Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Mgtow
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Feminismus mit Rechtsradikalität gleichsetzen... Oh Mann...
gekonnt
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 16:42
Vor ein paar Tagen wurde die Diskussion geschlossen, mit der Bitte auf Quellenangaben. Die habe ich teilweise eingefügt, ich hoffe, dass das nun ok ist; mir schien, als würde das Thema auf Interesse stoßen.

Es gibt im Internet eine Strömung, der ich persönlich nicht angehöre, aber die mir immer mal wieder über den Weg läuft, sie heißt MGTOW, was ein Akronym ist für "Men Go Their Own Way", also sinngemäß übersetzt: "Männer haben keinen Bock mehr und machen jetzt ihr eigenes Ding - fernab jeglichen (erotischen) Frauenkontaktes".

Meine persönliche Einschätzung lest ihr weiter unten, kurz zur Definition, so weit ich es zusammenkriege;

Das Narrativ der MGTOW'ler (gesprochen: Micktau) ist, dass sie bei allen feministischen Auswüchsen keine Lust mehr auf die "Launen der Frau(en)" haben und sich jetzt vollständig von ihnen abkehren.

Die englischsprachige Seite mgtow.com schreibt unter "About" das hier:
M.G.T.O.W - Men Going Their Own Way is a statement of self-ownership, where the modern man preserves and protects his own sovereignty above all else. It is the manifestation of one word: "No". Ejecting silly preconceptions and cultural definitions of what a "man" is. Looking to no one else for social cues. Refusing to bow, serve and kneel for the opportunity to be treated like a disposable utility. And, living according to his own best interests in a world which would rather he didn't.
Die eigene Souveränität und Unabhängigkeit und Fähigkeit, "Nein" sagen zu können, wird über alles andere, aber vor allem die Tatsache gestellt, dass sie von vielen anderen - insbesondere weiblichen - Menschen, als "disposable utility" behandelt werden.

Puh - harter Tobak.

Um das verstehen zu können, lohnt sich ein etwas tieferer Blick in die Materie.

Ihrer Ansicht nach ist eine Frau genauso triebgesteuert wie ein Mann, allerdings ist der Trieb hierbei nicht auf die sexuelle Fortpflanzung bezogen, sondern auf Materielles.

Wahre Liebe existiere nicht, und jedem Mann sei angeraten, sich nicht von Liebesbekundungen um den Finger wickeln zu lassen.

MGTOW'ler behaupten von sich, nicht frustriert zu sein. Sie unterhalten mitunter Freundschaften zu Frauen und gute Beziehungen zu Frauen generell, aber sie möchten eben keine Liebesbeziehungen mehr mit ihnen eingehen; höchstens sexuelle in einem klar abgesteckten Rahmen, aber selbst hier sind viele MGTOW'ler mittlerweile vorsichtig geworden.

Dabei prägen MGTOW'ler eine Reihe von Konzepten:

Hypergamie

Dieses Konzept kennt Wikipedia auch; es bezeichnet das Streben danach, sich in die "nächsthöhere Kaste" hochschlafen/hoch-heiraten zu wollen.

LMS

Kurzform für: looks, money, status.

Eine Frau orientiert sich nicht an inneren Werten, sondern daran, wie gut ein Mann aussieht, wie es um einen sozialen Status bestellt und - nicht zuletzt - wie viel Geld er augenscheinlich verdient/hat.

Monkeybranching

Die Fusion der vorangegangenen Konzepte: Eine Frau "hangelt" sich wie ein Äffchen von Mann zu Mann, immer auf der Suche nach dem höchsten LMS. Damit ist nicht gemeint, dass jede Frau reihenweise jedem Mann fremdgeht; es ist eher gemeint, dass eine Frau, wenn die Bedingungen günstig stehen und das Zurücklassen des bisher Aufgebauten weniger gewichtig ist als das, was sie neu bekommen kann, dieses Risiko häufig eingehen wird, angefangen bei einem Flirt, bis hin zum Wechsel des Partners.

Mehr dazu

unicorn

Es gibt sie dann doch - ab und zu!

Die "goldenen Frauen" (nicht gold-digger) . unter all den anderen, die ganz anders "programmiert" sind. Um die lohnt es sich zu kämpfen.

Kritik an der Szene

Ich kritisiere an der Bewegung, dass zu sehr an den eigenen Wahrnehmungen festgehalten wird, dass andere Meinungen gar nicht erst diskutiert werden und eher als Einzelfälle abgetan werden; eine Diskussion führe ja zu nichts.

Dass ein Liebespaar beispielsweise glücklich über 20 Jahre lang zusammen ist, ohne "LMS", wird nicht wirklich beachtet oder besprochen; ist ein Einzelfall, oder die Frau ist ein sog. unicorn.

Meine persönliche Meinung und Einschätzung

Wie bei eigentlich allen radikalen Auswüchsen bestimmter Richtungen (Feminismus, Rechtsradikalismus etc.) verorte ich eine Unzufriedenheit mit sich selbst und dem eigenen Leben als Triebfeder für derartige Bewegungen.

Die "Betroffenen" verharren in der Opferhaltung und zeigen mit dem Finger auf "die Anderen", die ganz doll ungerecht sind.

MGTOW ist in meinen Augen eine Trotzhaltung, die den Betroffenen selbst am allerwenigsten bringt, außer, dass sie sich in ihrer Einsamkeit verbarrikadieren und nahezu ein Feindbild aufrecht erhalten und nähren können.

Meine tiefe Überzeugung ist, dass Dynamiken zwischen Mann und Frau mitnichten nur von LMS abhängen - es mag einen Zusammenhang geben, aber es gibt einfach zu viele Gegenbeispiele; nicht nur im privaten Umfeld, auch in der Welt, die wir täglich in den Medien gespiegelt kriegen.

Was ist eure Meinung zu dem Phänomen?

Im ersten Anlauf dieser Diskussion hat sich ein recht interessanter Strang darüber ergeben, wie sehr "Mann" tiefe Beziehungen (zu Frauen) brauche, ob man nicht auch als Single ganz gut glücklich sein könne.


melden
Anzeige

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 16:51
Klingt wie eine Incel-Ideologie aus den Tiefen von 4chan. Vor einigen Jahren hatte ich auch etwas davon mitbekommen, ging aber mittlerweile davon aus, dass die Bewegung gegen die Wand gelaufen ist, da man so gut wie nichts mehr davon gehört hat.

Es gab da diesen Kanal namens "Major of MGTOWN" oder so, der hat irgendwelche Vlogs gemacht, glaube ich. Ich konnte mir das nicht wirklich antun. Meist kamen dort auch nur irgendwelche Filmszenen in denen ach so unabhängige Männer Weisheiten über Frauen ablassen.


melden
gekonnt
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 16:59
gekonnt schrieb:Eine Frau orientiert sich nicht an inneren Werten, sondern daran, wie gut ein Mann aussieht, wie es um einen sozialen Status bestellt und - nicht zuletzt - wie viel Geld er augenscheinlich verdient/hat.
Das sei nachgetragen:

Gemeint ist - so wie ich das Konzept verstehe - dass jede Frau pauschal einfach IMMER zum besserverdienenden Mann rennt.

Das wäre ja auch seltsam, dann gebe es keine Single-Millionäre bzw. keine geringverdienenden Männer mit Frauen an ihrer Seite.

Gemeint ist eher - wie gesagt; nur sofern ich es verstehe: Solange die Gegebenheiten einigermaßen vergleichbar sind, und solange die Frau die Wahl für sich in ihrem System wahrnimmt und beide Optionen gleichrangig nebeneinander stellt, würde sie sich immer für den Mann mit mehr LMS entscheiden.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:15
Frauenfeindlich ist noch nett ausgedrückt.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:17
Tussinelda schrieb:Frauenfeindlich ist noch nett ausgedrückt.
Wer glaubt dass Männerdiskriminierung oder #MenAreTrash keine Gegenreaktionen hervorruft, tja realitätsfremd.
Aber jetzt ist auch nicht in Ordnung wenn Männer sich nicht mehr für Frauen interessieren.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:21
corky schrieb:Männerdiskriminierung
Wird von denen doch eh nur als "Mythos" oder "Propaganda" verlacht und dann ignoriert. Es gibt nur eine Diskriminierung. Reverse-Irgendwas ist nur eine rechte Masche, blah.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:25
@corky
doch, das ist ganz herrlich. Nur die Begründungen sind hanebüchen....und wenn man sich mal einliest, Stichwort RedPill etc, dann wird einem ganz schlecht.
https://www.vice.com/en_us/article/gyj3yw/how-reddit-is-teaching-young-men-to-hate-women
How Reddit Is Teaching Young Men to Hate Women
Reddit's "involuntary celibate" group was taken down earlier this month after its anti-woman debate turned violent. But the problem is much larger than one subreddit.
Wikipedia: Men_Going_Their_Own_Way
The community has been called a misogynistic[12][13][14] male supremacist group;[14] the Southern Poverty Law Center places MGTOW "on the borders of the hateful incel community".[14]
@gekonnt
warum hast Du denn nicht Wiki verlinkt? Zu negativ?


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:26
@corky
Die INVCEL Bewegung (wozu auch MGTOW gehört) ist aber nicht nur einfach gegen Männerdiskriminierung, sondern will in einigen Auswüchsen generell alle Frauen wie Dreck behandeln und ist voll von männlichen Rassisten, Sexisten, Mysoginisten und Menschen mit Vergewaltigungs- und Machtphantasien. Zudem gibt es die Bewegung schon seit 1993, da gab es noch kein #menaretrash.

Wer sich mal ein nettes Bild über die IN(V)CEL Bewegung machen möchte, den kann ich die Folge 120 des Reply All Podcasts empfehlen. Dort wird ein tiefer Einblick in diese "Szene", deren Geschichte und den heutigen Status gewährt.
Before Alana tried to change the world, before she realized exactly how catastrophically trying to change the world could go, she was just a college kid in Ottawa. Back then, she could still use her last name in public. She was just a stats major .
https://gimletmedia.com/shows/reply-all/76h59o
Der Podcast ist englisch, also sollte man schon etwas englisches Text- und Hörverständnis mitbringen.

Diese Bewegung ist für mich nur ein Haufen Abschaum.


melden
gekonnt
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:27
Tussinelda schrieb:warum hast Du denn nicht Wiki verlinkt? Zu negativ?
Nicht gesehen, dass es das gibt; danke aber für's Nachtragen.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:27
@Tussinelda
Vice ist doch so was wie Huff...für Leute die keine eigene Meinung haben, oder?
Und wie sie von extern beschrieben werden, glaube ich das ihnen herzlich egal.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:31
Fennek schrieb:Diese Bewegung ist für mich nur ein Haufen Abschaum.
Ich gehe davon aus Du meinst den harten Kern, problematisch ist es dass es auch enttäuschte Männer anzieht, so gibt es kein Miteinander.
Tja, kein Unterschied zu den Methoden der radikalen Männerhasserinnen.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:34
corky schrieb:Ich gehe davon aus Du meinst den harten Kern, problematisch ist es dass es auch enttäuschte Männer anzieht, so gibt es kein Miteinander.
Sorry aber mit Männern die sich auch nur im entferntesten mit dem Gedanken anfreunden können Staatlich verordnete Sexsklavinnen zu VERDIENEN will ich nichts zu tun haben.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:36
corky schrieb:Tja, kein Unterschied zu den Methoden der radikalen Männerhasserinnen.
Ich hab noch nie gehört, dass die Männerhasserinnen einen Terroranschlag verübt haben. Im April 2018 hat ein Incel in Toronto einen LKW in eine Menschenmenge gefahren aus Hass auf Frauen. Er bekannte sich als Teil der Incel Bewegung.
Ein 25-Jähriger überfährt in Toronto mehrere Fußgänger, zehn Menschen sterben. Die Polizei vermutet ein möglicherweise frauenfeindliches Motiv, weil der Mann kurz zuvor eine "Incel Rebellion" ankündigte. Was es damit auf sich hat.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/amokfahrt-von-toronto-was-ist-ein-incel-1.3957589


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:37
Nerok schrieb:mit Männern die sich auch nur im entferntesten mit dem Gedanken anfreunden können Staatlich verordnete Sexsklavinnen zu VERDIENEN will ich nichts zu tun haben.
Da kommt die Frage auf, ob neuen "Fängen" diese Aspekte der Ideologie gleich nahegelegt werden, oder ob sie erst dahingehend radikalisiert werden.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:37
@Nerok
Ich gehöre nicht zur Bewegung...sondern ich wundere mich nicht dass es die gibt.
Fennek schrieb:Im April 2018 hat ein Incel in Toronto einen LKW in eine Menschenmenge gefahren aus Hass auf Frauen.
Das war mir nicht bekannt, ich kenne den Anschlag aber nicht die Hintergründe - aber dafür ist doch der Thread da.


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:40
Wie funktioniert das bei lesbischen Paaren?


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:42
Es ist einfach ekelhaft, was da abgeht.....

https://www.newstatesman.com/science-tech/internet/2017/02/reddit-the-red-pill-interview-how-misogyny-spreads-online
Spitting out the Red Pill: Former misogynists reveal how they were radicalised online
Subscribers of Reddit’s most notoriously sexist subreddit explain what happens when you change your mind.


melden
gekonnt
Diskussionsleiter
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:46
Ich würde das Thema gerne etwas mehr zurück zu MGTOW lenken.

Meines Wissens definieren sich die meisten Menschen, die der MGTOW-Bewegung angehören, nicht als frauenfeindlich. Sie sagen einfach: "Mir ist es egal; ich kann auch ohne Frau glücklich werden..."

Die Frage ist: Ist Resignation die richtige Antwort?


melden

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:52
Das ist ja wohl deren Sache. Niemand kann ihnen den Umgang aufzwingen. Das Problem ist das viele das Internet in eine fragwürdige Richtung zu lenken scheinen.


melden
Anzeige

MGTOW - wenn Männer "keinen Bock mehr" haben

10.07.2019 um 17:54
gekonnt schrieb:Die Frage ist: Ist Resignation die richtige Antwort?
Das kann persönlich nur jeder für sich entscheiden - die Frage ist "indirekt" ob es eine Männerbewegung oder Gegenbewegung zu den "Anderen".
gekonnt schrieb:Sie sagen einfach: "Mir ist es egal; ich kann auch ohne Frau glücklich werden..."
Glaube ich nicht so unbedingt, aber auch der Mann kann heute viele Bedürfnisse abdecken ohne verheiratet oder in einer Beziehung sein.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt