weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wahrheit kann weh tun ...

86 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 11:52
ich will, dass es schmerzt:(


melden
Anzeige
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 11:57
@monkey
Bist Du ein Masochist ?


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 11:58
hmm... *überleg* ja ein selischer maso...


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:01
@monkey
weil Du es willst ,oder ergibt es sich so ?


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:01
ich will es....


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:03
@ monkey
Oh,oh !


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:07
:/ ...hmmmm....


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:15
Was nutzt es jemandem, wenn ich ihn anlüge, nur um ihm Honig um den Mund zu schmieren?Das bringt denjenigen kein Stück weiter beim lernen. Zudem möchte ich auch nicht das manmich belügt und würde es absolut nicht mit meinem Gewissen vereinbaren wollen, dies beieinem anderen zu tun.

Da bin ich lieber gnadenlos ehrlich und enttäusche denanderen für einen Moment. Das ist zwar vielleicht nicht grade schön für ihn, aber immernoch besser, als wenn er es dann irgendwann herausfindet, denn die Wahrheit kommt so gutwie immer ans Licht. Es kommt wohl eher darauf an, wie man jemandem etwas sagt und daskann man auch auf ehrliche Art machen, ohne ihn gleich damit zu kränken.


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:20
@nornia
Ja ,denke das fässt nochmal alles zusammen ! so sollte es sein ,aber leiderschaut das Leben immer anders aus . Da sind die Menschen zu verschieden .


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:21
Die Warheit kann weh tun, aber eine Lüge ebenso (bzw. wenn die Lüge entdeckt wirdund sowas geschieht früher oder später immer, wenn nicht dirket, dann auf einigenNebenwegen).

Für mich ist die Wahrheit der bessere Weg.


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:25
@Amila
Das ist so ,aber man wird nicht alle Menschen dazu bekommen . Ein paarschwarze Schafe hast Du immer dabei .
Aber zum Glück bleibt ja immer noch dasAuswahlverfahren ,in dem Du Dir dann aussuchst wer zu Dir gesellschaftlich passt und wernicht !


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:32
@spiro

Ich weiß nicht ob ein Auswahlverfahren das richtige wäre, denAuswahl-Verfahren hört sich schon mal nicht so offen an.
Wahrheit kann man denke ichnicht mit Ausschluss beginnen...


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:32
@ nornia: Ich glaube, es dreht sich beim Thema hier ja nicht nur um Leistungen, sondernallgemein darum, ob man seinem Gegenüber die (ganze) Wahrheit erzählt / erklärt.

Es gab bei mir letztens eine Situation, in der ich nur die halbe Wahrheit erzählthabe; sprich: Ich hatte nicht die Möglichkeit dazu, alles zu erzählen (wurdeunterbrochen). Aber wenigstens konnte ich den Ansatz dazu bringen.
heute bin ichirgendwie froh, diesen Menschen wenigstens ein kleines Bisschen "beschützt" zu haben.

"Wenn ich jemandem nicht die ganze Wahrheit erzähle, dann auch nur zum Schutzeanderer oder aus Eigenschutz."


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:39
@ Amila
Ich meinte auch mehr darauf bezogen ,das man es nicht haben muss belogen zuwerden . Und in dem zusammenhang ,kannst Du dann auswählen ob Dir dieser betreffendeMensch etwas bringt oder nicht ! Die letzte konsequenz ,die Du daraus machst ,ist DeineEntscheidung .
Aber wenn jemand nicht in der Lage ist Objektiv zu beurteilen ,bringtes einen nicht weiter . Gut mein Denken hat einen Haken ,das ist die Sichtweite einesMenschen . Damit hättest Du dann wieder recht !


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:43
@Lithium

>>Ich glaube, es dreht sich beim Thema hier ja nicht nur um Leistungen,sondern allgemein darum, ob man seinem Gegenüber die (ganze) Wahrheit erzählt /erklärt.<<

Ja, auch ich bezog es nicht alleine darauf, sondern meine esallgemein gültig. Ich weiß ja nicht, worum es in deiner Situation ging und kann deswegenauch nicht viel dazu sagen. Manchmal ist es vielleicht wirklich besser, etwas nuranzudeuten, etwas seichter mitzuteilen, oder sich einfach raus zuhalten.

Aberwenn mich jemand konkret nach etwas fragt, dann würde ich ihn niemals anlügen, auch wennes unangenehm wäre. Denn wenn jemand mir eine Frage stellt, dann tut er das sicher nicht,um zu hören, was er gerne möchte, sondern um die Wahrheit zu erfahren.


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:45
@Lithium
Wenn aber ,wie Du sagst nicht alles bekannt ist ,kann aber auch nichtObjektiv beurteilt werden !


melden
monkey12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:47
heute ist es das schwarze Schaf, morgen ist es das unschuldige Lamm,da wird er Schlangegenannt, und dort nennen sie ihn einen Held...

tss tss..
da ist eineVerschwörung im Gang....
Oo


melden

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:48
Unwahrheiten bzw. Lügen sind selbst erschaffene Gedankenkonstrukte, deren Lebenserhaltungeine Unmenge an Zeit und Energie verschwendet und Verstrickungspotential erschafft.
Darum bleibe bei der Wahrheit, auch wenn sie schmerzen mag, dann hast Du auch Zeitund Energie für erfreulichere Dinge...

Namaste


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:52
@ nornia: Okay. Nur um einen Diskussionsansatz voranzutreiben...
Es ging in derdamaligen Situation um meinen Exfreund, den ich (leider mehrere Male) betrogen habe...
Als ich ihm sagte, ich sei fremdgegangen, ist er aufgestanden und gegangen. Ichmeine, ich hätte ihm hinterherlaufen können, fand es dann aber doch besser, ihm Zeit zulassen, ohne dass er in die Augen einer Betrügerin schauen musste.

Nun, hätteich denn sagen sollen "ich habe eine Affäre"??
Klar, es wäre fair gewesen, die ganzeWahrheit zu offenbaren, aber irgendwie hinderte diese restliche Liebe in mir mich wohldaran, die ganze Wahrheit zu erzählen.

Was würdest du in einer solchen Situationmachen?
Ich weiss, es war nicht ganz richtig von mir und bitte, haltet mir jetztkeine moralischen Reden. Es ist vorbei und ich hab aus meinen Fehlern gelernt.


@ Spiro: Das ist klar. Aber ich frage mich, ob das wirklich immer nötig ist.


melden
Anzeige
masak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit kann weh tun ...

04.07.2006 um 12:52
@-Prometheus

Das anlügen ist garnicht so schlimm. Denn wenn du ihnen immer diewahrheit sagst obwohl sie eigentlich nur was nettes hören wollen. Wirst du sie auf kurzoder lang auch verlieren.

Da spreche ich aus eigener erfahrung! Sei mit derWahrheit sehr vorsichtig.
PS: Ein ossi verträgt die wahrheit in der regel besser alsdie wessis!


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden