Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesellschaft

27 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Freunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:28
Hab mal ne Frage....
glaubt ihr das man auf dieser Welt sein kann wie man ist???Also ich meine....jeder verstellt sich um von der Gesellschaft na sagen wir mal"angenommen" wird. Ich finde das die Menschen immer schlimmer werden und viel zu schnellüber jemanden Urteilen den sie nicht kennen. Du darfst nicht tun was du magst entseidendu scheißt auf die Gesellschaft und machst was du willst aber DANN kommt auch nichtwirklich weit. Ständig verstellt man sich.....so empfinde ich es wie seht ihr das?

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:32
Wenn man unbedingt irgendwo dazugehören will verstellt man sich auch deswegen, aber warumsollte man sich andauernd verstellen?
Habe ich noch nicht wirklich gesehen, dassjemand so etwas tut...
Klar wird man eher akzeptiert wenn man so wie die anderen ist,aber warum sollte man nicht akzeptiert werden, wenn man anders ist?


Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.
|°-=Versus=-°| ~}ATC{~



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:35
Um dein wahres Selbst wirklich zu empfalten wirst du dich von der Geselschafft abkapseln.Denn eine jedwede Gesellschaft stelt Vorderungen an jedes einzelne Individuum. Wenn dudiese Anforderungen nicht erfüllst, wenn du dich nicht "fügst", dann wirst duausgestosen.

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:37
@Iljan
Klar wird man eher akzeptiert wenn man so wie die anderen ist, aber warumsollte man nicht akzeptiert werden, wenn man anders ist?
Es gibt immer Menschen,die dich akzeptieren so wie du bist... Aber die muss man erst mal finden und zum andern(was viel schwieriger ist) du musst so viel Selbstvertrauen haben "Du" zu sein. Manverstellt sich gern um zu gefallen...

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:39
So mein ich das nicht...das man sich komplett verstellt oder unbedingt irgendwo dazugehören will......oh man ich weiß nicht wie ich das erklären soll. Du sagst warum sollteman nicht akzeptiert werden?! Ist genauso wie in den Schulen......aussenseiter...werdennicht akzeptiert weil sie halt en bissle anders sind. Sowas mein ich.....

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:39
Ich denke aber die Menschen mit denen man aufgewachsen ist, also die die man schon längerkennt werden einen immer oder besser gesagt meistens so akzeptieren wie man ist.
Wiedas mit Fremden ist ist natürlich fraglich...
Außer die Fremden sind"Gleichgesinnte". ;)

ps. spammende Modas? :| ;) :D

Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.
|°-=Versus=-°| ~}ATC{~



melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:40
@ Schdaiff
genau diesen.
Man verstellt sich immer irgendwie.

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:40
glaubt ihr das man auf dieser Welt sein kann wie man ist???
Ja, man kann, nurob man damit weit kommt ist feraglich, hast du ja schon deutlich gemacht. ;)

Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.
|°-=Versus=-°| ~}ATC{~



melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:43
Joah hab mich allgemein eben falsch ausgedrückt :oD.
Klar kann man das aber du kommstso nicht weit leider.....was ich persöhnlich sch**ße finde.

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:45
Tja, so ists eben, warum, keine Ahnung...:D
Man will wohl eher etwa mitGleichgesoinnten zu tun haben, wodur andersgesinnte ausgeschlossen werden...
Lebenist eben kein Ponnyhof. :D

Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.
|°-=Versus=-°| ~}ATC{~



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 16:52
Also ich habe gemerkt, dass ich nicht so sein kann wie ich will! Alleine nur wenn ichsage, dass ich anders bin und mich für Gothic´s interessiere, werde ich von meinem Umfeldtotal verurteilt.
Ich seh es aber wirklich nicht ein zu sein, wie die Leute daswollen und ziehe mir deswegen die Maske auch nicht mehr auf.

Man soll offendurch die welt gehen, nicht so geradlinig! Das Leben ist so schon öde genug!

Die Zeit der Wandlung hat begonnen
-=üRveR=-



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:14
"Sei doch einfach du selbst!"
Diesen Spruch fand ich schon immer ätzend. Wie kann manirgendein "Selbst" sein, wenn man nicht die geringste Ahnung hat, wer man ist? MeinKörper? Mein Bewußtsein? Mein Geist? Meine Seele? Meine Träume? Alles zusammen? Wenn michjemand KO schlägt, bin ich dann auch "ich selbst"?

Das führt alles zu nichts.Das ist spirituelle Romantik, was weiss ich. Wenn alle sich vollkommen "ungefiltert"aufführen würden, wäre die Zivilisation ein Fall für die Müllkippe und die meisten würdenwohl einfach auf eine Tierstufe zurückfallen.
Ich glaube, ich möchte bei den meistengarnicht wissen wollen, wer "sie selbst" sind, das geht schon, danke, den Rest kann ichmir denken...


melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:27
Och ja du stellst das aber alles der dramatisch dar man oh man.

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:33
@Ilian
Ich denke aber die Menschen mit denen man aufgewachsen ist, also die dieman schon länger kennt werden einen immer oder besser gesagt meistens so akzeptieren wieman ist.
Das liegt aber auch daran, dass man sich an den andern gewöhnt. Manlehrnt seine Art zu denken besser kennen. Es ist eben was anderes, ob man sich injemanden hineinversetzen kann oder nicht. Einen Gros machtr auch die Erfahrung aus, dieman mit anderen Menschen sammelt.

Man soll offen durch die welt gehen, nichtso geradlinig! Das Leben ist so schon öde genug!
Genau ... mehr tolleranz könntder Gesellschaft wirklich nicht schaden. Das Schubladen denken ist halt all zu einfach...Geht mal auf die Straße und guckt euch an wie viele Menschen sich das Recht nehmen anderenach aussehen, etc. zu beurteilen...

@Quaoar
Ich denke du selbst bist du,wenn du dich einfach glücklich fühlst in dem was du tust und was du machst... wenn duzurückschaust und sagen kannst ja ich habe das richtige gemacht...

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:37
@Quaoar

du bist das genau Abbild der Gesellschaft....

jemand der sichihr einfach beugt, anstatt einfach zu sagen ich bin wie ich bin... dann krieg ich einpaar ab, aber ich bleibe ich und fertig.... so denke ich

Die Zeit der Wandlung hat begonnen
-=üRveR=-



melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:43
denk i auch

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:47
Man sollte immer irgendwie versuchen seinen eigenen Weg zu gehen....

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden
tyrantsfrau Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:47
versuchen ist das richtige Wort

Unterschätze nie die Kraft des Wortes!!!


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:50
Ja leider klappt es nicht immer... und manchmal muss man sich auch ein wenig verstellenum anderen nicht weh zu tun ... manchmal ist man auch nur von Idioten umgeben... aberwenn ich mir meine guten Freunde und Freundinnen angugge, dann kann ich sagen, ja es geht... und es gibt mir Kraft ;)

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:52
@Schdaiff
Gut gesagt und so versuche ich es auch. Und es gibt immer einen Teil, derdenkt: "Ja aber was sollen denn die anderen denken?" Tja, is mir doch egal ;-)
Dennirgendwann wird man feststellen, das es andere Menschen gibt, die einen genau deshalbmögen, das man eben nicht so tut als wäre man (hier das gewünschte einsetzen), es abernicht ist. Wichtig ist aber, das man das in erster Linie für sich selbst (sic!) erkennt.


melden

Gesellschaft

05.03.2006 um 17:57
Amen ;)

Die Signatur der Userin Todesengel ist der Weisheit letzter Schluss ;)

*/LdaS\*



melden