Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vergänglichkeit der Musik

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Vergänglichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 11:06
ich denke musik ist deshalb was besonderes , weil wir einen weg (wie so viele) gefunden haben uns damit auszud¨ücken wie zum beispiel mit tanz - halt eben ohne worte.
@quendoline - hmm - dass ist halt so ne sache: Wir kompensieren gefühle damit , dass ist wahrscheinlich der schlüssel dazu.Nach meiner sicht jedenfalls.


melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 12:22
Musik ist in meinem Leben sehr wichtig, sie macht mich glücklich, wenn ich traurig bin!
Es vergeht kein Tag, den ich ohne Musik verbringe!

Ich denke nicht, das Musik vergänglich ist, solange es Menschen existiren, solang wir auch Musik geben, genauso wie Bücher!

Aber was lehrt dich begreifen, was denn eigentlich die Hölle ist? Neunzehn Wächter haben wir über sie gesetzt. Und nur Engel haben wir über das Höllenfeuer gesetzt.


melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 12:27
alles ist vergaenglich

"inner sphere"
FuelForHatred
Hail to Armaggedons engineers
"To err is human, but it feels so devine" MaeWest



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 12:27
und wer nicht mit der zeit geht, vergeht mit der zeit

"inner sphere"
FuelForHatred
Hail to Armaggedons engineers
"To err is human, but it feels so devine" MaeWest



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 13:03
Man kann den Fehler machen, sich in der Musik zu verlieren.
Dauerberieselung verändert das Denken.
Deprimierte, labile Menschen, sind ohne Musik besser dran, zumindest wenn sie dazu neigen, ihre Depressionen mit tieftrauriger Musik zu verstärken.
Musik kann Horizonte im grauen Alltag öffnen.
Doch ihr Mißbrauch kann einen Menschen grundlegend verändern.
Man sollte sich den verschiedenen Facetten der Musik öffnen, auch mal ungewohnte Melodien und Rythmen ausprobieren. Es wäre jammerschade, diesen Kelch an Reichtum an sich vorübergehen zu lassen.
Geschmacklich festgelegt, oder nicht, es kann Wunder bewirken, auch mal über den Deckelrand zu schauen, auch wenn es zum Resultat führt, daß man hinterher froh ist, wieder in altbekannte Gefilde zurückzukehren.
Doch die Musik ist offen, kennt keine Grenzen, und lädt den Menschen ein.
Das gesamte Spektrum seiner Gefühlswelt hat in der Musik ein Zuhause.
Der Spruch: "Ohne Musik bin ich nichts" ist einer Erklärung gleich, daß wir Menschen ohne unsere Gefühle leben nichts wären.
Da ist wohl was Wahres dran.
Ich selbst bin davon überzeugt, daß die Musik keinen Anfang hatte, sie war immer da, und wird immer währen. Unvergänglich.

q.

Trying to be two hundred thousand years younger
So I could excuse myself from human kind



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 13:07
Ohne unserer Gefühle Leben/ohne Gefühlsleben..

Trying to be two hundred thousand years younger
So I could excuse myself from human kind



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 20:06
Musik ist sehr wichtig für mich. Ich höre sie immer wenn mir danach ist (also relativ oft unter Tags). Man kommt dabei auch auf ganz andere Gedanken... Da ich auch viel zeichne ist sie so eine Art Inspiration. Also kaum wegzudenken....

Vorallem macht es Spaß laut/falsch mitzugrölen *g*


Erst kommt Lächeln, dann kommen Lügen. Zuletzt Schüsse.


melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 21:28
Also ich hab einen ewig weit gefächterten Musikgeschmack.
Ich höre Punk, Rock, Metal, HipHop, aber von jedem nur ein bisschen. Wobei sich mittlerweile schon so richtige Favouriten gebildet haben. HipHop höre ich eigentlich nur Eminem. Er hat eine wirklich erstaunliche Werdens-Geschichte. Ansonsten mag ich Good Charlotte, Sonata Arctica, Slipknot, The Killers, Papa Roach, System Of A Down, Green Day usw.

soma ist die geilste Newcomerband, ich wünsche ihr an dieser Stelle mal viel Erfolg! =)





..............................
Ich bin meine eigene Hölle;



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 21:34
Metal.es ist das mittel das das leben erträglich macht.

Offizieller Bösewicht des Forums! Tod den Schwachen, Ruhm den Starken!
I don't take anybody's order
I'll decide my own road!



melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 22:04
musik.. musik begleitet einen durch das leben. ich höre musik eigentlich immer, manchmal auch in der schule, mit musik fühlt man sich nicht mehr so leer. ich höre musik auch je nachdem wie es mir grade geht. manchmal eher fröhlich , manchmal aber auch düster, deprimierende lieder. aber ess sind genau diese depri-lieder, die mich dann wieder hoch bringen, wenn ich unten bin. bei manchen ist es genau andersrum. es gibt welche, die zieht die musik mit in die hölle. aber ich denke auch das es musik schon sehr lange gibt, auch wenn sie zuerst nur durch steine oder sonstiges bewirkt wurde. vielleicht war es zuerst auch nur als festmusik gedacht.. wer weiß. die musik richtet sich _meist_ nach dem trend und geht sozusagen mit der mode.
ich höre evanescence, guano apes, avril lavigne, etwa, apocalyptica.


melden

Vergänglichkeit der Musik

28.05.2005 um 22:58
lass mich raten,du bist 13.

Offizieller Bösewicht des Forums! Tod den Schwachen, Ruhm den Starken!
I don't take anybody's order
I'll decide my own road!



melden

Vergänglichkeit der Musik

29.05.2005 um 10:15
nein
, und wieso sollte ich 13 sein


melden

Vergänglichkeit der Musik

29.05.2005 um 11:43
Seit knapp 40 jahren hören die leute ska
ich glaub damit hat er sich als recht wiederstandfähig erwiesen ;)

Wobei es schon Lieder gibt die sich durch dauerhören abgenutzt haben..

Echte Skinheads können keine Nazis sein!
RUHRPOTT ASSIS SIND IM HAUS!



melden

Vergänglichkeit der Musik

29.05.2005 um 12:32
musik ist nicht vergänglich, denn sie muss nicht umbedingt von menschen stammen, sie kann auch das zwitschern der vögel oder das rauschen des windes sein......

da ich in einer band spiele hab ich eigentlich recht viel mit musik zu tuen!

hören tue ich eigentlich eher rockigen sound von nirvana, greenday usw


1x zitiertmelden

Vergänglichkeit der Musik

29.05.2005 um 18:09
Ich höre mir fast nie, traurige und depremierende Lieder an. Wenn ich Musik höre, möchte ich nicht von Selbstmord Gedanken geplagt werden!
Musik ist für mich etwas schönes und vermittelt Lebensfreude! Langsame, traurige Lieder, schliesse ich aus.

Aber was lehrt dich begreifen, was denn eigentlich die Hölle ist? Neunzehn Wächter haben wir über sie gesetzt. Und nur Engel haben wir über das Höllenfeuer gesetzt.


melden

Vergänglichkeit der Musik

29.05.2005 um 18:25
Musik mag vergänglich sein, doch die Liebe und der Glaube des Herrn nicht!



Gabriel

Wer sich erhöht wird erniedrigt werden!


melden

Vergänglichkeit der Musik

08.04.2012 um 21:04
im kindergarten in der schule oder auch zuhause, haben wir lieder gesungen und dabei musiziert, diese lieder wurden durch unsere stimmen im gehirn gespeicher,besonders gern gesungene lieder haben wir, bis heute (das heist 60jahre danach nicht vergessen ) zubeispiel kinderlieder die gedanken sind frei, oder 20jahre später bolero von moris ravel weitere,10jahre pink floyd und soweiter, musik ist niemals vergänglich, nur die unbedeutene musik bleibt nicht in unseren köpfen hängen.


melden

Vergänglichkeit der Musik

08.04.2012 um 21:14
Musik ist für mich Untermalung von Lebenssituationen und im Idealfalle ein "Gefühlsverstärker".


melden

Vergänglichkeit der Musik

08.04.2012 um 21:17
Und weckt Erinnerungen in uns.


melden

Vergänglichkeit der Musik

10.04.2012 um 18:58
Ich finde Musik vergeht nicht. Sie geht mit der Zeit und wird immer neu entdeckt :-)
Auch längst vergangene Musik gerät nicht in Vergessenheit.
Ich bin Jahrgang 1989 und finde die Musik aus den 60ern und 70ern doch auch sehr toll. :)
Liebe Grüße !!:) Lady


1x zitiertmelden