Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Trisomie Down Syndrom Abtreibung Gentest

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:30
becky schrieb:"vermutlich war es ein Gendefekt und so ist es besser".
Wie fürchterlich. Vor allem wenn du als Mutter dann nach Hause zu deinem Kind kommst, das ganz zufrieden wirkt und dann diese Worte nachhallen.

Denken die Leute eigentlich nach?

Das tut mir wirklich aufrichtig Leid. Sowohl die FG, als auch diese Sprüche der Umgebung!


melden
Anzeige

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:31
becky schrieb:"Diese Menschen" gibt es in dem Fall nicht. Das sind alles Individuen. Und ja, es gibt einige, die geistig und körperlich in der Lage sind, die Bedeutung einer Entscheidung für ein Kind zu begreifen und auch für das Kind zu sorgen.
Na dann eben die Gruppe von Individuen.

Und ja es gibt einige, aber dann wird das eben zu einer " Individualisierten" Entscheidung.

Und es ist jetzt nix ungewöhnliches das Menschen eben gesunden geneitsche Nachkommen bevorzugen. Ist so. Die Frage ist heute natürlich weit weniger Kritisch weil die Gesellschaftlichen Belastungen nicht mehr so relevant sind.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:33
Cesare schrieb:Wie willst du das denn evaluieren?
Na da fängt es schon an. Bei den Durchschnittsmenschen ist das durchaus Möglich.
Cesare schrieb:So läuft Sonderpädagogik mit Sicherheit nicht.
Wir reden nicht über Sonderpädagogik sondern über Fortpflanzung.


Aber nix ist ja im Grund egoistischer als der "Kinderwunsch" ungeachtet der Konsequenzen.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:33
Fedaykin schrieb:Na dann eben die Gruppe von Individuen.
So wie alle Menschen. Nicht nur die mit Genauffälligkeiten.

Es stimmt dass mit Down Syndrom oft auch eine Lernbehinderung oder Intelligenzminderung einher geht. Es gibt aber vereinzelt Menschen mit Down Syndrom die sogar ein Regelstudium (keine Integrationsmaßnahme) abgeschlossen haben.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:34
Fedaykin schrieb:Aber nix ist ja im Grund egoistischer als der "Kinderwunsch" ungeachtet der Konsequenzen.
Nichts ist egoistischer (ich könnte jetzt noch härtere Worte finden) als zu entscheiden wer sich fortpflanzen darf, oder wie Kinder, die geboren werden, zu sein haben.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:37
@Cesare

Danke dir. Das sind Erfahrungen, auf die man verzichten kann. Aber es wird eben davon ausgegangen, dass man sämtliche Möglichkeiten ausschöpfen will, um noch ein behindertes Kind auszuschließen. Und ganz ehrlich? Würde ich unter keinen Umständen noch ein behindertes Kind wollen, würde ich gar nicht erst ein zweites Kind bekommen. Da das Risiko aber nicht höher ist als bei anderen Menschen: warum verzichten?


@Fedaykin

Es bekommen doch auch genug Menschen Kinder, die ganz offiziell "gesund und normal" sind, die es aber trotzdem nicht auf die Reihe kriegen, sich um ihre Kinder zu kümmern. Solche Fälle wird es immer und überall geben.
Cesare schrieb:Es stimmt dass mit Down Syndrom oft auch eine Lernbehinderung oder Intelligenzminderung einher geht. Es gibt aber vereinzelt Menschen mit Down Syndrom die sogar ein Regelstudium (keine Integrationsmaßnahme) abgeschlossen haben.
In meinem Abschlussjahrgang war unter den besten zehn ein Mädel mit Down Syndrom. Sie hat danach erfolgreich ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen, arbeitet in einem heilpädagogischen Kindergarten und hat Mann und Kind. Alles ganz "normal", wie man es bei ner jungen Frau Ende zwanzig erwarten würde.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:37
Cesare schrieb:So wie alle Menschen. Nicht nur die mit Genauffälligkeiten.
Und egal wie sehr du das jetzt auseinanderdividieren willst ändert es ja nix an der Problematik
Cesare schrieb:Es stimmt dass mit Down Syndrom oft auch eine Lernbehinderung oder Intelligenzminderung einher geht. Es gibt aber vereinzelt Menschen mit Down Syndrom die sogar ein Regelstudium (keine Integrationsmaßnahme) abgeschlossen haben.
Ja, und deswegen ist es eine sehr Indivudelle Geschichte.
Cesare schrieb:Nichts ist egoistischer (ich könnte jetzt noch härtere Worte finden) als zu entscheiden wer sich fortpflanzen darf, oder wie Kinder, die geboren werden, zu sein haben.
Nein, du hast das Wort egoistisch nicht richtig verwendet.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:38
@Fedaykin


Du bist mir abermals wirklich zutiefst zuwider. Ich hab mir gemerkt dass ich dich ignorieren wollte und werde es jetzt wieder tun. Schreib was du willst. Ende der Durchsage.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:39
Fedaykin schrieb:Nein, du hast das Wort egoistisch nicht richtig verwendet.
Kinderwunsch ist immer egoistisch. Genauso der Wunsch, keine Verantwortung für Nachkommen übernehmen zu wollen. So what?

Die Zeiten, in denen andere darüber bestimmen konnten, wer Kinder bekommen darf und wer nicht, sollten eigentlich lange vorbei sein.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:39
becky schrieb:Es bekommen doch auch genug Menschen Kinder, die ganz offiziell "gesund und normal" sind, die es aber trotzdem nicht auf die Reihe kriegen, sich um ihre Kinder zu kümmern. Solche Fälle wird es immer und überall geben.
Ja, und wird das besser indem man bewusst diese Gruppe vergrößert? Generell wäre ein Elternführerschein ne schöne Idee.
becky schrieb:In meinem Abschlussjahrgang war unter den besten zehn ein Mädel mit Down Syndrom. Sie hat danach erfolgreich ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen, arbeitet in einem heilpädagogischen Kindergarten und hat Mann und Kind. Alles ganz "normal", wie man es bei ner jungen Frau Ende zwanzig erwarten würde.
Na über die wird hier ja augenscheinlich nur bedingt geredet weil ihre ja irgendwie nicht die Fortpflanzung verboten wurde etc.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:40
becky schrieb:In meinem Abschlussjahrgang war unter den besten zehn ein Mädel mit Down Syndrom. Sie hat danach erfolgreich ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen, arbeitet in einem heilpädagogischen Kindergarten und hat Mann und Kind. Alles ganz "normal", wie man es bei ner jungen Frau Ende zwanzig erwarten würde.
Das sind tolle kleine Geschichten von großen Erfolgen. Viel zu oft wird nur über diese Menschen gesprochen und nicht mit ihnen. Was sie sich unter Inklusion oder Zufriedenheit vorstellen.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:41
Cesare schrieb:Du bist mir abermals wirklich zutiefst zuwider. Ich hab mir gemerkt dass ich dich ignorieren wollte und werde es jetzt wieder tun. Schreib was du willst. Ende der Durchsage.
Es ist klar das du nicht Sachlich mit einem Thema umgehen kannst. Hoch emotional wie immer, und es ist mir recht egal ob du hier schreibst oder nicht.

Wie erwähnt du hast das Wort Egoistisch falsch eingesetzt. Kann ich doch nix für.

Wenn Menschen die Kinder in die Welt setzen vorher mal etwas weiter denken als nur an sich und ihren Kinderwunsch ist das nicht wirklich egoistisch.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:43
becky schrieb:Kinderwunsch ist immer egoistisch. Genauso der Wunsch, keine Verantwortung für Nachkommen übernehmen zu wollen. So what?
DAnke, und deswegen finde ich es ja wichtig das Menschen sowas nicht leichtfertig abhandeln.
becky schrieb:Die Zeiten, in denen andere darüber bestimmen konnten, wer Kinder bekommen darf und wer nicht, sollten eigentlich lange vorbei sein.
Sicher, aber ich verstehe eben die Eltern die keinen "Blindlfug" unternehmen wollen. Und alles was man heute Pränatal machen kann ist ein großer Schritt nach vorne.

Allein damals war es eigentlich richtig Drucken
Präimplantationsdiagnostik zuzulassen.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:44
Fedaykin schrieb:Na über die wird hier ja augenscheinlich nur bedingt geredet weil ihre ja irgendwie nicht die Fortpflanzung verboten wurde etc.
Die wurde ihr nicht verboten, weil sie weder einen Vormund hat, noch in einer betreuten Wohngruppe wohnt oder sonstwie unter "Aufsicht" steht. Warum, wieso und weshalb manche Leute in so einer Situation zu unrecht landen könnten, führt hier jetzt aber wahrlich zu weit.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:44
becky schrieb:Die Zeiten, in denen andere darüber bestimmen konnten, wer Kinder bekommen darf und wer nicht, sollten eigentlich lange vorbei sein.
Das kommt gerade alles zurück.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:46
becky schrieb:Die wurde ihr nicht verboten, weil sie weder einen Vormund hat, noch in einer betreuten Wohngruppe wohnt oder sonstwie unter "Aufsicht" steht. Warum, wieso und weshalb manche Leute in so einer Situation zu unrecht landen könnten, führt hier jetzt aber wahrlich zu weit.
Ja, das wird vorkommen, und da müsste man wohl klar die Verfahren verbessern bzgl der eigenen Mündigkeit.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:47
becky schrieb:Die Zeiten, in denen andere darüber bestimmen konnten, wer Kinder bekommen darf und wer nicht, sollten eigentlich lange vorbei sein.
Eben. Aber gerade das ist es ja. In diesem Thread geht es ja darum, dass, obwohl es möglich ist Standardmäßig auf einen bestimmten medizinischen Zustand zu prüfen und somit den Eltern eine informierte Wahl zu geben der TE nicht möchte das dies Standardmäßig geschieht, weil er/sie den gemeinen Volk nicht vertraut für sich selbst diese Entscheidung zu treffen.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:50
Taln.Reich schrieb:der TE nicht möchte das dies Standardmäßig geschieht, weil er/sie den gemeinen Volk nicht vertraut für sich selbst diese Entscheidung zu treffen.
Das sehe ich auch so. Das ist der Denkfehler; ich glaube die meisten Menschen wissen nicht genug über das Down Syndrom, weil sie einfach nie wirklich Menschen mit Down Syndrom kennen gelernt haben.

Das meine ich, wenn ich sage dass ich nicht von Schuld spreche, oder falsche Entscheidungen kritisiere.


melden

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:55
Cesare schrieb:Das sehe ich auch so. Das ist der Denkfehler; ich glaube die meisten Menschen wissen nicht genug über das Down Syndrom, weil sie einfach nie wirklich Menschen mit Down Syndrom kennen gelernt haben.
eben. Du sprichst den Menschen ab, die richtige Entscheidung zu treffen, indem du ihnen wichtige Informationen vorenthalten möchtest. Damit schwingst du dich auf zu dem jenigen, der entscheidet wer Kinder bekommen darf und wer nicht.


melden
Anzeige

Test auf Down Syndrom (Trisomie 21) als Kassenleistung

25.03.2019 um 15:55
Taln.Reich schrieb:Du sprichst den Menschen ab, die richtige Entscheidung zu treffen, indem du ihnen wichtige Informationen vorenthalten möchtest.
Ich glaub du hast mich falsch verstanden, wo liest du das raus?


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn in allem ???55 Beiträge