weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Besitz

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Besitzen
carpediem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:23
Besitzt ihr viele Dinge?
Seit ihr zufrieden mit dem was ihr besitzt?
Was sindeure wichtigsten Besitztümer?
Zählen Lebenserfahrung und Wissen (für euch) auch zumBesitztum?


melden
Anzeige

Besitz

25.06.2006 um 11:28
Wissen ist kein Besitzt denn es geht schneller verloren als manch ein Schlüsselbund


melden
carpediem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:29
Ist es beim Besitz nicht immer so?


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:29
besonders errinnerungen die von meiner vergangenheit zeugen sind meine wichtigstenbesitztümer

naja, ehrlich gesagt auch mein tv und mein laptop ;) und natürlichmein fussball :D

nein, aber mal im ernst, ich glaube niemand würde errinnerungeneintauschen gegen etwas vergängliches wir einen pc

errinnerungen sind zeitlos,zumindest im eigenen leben, keiner kann/hat das recht sie einem zu nehmen


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:31
Es gibt ja diese Unterscheidung: Geistiger u. materieller Besitz.

Ich betrachteallerdings geistigen Besitz nicht als etwas, an das ich mich klammere und nichtherausgeben möchte bzw. als persönliche Habe sondern eher als einen Teil desGesantwissens der Gemeinschaft, so ähnlich wie geborgt... schwer zu formulieren

Materieller Besitz war mir mal wichtiger. Ich vertrete mittlerweile folgende Ansicht:
Man kann (fast) alles wieder erwerben. Wenn man gerade wenig Kohle hat kann man sichbei H & M seine Anzüge holen, wenns dann wieder läuft fahr ich raus zu Boss oder lass siemir masschneidern ^^

Es ist alles nicht so tragisch, ich könnte meinewichtigsten und liebsten Dinge in eine Kiste verpacken, daß sind ausschließlich privateDinge wie Bilder und Briefe, also nicht mal von hohem materiellem Wert.

Ok ichmag mein Auto... : )


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:32
Würde eher dann sagen das die Erfahrung ein persönlicher Besitzt ist denn die verliertman nie.


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:36
"Würde eher dann sagen das die Erfahrung ein persönlicher Besitzt ist denn dieverliert man nie."

öhm, veto

was ist mit leuten die alzheimer odersowas haben

es gibt viele krankheiten durch die man wieder alles vergisst


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:37
"Zählen Lebenserfahrung und Wissen (für euch) auch zum Besitztum?"

Nein,Lebenserfahrung und Wissen ist kein Besitztum, sondern ein Eigentum.


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:38
öhm, veto

was ist mit leuten die alzheimer oder sowas haben

es gibtviele krankheiten durch die man wieder alles vergisst

Ja und wenn man beimkacken vom Blitz getroffen wird hat man auch kein Eigentum mehr^^


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:38
okay, definition

besitz - kann etwas sein, dass man nur vorübergehend hat, z.b.etwas geliehenes

eigentum - gehört einem selbst, man hat es eine gewisse zeitlang (vllt. für immer) es gehört einem selbst


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:38
"Nein, Lebenserfahrung und Wissen ist kein Besitztum, sondern ein Eigentum. "

--> Nicht eher eine Aneignung?


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:39
"Ja und wenn man beim kacken vom Blitz getroffen wird hat man auch kein Eigentummehr^^"

ähm, ja?

ja, so kann mans auch sagen :D


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:42
"Nicht eher eine Aneignung? "

herrgott.. das ist vielleicht Eigentum!
DerUnterschied ist nur, dass Besitz einem wiedert weggenommen werden kann, Eigentum hingegenkann dir nicht weggenommen werden, selbst wenn es materiell ist und dir jemand entwedet,bleibt es dennoch dein Eigentum. Und dazu gehören Wissen und Lebenserfahrung.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:44
@leilin: Reg Dich nicht auf : )

Aber ich bin der meinung, Du kannst Dir aus fastallem geistigen Eigentum und aus manchen materiellen Dingen nicht aneignen was Dir dannauch gehört. Wenn Du geistiges Eigentum entnimmst fehlt es idR nicht undGesamt(kunst)werke der Menschheit können und dürfen auch keinem einzelnen gehören .


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:46
Also genauer gesagt:

Alles was "Massenware" und alles von geringer Bedeutung fürandere Menschen kann in den endgültigen Besitz einer Person übergehen


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:50
Wenn ich mir Wissen über irgendetwas aneigne, so bleibt es mein Eigentum, denn wie es inmeinem Kopf abgespeichert wurde ist ganz individuell zu unterscheiden vom Eigentumanderer. Mein Wissen kann mir keiner mehr nehmen.
Das Argument mit dem Alzheimer istweit hergeholt! Der Mensch hat niemals Besitztümer und auch Eigentum, wenn er langsamaufhört zu existieren! Aber für ihn ist es dann auch nicht mehr wichtig ;) Und das istder springende Punkt. Ein Mensch besteht nur zu Lebzeiten auf Besitz und Eigentum.. einAlzheimerpatient, wird sein Eigentum niemals vermissen, da er vergessen hat, dass es ihmjemals gehörte.. genauso siehts mit seinem Besitz aus ;)


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:52
Das wäre dann so eine Art subjektives Wissen ^^


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:53
"ein Alzheimerpatient, wird sein Eigentum niemals vermissen, da er vergessen hat, dasses ihm jemals gehörte.. genauso siehts mit seinem Besitz aus"

natürlich wirder es nicht vermissen, aber er wird es dennoch verlieren ;)


melden

Besitz

25.06.2006 um 11:56
Verloren ist für jemanden nur etwas, wenn er sich dessen auch bewusst ist ;)


melden
anonymus88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:58
"Verloren ist für jemanden nur etwas, wenn er sich dessen auch bewusst ist"

definitionssache ;)

die umgebung merkt ja, dass es verloren ist

unddass es verloren ist, ist eine unumstößliche tatsache, welche auch nicht durch der eigeneunwissenheit an kraft verliert


melden
Anzeige
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Besitz

25.06.2006 um 11:58
Sehr poetisch : )


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden