Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scheidungskinder heute..

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Scheidungskinder
Jan.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

09.06.2010 um 16:50
@Doors

ich weiß, nur letztes Jahr hat er sich aufgeregt warum ich micht nicht gemeldet hab :S

@Fuchs76

meine Mum meinte auch das ichs machen soll. nur bei ihr war ich mir nicht ganz so sicher weil sie immer meint das ich alles machen soll ^^

@Warhead

Er ist (war ??) Alkoholiker hat meinen Bruder & mich bis zum 14. Lebensjahr geschlagen. Sah sich selbst immer an erster Stelle. Bei der Scheidung drohte er meiner Mutter sie umzubringen. Wünschte uns das wir Waisenkider werden sollen. Meinte dann wiederrum das wir nicht seine Kinder snd. Dann fühlte er sich verraten weil meine Mutter das volle Sorgerecht haben wollte. Dann drohte er wieder. Wartete vor unserer Haustür und so. Und nein mein Mutter holte nicht die Polizei. Der ist wegen der Erzieungs- und Scheidungsgeschichte sowas von psycho geworden. Und dann textete er mich voll mit sarkastischen nachrichten zu -.- Mittlerweile ist er warscheinlich ruhig geworden. bzw. kein warten, keine drohungen, und keine oder halbwegs normale nachrichten (auf denen ich trzd. nicht antwoerte)

Ich finde das einfach hässlich jmd. zu drohen immerhin ist er ja sowas wie ein Vorbild für uns bzw. sollte eins sein. :T


melden
Anzeige

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 00:59
@Jan.

Wenn das Ganze schon einige Jahre zurück liegt vergibst Du Dir nichts, wenn Du ihm zeigst, dass sein Zug noch nicht ganz abgefahren ist. Denn Du selber bist ihm gegenüber ja nicht ganz emotionslos, sonst würde sich Dir diese Frage gar nicht stellen. Geburtstag und Weihnachten sind sicher passende Gelegenheiten. Die Frage ist eher, ob es noch zu früh ist oder ob er aus seinen Fehlern in der Vergangenheit etwas gelernt hat. Vielleicht ist es ja doch möglich, dass in der Zukunft noch eine Annäherung zwischen Euch möglich wird. Ich denke, ihm würde es etwas bedeuten, wenn Du Dich meldest, und sei es nur mit einer Karte. Und ich denke, für Dich wäre es wichtig, eines Tages mit ihm eine Aussprache führen zu können, wo Du ihm aufzeigen könntest, was das Vergangene bei Dir ausgelöst hat.

Liebe Grüsse von Fuchs


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:08
@oompahloompa
Warum das ?


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:11
@oompahloompa
Bist DU ein Scheidungskind?? oO


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:12
@Jofe
Meinst,das sind persönliche Erfahrungen? :D


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:13
@Gallison
Normalerweise kenne sich doch betroffene am besten damit aus!! Oder ??


melden
Beria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:16
Also ich bin auch ein scheidungskind ....die armen eltern dir armen kinder
naja was solls ^^


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:16
@Jofe
Normalerweise schon,das stimmt.


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:16
@oompahloompa
Tolles Elternhaus gehabt was!! Alle Achtung!!


melden

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:18
@Jofe
Mami und Papi sind wahrscheinlich Bruder und Schwester..


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 01:22
@Jan.
Den meisten Alkis geht jedes Reflexionsvermögen ab,zuden ist die Urteilskraft stark verwässert,es sind nur die Alkis die aus der Flasche trinken,es ist auch die Flasche die aus dem Alki trinkt.
Frag ihn mal ob er mittlerweile trocken ist oder ob er immer noch sein Selbstvernichtungsprogramm am laufen hat


melden
Jan.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 15:46
@Fuchs76 Ich hab mir schon vorher vorgenommen 1 oder 2 Jahre zu warten und dann von "neu" anzufangen was ihn betrifft. Doch da kommt mir nur der Urlaub im Weg. Weil ich nähmlich zu meiner Oma fahre und er vllt dort sein wird oder so. Der einzige Vorteil den ich dort hab ist das er dort weniger trinkt und mehr ansprechbar ist (warscheinlich wegen meiner Oma).

@Warhead tolle idee ! Ich weiß das er früher Kettenraucher war und das letzte mal als ich ihn gesehen habe, hat er aufgehört zu rauchen. Obs mim Alk jct auch ist weiß ich nicht ganz. Er meinte vor 4 Monaten, das er trocken sei aber ob das jetzt wirklich stimmt ? O.O


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 15:50
gehöre auch zu scheidungskindern und kann sagen, das ich in meiner damaligen erziehungen gerade durch den stress der nachwirkungen keine klare linie erhalten habe ,wie ich mit konflikten in zwichenmenschlicher beziehung umgehen, gar das ich sie lösen konnte, denk mal das íst das eines der vorteile , die man lernt in einer intakten familie,


melden
Anzeige

Scheidungskinder heute..

10.06.2010 um 17:52
Meine Eltern haben sich getrennt, als ich 5 war, bzw. meine Mutter hat mich und meine kleine Schwester "enführt" - von den USA nach Deutschland (sie ist Deutsche, mein Vater Amerikaner). Jahrelang habe ich nur die Dinge geglaubt, die meine Mutter mir über meinen Vater erzählt hat, schlimme Dinge, die Hass und Verachtung in mir säten.
Als ich neun oder so war hat sie wieder geheiratet und sich nach ein paar Jahren wieder scheiden lassen. Zweiter Vater weg.
Nachdem ich irgendwann erwachsen wurde und mir klar wurde, was meine Mutter für ein Mensch ist habe ich den Kontakt zu meinem Vater aufgenommen und ihn auch nach 20 Jahren endlich wiedergesehen. Und 20 Jahre hatte ich ein völlig falsches Bild von ihm und mir ist eine Menge Vaterliebe verloren gegangen. Das Ende der Geschichte ist, dass ich meinen Vater zwar nach all den Jahren endlich wiederhabe und sehr zu schätzen weiß (mit ihm auch weitere Schwestern und eine wundervolle Stiefmama), dafür habe ich seit über zwei Jahren kein Wort mehr mit meiner Mutter gewechselt.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden