während das pubertierende Gör sich damit profiliert, dass er ihr älterer Liebhaber wäre. Was natürlich zu einigen Zwischenfällen führt. Aber da es ein Film war, gab es natürlich ein Happy End.

mfg
Eye


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden