Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mein Mann wiederholt sich dauernd

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Anstrengende Partnerschaft

Mein Mann wiederholt sich dauernd

16.01.2019 um 21:09
Ich würde auch unbedingt zu einem Besuch bei einem Arzt raten.

Ich hatte einen Freund und Kollegen der genau so geredet hat wie dein Mann. Im Unterschied zu Dir habe ich ihn auch beruflich erlebt und auch das war echt phasenweise sehr anstrengend. Auch er war Anfang 60.

Ich würde dir raten das Du Deinen Hausarzt aufsuchst und von der Situation berichtest. Erkundige Dich was der richtige Ansatz wäre und berichte dann deinem Mann von deiner Sorge um ihm und geh mit ihm zum Arzt. Oder sprich erst mit deinem Mann und geht dann gemeinsam zum Arzt. Begleite ihn aber unbedingt, denn Du wirst die Problematik besser schildern können als er.


melden
Anzeige

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 07:09
@sylvana
Das ist doch eine Sache die sich mit einem einfachen Gespräch unter vier Augen klären lässt. Da sehe ich nichtmal die Möglichkeit eines Streits, denn es anzusprechen hilft ihm ja nur etwas genauer auf sich und seine andauernde Wiederholung zu achten. Vielleicht fällt ihm das selbst garnicht auf.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 11:43
Ich kann mir darunter jetzt nicht wirklich was vorstellen?
Ist es eher ein monotones wiederholen:

Der Toaster ist toll.
Der Toaster ist toll.
Der Toaster ist toll.

Oder eher:

Schatz, wir haben einen neuen Toaster, der ist echt klasse.....
....
Weißt du was mir an dem Toaster noch gefällt?
"....."
....
Ein Glück konnte ich den Toaster so günstig ergattern..tolles Teil.
...
Bei dem neuen Toaster können wir vier Scheiben gleichzeitig toasten, bei dem alten passten nur zwei rein.

?


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 13:39
"Ich bringe einen Toast auf den Toaster aus!"

Aber immerhin habe ich was gelernt:
Nuxe schrieb:Ich hatte einen Freund und Kollegen der genau so geredet hat wie dein Mann. Im Unterschied zu Dir habe ich ihn auch beruflich erlebt und auch das war echt phasenweise sehr anstrengend. Auch er war Anfang 60.
Ab Anfang Sechzig wird man(n) offenbar dement. Das erklärt, warum ich (64) hier so oft Beiträge von mir wiederhole. Und ich hatte schon befürchtet, es sei reine Faulheit von mir.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 13:44
@Doors
Du kannst beruhigt sein. Ich lese (fast) alle deine Beiträge und nein, du wiederholst dich (noch) nicht ;)


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 13:48
@Katebeckett

Und selbst wenn: Im Fernsehen wird auch ständig alles wiederholt.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 15:11
Doors schrieb:Kann oder will er das nicht, würde ich mal mit dem Hauarzt über Deine Beobachtungen sprechen und mir über diesen ggf. kompetenten Rat einholen.
Das halte ich auch für einen guten Rat... einfach mal zum Hausarzt gehen und darüber sprechen... kann auch sein, dass du zu einem Facharzt weitergeleitet wirst, allerdings nicht einfach so... dazu muss dein Mann mal in die Sprechstunde kommen...

@sylvana

...hm... daher erst einmal so zum Hausarzt gehen, dass machst du einfach für dich... da brauchst du deinen Mann nicht sofort mit anschleppen.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 15:36
moric schrieb:Doors schrieb:
Kann oder will er das nicht, würde ich mal mit dem Hauarzt
Wer geht schon freiwillig zu Ärzten, die ihre Patienten hauen?^^


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 15:44
Funzl schrieb:Wer geht schon freiwillig zu Ärzten, die ihre Patienten hauen?
Hm... ich weiß, soll witzig sein, but I don't get it.

...wie steht das jetzt im Zusammenhang zu dem was wir geschrieben haben, selbst wenn es witzig gemeint ist? *grübel*


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 16:22
Funzl schrieb:Doors schrieb:
Kann oder will er das nicht, würde ich mal mit dem Hauarzt
Wer geht schon freiwillig zu Ärzten, die ihre Patienten hauen?^^
Du bist nicht aufmerksam genug.
Steht doch da. >>>Hauarzt<<<. ;-) :-D


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 18:09
Funzl schrieb:Wer geht schon freiwillig zu Ärzten, die ihre Patienten hauen?^^
Masochisten natürlich.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 18:10
Bitte lass sie es nicht lesen ... :palm:


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 19:50
Katebeckett schrieb:Und ja, es ist besorgniserregend, wenn das im Alter zunimmt. Und für mich hört sich das nicht nach Borderline, sondern nach autistischen Zügen an. Diese Form der Gespräche ist eine Möglichkeit für ihn, sich zu beruhigen. Eine Möglichkeit, mit der Umwelt die Gespräche zu führen, die er nicht führen kann, weil ihm ja niemand zuhört, im Sinne von: Weil ihn niemand versteht!
Ich hab den Thread grade gelesen und wollte eben das auch einwerfen.

Mein Kind erzählt mir nach nem anstrengenden Schultag abends auch stundenlang immer wieder das gleiche über ein Thema, das ihn bewusst oder unbewusst beschäftigt. Das bringt ihn zum runterkommen.

Da ists dann auch egal, ob ich was dazu sage, was frage oder nur ab und zu "ah ja", "ok", "schön", "na dann" usw sage.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

17.01.2019 um 21:48
Doors schrieb:Aber immerhin habe ich was gelernt:
Nuxe schrieb:
Ich hatte einen Freund und Kollegen der genau so geredet hat wie dein Mann. Im Unterschied zu Dir habe ich ihn auch beruflich erlebt und auch das war echt phasenweise sehr anstrengend. Auch er war Anfang 60.
Ab Anfang Sechzig wird man(n) offenbar dement. Das erklärt, warum ich (64) hier so oft Beiträge von mir wiederhole. Und ich hatte schon befürchtet, es sei reine Faulheit von mir.
Lieber Doors, du hast es wirklich nicht nötig dich von meiner Anekdote verstimmen zu lassen ;-)

Mein Freund und Kollege hatte übrigens keine Demenz, doch war es letztlich dringend und wichtig für ihn einen Arzt aufzusuchen - er hatte mehrere kleine Schlaganfälle erlitten die für diese Symptome verantwortlich waren und konnte neurologisch versorgt und medikamentös eingestellt werden.

Wie gesagt, nur mein Freund. Muss ja bei Sylvanas Mann (oder allen anderen Männern in dem Alter da draußen auf der Welt) nicht das gleiche sein...


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

18.01.2019 um 07:20
@Marounes

Haa, so kenn ich das auch von meinem Mann! Als er das neue Soundsystem gekauft und eingestellt hat, konnte er eine Woche darüber sprechen wie toll das klingt etc. Auch heute noch kommt er manchmal in einen Redeschwall rein wenn es um etwas geht was besonders gut ist, super klingt, etc.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

18.01.2019 um 12:13
@sylvana es ist schon möglich, dass hirnorganisch bei Deinem Mann etwas nicht ganz in Ordnung ist, das solltet Ihr dringend abklären lassen. Ruhig auch die "große Hafenrundfahrt" beim Neurologen, also MRT vom Kopf, Durchblutung der Halsgefäße etc.

Wenn ich Deine Beschreibung Deines Mannes richtig verstanden habe, war er schon immer eher der extrovertierte Typ, der verbal dominiert? Hat er im Job einen Posten mit
Führungsverantwortung?
Das sind ja häufig Persönlichkeiten, die einen hohen verbalen Output haben.
Anders ausgedrückt: der Chef redet am meisten.
Und Alkohol senkt die Hemmschwelle.
Bist Du sicher, dass er nicht heimlich noch mehr trinkt?
Sollte im Gehirn tatsächlich was nicht in Ordnung sein, könnten aber auch schon kleinere Mengen Alkohol ein Problem sein.

Nimmt er irgend eine Medikation?
Falls ja, schau in den Beipackzetteln mal auf die Nebenwirkungen.
Mein Mann zum Beispiel ist von einem Blutdrucksenker mal stockdepressiv geworden; Medikation geändert, Problem gelöst.

Noch dazu kommt, dass sich beim Älterwerden einige Charakteristika sehr verstärken können. Das sind aber leider nicht immer die angenehmen Seiten einer Person.

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, Dir selber Hilfe zu suchen, damit Du mit der "Macke" Deines Mannes besser leben kannst?


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

18.01.2019 um 16:32
Ich danke euch für eure Rückmeldungen, es ist viel konstruktives dabei.
Hab gestern mit meinem Mann über meinen Eindruck gesprochen, er weiß zwar grundsätzlich davon, dass er sich gerne wiederholt, aber dass es ab und zu und immer öfter wirklich eine Dauerschleife wird, war ihm so nicht bewusst.
Aber dass er teilweise zu viel Alkohol trinkt, meint er. Wir werden nächste Woche gemeinsam zum Hausarzt gehen.
@grätchen
Ja, da stimmt vieles. Danke.


melden

Mein Mann wiederholt sich dauernd

19.01.2019 um 04:09
An Tagen wo mein ADS Hirn überfordert oder Reizüberflutung ausgesetzt ist geht es mir auch so.
So frag ich meine Kinder mehrfach ob der Ranzen gepackt ist, Brotdose etc in der Küche ist. Bei Ereignissen die emotional geprägt sind die mich viel Mühe kosten dies zu verarbeiten ist das ganz extrem. Teils Selbstgespräch die weitere Gedanken anschubsen ob mein Handeln Denken und fühlen ok sind.
Erst wenn sich der Knoten langsam löst komme ich aus dieser Schleife raus.

Vergessen gehört zu mir wie mein Name an meiner Klingel. Genau wie Wiederholungen.

Deine Schilderung erinnerte mich etwas an meine eigenen Schleifen


melden
Miss_Happy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Mann wiederholt sich dauernd

20.01.2019 um 11:54
Marounes schrieb am 17.01.2019:Oder eher:

Schatz, wir haben einen neuen Toaster, der ist echt klasse.....
....
Weißt du was mir an dem Toaster noch gefällt?
"....."
....
Ein Glück konnte ich den Toaster so günstig ergattern..tolles Teil.
...
Bei dem neuen Toaster können wir vier Scheiben gleichzeitig toasten, bei dem alten passten nur zwei rein.

?
Das kann ich mir schon eher vorstellen als:
der Toaster ist toll
[...]
[...]
der Toaster ist toll
Sonst würde ich mir da echt ernsthaft Sorgen darüber machen


melden
Anzeige

Mein Mann wiederholt sich dauernd

20.01.2019 um 13:25
@sylvana
Klingt für mich schon nach einem Anzeichen für Demenz. Wie alt ist er denn? es gibt auch sowas wie Jugenddemenz (Wikipedia: Pick-Krankheit ), welche schon weitaus früher im Leben auftreten kann, aber leider mehr oder weniger gleich verläuft wie die normale Demenz.

Borderline ist es GANZ SICHER nicht, denn ich habe Borderline und Dinge immer wieder zu wiederholen ist absolut kein Symptom davon.

Was ich mir noch denken könnte, dass er einen Zwang oder Tick entwickelt hat so richtung Tourette, einfach ohne Tourette. Hab ich auch schon jemanden Getroffen, der solche Ticks hatte aber auf grund von anderen Psychischen Problemen und möglicherweise Schlimmen Traumas.


Auf jedenfall zum Arzt, wenns wirklich so schlimm geworden ist.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst34 Beiträge
Anzeigen ausblenden