Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwerpunkt Mittelalter

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Arbeit, Mittelalter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 18:51
Guten Abend,
ich bin sehr am Mittelalter interessiert, schaue mir gerne ein paar Dokus, auch über dieses Thema an. Burgen, die Lebensweise, Epoche interessieren mich.

Ich möchte gerne wissen, ob es heutzutage noch Berufe/Jobs gibt, die mit dem Thema "Mittelalter", in Verbindung stehen, noch etwas dazu lernt?

LG


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 18:54
@Geralt
Wie wär's mit Hufschmied?


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:02
@KFB
Ob es für mich etwas wäre... Denkbar wäre es!
Was wäre noch da?


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:05
@Geralt
Du könntest es auch als Gerber versuchen


Ist dein Google kaputt?


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:14
Guckstu mal hier: https://www.campus-galli.de/mitmachen/ vielleicht ist das was inspirierendes dabei, Steinmetz, Drechsler, etc. sind Berufe, die es immer noch gibt. Auch als Maurer oder Zimmermann kann man sich auf die Restaurierung historischer Bauten spezialisieren, ...


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:18
@Geralt
Meine Berufsbezeichnung: Bierbrauer
Sowas gibts schon seit ewigen Zeiten. Nur hat man damals eben anders das Bier hergestellt.
Aber auch Glaser, Winzer, ääähm die Menschen die Wein machen. Sowas alles eben.


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:30
@KFB
Danke dir!
Ich gebe wohl die falschen Suchbegriffe ein, deshalb finde ich dass nicht, was ich suche😅.
Ich

@oldzambo,
Danke dir für den Link!
Habe Fachpraktiker für Holz gelernt. Kennt einer von euch, den Beruf?

@Niederbayern88,
Klingt auch spannend!
Wie sieht es mit Glasbläser aus?

LG


1x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:31
@Geralt
Glaser sind ähnlich den Glasbläsern.
Hier in Niederbayern gibts die älteste Glasbläsermacherhausdingens Deutschlands.
(Sorry für fällt kein Begriff ein)


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 19:32
@Geralt


Man sollte seinen Berufswunsch allerdings nicht zwangsläufig nur nach seinem Interesse ausrichten, sondern auch nach der Begabung. Ich fand das Mittelalter früher auch wahnsinnig interessant, nachdem ich mich dann im Studiengang "Interdisziplinäre Mittelalterstudien" eingeschrieben hatte, fand ich dann allerdings recht schnell heraus, dass Vorstellung und Realität nur bedingt zusammen gehören. :D

Letztendlich lässt sich die Nische "Mittelalter" jedoch mit ziemlich vielen Berufen abdecken, die es noch heute gibt. Zimmermann, Küfer, Steinmetz... Gerade im handwerklichen Bereich kommt es sicherlich auf die berufliche Ausrichtung an. Wenn es an der dazu passenden handwerklichen Begabung mangelt, kann man sich beispielsweise auch als Händler auf Mittelaltermärkten versuchen oder man sucht sich ein lauschiges Plätzchen in der Verwaltung einer Burg.


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 20:16
Es gibt auch immer noch Dombauhütten, wo man sich in verschiedenen Berufen im Dombau verdingen kann, z.B. als Steinmetz/Bildhauer oder in den Glaswerkstätten.

Und ein Bekannter von mir verdient sich seinen Lebensunterh als Barde, dazu brauchts aber Talent, gutes Marketing und auf dem sehr modernen Twitch ist er auch recht aktiv XD (also nutzt er da auch moderne Talente und nicht nur die mittelalterliche Kunst ^^)

Edit wirft einen Beispiellink hinterher:

http://www.dombau-koeln.de/index.php?id=2&ssl=0


1x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 20:21
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:Barde
Schlechte Wahl. Bei Asterix hing der Barde immer gefesselt am Baum, wenn es was zu feiern gab.


Topic
Bleiverglaser zum Beispiel ist ein Beruf den es seit dem 9 Jahrhundert gibt.


1x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 20:27
Zitat von AyashiAyashi schrieb:Schlechte Wahl. Bei Asterix hing der Barde immer gefesselt am Baum, wenn es was zu feiern gab.
Der hatte ja auch null Talent :D

Heutzutage hat der Nulltalentbarde halt hartz4 und wird nirgendwohin eingeladen ^^

Übrigens, falls man sich handwerklich mal ein wenig umschauen will (und französisch spricht, das muss man leider) kann man auch eine Weile in Guedelon mitbauen. Die ziehen da tatsächlich auf der grünen Wiese, mit alten Methoden, eine ganze Burg hoch!

https://www.guedelon.fr/de/wie-kann-man-an-den-arbeiten-teilnehmen_134.html

Arbeiten für Geld wird man da aber wohl nur permanent können wenn man schon was brauchbares mitbringt :D

Die Doku ist nun leider schon 6 jahre alt, inzwischen ist die Burg natürlich schon viel weiter.

Youtube: Guedelon, eine Baustelle wie im Mittelalter Doku Deutsch über die Baustelle Guedelon
Guedelon, eine Baustelle wie im Mittelalter Doku Deutsch über die Baustelle Guedelon



1x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 20:33
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:eine Weile in Guedelon mitbauen. Die ziehen da tatsächlich auf der grünen Wiese, mit alten Methoden, eine ganze Burg hoch!
Wahnsinn. Die sind immer noch am bauen, ich hatte es längst vergessen. Vor einigen Jahren habe ich die Doku im TV gesehen.

Sieht aber inzwischen sehr weit fortgeschritten aus.


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 20:39
Es gibt auch in Deutschland Projekte, wo Häuser und Burgen bzw. Holzburgen aus dem Mittelalter authentisch nachgebaut werden. Vielleicht wäre das ja für dich, wenn du eh einen holzverarbeitenden Beruf hast.


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 21:15
Man kann auch auf Mittelaltermärkten aktiv sein, allerdings wird das meines Wissens nach eher als Teilzeitbeschäftigung zu spezifischen Zeiten angeboten.


2x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 22:12
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Man kann auch auf Mittelaltermärkten aktiv sein, allerdings wird das meines Wissens nach eher als Teilzeitbeschäftigung zu spezifischen Zeiten angeboten
Nope.
Als Händler reist man meistens mit und macht dann in einer Saison den Jahresumsatz, oder man ist Darsteller, das läuft dann aber über Aufträge und Gagen.


2x zitiertmelden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 22:53
@Geralt

Ich glaube glockengießer gabs zu der zeit auch schon


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 23:18
Zitat von coronerswifecoronerswife schrieb:oder man ist Darsteller, das läuft dann aber über Aufträge und Gagen.
Das gilt dann aber in den aller meisten fällen aller höchstens für die (fast immer tschechischen) Gruppen die die Turniere etc. ausrichten und entsprechenden Aufwand betreiben.
Die ganzen anderen Akteure auf so Märkten, die das Lager beleben und keine Händler sind machen das als reines, relativ kostspieliges Hobby. Klar in ganz seltenen Fällen kann es mal 'ne Aufwandsentschädigung für die Gruppen geben, aber da reden wir von keinen Bereichen die die roten Zahlen schwarz werden ließen.

Quelle: Die Eltern meiner Freundin sind sehr aktive Mitglieder einer größeren sehr ambitionierten Reenactment Gruppe. Da hat die ganze Gruppe aus sehr, sehr vielen Mitgleidern letztens für eine einwöchige Burgbelebung geringe Aufwandsentschädigung bekommen, was auf normalen Märkten eher nicht der Fall ist... und die machen das nach normalen Mittelaltermarkt-Maßstäben schon äußerst professionell und auti... äh authentisch.


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 23:20
Hallo @Geralt
Schau mal das hier an. Das könnte dich vielleicht interessieren.

http://deutschland-im-mittelalter.de/Kulturgeschichte/Berufe (Archiv-Version vom 14.08.2019)


melden

Schwerpunkt Mittelalter

25.08.2019 um 23:31
@Dr.Plöke
Glaub ich gern. Ich kenn nur 1, 2 Ritter, die halt nur Auftragsarbeit machen.


melden