Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Österreich, Lebensmittel, BIO

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:01
Ich wohne jetzt schon seit fast 3 Jahren in Österreich, und eine Sache die mir exrem aufgefallen ist, ist dass es hier sehr viele Bioläden gibt und auch bei zb Penny oder Hofer die meisten Lebensmittel bio sind. In normalen Supermärkten kriegt der Kunde fast keine Gelegenheit konventionell produzierte Lebensmittel zu kaufen. Nun meine Frage: warum ist das so ?


melden
Anzeige

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:05
Angebot und Nachfrage

Übrigens wirst du in jedem "normalen" Supermarkt (ich nehme mal an du meinst Ketten wie Billa, Merkur, Spar etc.) auch konventionelle Produkte finden.


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:12
Natürlich gibt es auch bei Billa und co konventionelle Ware aber die Auswahl ist verglichen mit dem Bioangebot nicht so groß


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:14
Österreicher haben viel Geld, der Euro rollt. Außerdem können Produzenten wie Zwischenhändler viel mehr verlangen bzw. draufschlagen. Und solange es der Markt hergibt ...


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:22
Vieleicht haben die gemerkt das sich bio besser verkaufen lässt als normal.. evtl ist es so ein trend bio zuverkaufen.. halte selbst von bio nicht viel oder diese fair traid produkte...


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:32
Ach Heut zu Tage wollen doch die meisten Menschen gesund leben. Vegatrisch und Vegan zu leben ist ja jetzt ein Trend.
Deshalb kommt Bio auch gut an.
Wenn die Nachfrage groß ist, passt sich das Angebot an, wie Pallas schon geschrieben hat.


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:35
Bio scheint sich wohl in Österreich durchgesetzt zu haben, bei den vielen Angeboten.
Vll ist es hier auch nur eine Frage der Zeit.


melden
TomSchmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:48
Es gibt da draußen wirklich Menschen die Glauben das man mit Bioprodukten länger und Gesünder lebt.
Dafür zahlen sie jeden Preis und die Industrie weiß das und Reibt sich die Hände.
Darum wird überall wo es nur geht ein Bio-Sticker draufgeklebt ;)

Trotzdem werden nur die wenigsten überhaupt 80 Jahre alt :D


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 14:51
Ja, gesund leben liegt im Trend. Ich hab mal versehentlich fett- oder zuckerfreie Dahne+Sahne gekauft. Die bekam ich fast nicht runter. :{


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:03
Weil sie gesundeitsbewusser sind? :D
Narrenschiffer schrieb:Österreicher haben viel Geld, der Euro rollt.
Genau!
Mal ehrlich, nicht alles ist "Bio", wo "Bio" drauf steht, aber das weiß man eh.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:16
Österreich ist unangefochtener Weltmeister in Sachen Bio-Landwirtschaft.
https://www.bmlfuw.gv.at/land/bio-lw/Bioweltmeister.html

Auf dieser Seite kann man sich sehr gut über das Bio-Kaufverhalten der Menschen in Österreich informieren. Wenn man daran Interesse hat, gibt es dort sogar einige Statisktiken und Erklärungen, warum das Konsumverhalten der Österreicher immer Bio-orientierter wird.


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:26
datrueffel schrieb:warum das Konsumverhalten der Österreicher immer Bio-orientierter wird.
Immer mehr Menschen haben entdeckt, dass Pesti- und Fungizide scheiße schmecken?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:30
@groucho

Es ist dort schon ein wenig umfangreicher formuliert. ;)


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:44
@datrueffel

Ich war schon immer ein Meister der zusammenfassenden Paraphrase. ;-)


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 15:47
die brauchen das, um endlich mal über eine vorrunde 'raus zu kommen.

:-))


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 16:01
Biogemüse in Plastik verpackt, find ich immer besonders sinnvoll.

Ich glaub, is nicht überall Bio drin, wo Bio draufsteht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 17:11
@Kältezeit
Plastiksackerl eh verboten.
http://diepresse.com/home/politik/eu/4719367/EU-verbietet-kostenlose-Plastiksackerl-ab-2018

@Topic
jaja der Bio Mythos...
http://www.3sat.de/page/?source=/nano/umwelt/164505/index.html


melden

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 17:55
interrobang schrieb:Plastiksackerl eh verboten.
1) die hatte @Kältezeit nicht gemeint, sondern die direkte Obst und Gemüse Verpackung. Wer kennt das nicht, Gurken, die in Folie eingeschweißt sind?
2) Sind die auch nicht verboten (Es ist nur verboten, die kostenlos abzugeben)
interrobang schrieb:jaja der Bio Mythos...
Wenn man bedenkt, dass der Artikel bei 3Sat zu finden ist und nicht aus der Bild Zeitung stammt...traurig.


melden
create
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 21:38
Kältezeit schrieb:Ich glaub, is nicht überall Bio drin, wo Bio draufsteht.
du glaubst?
es ist so xD

und das nicht nur in österreich


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso werden in Österreich so viele Bio-Artikel verkauft?

01.07.2016 um 23:39
@Reila
Ganz einfach,dank der zahnlosen EU-Bioverordnung kann der Hersteller fast aus jedem konventionellen Produkt ein Bioprodukt machen,ein Gluten oder laktosefreies,das ist natürlich irreführend und wird in der Praxis Greenwash genannt


https://www.nachhaltigkeit.info/artikel/greenwashing_1710.htm

Wikipedia: Greenwashing

Es gibt drei Bioverbände,Ökoland,Naturland und Demeter,die haben Aufnahmekriterien die den Biobegriff wirklich rechtfertigen,bei Demeter sind sie am härtesten


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt