Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Symbole, Versteckte Botschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

21.02.2018 um 17:08
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Mein Mann fragt immer zurück, welches "links" ich meine.
Ja, das sollte ich mir auch mal angwöhnen


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

21.02.2018 um 17:10
@hallo-ho


zitat-manche-meinen-lechts-und-rinks-kan


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

21.02.2018 um 17:10
@Groucho
@Doors
Im Zweifelsfall zeigen... Wobei, das krieg ich auch noch verkehrt rum fertig.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

22.02.2018 um 15:38
Ich versteh leider auch nicht so recht, was du eigentlich meinst.
Zitat von huberbauerhuberbauer schrieb:Ein Beispiel auf einer Feier: jemand trinkt ein alkoholfreies Getränk. Ein anderer kommt und sagt "was du trinkst kein Bier, was ist mit dir los". Da könnte man jetzt rausinterpretieren das sich der andere erhofft hat, leichter ein Bier zu trinken weil es andere auch tun.
...das hier finde ich ein seltsames Beispiel, weil ich in der Situation auch sagen würde, man findet es halt ungewöhnlich, dass derjenige nicht trinkt (weil er sonst immer trinkt/weil alle anderen trinken).

Was anderes wäre zB wenn jemand sagt "Meine Mutter hat mir heute Blumen geschickt" und dann will, dass man fragt, ob derjenige Geburtstag hat/es was zu feiern gibt, und halt erwartet, dass man nachfragt oder es von selbst weiß. Meist steht da eine bestimmte Erwartungshaltung hinter, ein versteckter Vorwurf oder eine Manipulation; würde derjenige das offen sagen, würde er sich selbst schlecht darstellen - der Grund wäre also, sich selbst als besseren Menschen dastehen zu lassen (und in der Schlussfolgerung ein geringes Selbstwertgefühl).


1x zitiertmelden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

22.02.2018 um 16:42
Zitat von MinderellaMinderella schrieb:Ich versteh leider auch nicht so recht, was du eigentlich meinst.
Mit meinem Beitrag meinte ich das symbolhaft ausdrücken, bzw die versteckten Hinweise in der Kommunikation mit anderen. Andersrum könnte man sagen, verstehen was man zwischen den Worten hört.

OK auch wenn mein Beispiel nicht so klar ist: er hätte genauso sagen können, wenn andere ein Bier trinken, dann trinke ich auch eins. Das sollte der Gedankengang sein, der symbolisch im "was ist mit dir los...." steckt.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

22.02.2018 um 16:52
Wie gesagt, finde ich es an dem Beispiel etwas zu weit gedacht und fand das von mir genannte Beispiel, auf das du leider nicht eingehst, für das, was ich verstanden habe, besser gewählt. ;) Du liest also aus einem "Was ist mit dir los, warum trinkst du nicht" heraus, dass trinken der Normalzustand für die Person ist und es das Trinken legitimieren soll?


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

22.02.2018 um 21:40
Das kenne ich von früher mit den versteckten Botschaften. Als ich noch am Stachus in einem Restaurant gearbeitet habe, kannten wir unsere Stammgäste sehr gut.

Da war eine Person, wo irgendjemand ein Falsches Gerücht über Liebe verbreitet wurde. Die Person wusste nichts davon. Andere Stammgäste gaben der Person immer symbolhaft Sprüche mit Liebe und anderes zu hören. Die wollten nur herausfinden was er darüber denkt, ob das Gerücht stimmt, und ob er einen Verdacht hat. Deshalb haben die Personen nur symbolhaft das mit der Liebe angedeutet.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

23.02.2018 um 07:32
Kann man das nicht einfach metaphorisch nennen?


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

23.02.2018 um 14:51
Ja, das ist das durch die Blume reden.
Leute machen das aus verschiedenen Gründen.
Aus Angst vor Reaktionen, wenn etwas direkt angesprochen wird, um andere bewusst zu manipulieren, oder um einen Witz zu machen usw..
In manchen Situationen ist es ganz witzig, aber es führt in der Regel zu Missverständnissen und Streit und im schlimmsten Fall zur Demontage eines Menschen.
Ich kann das meistens gar nicht ab und bin mittlerweile ziemlich schnell im Aussortieren.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

23.02.2018 um 23:59
Zitat von huberbauerhuberbauer schrieb am 20.02.2018:Ihr kennt doch bestimmt auch Situationen, wo sich jemand symbolhaft ausgedrückt hat. Also nicht direkt mit dem Anliegen ins Gespräch gekommen ist, sondern es in Form einer versteckten Botschaft ausgedrückt hat.
Ja, das kenne ich nur allzu gut. Das kommt immer dann zu tragen, wenn der Sprecher sein Anliegen nicht klar ausdrücken kann oder will, zum Beispiel, weil er um die Empfindsamkeit seines/seiner Mitmenschen weiß, es um eine Straftat (Cannabis besorgen... "Ich hab ein krummes Ding gedreht") geht oder er aus anderem Grund nur vage Andeutungen machen darf/kann.
Zitat von huberbauerhuberbauer schrieb am 20.02.2018:Habt Ihr sowas schon erlebt, oder selber bei jemanden gemacht? Und warum machen es manche so?
Ich habe das natürlich auch schon gemacht. Ein besonders gutes Beispiel ist, wenn man Freunde oder den Partner bei z.B. WhatsApp hat und man denjenigen/diejenigen natürlich nicht löschen will, die vom Liebeskummer oder Frust nichts erfahren sollen. Will ich trotzdem meine Gefühle ausdrücken, dann in Form von vielseitigen Sprüchen oder französischen Zitaten aus Musikstücken, die eh keiner kennt und übersetzen kann. (Klingt jetzt ziemlich creepy, ist aber so, auch bei meinen Freunden)

@huberbauer
Persönlicher Tipp: Franz Kafka. Ich habe mich eindringend mit ihm beschäftigt, da seine Literatur mich gänzlich in den Bann gezogen hat. Er benutzt oft Metaphern ("Die Verwandlung", "Die Torhüter-Legende"...), um seine Erzählungen orakelhaft und seltsam zu machen. Auch er konnte nie über das "Etwas" sprechen, dass viele Literaturforscher beschäftigt hat. Noch heute weiß man seine Codierungen nicht zu deuten.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 01:03
Wenns um *hüstel*Substanzen geht,dann pflegen wir ganz unprätentiös von Materie oder Erbauungsmaterialien zu reden
Ich suche keinen Dealer auf,höchstens die Barfachkraft,die mit der Hausmarke,da wird dann diskret vorgesprochen...ja watt denn,der faule Sack der,bis der Lahmarsch seine neuesten Kompositionen auf dem Stick hat ist die Fusion vorbei


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 04:58
Zitat von huberbauerhuberbauer schrieb am 20.02.2018:Ihr kennt doch bestimmt auch Situationen, wo sich jemand symbolhaft ausgedrückt hat. Also nicht direkt mit dem Anliegen ins Gespräch gekommen ist, sondern es in Form einer versteckten Botschaft ausgedrückt hat.
Ja und die Person die das tut kann sich zu 99% sicher sein dass ich nichts verstehen oder überhaupt bemerken werde (und wenns zu symbolisch zum übersehen ist red ich mir ein der Gesprächspartner sei gerade angetrunken) - bis sie irgendwann wütend mit direkter Sprache herausplatzt damit ich mal reagiere :troll:
Kann mit sowas gar nichts anfangen. Hab auch keine Lust beim Chatten oder Reden Exegese zu betreiben, wenn Leute was sagen wollen sollen dies mit den dafür erfundenen Begriffen tun.

