Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

41 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Seele, Psyche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 15:04
Hallo,

ich schaffe es einfach nicht meinen feinstofflichen Körper vollständig vom physischen zu lösen.
Jedesmal, wenn ich es versuche, 'vibriert' mein Kopf wie verrückt und ich bekomme unglaubliche, seltsame Kopfschmerzen (Mischung aus Druck und Viration).
Scheint so, als ob mich irgendetwas daran hindern will, es vollständig zu schaffen.
Woran könnte das liegen, und was kann ich tun, um es endlich hinzubekommen? Hab schon an die 'Mit dem Kopf durch die Wand' Methode gedacht, aber das kann doch nicht richtig sein, oder?
Wäre für jeden Tipp dankbar!

PS: Bitte verweist nicht auf irgendwelche Textquellen. Die habe ich schon alle durchgelesen ;-)
Am Besten auch eigene Erfahrungen mit einbringen! Das wäre auch eine große Hilfe.

MfG

Son_of_Vyana


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:03
ich hab keine ahnung um was es geht..!


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:10
Achte auf deine Atmung, auf Bauchatmung um genau zu sein. Lerne erst deinen Körper, den physischen wahr zu nehmen und ihn in seinen Grenzen zu erfühlen, sowas braucht Zeit und Training ;)

Überstürze nicht´s und verlange keine Wunder, verkrampfe dich nicht in der Erwartungshaltung die du dir selbst vorgibst. Hast du denn überhaupt schon Meditationserfahrung ?


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:31
@Rinoa
Nein

@krist
Es geht um die 'Außerkörperliche Erfahrung' (AKE)
oder auch 'Out-of-body experience' (OBE)

Hier ein Link dazu:
http://www.astral-reisen.net/astralwelt/index.html (Archiv-Version vom 03.03.2006)

@DieSache

Gute Idee mit der Atmung, hab ich noch nicht drüber nachgedacht.
Zeit und Training und/oder 'learning by doing' ;-)

Ich denke, schon alleine diesen Zustand zu erreichen grenzt schon an ein Wunder. Bin selbst noch total überrascht, obwohl ich ihn jetzt schon seit mittlerweile über ein Jahr erreichen kann.
Meditationserfahrung? Die meistens OBEs ereignen sich ohne mein Zutun. Gestern habe ich allerding gezielt darauf 'Hinmeditiert' und es hat geklappt ;-)
Nur leider schaffe ich es nicht, mich komplett zu lösen...den Punkt mit der Atmung werde ich mal etwas näher unter die Lupe nehmen.
Vermutlich muss ich mich einfach überwinden und es ordentlich 'knallen' lassen. Aber bei den 'Schmerzen'?
Naja, hoffentlich gehe ich dabeinicht drauf :-)

Für weitere Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar!

Son_of_Vyana


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:36
Link: www.allmystery.de (extern)

vllt findest du hier ja auch was


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:47
@son_of_vyana

ich schaffe es einfach nicht meinen feinstofflichen Körper vollständig vom physischen zu lösen.



Hast Du es schon einmal in Erwägung gezogen, daß dies eigentlich nicht der Sinn und Zweck sein kann und daß diese Verbindung von feinstofflich/grobstofflich gewollt ist weil sie seinen Sinn hat ?

Naja, hoffentlich gehe ich dabeinicht drauf :-)


Dann höre auf Deine innere Stimme...Du ahnst es doch im Grunde selbst, daß an der Sache ein Haken sein könnte.

Die vollständige Lösung des feinstofflichen Körper vom grobstofflichen Körper ist tatsächlich nur über den Tod möglich und nicht rückgängig zu machen.
Was immer Du über Astralreisen etc gehört oder gelesen hast, nichts davon hat eine tatsächlich vollständige Lösung vom grobstofflichen Körper zur Grundlage.
Die Verbindung bleibt immer und Du solltest dankbar dafür sein.
Dein eigenes Schicksal schützt Dich so vor Dir selbst und Deinem Unwissen über dieGefahren die im Jenseits auf Dich lauern und denen Du zu begegnen bei weitem noch nicht reif genug bist.


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 16:59
@datrueffel

Danke für den Link ;-)

@hanky_spanky

Danke für den Tipp ;-)

@fuzzy

Ähem, *Hust* eigentlich wollte ich nach der AKE wieder in meinen Grobstofflichen Körper zurückkehren :-)

@taothustra1

Ja, aber letztlich bleibt die Verbindung doch über die Silberschnur bestehen. Trotzdem hast du mich auf einen Gedanken gebracht: Vielleicht habe ich versehentlich versucht, genau diese zu zereissen? Glücklicherweise vergeblich!
Hm, aber eigentlich sollte sie sich doch automatisch 'verlängern' oder sehe ich das falsch?
Scheinst dich mit dem Thema auszukennen? Hast du denn noch irgendwelche Tipps, die du mir geben kannst?


Für weitere Gedankengänge und Tipps bin ich dankbar! :-)

Son_of_Vyana


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 17:14
die siberschnur wird erst reißen, wenn du stirbst,.. und nicht vorher...

das, was du beschreibst ist normal, denk ich^^
hab schon von mehreren leuten gehört,.. denen es gleich ging.
versuch dann ruhig zu bleiben, konzentrier dich und üb weiter..

irgendwann wirds schon klappen ;)

lg


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 17:42
Spam-Beiträge und Antworten auf Spam gelöscht.


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 17:56
beschreib mal den kompletten ablauf, vielleicht findet wer fehler oder sonst was


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:04
@son_of_vyana

Die Dehnbarkeit der "silbernen Schnur" geht (normalerweise) parallel mit der spirituellen Entwicklung einher.
Anders gesagt, es gibt (noch...) Kräfte die Dich schützen.
Du wirst nicht mehr erfahren bzw erleben, als Du auch verarbeiten kannst bzw als für Dich gut ist.
Das Schicksalsprinzip schlechthin.
Sei also dankbar für diesen Schutz, dann hast Du schon den ersten Schritt zu Deiner weiteren spirituellen Entwicklung getan ;)

Zugegeben, Fehler sind dazu da um daraus zu lernen.
Wenn es sich dabei aber um Fehler handelt, nach denen man das Erlernte nicht mehr anwenden kann (weil man nicht mehr da ist) dann ist das nunmal ziemlich kontraproduktiv.

Akzeptiere also die Dir auferlegten Grenzen, auch wenn sie nach innen wie eine Einschränkung anmuten, so sind sie nach aussen doch ein wirkungsvoller Schutz, gegen alles mögliche Übel von dem Du noch kaum etwas ahnen kannst.

Wenn Du gemütlich in Deinem Zimmer sitzt und esdraussen kalt ist und regnet...dann empfindest Du die Wände Deines Zimmers sicherlich nicht als eine Einschränkung sondern als Schutz.

..und glaub mir, was das Jenseits betrifft, welches Du zum gegenwärtigen Zeitpunkt erreichen könntest....es ist dort verdammt kalt und es regnet...wenn nicht noch mehr ;)


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:06
@Jeara

Spam-Beiträge und Antworten auf Spam gelöscht

Gute Arbeit, so kommt gar nicht erst Gezänke auf.


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:07
Mal ne blöde Frage !

Wie bereitest du dich denn auf die AKE, oder auch Astralreise vor, stimmst du dich überhaupt ein, oder gehst du mit der Haltung ran "jetzt aber mal los da !". Viele machen den Fehler zu erwarten solche Sinneswahrnehmungen auf Knopfdruck zu Stande zu bringen und glauben sie können vom Alltag aus mal kurz nen Tripp in feinstoffliche Wahrnehmungen machen. Diese Haltung ist falsch, da gehört auch eine Atmosphäre dazu, ein sich erstmal vom Alltag abschalten ;)


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:12
können bei sowas auch drogen helfen ?


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:20
@galgenmännchen
jopp,.. können^^


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:23
Hi Son_of_Vyana !

Mal ganz davon abgesehen, das Astralreisen und OBE keine sinnfreien
"Unterhaltungsspielchen" sind und möglichst mit einem spirituellen Fundament
(z.B. Raja-Yoga) untermauert sein sollten, - kommt mir bei den von Dir geschilderten
Problemen (Kopfschmerzen / Anspannungsvibration) der Gedanke, das Du viel zu sehr
mit dem Kopf daran arbeitest, statt mit Leib und Seele vertrauenvoll in die Situation
hineinzugehen.

Es geht nicht darum, diese Situationen willentlich "herbei zu zwingen", sondern,
vertrauensvoll in sie hinein zu gehen / in sie einzutauchen...

Wichtiger, als eine OBE zu erreichen, ist es allerdings, vorher Techniken zu üben,
die Dir auch eine sichere Rückkehr ermöglichen, - dazu zählen wiederum yogische
Atemübungen.

"Mal eben so", ohne Lehrer, ohne Ausbildung und ohne geistiges Fundament,
Astralreisen und OBE´s zu praktizieren, birgt ernste Gefahren für Körper und Geist, -
die Schäden, diedeine Seele dabei nehmen kann, stehen nochmal auf einem
ganz anderen Blatt...

Danke deinem Schutzengel, - "dem Hüter der Schwelle",
das Dir ausser Kopfschmerzen bisher noch nichts Ernstliches bei deinen Experimenten zugestoßen ist !


Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:25
@pyrite

Gut zu wissen. Ich werde weiterüben.

@galgenmännchen

Also:

1. Ich befinde mich in meinem Zimmer, liege im Bett und kann meinen Grobstofflichen Körper nicht bewegen. Jedoch kann ich meinen Blick einigermaßen schweifen lassen ( Je nach Haltung des Kopfes, auf die ich keinerlei Einfluß habe)

2. Nun versuche ich mich auf meinen Feinstofflichen Körper zu konzentrieren und schaffe es meist, teilweise auszutreten.

Nun das Problem:

Mein Kopf bzw. irgendetwas am Kopf hindert mich daran, mich komplett zu lösen. Bei dem Versuch (schon mehrere) treten plötzlich seltsame Schmerzen, Druck und starke Vibration (besonders am/im Kopf) auf, weshalb ich das Vorhaben immer frühzeitg abbrach.

Ich hoffe das hilft euch! :-)

@taothustra1

Mut machst du mir damit ja nicht gerade ;-)
Du deutest etwas BVestimmtes an, oder? Nenn mal die Quellen, aus denen du dein Wissen schöpfst (Vermutlich eigene Erfahrungen?) undversuche mir mal zu erläutern, was genau du eigentlich meinst!
Warum kommst du ausgerechnet auf das jenseits zu sprechen? Glaubst du, dass eine AKE eine Reise ins Jenseits gleichkommt?
Ich dachte immer, es sei eine Art andere Dimension, welche parallel zu unseren verläuft! Das diese das Jenseits sein könnte, finde ich ziemlich interessant. Darüber habe ich auch schon einmal nachgedacht...aber nie so direkt ausformuliert. ;-)

@DieSache

Ich nehme die Sache sehr ernst und hoffe auf spirituelle Weiterentwicklung und einer Erweiterung meines Horizonts.
Auch bin ich stolz darauf, keine Drogn zu verwenden, um diesen Zustand zu induzieren...das finde ich falsch, weil es dann nur künstlich ist.
Außerdem entspricht es meiner Meinung nach nicht dem Sinn einer geistigen Entwicklung.
Zwar habe ich es noch nie mit Drogen probiert, aber das ist auch gut so!*

*Keine Macht den Drogen*

Ich denke, dass sollte schon zeigen, dass ich diese 'Gabe'sehr respektiere...

MfG

Son_of_Vyana


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:27
Danke MIKESCH, da spricht mir einer aus dem Herz ;)

Licht und Liebe !


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:32
@MIKESCH

Vielleicht hast du Recht. Habe schon an Autosuggestion Gedacht, und mich darin schon einige Male versucht...aber ohne Leitung eines Fachmanns, sondern nur mit angelesenem Wissen.

Kannst du etwas genauer auf 'Übungen' eingehen?
Welche meinst du genau?
Welche sind für mich empfelenswert?

Und jetzt schreib bitte nicht 'Alle' ! :-)

MfG

Son_of_Vyana


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:37
Generell möchhte ich gerne etwas anmerken !

Einzig aus den, den Markt überschwemmenden Büchern um AKE´s und OBE´s zu praktizieren, sind diese im Grunde die "Königsdisziplinen" unter den Meditationen, selbst Yogis müssen sich um diesen Zustand erreichen zu können einer langen spirituellen Lebenschule unterziehen !

Rein die Techniken zu erlernen ist nicht gut, denn um unbeschadet aus solchen Trancen hervor zu gehen und es sind tranceähnliche Zustände die um in die feinstoffliche Realität zu gelangen erlangt werden müssen. Man solte wirklich Ahnung von der Kraft des Visualisierens haben, bevor man solche Dinge anstrebt. Man sollte mit spirituellen Praktiken nicht unbedarft umgehen. Darf ich dich fragen wie alt du bist @son_of_vyana ?


melden

AKE/OBE - Brauche Hilfe, um die Grenze zu überwinden

09.09.2007 um 18:42
Und noch eine kleine Frage hinterher, wie steht es um deine Spiritualität, welcher Strömung ordnest du dich selber zu, sprich welchen Glauben trägst du in dir ?

Auch dies spielt eine Rolle, auch wenn es auf den ersten Blick bedeutungslos erscheint ;)


melden