Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scheidungskinder heute..

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Scheidungskinder
kespa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 13:52
meine eltern haben sich geschieden da war ich 10
hat mir nich so gut getan ^^
mit 11 die ersten zigaretten mit 12 angefangen zu kiffen und bier zu trinken
mit 16 gings dann los körperverletzung raub einbruch
bald gehts inen knast ^^


melden
Anzeige

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 14:31
Nun ja ein Scheidungskind bin ich nicht, aber meine Eltern trennten sich als ich 5 Jahre alt war.
Ich hab zu vorher keinen Unterschied gemerkt weil sich unser Vater sich nicht groß um die Erziehung gekümmert hat und lieber seine Ruhe wollte, bzw. lieber einen Trinken gegangen ist.


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 16:04
Inzwischen gilt im Bereich der Jugendhilfe:

Für das Kind sind geschiedene Eltern besser als welche, die auf Hauen und Stechen zusammen bleiben.


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 16:28
kespa schrieb:meine eltern haben sich geschieden da war ich 10
hat mir nich so gut getan ^^
mit 11 die ersten zigaretten mit 12 angefangen zu kiffen und bier zu trinken
mit 16 gings dann los körperverletzung raub einbruch
bald gehts inen knast ^^
Tzaa!
Ah ja, die Eltern, bezw. deren Entscheidung zur Trennung, sind also 'schuld' an dem was du verbockst?
Ein bissel sehr einfach gemacht, nicht wahr?
Klingt nach: meine Mama ist selbst schuld wenn MIR im Winter die Hände abfrieren ... würde sie mir Handschuhe überstülpen, würde das nicht passieren ...

Sorry, aber mit 16 weiß man schon was richtig ist und was nicht.


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:03
@jk1

Ist doch immer schön, wenn man sich selbst "entschuldigen" kann, in dem man anderen die Schuldigkeit zuweist.


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:08
@Doors

Schön ja ... und so 'selbstverantwortlich' noch dazu ...
SO wird man zu taffen Erwachsenen, die irgendwann (natürlich KEINE erzieherische) Verantwortung für den eigenen Nachwuchs übernehmen (können).


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:11
@jk1

Und man kann sich komfortabel in der Hängematte des eigenen Elends und Selbstmitleids einrichten und anderen bis an sein seliges Ende die Schuld am eigenen Elend zuweisen.
Man muss sich nicht mal anstrengen, etwas daran zu ändern, wenn man es schicksalsergeben hin nimmt.


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:24
Tscha, dennoch bürgert sich dieses - wegschieben der Verantwortung für's eigene Tun - regelrecht ein. Ist nicht die Familie, das Umfeld, die Schule, die Medien oder gar ein Computerspiel an der eigenen Misere Schuld, dann bleibt ... Gott, oder wem auch immer, sei Dank ... noch die Gesellschaft!

Und obwohl es nicht hierher gehört:
Wenigstens bleibt noch die ... bedingungslose Liebe ...


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:24
@Doors
Doors schrieb:Und man kann sich komfortabel in der Hängematte des eigenen Elends und Selbstmitleids einrichten und anderen bis an sein seliges Ende die Schuld am eigenen Elend zuweisen
Das machen aber nicht nur die berühmten Scheidungskinder aus zerrütteten Familien, das ist eine beliebte Ausrede für alle, die ihr Leben nicht im Griff haben!
Ist ja auch viel viel einfacher, wenn immer die anderen die Schuld haben...sei es nun das geschiedene Elternhaus, oder die furchtbare Schulzeit und und und ...


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:27
@Thalassa

Ich bin nur 1,50m, weil ich aus kleinen Verhältnissen stamme. :D


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:27
hab ich vergessen: das schlimme Elternhaus ist natürlich das Naheliegendste ;) .


melden

Scheidungskinder heute..

24.05.2010 um 22:28
@Doors

Du lügst! Du bist größer!


melden

Scheidungskinder heute..

27.05.2010 um 12:36
Ich bin kein Scheidungskind aber ich bekomme das grade hautnah mit unser direkter Nachbar im Schrebergarten ist seit ein paar Wochen getrennt ... und da spielt sich grade auch etwas haarsträubendes ab... er wohnt hier in NRW sie ist zurück in die ehemalige DDR gegangen mit den Kindern..... nun geht der Kampf um die Kinder los... er möchte sie gerne im Juni haben wenn er Urlaub hat für 1 Woche .....sie gibt aber die Kinder nicht raus sagt sie.... ausserdem wurde vom Anwalt beschlossen das sie am Wochenende die Kinder anrufen lassen muss wenn sie wollen ..... sie weigert sich aber auch das zu tun ..... Kein Anruf an den WE nicht mal zu Vatertag... die Kinder sind noch zu klein um alleine anrufen zu können ... der eine ist 6 und der andere wird im Juli 3...ich finde das echt grausam alles auf dem Rücken der Kinder auszutragen ... sie können doch nichts dafür das sich die Eltern getrennt haben ...


melden

Scheidungskinder heute..

27.05.2010 um 12:52
Aber die Eltern benutzen sie als Waffe gegeneinander. Das ist leider nicht unüblich.


melden

Scheidungskinder heute..

27.05.2010 um 12:52
@FunnyKerstin

so was in der art erlebe ich gerade bei meinem schwager. seine "ex" zieht alle register, um den kontakt zum kind (5 jahre alt) zu unterbinden. besuchtermine werden andauern aus irgendwelchen gründen kurzfristig abgesagt, wenn man anruft, ist der kleine nicht zuhause, ist krank oder schläft etc.

finde ich sch...., aber gerade in der beziehung sind frauen anscheinend fürchterlich emotional.


melden

Scheidungskinder heute..

27.05.2010 um 12:56
@styx

Männer allerdings auch - wenn man sich die Seiten entsprechender Selbsthilfe-Organisationen ansieht. Da nehmen sich beide Seiten nichts.


melden
Jan.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

08.06.2010 um 17:18
Findet ihr es wäre angemessen am Geby sich zu melden obwohl er/sie einen schlecht behandelt hat ?

Mein Vater hat nähmlich bald Geby, und ich weiß nicht ob ich ihm ne glückwunsch-sms (oder so) schicken soll. Immerhin melde ich mich sein März nicht mehr. :S

(sri etwas off-topic >.<)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

08.06.2010 um 17:38
@Jan.
Inwiefern schlecht behandelt??


melden

Scheidungskinder heute..

08.06.2010 um 17:48
@Jan.

Da es Dir wohl nicht unwichtig ist, würde ich es tun. Es ist ein neuer Schritt der versuchten Annäherung. Mag sein, dass es nicht funktioniert, aber es muss nicht der letzte Anlauf sein. Manchmal kommt die Einsicht eben etwas später. Es wäre ein kleines Zeichen von Dir, dass Dein Vater Dir (trotz allem, was es auch sein mag) nicht unwichtig ist. Die Distanz hat er sicher gemerkt, aber es wäre ein Grund zur Hoffnung, eine Aussicht auf Besserung der Umstände. Zeit heilt viele Wunden


melden
Anzeige

Scheidungskinder heute..

09.06.2010 um 08:23
Mit einem Geburtstagsgruss vergibt man sich nichts.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden