Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschen

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen

Menschen

24.06.2005 um 03:05
Laß den Menschen die atomare Straße weiterverfolgen und das Ende wird kommen.Irgendjemand, gleich wer, wird den Knopf drücken und die Geschichte der Menschheit beenden, die es vorzog, zu sterben, statt glücklich nach den Gesetzen Gottes zu leben.
Die Menschheit ist wie das Gegenteil von König Midas, der alles, was er berührte, in Gold verwandelte - sie würde alles Gold, das Gott ihr anbietet, in Schmutz verwandeln, der die Erde verseucht.

Doch nicht materieller Fortschritt ist das Zauberwort, das das Wasser aus dem Felsen springen läßt. Kein weltlicher Besitz, keine Wissenschaft kann den Menschen glücklich machen - den Tieren fehlt beides - und doch sind sie glücklich, so wie Gott sie geschaffen hat.
Wahres menschliches Glück muß in dem Verständnis ruhen, daß es Gottes Wille ist, daß das Schicksal des Menschen ein Goldenes ist - wenn er sich den Gesetzen der Schöpfung beugt und Nächstenliebe praktiziert.

Welchen Wert hat aller Besitz und alles Wissen, alle Herrschaft über die Kräfte der Natur wenn der Mensch nicht die Herrschaft über sein eigenes Herz besitzt.
Viele Wissenschaftler stellten sich über die Welt, fühlten sich in ihrer Arroganz anderen Menschen überlegen aber sie starben und ihre Theorien wurden widerlegt. Man erinnert sich an sie nur noch als Individuen, die dachten, sie wüßten alles - die sich aber nicht einmal selbst kannten.

wie findet ihr das

mfg

Credendo Vides


melden
Anzeige

Menschen

24.06.2005 um 03:07
"wie findet ihr das?"

zum kotzen

......erst wenn karthago bereit ist zu kapitulieren!!!


melden

Menschen

24.06.2005 um 03:19
@the-shadow

Tu es wo anders! Aber wenn Dir nix besseres einfällt, dann laß es seion hier zu posten.

Andersdenkende sind oft ganz anders, als wir denken.
© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker


melden

Menschen

24.06.2005 um 03:32
das manche leute imer nür kotzen mussen

zzzz

the-shadow
virleicht soltest du dich bei nen arzt melden

mfg

Credendo Vides


melden

Menschen

24.06.2005 um 04:11
copy paste bis zum bitteren ende........ wenn hier mittlerweile nur noch schlaue sprüche fremder quellen reinkopiert werden, dann fallen meine antworten ebenso ausführlich aus........



......erst wenn karthago bereit ist zu kapitulieren!!!


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:19
@the-shadow

Tu es wo anders! Aber wenn Dir nix besseres einfällt, dann laß es seion hier zu posten.


@jaffel

auch wenn du das recht gerne inne hättest,anderen leuten vorschreiben zu dürfen,wo sie was posten dürfen,und was nicht......hast du dieses recht jedoch nicht.von dir liest man mittlerwiele auch nur noch postings,wo du anderen etwas vorschreiben willst.
so lange shadow nicht die regeln des forums verletzt,kann er posten was er will.
dass er den text und copy&paste zum kotzen findet,ist immer noch seine meinung,und gutes recht.


Sperrwunder und Super-Power-Spam-Adept
Immer lustig,immer froh........Onkel Weisi aus dem Allmy-Zoo
Moderator der Herzen


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:24
Ich finde diesen Text auch übel - ein Sammelsurium von Werturteilen und dogmatisch-naiven Verständnis. Jegliche Erscheinungsformen der Menschheit SIND menschliche Natur, und - wenn man so will - Gottes Gesetzen entsprechend. Der Mensch macht eben nunmal Erfahrungen - auch solche, die wir allgemeinhin als "negativ" bewerten, was nicht in einem absoluten Verständnis zu sehen ist.

