Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ewige Außenseiter

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Freunde
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 18:43
Hallo, kurz zu mir..Ich bin männlich und 28 Jahre alt. Lese schon ein paar Jahre hier im Forum mit und fühle mich immer gut aufgebhoben/unterhalten.

Ich hab ein "Problem" was mich schon seit meiner Kindheit begleitet. Neue Bekanntschaften oder Personen mit den ich längeren Kontakt habe, distanzieren sich nach einer Zeit von mir. Vieleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben oder sieht, wie ich das "Problem" lösen kann.

Vllt. noch ein wenig aus der Vergangenheit. In der Grundschule wurde ich sehr oft von meinen Mitschülern gehänselt, da ich etwas mehr auf den Knochen hatte. Im Laufe der 8-10 Klasse wollte ich nicht mehr der Typ sein, der immer gehänselt und verhauen wird. Ich wehrte mich, und merkte schnell wie schwach und ängstlich in wirklichkeit die Typen sind die mich immer verhauen haben.

Warum ich das schreibe ist, dass ich die Befürchtung habe das damals irgendeine "neuroprogrammierung" in meinem Kopf stattgefunden hat die bis heute anhält.

Ich bin keine aggresive Person, weiß aber meinen Kopf durchzusetzen und wenn ich merke das mir jemand versucht "dumm zu kommen", ich die Person spiegele..nach dem Motto, "so du mir, so ich dir". Ich will anscheind nicht mehr der kleine schwache Junge sein, der alles mit sich machen lässt.

Ich weiß nicht ob es so für die anderen rüberkommt, denke aber das es vllt. an meinem Auftreten bzw. wie ich in gewissen Situationen mit Leuten umgehe...dazu führt, das sie keinen Kontakt mehr wollen. Wie gesagt, ich bin nicht aggressiv oder werde Laut.

Ich hab zwar viele Bekannte, aber niemand meldet sich. Vllt. 1-2x im Jahr. Sonst muss ich immer anrufen und Fragen wo die Party ist. Hab auch schon ein paar angesprochen, warum das so ist. Aber da gab´s keine wirkliche Antwort.

Ich geh gern raus und Unternehme was, doch wenn ich mich nicht kümmern würde. Würde ich allein zu Hause eingehen.

Ich hab auch die Vermutung, dass ich ADS habe..bin damals damit zu meinem Hausarzt gegangen und wurde mit den Worten "andere haben auch Probleme" rausgeschmissen..das aber nur am Rande, vllt. bilde ich mir das auch nur ein.

Ich bin gern unter Leuten die ich kenne, doch wenn sich niemand meldet bzw man das gefühl hat, das niemand den Kontakt sucht, fragt man sich schon wo das Problem bei einem selbst liegt.

Durch dieses Verhalten hat sich bei mir über die Jahre auch eine Wochenend Alkoholabhängigkeit (überspitzt gesagt) entwickelt. Damals war ich am WE auch gern ohne Alkohol unterwegs. Doch nach und nach (Freundschaften kamen und gingen) Hab ich mich immer mehr gefragt, was mit mir los ist, dass die Leute an mir stört. Ich konnt mich nur noch angetrunken überwinden, meine "Freunde" zu treffen, weil ich mir da auch nicht mehr so viel sorgen gemacht habe. Und um ehrlich zu sein, kann ich mir betrunkene auch nicht mehr nüchtern anschauen. Es sind einfach nur dumme Menschen für mich, in dem wie sie aggieren und was sie sagen. Bei vielen Freunden denk ich mir auch das sie einfach nur gestellt und falsch sind bzw so für mich rüberkommen...Vllt. merken sie das irgendwie (Körpersprache?) und distanzieren sich deswegen. i don´t know.

Vielleicht bin ich auch einfach nur ein Misanthrop oder hab noch andere Probleme die ich selbst nicht sehe...


Wenn ich zu jeder Person ja und amen sagen würde, wär ich vllt. mehr Gesellschaftlich integriert.

Aber so bin ich leider nicht und kann mich auch nicht verstellen.

Hat jmd. Tipps für mich, bzw kennt diese Situation?


melden
Anzeige

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 18:51
TonkyHonk schrieb: wenn ich merke das mir jemand versucht "dumm zu kommen", ich die Person spiegele..nach dem Motto, "so du mir, so ich dir".
Vielleicht liegt es daran.

Ich mein' vielleicht missinterpretierst Du Dinge oft falsch....Du denkst vielleicht das Dir jemand dumm kommen will, es aber gar nicht so ist und Du dann vielleicht irgendetwas gemacht hast, was der anderen Person nicht gepasst hat und sie daraufhin vielleicht nichts mehr mit Dir zu tun haben wollte und das was Du eventuell gemacht hast auch weiter erzählt hat, so das vielleicht auch andere nichts mehr mit Dir zu tun haben wollten als sie dies gehört haben. Kann das sein?


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 18:54
Wie ist das denn, wenn du dich mit den Leuten triffst oder irgendwo anders siehst? Kommt ihr ins Gespräch oder sitzt ihr nur ruhig da bzw. bist du der Ruhige, während sich die anderen unterhalten?

Also bist du ein gesprächiger Mensch oder bist du eher ruhig? Bestes Beispiel: Du triffst dich zufällig mit jemandem im Bus und ihr fahrt mehrere Haltestellen. Redet ihr dann miteinander oder schweigt ihr da eher?


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 18:58
@Galaxys81

Danke für deine Antwort :)

Das kann schon sein. Ich will nicht überheblich klingen, denk aber das ich eine sehr gute Menschenkenntnis habe. Ich sehe es Personen an wenn sie verunsichert sind bzw irgendwas in ihnen vorgeht und nehme darauf Rücksicht. Ich achte auch auf die kleinsten Zeichen, körperlich wie akustisch. Ich bin in der Sache glaub sehr empathisch.

Ich kann auch unterscheiden ob eine Aussage spassig oder ernst gemeint war. Genug Humor hab ich. Nur ab und an kommt es mir so vor, das Personen mit meiner Art nicht umgehen können. obwohl ich nichts anderes gemacht habe, wie auch die Person die involviert war.

Ach, ich weiß auch nicht. Ist schwer zu beschreiben..ich weiß auch gar nicht ob es daran liegt..nur wenn man 10-15 Jahre lang dieses Problem hat, stellt man sich fragen und interpretiert vllt zu viel.

Es wäre manchmal echt schön, den Kopf einfach auszuschalten und einfach angepasst zu sein.


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:01
@Ford

Also neue Personen kennenzulernen fällt mir sehr schwer. Ich bin kein Typ der auf Fremde zu geht und sie anspricht. Wiederum freu ich mich tierisch wenn mich z.b. mal ne Oma im Hausflur anspricht und ein kurzes Gespräch zu stande kommt.

Am Wochehende wenn man mit Freunden feiern geht, bin ich schon immer mit ganz vorn dabei.
Also eher eine extrovertierte Person, wobei ich mich selber privat als introvertiert einschätzen würde.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:02
@TonkyHonk
Vielleicht ziehst du dich komisch an?


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:03
@Dr.Thrax Da kann ich dich beruhigen, mein Kleigungsstil und Aussehen, dürften i.o. sein.


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:03
TonkyHonk schrieb:Danke für deine Antwort :)
Gerne :)
TonkyHonk schrieb:Ich weiß nicht ob es so für die anderen rüberkommt, denke aber das es vllt. an meinem Auftreten bzw. wie ich in gewissen Situationen mit Leuten umgehe...dazu führt, das sie keinen Kontakt mehr wollen.
An Deinem Auftreten? Wie ist denn das so? Kannst Du das vielleicht noch etwas näher beschreiben?


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:07
@Galaxys81 eher cool, abgeklärt...also ich denke man sieht mir schon an das ich eher ein Alpha bin..sorry, hört sich jetzt eingebildet an. Aber so wird das "Auftreten" verständlicher. Ich bin keine eingebildete oder böse Person. Aber ich denke, durch meine schlechten Erfahrungen in der Kindheit, hab ich mir so ein Schutzschildimage aufgebaut. Aber wie gesagt, das ist nur eine Spekulation warum sich viele von mir distanzieren.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:09
TonkyHonk schrieb: Ich will nicht überheblich klingen, denk aber das ich eine sehr gute Menschenkenntnis habe. Ich sehe es Personen an wenn sie verunsichert sind bzw irgendwas in ihnen vorgeht
na sowas

ICH AUCH

nur auf die rücksicht hab ich geschissen die nehmen die doch auch nicht od ?


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:12
@Lightwarrior
Damit wollte ich ausdrücken, dass ich ihre Verunsicherung, was auch immer nicht gegen die Person verwende, so dass ich für Sie unsympathisch werde.


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:13
Und mit den Leuten, die dir dumm kommen hättest du gern ne nähere Freundschaft oder versteh ich das jetzt falsch? Wegen dem "Wie du mir, so ich dir" meine ich. Bist du dann zu den Leuten "so" und deswegen kommt da so wenig von ihnen? :ask:


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:13
Hi @TonkyHonk :)

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, einen solchen o. ähnlichen Kurs zu belegen?


http://www.selbstvertrauen.de/Confidence.htm


Kommunikation findet ja auf mehreren Ebenen statt - und via Internet fallen einige hinten runter.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:14
@TonkyHonk

jetzt kommt der Witz

ich kümmere mich nicht drum was andre von mir halten :D


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:15
TonkyHonk schrieb:Also neue Personen kennenzulernen fällt mir sehr schwer. Ich bin kein Typ der auf Fremde zu geht und sie anspricht. Wiederum freu ich mich tierisch wenn mich z.b. mal ne Oma im Hausflur anspricht und ein kurzes Gespräch zu stande kommt.
Ich denke nicht, dass die Mehrheit einfach so auf Fremde zugehen kann und sie kennenlernt.
Du kannst auch nicht einfach so mal jemanden ansprechen und schon seid ihr Freunde. Fremde lernt man meistens kennen, wenn man gerade ins Gespräch kommt. Ob man nun an der Kasse steht, am Hafen mit dem Fremden ein Bier teilt oder nach dem Weg fragt und der andere zufällig das selbe Ziel hat.
Sowas ergibt sich einfach. Und dann kommt man ins Gespräch.
TonkyHonk schrieb:Am Wochehende wenn man mit Freunden feiern geht, bin ich schon immer mit ganz vorn dabei.
Also eher eine extrovertierte Person, wobei ich mich selber privat als introvertiert einschätzen würde.
Man darf es aber nicht übertreiben. Nicht extrem auf den Putz hauen, wenn man sich noch nicht so lange kennt. Und es kommt auch darauf an, wie und worüber man mit den anderen Leuten redet.
Wenn du gerade mit einem Fremden ins Gespräch gekommen bist oder mit jemandem redest, den du seit Kurzem kennst, darfst du nicht drauf losreden und Diskussionen führen. Kleine lockere Gespräche sind da angemessen.
Und auch nicht über Politik, Gesundheit, Religion, intime Themen usw reden. Auch nicht irgendwas bemängeln und dann rumstänkern, wie schlimm das doch ist.

Du musst zwar schon offen sein, aber auf keinen Fall aufdringlich.
Nur eine lockere Person, mit der man angenehm plaudern kann und die nicht aufdringlich ist, wird von anderen angenommen.


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:16
@TonkyHonk

Vermutlich bist du jemand der übersensibel ist und andererseits nicht einschätzen kann wann er klammert


melden

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:16
@TonkyHonk
TonkyHonk schrieb: "so du mir, so ich dir"
Also ich sehe schon hier ein Problem, so du mir, so ich dir, ist schon etwas was mich abschrecken
würde und meine das könnte auch irgendwann für mich gelten.
Mein Tip wäre, aufhören nach Muster zu denken und zu handeln.


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:18
@Jala-Phemia

Ich hab genug Selbstvertrauen, vllt. zu viel. Klar, könnte mir das auch alles egal sein, ich gehe meinen Weg, schon immer gemacht. Aber es ist doch kein Zeichen von fehlendem Selbstvertrauen, wenn man der Frage nachgehen will. Ich würde es nur gern wissen. Okay, wenn ich jetzt sagen würde, "ich habe den Fehler gefunden und arbeite an mir" könnte das wieder als fehlendes Selbstvertrauen ausgelegt werden ;)


melden
TonkyHonk
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:21
@Shionoro Ich glaub da ist was dran, aber geklammert hab ich noch nie. Wobei, wenn du damit meinst, das ich immer meine "Freunde" anrufen musst..gebe ich dir Recht. Aber im Grunde fehlen mir dann nur andere optionen. Danke für die Aussage, ist nen Ansatz.


melden
Anzeige

Der ewige Außenseiter

28.10.2014 um 19:22
@TonkyHonk

Ich vermute es liegt an deinem Auftreten.
Ich zB treffe mich nicht gerne mit Leuten die mich eher nerven und mir auf den Keks gehen. Soll jetzt net heißen, dass es auf dich zutrifft.

Vll einfach mal ruhiger und gechillter sein, wenn Du dich mit Bekannten triffst. Das nächst mal kriegste vll Bescheid, wenn die auf Tour gehen.


melden
432 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt