Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Manipulationen

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frau, Mutter, Manipulationen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Rick_Blaine geschlossen.
Begründung: Schliessen wir dieses Kapitel der Menschheitsgeschichte lieber
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

08.09.2017 um 19:15
Hallo,

ich hätte die Befürchtung, alle möglichen Menschen in meiner Familie werden von einer angeheirateten Frau bei uns böse verarscht. Mit irgendwelchen Erzählungen manipuliert, dass da Leute Angst vor mir haben oder überhaupt drauf eingehen und einfach veräppelt werden. Was sie vermutlich schon mit meiner Mutter gemacht hat, geht jetzt beim Vater und bei Tanten weiter, die sollen bloooss nichts mehr bei oder für mich machen, so etwas halt.

Ich wüsste nur nicht, warum.

Was ist das für eine Störung oder was ist das für ein Problem?

Weil eigentlich ist diese Frau ja gebildet, eine Mutter usw.

Ist das "nur" ein fieser Charakter?


1x zitiertmelden

Manipulationen

08.09.2017 um 19:33
@Siebzehn5


Wenn es geht versuche dich mit denen in deiner familie zu verbünden, denen sie auch auf die füße tritt.


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 19:39
@Siebzehn5
Ich liebe solche Frauen. Die sind richtig scheiße.
Am besten der mal als Familie zeigen, dass du Familie bist und nicht angeheiratet wurdest und das Recht dazu hast, dass man dich unterstützt.

Ich würde ihr es auch gern persönlich sagen. Darf ich?


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 19:46
@Siebzehn5

Kenne ich persönlich auch.

Leider kann man gegen (bösartige) Manipulationen und Intrigen nicht wirklich viel ausrichten.


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

08.09.2017 um 19:49
Lieber nicht, bei der. Solange wie mein Vater noch da ist, ansonsten gerne. Weil er sonst alles abbekommt dann, als greifbare Person da im Ort. Das kommt noch dazu bei ihr, die Eltern erwachsener Menschen werden mit allem belästigt und belastet, als würde niemand eigenständig leben. Das ist da so üblich wahrscheinlich. Weil er dann finanzielle Entschädigungen rausgeben soll vielleicht.

Schlimmstenfalls hat man ihre ganze Familie am Hacken, der Ehemann macht das eine, ihr Vater das andere, ihre Geschwister schämen sich usw. Die Mutter hüpft ins Bett mit dem Auserwählten. Ihre Mutter. Dann kommen noch andere aus dem Ort mit dazu, ... Und offiziell ist das Unterstützung.


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 19:52
@Siebzehn5
Dein Vater hat ein echtes Händchen für Frauen.^^
Ich meine, so toll klingt sie jetzt nicht.
Am besten mal, wenn der Vater will, scheiden lassen.
Und keine Angst davor, wenn ihr als Familie zusammenhaltet, könnt ihr auch ganz gut aus der Scheidung rauskommen.
Aber so ein Leben fabrizieren?
Das wäre verschenkt.


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

08.09.2017 um 19:57
Diese Frau würde in was reinpassen bei ihm, hab ich gehört. Er hat 2 ältere Schwestern und bevorzugt so evtl. einen dominanten Umgang als ehemals oder eigentlich kleiner Bruder.

Es hiess ja auch schon, warum immer er. Weil sie evtl. eine Steigerung von meiner Mutter ist.

Sie ist nur nicht seine jetzige Ehefrau sondern nur an sich eingeheiratet bei uns. Mit jemand anderem verheiratet.


1x zitiertmelden

Manipulationen

08.09.2017 um 19:58
Zitat von Siebzehn5Siebzehn5 schrieb:Sie ist nur nicht seine jetzige Ehefrau sondern nur an sich eingeheiratet bei uns. Mit jemand anderem verheiratet.
:ask:


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 20:02
Meine Güte, sind das komplizierte Verhältnisse, da komme ich kaum noch mit.
Machst du dir das nicht vielleicht sebst alles etwas zu schwer?

Hau einfach auf die Kacke und fertig.
Die Kacke spritzt dann seitlich weg und der Rest, naja, ist nicht mehr ganz son großer Haufen.


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

08.09.2017 um 20:05
@aero

Wenn das noch so kommt, würde ich lieber komplett mein eigenes Ding machen, als mich jetzt mit allen verbünden.