Aktuelles Beispiel ist mein bester Freund. Labert am Tag verteilt mehrmals irgendwas von "heute vorhaben" und ja er geht JETZT in die Shishabar und "heute" blabla - irgendwann am nächsten Tag heult er rum ich habe ihm nichtmal zum Geburtstag gratuliert. Ja schlechte Eigenschaft aber ja mei, ich guck nie aufs Datum und B-Days merk ich mir eh nicht - jetzt hab ich mein Chatprogramm so eingestellt dass es klingelt, aber ohne diese Optionen krieg ich sowas nicht hin. Dass er überhaupt irgendwie anders redete oder bestimmte Dinge an dem Tag mehrmals sagte fiel mir auch erst auf als ich im Nahinein drüber nachdachte :D
Ist jetzt zwar nicht symbolisch, aber geht in die Richtung versteckte Botschaft. Ist es aber auch echt so schwer sowas einfach zu sagen? Leute vergessen auch in Bezug auf mich dauernd Dinge oder wissen sie einfach nicht. Entweder es ist mir nicht wichtig genug dann sag ichs nicht oder ich sags halt aber direkt. Muss ja keine Aufforderung sein was auch immer zu tun aber halt irgendwie sagen oder es ganz sein lassen.

Dialoge erfordern ja auch Reaktionen. Wenn ich also irgendwas Symbolisches daherpalaver, dann erwarte ich ja, dass der Redepartner drauf reagieren muss und der er empfindet das auch so. Nur wie reagiert man auf etwas das man nicht kapiert? Würde einer mir zu oft mit richtig symbolischen Kram ankommen würde ich wohl aufhören mit dem zu reden weil ich den als esoterischen Spinner oder emotional Instabilen ansehen würde.


1x zitiertmelden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 09:25
Wenn jemand heimlich liest was ein anderer in Foren oder Sozialen Plattformen schreibt. Ohne das der andere weis das man dessen Beiträge liest.

Ihm aber was vom Inhalt andeutet, als Wort oder als Handlung wenn man ihn das nächste mal sieht.

Beispiel:
Er schreibt über Urlaub, und wohin er gerne reisen würde.

Man sagt dann den Urlaubsort, oder fängt an über Urlaubsorte mit ihm zu diskutieren.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 13:04
@oBARBBIEoCUEo

Da fällt mir mein Kurze und Lange Haare Beitrag von vor langer Zeit wieder ein
Unbekannter übergibt Notiz mit "langes Haar, kurzes Haar" - Bedeutung?


Ich machte die Beobachtung wie in unserem Bistro wie ein Ungar die Notiz mit dem "kurze Haare und Lange Haare" einem unserer Stammgäste übergab. Das sollte auch eine versteckte Botschaft sein. Der Ungar hat wohl irgendwas mit Haaren gelesen, was angeblich einen unserer Stammgäste betraf. Der Ungar wollte wohl weiteres erforschen, und durch den versteckten Hinweis herausfinden ob die Person was weiß oder wie die Person reagiert.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 19:04
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Labert am Tag verteilt mehrmals irgendwas von "heute vorhaben" und ja er geht JETZT in die Shishabar und "heute" blabla - irgendwann am nächsten Tag heult er rum ich habe ihm nichtmal zum Geburtstag gratuliert
Das wäre dann das Kommunikationsmodell nach Friedemann Schulz-von-Thun.
Z.B. wenn ich sage: "Mir ist kalt" oder "Ganz schön kalt hier drinnen". Dann meine ich, der Gesprächspartner soll das Fenster schließen und bin dann enttäuscht, wenn derjenige nur bejaht oder mir Recht gibt.

Dein Freund wollte sicher testen, ob du dran gedacht hast (reine Hypothese meinerseits, ich kenne euch ja gar nicht)


1x zitiertmelden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 19:15
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Dein Freund wollte sicher testen, ob du dran gedacht hast (reine Hypothese meinerseits, ich kenne euch ja gar nicht)
Jo, klar wollte er das :D
Nur hat der meine Verpeiltheit nicht miteinberechnet. Ich weiß immer nur grob wo wir uns zeitlich im Monat befinden, jetzt zB Ende Februar (ohne jetzt aufs Datum zu gucken) aber meist denke ich wochenlang nicht dran auf die genaue Zahl zu gucken und Bdays merken kann ich vergessen. Ich merk mir die die an Weihnachten stattfinden oder so, alles andere ein paar Wochen vielleicht, dann ists wieder raus, selbst meinen eigenen bemerk ich oft nur weil mich einer drauf hinweist dass der nächste Woche ist.

Macht die Sache dennoch nicht besser. Glaub ich bin nicht der Typ fürs Intentionlesen - bei Texten gehts, im Alltag eher schlecht oder immer dann nicht wenn ichs nicht erwarte weil das Gesprächsthema zu banal für Doppeldeutigkeiten wirkt.


1x zitiertmelden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 21:45
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Macht die Sache dennoch nicht besser. Glaub ich bin nicht der Typ fürs Intentionlesen - bei Texten gehts, im Alltag eher schlecht
@Sixtus66
Ich behaupte mal, man braucht eine gewisse Ader oder müsste den Gesprächspartner echt schon länger kennen, um diese "Verstecktheiten" zu bemerken und nicht ins "Fettnäpfchen" zu treten und selbst dann kommt es zur "missglückten Kommunikation".

Gut, bei Geburtstagen ist (mir) das immer unangenehm, ich vergesse sie auch, wenn ich nicht gerade Facebook zur Hand hab. So richtig kenn ich nur den meiner Eltern, meiner Ex-Freunde (kp, warum 😂) und den meiner besten Feundin, da sie auf Muttertag Geburtstag hat und das im Fernsehen immer groß angesagt wird.
Da wir aber meistens eh schon vorher offen drüber sprechen, was wir machen wollen, geht es.

Aber, um auf das Thema zurückzukommen, ist eine interessante Frage, warum manche dann geheimnisvoll tun oder wieso man manchmal banale (der Begriff ist an sich relativ, da von jedem anders empfunden)Dinge umschreibt.

Ich zum Beispiel hatte lange Zeit Probleme als Kind und Jugendliche, über Sex zu sprechen und erntete in der dritten Klasse Gelächter, weil ich zu weiblichen Geschlechtsorganen immer "Popo" gesagt und auch sonst den Sexualakt umschrieben habe. Wenn die Begriffe dann in meiner Gegenwart fielen, bin ich rot geworden.


1x zitiertmelden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

24.02.2018 um 21:53
@huberbauer
Und warum machen es manche so?
Hmm, ich denke, die machen das entweder, weil sie eben so ticken, entweder, weil sie sich nicht trauen oder so erzogen/sozialisiert worden sind, oder weil sie einen nicht (wirklich gut) kennen, und daher auch nicht wissen, ob sie direkt mit der Tür ins Haus fallen dürfen.


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

25.02.2018 um 13:28
@Sixtus66
ich kenn sowas...ich sag ner Freundin zweimal "Du hast Untermieter aufm Balkon!"
Gemeint waren die Wespen die sich in ner zusammengerollten Matratze häuslich einrichteten.
Man kennt das ja,die Bevölkerungsexplosion summender oder krabbelnder Dinge bemerkt man erst wenns schon zu spät ist.
Drei Wochen später standen wir inmitten einer hektisch summenden schwarzgelben Wolke als ihr die Matratze umfiel
"Öhöh...ich dachte du hättest dich drum gekümmert,hab doch ne eindeutige Ansage gemacht!"


melden

Versteckte Botschaften/Symbole: Wer kennt das auch?

01.03.2018 um 06:56
Das gibt es überall, auch in Foren wenn in einem Beitrag plötzlich jemand was total unsinniges (offtopic) schreibt was mit dem Thema nichts zu tun hat. Das soll die Allgemeinheit nicht verstehen, in so einem OT Beitrag sind Botschaften enthalten die nur für bestimmte Leute gedacht ist. Entweder inhaltlich oder auch nur das ein Offtopic Beitrag geschrieben wurde.

Außerdem kann man auch bei manchen Antworten auf Beiträgen viel zwischen den Worten herauslesen. Also das versteckt eine Symbolik ausgedrückt wird. Es war Mal in einem anderen Forum so, das sich jemand ertappt gefühlt hatte durch jemand der die Ehrlichkeit niederschrieb in einem Beitrag. Dann hatte derjenige den Beitrag ins Gegenteil geschrieben, um den ehrlichen zu bestücken. Der ertappte bräuchte sehr viel Mut zu sagen das man ihn ertappt hat.


1x zitiertmelden