Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet Ihr Euch verhalten

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Verhalten
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:40
Mal angenommen, ihr hättet Eure Mutter erst in späten Jahren (über 18 kennengelernt, es bestand nie so richtiger Kontakt, weil man einander fremd war und geblieben ist.
Nun wollt ihr wissen, wer Euer Vater ist und niemand weiss es angeblich. Aber komischerweisse sagen Eure Verwandten, es ist ein heikles Thema und ihr sollt niemanden fragen, weil die Oma und die Mutter sonst herzinfarktgefährdet sind. Komisch oder was haltet ihr davon ?
Dann sollt ihr diese Verwandten besuchen, aber richtiges Interesse habt ihr nicht, weil etwas für jeden Menschen Wichtiges Euch nicht gesagt werden soll, der Name Eures Vaters und deshalb wollt ihr nichts mit dieser Familie zu tun haben.
Was würdet ihr tun, es einklagen?

Männer: die schönsten und gefährlichsten Raubtiere der Welt. Ich liebe sie, wie die Dompteuse ihre Tiger liebt. ♥


melden
Anzeige

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:43
hmmm am besten nichts

jesus konnte über wasser gehn scheiss drauf ich geh über leichen..


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:44
@Pixelot

Warum, wärest du nicht neugierig?

Männer: die schönsten und gefährlichsten Raubtiere der Welt. Ich liebe sie, wie die Dompteuse ihre Tiger liebt. ♥


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:46
so einfach bekommt man au keinen herzinfarkt -.-

http://www.banksy.co.uk/
Not just another brick in the wall.


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:51
also erstens steht der name des vaters meistens in der geburtsurkunde.
ansonsten würd ich solange nerven bis es mir irgendeiner sagt.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:52
@onlinefreak3000

Bei einer Adoption steht der Name nicht in der Geburtsurkunde, leider ....

Männer: die schönsten und gefährlichsten Raubtiere der Welt. Ich liebe sie, wie die Dompteuse ihre Tiger liebt. ♥


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:55
na gut. dann wie gesagt solange nerven wie es nur geht. ist schließlich das gute recht des jenigen es zu erfahren.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 00:57
Ich bin auch der Meinung, dass es ein Recht jeden Menschen ist, zu wissen wo die eigenen Wurzeln sind, ist sogar psychologisch gesehen sehr wichtig.

Männer: die schönsten und gefährlichsten Raubtiere der Welt. Ich liebe sie, wie die Dompteuse ihre Tiger liebt. ♥


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:05
Also ich würde Bushido fragen was ich tun soll

http://www.kimseyokmu.com/

http://www.caritas-international.de/1935.asp?detail=1&id=8353&area=dcvcai&order=datum&pageNr=1


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:05
@bea

Da kommt mir die harte Geschichte meines Großvaters in den Schädel. Er wurde mit 6 zur adoption freigegeben. Mit 8 wurde er von seinem Großvater adoptiert und er war schockiert und konnte das nicht erlauben und er hat ihn dann groß gezogen. Dann brach der 2.WK aus und er wurde mit 14 von Deutschen in ein Lastwagen gesteckt, als er Kartoffeln hohlen wollte. Er musste schwer arbeiten. Flüssigen Stahl in einem Topf mit einem billigen Lappen transportieren. Einmal ist der heiße flüssige Stahl auf das Bein meines Großvaters umgekippt und er hätte fast sein Bein verloren. Dann wurde er nach Schleswig Hohlstein gebracht und musste unterernährt auf einem Bauernhof eines Deutschen arbeiten. Er musste Brot stehlen um zu überleben. Irgendwann war der Krieg zu ende. Er war so 18 oder 19 und plötzlich nach 12-13 Jahren meldet sich seine Mutter wieder. Ja, seinen Vater kannte er auch nicht. Er wollte nichts mit seiner Mutter zu tun haben, er hat sie für eine Fremde gehalten. Wie würdet ihr euch den dann verhalten ?

DRUM AND BASS FOREVER !!!

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:05
lol ja wieso nicht

http://www.banksy.co.uk/
Not just another brick in the wall.


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:08
Zu der Geschichte. Ein Glück, dass sein Großvater ihn überhaupt gefunden hatte. Er wusste nichts, dass sein Neffe zur Adoption freigegeben worden ist.

DRUM AND BASS FOREVER !!!

Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:24
@The_Sorcerer

Am liebsten würde ich allen Verwandten, die ich alle erst kennenlernte sagen:

Ich will wissen, wer mein Vater ist. Vorher lasse ich mich nicht blicken. Basta!

Männer: die schönsten und gefährlichsten Raubtiere der Welt. Ich liebe sie, wie die Dompteuse ihre Tiger liebt. ♥


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 01:43
tu das

http://www.banksy.co.uk/
Not just another brick in the wall.


melden
forever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 02:21
halte ich für keine gute idee sie mit fernbleiben unter druck zu setzen. wenn du du sie gerade erst kennengelernt hast, werden sie dich wahrscheinlich eh nicht vermissen. gewagte aussage? sie haben ja noch nicht mal das feingefühl zu erkennen wie wichtig es für dich zu wissen ist woher du kommst.
du hast keinen kontakt zu deiner mutter also wird sie es nicht mitkriegen wenn du deinen vater suchst. außer sie erzählen es ihr. das mit den herzinfarkten ist doch nur eine beurteilung dazu wie die trennung deiner eltern abgelaufen ist.
1. du musst deine mutter fragen wie sie dazu steht
2.deine verwandten davon überzeugen, dass es richtig ist den namen zu verraten, nur nicht streiten und auf dieses recht bestehen, sonst blocken sie nur ab. am besten du nimmst dir den sympatischsten bzw. das schwächte mitglied schleimst dich bißchen ein (vertrauen gewinnen, mitleid erregen, tränendrüse)
3. lass ihnen zeit zu erkennen, dass es richtig ist es dich wissen zu lassen
viel glück

Die Liebe ist die kraftvollste Macht, die machtvollste Kraft im Universum


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 03:31
@forever

Wie kann ich etwas vermissen, was ich nie hatte?


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 03:32
Meine Mutter habe ich schon gefragt. Sie behauptet, er wäre tot.
Will mir aber das Grab nicht zeigen und den Namen nicht sagen.


melden
bea
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 03:33
Danke für das Glück. :) Bye :)


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 06:48
@ bea

Also wenn ich es richtig verstehe, hast Du Deine Mutter wiedergefunden sowie einige Verwandte..

Und alle schweigen Stille was den Vater angeht und drohen damit, daß Oma und Mutter dann einen Herzinfarkt bekommen würden..

Mal ehrlich.. was soll so ein Mist Deiner Anverwandten?
Welch dunkle Episode im Leben Deiner Mutter soll verschwiegen werden?
Es zeigt eindeutig, daß sie sich mit der Vergangenheit nicht auseinandersetzen wollen bzw. nicht können.

Jeder weiß es scheinbar, aber darüber sprechen darf keiner.. Bullshit. Sie müßten erkennen, daß Du ein Recht darauf hast, zu erfahren, wer Dein Vater ist.. nur mußt Du natürlich auch verinnerlichen, das die Wahrheit oft sehr viel Schmerzen verursachen kann..

Dennoch.. ich drücke Dir die Daumen.. daß Du die Wahrheit erfährst..

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.


melden

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 06:49
Achso.. was würde ich tun?

Nerven.. und wenn mir dann keiner hilft, Nachforschungen anstellen, mittels Behörden.. einklagen geht auch, allerdings dürfte das dann wieder zum Bruch mit Deiner Familie führen..



Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.


melden
Anzeige
dissenter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet Ihr Euch verhalten

17.11.2005 um 07:44
frag sie doch mal wie sie sich fühlen würde wenn sie nach langer Zeit ihre Mutter gefunen hätte, die ihr aber nicht verraten will wer der Vater is..

nicht nett ;)

Ich kann die Achtung aller Menschen entbehren, nur meine eigene nicht.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bakterienfimmel75 Beiträge
Anzeigen ausblenden