Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jesus Christus als Mensch

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus Mensch

Jesus Christus als Mensch

25.02.2018 um 20:13
Hallo Leute, in letzter Zeit beschäftige ich mich mit der Person Jesus Christus. Ich bin gläubiger Christ, aber kein Dogmatiker, also für "fast" alles offen.
Ich gehe davon aus, dass die historische Person Jesus als Mensch gelebt hat und alle menschlichen Stärken und Schwächen hatte wie wir alle.
Tief beeindruckt bin ich von seinem Mut, den sog." Eliten von damals- u.a. Schriftgelehrte" schonungslos den Spiegel vorzuhalten. Wie seht Ihr die historische Person Jesus Christus?


melden
Anzeige
Senfgurke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

25.02.2018 um 20:22
Gehört eigentlich in die Rubrik "Religion und Spiritualität" oder?

Zur Frage:
Sartretom schrieb:Ich gehe davon aus, dass die historische Person Jesus als Mensch gelebt hat und alle menschlichen Stärken und Schwächen hatte wie wir alle.
Das hatte er auch. Er ist wie wir alle nicht sündenfrei. Viele Menschen verwechseln mit der "beste Mensch auf Erden", das man damit meint, dass diese Person keine Sünden hatte und frei von Schwächen und Stärken war. In Bezug "der beste Mensch" würde ich mal behaupten, das damit aus religiöser Sicht gemeint ist, das er die Bibel, das Evangelium übermittelt hat und deshalb die religiösen Menschen in ihn den besten Menschen sehen. Er hatte zwar Besonderheiten, aber sicher auch Fehler.


melden

Jesus Christus als Mensch

25.02.2018 um 20:32
Nun wie schon geschrieben wurde war er einfach nur ein Mensch.
Ein Mensch mit einer eigenen Vision die er den Menschen näherbringen wollte.
Er hatte seine stärken und Schwächen,und war sicher ein guter Rabbi und ein weiser Spiriueller Mensch und verstand Gott auf seine ganz eigene Weise und wollte dies den Menschen seiner Zeit vermitteln .
Sicher war er eine faszinierende Charismatische Persönlichkeit die Ich gerne kennengelernt hätte.


melden

Jesus Christus als Mensch

25.02.2018 um 20:54
@Sartretom
Kennst du den Mönch und Autor Anselm Grün?
Von ihm gibt es ein tolles Buch: Bilder von Jesus
Es hat mich sehr berührt, weil dort dieser faszinierende Mann aus Nazareth aus vielen verschiedenen Perspektiven gesehen wird. So war Jesus beispielsweise ein 'Aussteiger', mit einer nicht ganz ungetrübten Beziehung zu seiner Familie, er war ein 'Frauenfreund' ohne Berührungsängste, ein 'Fresser und Säufer', der am Festmahl mit Zöllnern und Sündern teilnahm, ein 'wilder Mann', der den Menschen nicht nach dem Mund geredet hat und auch zornig provozierte. Er hat 'geweint', war 'einsam' und 'zärtlich'. Er ist der 'Gekreuzigte', der 'Auferstandene' und der, 'der uns nicht in Ruhe lässt'.
('...' Zitate aus den Kapitelüberschriften des Buchs)
Ich würde dich neugierig und aus echtem Interesse gerne zurück fragen: Welche Beziehung hast du zu Jesus und wie beeinflusst er dein Fühlen und Handeln im Alltag?


melden

Jesus Christus als Mensch

25.02.2018 um 22:59
@Sartretom
Die Bibel war ja nicht immer die Bibel, sondern lange eine Sammlung von Geschichten, die man sich erzählt hat. Irgendwann hat man dann die Bibel draus gemacht und dabei sehr bewusst geschaut, welche Geschichten man da rein nimmt und welche nicht, auch und nicht zuletzt, um von bestimmten Personen ein bestimmtes Bild zu vermitteln. Das trifft natürlich auch auf Jesus zu. Lies man in den Apokryphen (das sind die Texte, die es nicht in die Bibll geschafft haben). Mir gefiel am besten die Geschichte vom kleinen Jesus, der Unsinn mit seiner Macht veranstaltet. Er sitzt mit anderen Kindern am Flussufer und alle Kinder bauen kleine Tiere aus Lehm. Jesus baut kleine Vögelchen. Die anderen Kinder spielen mit ihren selbstgebauten Tieren, Jesus klatscht in die Hände, die Vögelchen erwachen zum Leben und fliegen weg. Ich fand das so sympathisch, weil es eben so gar nicht heilig, sondern ganz und gar menschlich ist.