Alles andere reguliert sich natürlich, höre ich immer. Zumindest wenn niemand was macht.


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 20:18
Ich verstehe die Verwandtschaftsverhältnisse im Moment gar nicht. Geht das nicht mal genauer und weniger kompliziert? Wer ist denn nun die Frau? Die Frau deines Vaters?
Da hilft nur, den Kontakt zu ihr weitgehend meiden und mit den anderen Leuten sprechen, dass sie Unwahrheiten über dich verbreitet und dass sie ihr nichts glauben sollen. Mehr kannst du da nicht machen. Die andere müssen selbst merken, dass sie eine falsche Schlange ist.


melden

Manipulationen

08.09.2017 um 23:13
Also das Falscheste, was man machen kann, ist sich ständig immer wegen einer manipulativen Person zu rechtfertigen. Rechtfertigen gesteht eher die Schuld ein, da schon mal des Öfteren ziemlich plump gedacht werden kann (gut und böse, mehr gibt es da nicht). Solche Leute wollen Kontrolle, warum auch immer.

Wie wäre es mit ein bisschen der Nichtexistenz dieser Person? So in der Art: Hö, wer bist du denn? xD Geh nicht immer auf alles ein. Sage etwa, wenn sie nichts vernünftig zu sagen hat und sich nicht halbwegs ordentlich verhält, dann stellst du den Kontakt auf ein Minimum zurück usw. Das sind nur Beispiele. Das ist deine Entscheidung, ob etwas für dich dabei ist, du Abwandlungen vornimmst oder eben für dich nichts dabei ist.
Zitat von Siebzehn5Siebzehn5 schrieb:Was ist das für eine Störung oder was ist das für ein Problem?
Man kann nur vermuten. Wie wäre es mit Borderline-Syndrom? Oder gar etwas anderes?


1x zitiertmelden

Manipulationen

08.09.2017 um 23:32
@Siebzehn5
Verstehe ich das richtig, die Manipulation zielt ausschließlich auf deinen Nachteil bzw. auf deine Isolation von der Familie ab? 


melden

Manipulationen

09.09.2017 um 02:47
Zitat von Albert3345Albert3345 schrieb:Man kann nur vermuten. Wie wäre es mit Borderline-Syndrom? Oder gar etwas anderes?
Ich würde sagen, etwas anderes. 


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

09.09.2017 um 04:11
Also wenn durch diese Frau andere wie alkoholisiert rumlaufen, weil so fertig (gemacht), und Beobachter das langsam mitbekommen, wird da vor Ort bestimmt auch irgendwann mal jemand handeln und aktiv werden gegen sie, nicht für sie ...

Ich kann verstehen, dass so was ewig dauert, trotzdem ist das blöd!


melden

Manipulationen

09.09.2017 um 07:27
@Siebzehn5
Also macht sie das nicht nur mit dir so?

Mensch du schreibst so verwirrt, als wärst du auch alkoholisiert :D


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

09.09.2017 um 07:38
Die Leute, die sie angesprochen haben, bringen nur noch mehr in Bewegung bei ihr! Meiner Beobachtung nach! Und das bekommt dann ein einziger Mensch ab, der mit allem nichts zu tun hat.

Wer sie genau ist, ist eigentlich egal, weil es nur um die Sache oder das Verhalten an sich geht.


melden
Siebzehn5 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Manipulationen

09.09.2017 um 07:42
Selbst nach Polizei-Gesprächen, wenn das mal jemand beobachten und untersuchen würde ...

Am Anfang damals.

Dann hat es eine Tante versucht. Und der Weg nach so was ist immer zu meinem Vater was rauslassen da. Anscheinend.


melden

Manipulationen

09.09.2017 um 08:42
@Siebzehn5
Sorry, ich fürchte, so kann dir kaum jemand folgen. Du musst ja nicht sagen, wer sie ist, aber ein bisschen konkreter werden wäre schon gut. 


melden

Manipulationen

09.09.2017 um 13:49
@Siebzehn5

Wäre schon schön, wenn Du die Angelegenheit klar verständlich schildern könntest, damit wir uns ein Bild von Deiner Situation machen können. Sonst wird das hier nix, fürchte ich.


Ein Tipp noch:

Familie kann man sich nicht aussuchen wie einen Arbeitsplatz, aber man hat hier wie dort ein Kündigungsrecht.


melden