Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Journalismus

73 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrheit, Medien, Journalismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Journalismus

14.04.2024 um 18:48
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Und genau so eine Einordnung fehlt bei Straftaten doch meisten.
Macht nichts, Medienkompetenz und die Mehrheit ist nicht dumm, die wissen das einzuordnen.
Über die PKS wird auch genug berichtet.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die gleiche Reaktion gibt es ja auch bei den "Klimaleugnern"
Auch hier, die meisten können das einordnen.
Sollte irgendwann nicht mehr übers Klima berichtet werden weil das Volk in Panik verfallen könnte vor der Wahrheit (Klimawandel)?


1x zitiertmelden

Journalismus

14.04.2024 um 19:08
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Und genau so eine Einordnung fehlt bei Straftaten doch meisten.
Jetzt wird es für mich interessant: so eine Aussage kannst Du Dir doch nur leisten wenn Du alle Fakten kennst.
Woher weiss Du dass die Einordnung fehlt? Was ist da korrekt und richtig? Wie kamst Du zu dieser Erkenntnis?
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die gleiche Reaktion gibt es ja auch bei den "Klimaleugnern"
Nur dass die Klimaleugner nicht die gleiche Reichweite wie der ÖRR zB haben...auch da, wenn ich an den rot eingefärbten Temperaturkarten denke, die sind doch eine Beleidigung für jeden normalen Bürger.


1x zitiertmelden

Journalismus

14.04.2024 um 20:02
Zitat von nairobinairobi schrieb:Eigentlich ist die Staatsangehörigkeit doch da egal; nur das Menschliche zählt.
Das ist einer dieser schönen "Kalendersprüche", die nicht der Wahrheit entsprechen.

Es macht schon einen Unterschied, ob ein Terrorist von der RAF ist, Neonazi ist oder radikaler Islamist.
Das gibt ja auch Rückschlüsse auf die Motive.

Es ist auch interessant, wenn ein erwachsener Mann mit seinem Vater und Onkel zum türkischen Arzt geht
und ausrastet, wenn Vater und Onkel ihn einweisen lassen wollen.

Etwa, dass psychische Krankheiten in einigen Bevölkerungsgruppen noch immer sehr stigmatisiert sind
und sich dort weniger Hilfe geholt wird.


1x zitiertmelden

Journalismus

15.04.2024 um 07:02
Zitat von SuiGenerisSuiGeneris schrieb:Es macht schon einen Unterschied, ob ein Terrorist von der RAF ist, Neonazi ist oder radikaler Islamist.
Das gibt ja auch Rückschlüsse auf die Motive.
Hier solltest Du bitte richtig zitieren @SuiGeneris . Ich bezog mich auf
Zitat von nairobinairobi schrieb:SuiGeneris schrieb:
"Familiendrama"
Eigentlich ist die Staatsangehörigkeit doch da egal; nur das Menschliche zählt.
Bei einem Familiendrama, wo ein Täter/eine Täterin Mitglieder der eigenen Familie auslöscht (manchmal als "erweiterter Suizid", häufig sind da auch Kinder betroffen), ist die Nationalität doch völlig wumpe. Oder?
Zitat von SuiGenerisSuiGeneris schrieb:Es ist auch interessant, wenn ein erwachsener Mann mit seinem Vater und Onkel zum türkischen Arzt geht
und ausrastet, wenn Vater und Onkel ihn einweisen lassen wollen.
Zitat von SuiGenerisSuiGeneris schrieb:Etwa, dass psychische Krankheiten in einigen Bevölkerungsgruppen noch immer sehr stigmatisiert sind
und sich dort weniger Hilfe geholt wird.
Das ist eine Theorie, zu der ich nichts sagen kann, da ich darüber zu wenig Informationen habe. Eine psychische Erkrankung kann aber meiner Meinung nach Menschen jeder Nationalität befallen und ein "Ausrasten" verursachen, wegen der psychischen Befindlichkeit/Erkrankung eben.


melden

Journalismus

15.04.2024 um 13:32
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Woher weiss Du dass die Einordnung fehlt? Was ist da korrekt und richtig? Wie kamst Du zu dieser Erkenntnis?
Ist nur eine Vermutung, da ich sowas noch nie in einem Artikel in dem über eine Straftat eines Migranten geschrieben wurde, gelesen habe.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:auch da, wenn ich an den rot eingefärbten Temperaturkarten denke, die sind doch eine Beleidigung für jeden normalen Bürger.
Wieso das?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Medienkompetenz und die Mehrheit ist nicht dumm, die wissen das einzuordnen.
da unterscheidet sich dein Eindruck von meinem beinahe diametral.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Über die PKS wird auch genug berichtet.
Ja, separat, sicher. Aber das ist ja nicht das, worüber wir gesprochen haben (siehe oben)


2x zitiertmelden

Journalismus

15.04.2024 um 13:36
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ist nur eine Vermutung
Ok, für mich iO.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:da ich sowas noch nie in einem Artikel in dem über eine Straftat eines Migranten geschrieben wurde, gelesen habe.
Tja, wenn rechte Medien es einordnen, dann passt das nicht.
Wenn andere Medien die Nationalität nicht mal schreiben wollen, werden sie es auch nicht einordnen wollen.
Insgesamt halte ich das für einen großen Fehler.


melden

Journalismus

15.04.2024 um 16:29
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:da unterscheidet sich dein Eindruck von meinem beinahe diametral
Kommt wohl auf die bubble an in der man unterwegs ist.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ja, separat, sicher. Aber das ist ja nicht das, worüber wir gesprochen haben (siehe oben)
Spielt keine Rolle, ich denke man traut "dem Volk" weniger zu als es imstande ist zu leisten.
Das die Journalle aber bestimmen soll was dem Volk zuzumuten ist oder das man überhaupt an solch eine Manipulation denkt, halte ich für grundlegend falsch.


1x zitiertmelden

Journalismus

15.04.2024 um 16:44
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Kommt wohl auf die bubble an in der man unterwegs ist.
Oh, jetzt fangen wir mit Beleidigungen an?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:ich denke man traut "dem Volk" weniger zu als es imstande ist zu leisten.
Ja, wenn ich mir die Zahlen der AfD anschaue., wohl nicht ganz unbegründet.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Das die Journalle aber bestimmen soll was dem Volk zuzumuten ist oder das man überhaupt an solch eine Manipulation denkt, halte ich für grundlegend falsch.
Ich halte es für grundlegend falsch hier von "die Journaille" bestimmt, was dem Volk zuzumuten ist, zu reden.
Jedes Blatt oder jeder Sender entscheidet, wie er Nachrichten aufbereiten will und alle Leser*innen entscheiden welches Blatt oder welchen Sender sie konsumieren wollen.

Hier von Manipulation zu reden, ist mir zu Trump/AfD-mäßig


1x zitiertmelden

Journalismus

15.04.2024 um 16:49
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Oh, jetzt fangen wir mit Beleidigungen an?
Bitte was???
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ja, wenn ich mir die Zahlen der AfD anschaue., wohl nicht ganz unbegründet
Die AfD ist nach meinem Kenntnisstand nicht "das Volk" und auch unter AfD Anhängern wird es jene geben, die auf sowas nicht anspringen.
Es ist nicht Aufgabe der Journalle Politik zu machen
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich halte es für grundlegend falsch hier von "die Journaille" bestimmt, was dem Volk zuzumuten ist, zu reden
Es war die Rede davon, daß aufgrund der Gefahr von Panik das Volk lieber nicht mit x oder y konfrontiert werden soll. Das macht dann die Journalle.
Als nächstes verschweigt die Presse dann iranische Angriffe auf Israel, könnte ja Panik geben oder jemand bekommt mit das einige muslimische Länder doch nicht so weltoffen sind wie die Nachrichtenlage es scheinen lässt.
Nee, das ist so ziemlich der Anfang vom Ende und Menschen sind nicht so dumm das sie selbst in der Zeitung ne abgestimmte, ausgewählte Selektion bekommen müssen damit sie nicht durchdrehen.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Hier von Manipulation zu reden, ist mir zu Trump/AfD-mäßig
Richtig, die können das sehr gut.


melden

Journalismus

15.04.2024 um 20:24
@Groucho
Wenn mal Zeit hast, ordne doch mal die Nachricht und den Angriff ein, hier haben wir wohl mehrere Täter (natürlich mit Bezug zum Thema):
Während einer Blaulichtfahrt haben 50 Personen in Neukölln einen Rettungswagen gestoppt, die Tür aufgerissen und zwei Opfer einer Messerstecherei zu einer Patientin gesetzt, die ein Notfall war.
In einem Lokal hatten sich drei Männer (34, 21, 29) gestritten, einer davon wurde in den Bauch, der andere in den Po gestochen. An der Auseinandersetzung waren mehr als 50 Personen beteiligt.
Aus Sorge vor Repressalien fuhren die Feuerwehrleute jetzt mit drei Patienten in das Krankenhaus am Urban – verfolgt von mehreren dunklen Limousinen.
Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/rettungswagen-von-mob-gestoppt-und-messeropfer-reingesetzt
Ich für mich hätte gerne mehr Informationen um zu erfahren wer sich so a**mäßig verhält und warum...so wie die Meldung geschrieben ist, wirkt sie schon gefiltert und verdreht.


1x zitiertmelden

Journalismus

15.04.2024 um 21:29
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich für mich hätte gerne mehr Informationen um zu erfahren wer sich so a**mäßig verhält und warum...so wie die Meldung geschrieben ist, wirkt sie schon gefiltert und verdreht.
Für mich ausreichende Informationen innerhalb dieser Nachricht.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:um zu erfahren wer sich so a**mäßig verhält
Definiere, was du dir unter Wer vorstellst? Was würdest du gerne mehr wissen über die beteiligten Personen?

Ob eventuell Clan-Mitglieder oder aus diesem Milieu stammend oder was?


melden

Journalismus

15.06.2024 um 19:07
Hier eine merkwürdige Meldung, die Nationalität der Opfer wird genannt, die der Täter nicht, ist diese bei rassistische und fremdenfeindliche Taten nicht relevant?
In Grevesmühlen soll am Freitagabend eine Gruppe von rund 20 Jugendlichen zwei Mädchen aus Ghana angegriffen und beleidigt haben.
...
Bei den Angreifern handle es sich um bis zu acht Personen aus einer Gruppe von insgesamt 20 Jugendlichen. Sie sollen den beiden Mädchen gegen 19:30 Uhr am Ploggenseering Gewalt angetan haben. Als die Eltern der Kinder dazukamen, hätten die Täter auch sie angegriffen. Der Vater und seine jüngere Tochter wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Unbekannter soll die Opfer der Attacke fremdenfeindlich beleidigt haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Volksverhetzung und Beleidigung und sucht Zeugen.
Quelle:
https://www.tagesschau.de/inland/regional/mecklenburgvorpommern/rassismus-attacke-maedchen-ghana-100.html


1x zitiertmelden

Journalismus

15.06.2024 um 21:01
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Hier eine merkwürdige Meldung, die Nationalität der Opfer wird genannt, die der Täter nicht, ist diese bei rassistische und fremdenfeindliche Taten nicht relevant?
Vielleicht hat man gelernt das Rassismus eben nicht an Herkunft, Ethnie, Nationalität festzumachen ist.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Werbung - Die tägliche Gehirnwäsche
Menschen, 445 Beiträge, am 13.05.2024 von Negev
Full_of_Rage am 17.06.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
445
am 13.05.2024 »
von Negev
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 298 Beiträge, am 17.11.2022 von Laura_Maelle
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
298
am 17.11.2022 »
Menschen: Warum glaubt der Mensch eher einer Lüge, als der Wahrheit?
Menschen, 23 Beiträge, am 23.04.2022 von Flitzschnitzel
BiHBS am 21.04.2022, Seite: 1 2
23
am 23.04.2022 »
Menschen: Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?
Menschen, 243 Beiträge, am 18.03.2022 von FerneZukunft
Satanael am 22.01.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
243
am 18.03.2022 »
Menschen: Die Anstalt im ZDF und deren Auswirkung auf die Gesellschaft
Menschen, 34 Beiträge, am 18.07.2021 von RayWonders
phenix am 31.10.2014, Seite: 1 2
34
am 18.07.2021 »