melden

Jesus Christus als Mensch

26.02.2018 um 00:22
Sartretom schrieb:und alle menschlichen Stärken und Schwächen hatte
Die hatte er, aber dennoch hat er sich ihnen nie hingegen und immer seinen Auftrag im Blick behalten.
Senfgurke schrieb:Er ist wie wir alle nicht sündenfrei
Welche Sünde hat er denn begangen?
AZIRAPHALE schrieb:Nun wie schon geschrieben wurde war er einfach nur ein Mensch.
Er war der Menschensohn. Bist du ein Prophet?
MissMuffin schrieb:er war ein 'Frauenfreund
"Ein Frauenfreund" ist missverständlich. Zur damaligen Zeit waren Frauen und Kinder nichts wert. Aber er hat dennoch gleichermaßen Respekt für sie eingefordert und sie ernst genommen - das war damals eine völlig neue Sache. Wenn Frauen heute gleichberechtigt sind, haben sie das Jesus zu verdanken.
MissMuffin schrieb: der am Festmahl mit Zöllnern und Sündern teilnahm
Das hat er auch begründet. Er ist nicht gekommen, um Sünder zu verurteilen, sondern um sie zu retten. Bevor er kam, waren bekannte Sünder nichts wert und aus der Gesellschaft Ausgeschlossene.


melden

Jesus Christus als Mensch

26.02.2018 um 09:38
@Sartretom


Wie soll ich den Menschen, so er denn gelebt hat, gerecht beurteilen? Ich kenne ihn nicht, habe zu seiner Zeit nicht gelebt. Folglich bin ich auf Berichte anderer angewiesen, die sich, je nach Gusto, irgendetwas unbewiesenes zusammen geschrieben haben.

Papier ist geduldig. "Lügenpresse" oder Fake-News sind keine heutigen Phänomene.


melden
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

27.02.2018 um 21:14
Ich bin mir sicher, dass es ihn gab, wenn er auch viel menschlicher war, als die Überhöhung in den christlichen Kirchen. Er war ein einfacher Mensch, was nicht viel zu sagen hat, da außer der damaligen Oberschicht die Masse einfache Menschen waren. Die Abendmahle mit den Jüngern stelle ich mir eher leger vor, als Ausgleich für die tägliche Arbeit, die letzten vielleicht ausgenommen. Wer weiß, ob sie in der Regel nicht auch Fleisch gegessen hätten, wenn es so billig gewesen wäre wie heute. Letztendlich war er für mich ein Kommunist im guten Sinn und er ist bestimmt noch irgendwo, nur in anderer Form.


melden

Jesus Christus als Mensch

27.02.2018 um 21:18
Er war für mich ein sehr cleverer Mensch, intelligenter als der Rest der Menschen damals. Und das hat er sich zunutze gemacht.
Die Menschen konnten sich damals viele Phänomene nicht erklären und das hat er ausgenutzt. Er war quasi der erste Sektenguru ;-)


melden

Jesus Christus als Mensch

28.02.2018 um 00:07
Ich frag mich wenn er Wunder vollbringen konnte und Menschen heilen, warum hat er nicht einfach ein Krankenhaus aufgemacht.


melden
Franzi1925
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

28.02.2018 um 00:09
@taren
😁


melden

Jesus Christus als Mensch

01.03.2018 um 22:09
Er war ein Normaler Mensch mit dem drang sich als Meshiach (messias משיח) zu bezeichnen.


melden
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 12:35
Heute würde man ihn in die Psychiatrie bringen, wg dem letzten Abendmahl. Wenn ein Mensch sich heute so benehmen würde, dann wäre er "verrückt". Wein zu Blut zu erklären und Brot zu Fleisch. Alle Schuld der Welt auf sich zu nehmen.
Aber heute ist vieles anders. Viele frühere Marienerscheinungen sind anerkannt, heute scheut sich die Kirche aber wie der Teufel vor dem Weihwasser weitere Marienerscheinungen anzuerkennen, überhaupt ernsthaft zu untersuchen.
Also die Zeiten sind heute anders, aber das, wogegen sich Jesus gewandt ist, ist immer noch ganz genauso da. Es ist in jedem von uns, aber auch manifestiert in dem kapitalistischen Grundsystem.


melden

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 12:37
@meganet

Das muss ich mir dann so vorstellen?


jesus


melden
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 12:51
@Doors

Es gibt ja genügend Menschen, die radikal anders leben und manche bezahlen einen hohen Preis. Ohne jetzt jemand anders direkt körperlich zu züchtigen. Körperliche Gewalt ist immer der falsche Ansatz.
Der andere Teil des Satzes ist mir genauso wichtig. Jesus soll einmal gesagt haben, dass alle Wölfe sind und so empfinde ich es auch. Auch ich bin ein Wolf beziehungsweise war ein Wolf und falle von Zeit zu Zeit wieder in wölfisches Verhalten.
Ein Wolf der nicht mehr Wolf sein will. Geht das überhaupt?


melden

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 12:54
meganet schrieb:Ein Wolf der nicht mehr Wolf sein will. Geht das überhaupt?
Da spricht man dann von einem "Problemwolf" und schiesst ihn ab.

http://www.ardmediathek.de/tv/W-wie-Wissen/Kurti-Ein-Problem-Wolf-tickt-anders/Das-Erste/Video?bcastId=427262&documentId...


melden
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 13:39
@Doors

Die Zeiten sind für Menschen in Deutschland erstmal vorbei. Aber es gibt andere Wege...

"Es ist also erst der Mensch, der Wölfe mit seinem unachtsamen Verhalten Wölfe potenziell gefährlich macht."
(aus dem Filmbeitrag)
Bin ich anderer Meinung und könnte auf Wölfe gerne verzichten, die haben ihre Spielwiese immer noch von der Oder bis zum Pazifik, was wollen wir also den Wolf in Deutschland glücklich machen?

Um noch einmal zu Jesus zurück zu kommen, du kannst dir nicht vorstellen, dass du Jesus noch einmal begegnen wirst. Ich kann mir das vorstellen und ich würde es mir auch wünschen. Ich frage mich zwar auch wie das gehen soll, weil es hunderte von Millionen Menschen gibt, die das auch wollen und frage mich nach irdischem Maßstab, wie das rein zeitlich funktionieren soll und ob mich Jesus versteht, da ich kein Aramäisch spreche. Aber dann sage ich mir es geht, vielleicht können wir Englisch sprechen oder es geht telepathisch und auch die Massen sind vielleicht nur scheinbare Massen. Der Wille versetzt Berge.
Ich bin nicht Mitglied einer Kirche aber Jesus war für mich eine authentische zeitgeschichtliche Person und ich bin zumindest schon Menschen begegnet, die nach meiner Meinung "verhaltenstechnisch" starke Parallelen zu Jesus hatten.
So starke, dass ein eventuelles Wiedersehen im Jenseits mit diesen/dieser Person das Zusammenkommen mit Jesus in den Hintergrund drängen könnte.
Also insgesamt glaube ich, dass an der Jesusgeschichte Substanz ist und nur weil sie zweitausend Jahre zurück liegt und damals noch kein Fernsehen vor Ort war, möchte ich sie nicht in den Bereich der Märchen verorten. Dies ist nicht die einzige Wirklichkeit und ich möchte geliebte Menschen auch noch in einer anderen Wirklichkeit wiedersehen. Ob das geht steht wie (quasi) gesagt, auf einem anderen Blatt, Wunschdenken oder Glauben.


melden
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 17:21
Irgend einen Jesus braucht man eben.
Entweder Jesus das Original oder eine lebende Person, die man "vergöttert". Die irgend etwas hat, was man auch gerne hätte. Einen Guru meinetwegen. Oder weniger fanatisch ein Vorbild.
Menschen die sagen, sie hätten kein Vorbild sind vielleicht selbst Gurus:)


melden

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 17:27
Your own personal Jesus?

Aber bitte:

Youtube: Depeche Mode - Personal Jesus (Official Video)


melden
Anzeige
meganet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus Christus als Mensch

02.03.2018 um 18:10
@Doors
Danke.
Ich schaue mir die Lyrics mal an.
Vielleicht haben Depeche Mode auch etwas zu der Diskussion beizutragen.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schon komisch36 Beiträge