Ich verabscheue Texte, die letztlich nur auf eine Abwertung des Menschen abzielen, indem sie ihn an einer subjektiven dogmatisch-naiven Werteskala messen um ihn daraus dann zu verurteilen. Und dann immer dieser Vergleich mit den Tieren. Den Tieren fehlt nicht nur weltlicher Besitz und Wissenschaft, sondern u. a. auch unsere Art der Intelligenz und der uns verfügbare freie Wille. Demzufolge erfahren und erleben Tiere ihr Dasein NATÜRLICH ganz anders, als wir Menschen.

Nächstenliebe... die Gesetze Gottes... die Gesetze der Schöpfung.... die Herrschaft über sein eigenes Herz... was heißt das schon - NICHTS! Letztlich sind dies alles wieder nur Definitionen und Wertbegriffe einzelner Menschen mit einem entsprechend gearteten Verständnis - nur diesmal mit dem Zusatz versehen "Autor und Uhrheber: Gott höchstpersönlich".


Viele Wissenschaftler stellten sich über die Welt, fühlten sich in ihrer Arroganz anderen Menschen überlegen aber sie starben und ihre Theorien wurden widerlegt. Man erinnert sich an sie nur noch als Individuen, die dachten, sie wüßten alles - die sich aber nicht einmal selbst kannten.

Und was hören wir hier? Nichts weiter als die Sicht dieser beschriebenen Dinge aus der subjektiven Wahrnehmung des Verfassers, was vielmehr eine Aussage über den Verfasser selber als über die hierin beschriebenen Wissenschaftler wiedergibt.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:29
Also bis auf die Sache mit Gott gebe ich dir Recht, Chepre. Ein Mensch kann intelligent sein. Viele Menschen sind dumme Schafe, die alles ohne kontrolliert zu werden abgrasen.

Aber ich muss auch sagen dass die Wissenschaft hier bei allmystery oft als sehr schlecht dargestellt wird, und das ist Schwachsinn. Es ist natürlich, dass man mehr wissen will. Natürlich gibt es Situationen, in denen ganz eindeutig zu weit gegangen wird, aber man kann diese gewissenlosen Idioten nicht mit seriösen Wissenschaftlern vergleichen.

Es ist so wie der Dalai Lama gesagt hat: eine Todsünde ist Wissenschaft ohne Menschlichkeit.

Menschen an sich sind schlecht, egoistisch und habgierig. Das ist meine Erfahrung. Und in dem Punkt hast du sicherlich recht. Aber nur weil man nicht täglich in der Bibel liest oder so ist man kein schlechter Mensch.

und ich muss ehrlich sagen, dass mir Gottes Wille eigentlich nüsse ist, ich versuch für mich und andere so anständig und moralisch wie ich kann zu leben.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:41
@shadow


Was hast Du bitte dagegen? Ich finds trotzdem immer wieder gut!
Zudem bestehen hier nicht NUR Deine Interessen;)

und ob copy-paste oder mancherLeutz geschwafel hier, da les ich lieber ersteres;)*lol*(ehrlich, wie ich bin)


@Jaffrael


Du wirst hier ja richtig zum Sheriff!! :) *ggg*







>>>>Menschen an sich sind schlecht, egoistisch und habgierig. Das ist meine Erfahrung. Und in dem Punkt hast du sicherlich recht. Aber nur weil man nicht täglich in der Bibel liest oder so ist man kein schlechter Mensch.

und ich muss ehrlich sagen, dass mir Gottes Wille eigentlich nüsse ist, ich versuch für mich und andere so anständig und moralisch wie ich kann zu leben.



Dem kann ich nur beistimmen!
Aber dazu braucht kein Mensch einen Gott, lediglich etwas Geist, was bei manchen leider etwas zu gering ausgeprägt is;)


Gruß Kit


"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:47
Menschen an sich sind schlecht, egoistisch und habgierig. Das ist meine Erfahrung.

Die Frage, die sich hieraus stellt ist die: ist dies in demjenigen begründet, der dies so erfährt oder in 'den Menschen an sich' ? Ich meine ersteres!

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:53
Jeder Mensch ist egoistisch, das muss so sein, ist ein Überlebensprogramm. (Mit Ausnahmen: Mutterinstinkt etc.)
Einem Individuum ist es wichtig, zu überleben. Auch Tiere sind egoistisch, aus dem gleichen Grund. Aber sie versuchen ncht, sich zu verstellen, sie hintergehen einen nicht.
Man kann wie gesagt nur versuchen, bewusst "gut" zu leben. Der "Ego-Instinkt" ist aber immer da, bei manchen mehr bei anderen weniger.


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 13:54
@geraldo

Natürlich ist dies indem jenigen zu begründen, wo sonst?

Und vorallem, weshalb betonst Du es bitte so?

Das find ich nun wirklich interessant;)

"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 14:40
@kitara:

Ich habe meine Aussage nicht speziell an Dich gerichtet, sondern wollte es eben für jene Leser herausstellen, die diese Unterscheidung nicht treffen, und daraus resultierend die eigene Verantwortlichkeit solch einer Wahrnehmung nicht in sich selber, sondern in 'den Menschen' begründet sehen.

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
jeanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 14:50
du beziehst es ziemlich auf den glauben an gott, oder?

die narben, die wir tragen, werden uns immer daran erinnern, dass die vergangenheit mal realität war


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 14:54
@jeanne:

ähm, sorry, ich weiß jetzt nicht, wen Du mit Deinem Posting ansprichst - mich?

Das einzige kosmische Gesetz, das es gibt, ist, dass es kein Gesetz gibt, und das einzig absolute, das es gibt, ist, dass es nichts absolutes gibt!


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 14:57
Verantwortlich ist jeder für sich selber, das ist klar. Und es ist die eigene Entscheidung ob man in der masse mitschwimmt oder nicht. Es ist nur meiner Erfahrung navch wirklich so, dass die meisten Leute zuerst einmal an sich selber denken, die anderen stehen hinten an.


melden

Menschen

24.06.2005 um 15:03
Chichijackie
---Verantwortlich ist jeder für sich selber, das ist klar

nicht nür für sich selbst sondern auch für die anderen
den auch das was man nicht macht ist wichtig
wen du zum beispiel siehst das jemand hilfe braucht
und du ihm nicht hilfst dan machst du dich
für das was ihn pasiert mit verantwortlich


---Es ist nur meiner Erfahrung navch wirklich so, dass die meisten Leute zuerst einmal an sich selber denken

da muss ich dier leider recht geben
aber genau aus diesen grund geht es uns heute imer schlechter

mfg



Credendo Vides


melden
chichijackie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 15:09
@Chepre: da hast du mich falsch verstanden, ich habe gemeint, nur man selbst trägt Verantwortung für seine Taten.


melden

Menschen

24.06.2005 um 15:24
Chichijackie
---da hast du mich falsch verstanden, ich habe gemeint, nur man selbst trägt Verantwortung für seine Taten.


a sooooo
ja gut das stimt da haste recht

;)

mfg

Credendo Vides


melden
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

24.06.2005 um 15:38
@geraldo


ok, wollte eigentlich darüber diskutieren*lol*

Aber das Du hier nur denkanstösse bringst und dann verschwindest*lol*, war mir nich klar:)


oki



"Liebe ist kein Gefühl......

Liebe ist eine ENTSCHEIDUNG!"


melden
Anzeige
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschen

26.06.2005 um 17:20
@Chepre

Das Kern, Wasser und Sonne und dazu Pflege des Gärtners können manchmal auch nicht helfen, wenn das Feld in sich keine Kraft hat. Das ist hier leider Schicksal viele gute Threads wie Deins, die in der Trockenheit des Geites nicht wachsen.

Liebe Grüße


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt