weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Mörder

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:11
Dazu Bedarf es keine Worte:

mg49411,1235916667,raubkopierer


Wenn man schon für Raubkopie mit 5 Jahren bestraft wird, warum sollte man Mörder nach 10-15 Jahren wieder frei lassen?
haben sie die Menschenrechte und das recht auf Unversehrtheit gegenüber dem Opfer walten lassen? Nein!


melden
Anzeige
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:12
"haben sie die Menschenrechte und das recht auf Unversehrtheit gegenüber dem Opfer walten lassen? Nein!"


gibt das der justiz das recht selbiges zu tun? definitv nein.


melden

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:12
Ich möchte zudem die Dunkelziffer gar nicht wissen, wie viele Mörder da draußen herumlaufen, bzw. die Tagtäglich andere Menschen foltern.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:13
die die das schaffen ohne das du es erlebst (und es wird eine zahl von 3-5 sein maximal, und das bei 82 mio einwohnern) bei denen kannst du es auch nicht verhindern ;)


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:13
@NoSilence
kannste wissen einfach unfassbar wie die bestrafungen der taten an gewichtung verlieren.
begehe einen mord, schwubs biste (oftmals) wieder raus!
begehe einen banküberfall und siehe da -> du "sitzt" bis zur vergasung...


melden

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:14
@artemishades

So sieht es leider aus.


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:15
@NoSilence
wenn du die dunkelziffer erwähnst, sei froh das du es nicht weist -du würdest nur noch kotzend in der ecke liegen!!!


melden
macduff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:20
@artemishades
@NoSilence
DANKE.
nicht nur kotzend, es ist unbeschreiblich.
Aber ich verstehe ja eh nichts davon. :) ich bleibe bei meiner Einstellung und bin lieber ein A............ für das man offensichtlich hier ab und an gehalten wird.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:22
na die dunkelziffer will ich wissen grad bei leute die schonmal im knast wegen mord waren... die werden geraten ja auch üüüberhaupt nicht ins kreuzfeuer falls irgendwo jemand verschwindet :D


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:25
@macduff
weißt du, wer kann sich schon anmaßen im *recht* zu sein ,keiner von uns
-> niemand!!!
es liegt im auge des betrachters und dies ist logischerweise immer anders gelagert!


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:26
@mcmööp
sehr oft ist die vertuschung der tat bei gewissen tätern nicht nachzuweisen.
kommt darauf an in welchem umfeld der angebliche täter sich bewegt.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:31
"weißt du, wer kann sich schon anmaßen im *recht* zu sein ,keiner von uns"

doch im juristischen sinne schon.

"sehr oft ist die vertuschung der tat bei gewissen tätern nicht nachzuweisen."

das kannste NIE verhidnenr das jemand einen mord erfolg. vertuschen kann

aber bei wiederholungstätern ist die quote deutlich höre da diese menschen strenger untersucht werden in mordfällen


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:36
für mich nicht und im juristischem sinne immer und immer wieder eine lachnummer für gewisse delikte die zu schwach bestraft werden...


melden
macduff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:43
@artemishades
Wohl recht.Würde ich auch nie abstreiten.
Da ich viel mit der "Materie zu tun hatte, ist es einfach meine Einstellung. :)


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:47
"für mich nicht und im juristischem sinne immer und immer wieder eine lachnummer für gewisse delikte die zu schwach bestraft werden..."

ich find es nicht lachhaft das die justiz die menschenrechte beachtet - IMMER!


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:53
und da streiten sich wieder die geister
menschenrechte, welch weitläufiger begriff der per gesetzgebung festgelegt würde.
nur weil es ein gesetz ist so muss ich für mich dieses nicht geltend machen, für alle arten der menschen die gewisse delikte begehen - da gibt es für mich unterschiede.
meine waagschale ist nicht die eure und umgekehrt.
wir drehen uns im kreis der endlosschleife....


melden

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:54
..soviel zu Menschrechte eines Opfers......
________________________________________

"Die flächenartigen Blutergüsse im Gesicht des 13-jährigen Jungen lassen die Gewalt, mit der der Täter vorging, nur erahnen. Tristan wurde bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen und gewürgt, bevor sein Mörder ihn mit einem bis zur Wirbelsäule reichenden Schnitt durch die Kehle tötete.

Den Leichnam des Kindes ließ der Mörder erst im Bachlauf des Liederbaches ausbluten, bevor er ihn in das Innere des Tunnels zog und auf einen Betonsockel ablegte. Bis zu diesem Punkt unterscheidet sich die Tat kaum von anderen Tötungsdelikten.

Im Inneren des Tunnels aber setzt der Mörder seine Tat in einer Art und Weise fort, die den Ermittlern auch noch fünf Jahre nach der Tat Rätsel aufgibt. Der Mörder zieht Tristans Hose und Unterhose herunter und setzt einen tiefen Schnitt oberhalb des Schambeines. Dann schneidet der Mörder den Hodensack des Jungen auf und entnimmt beide Hoden.

Am Gesäß und an der Rückseite eines Oberschenkels trennt er große Teile Muskelfleisch heraus. Die Leichtenteile wurden bis heute nicht aufgefunden. "
-----------------------------------------------------------------------------------
und der läuft frei herum seit 10 Jahre...welche Strafe ist angemessen....????


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 15:56
es geht darum das der staat die menschenrechte auch im verfahren einhalten muss wenn er über jemand urteilt der diese menschenrechte verletzt hat


@artemishades

"menschenrechte, welch weitläufiger begriff der per gesetzgebung festgelegt würde."

willst du mir punkte aus der menschenrechtserklärung nennen die deiner meinung nach nicht haltbar sind? was missfällt dir an der erklärung?


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 16:00
zb @M11
etc,etc,etc
ein schaf würde eingegraben, missbraucht dann ein kl sprengsatz in die augenhöhle gesetzt - danach penitierte der "serien"mörder in diese öffnung.
durch die verschleppung eines kl jungen, haben 14 männer und frauen diesen 5jährigen tagelang missbraucht bis zur tötung und vertuschung der tat, da dieser nicht mehr tauglich gewesen ist für die taten der peiniger.


melden
Anzeige
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben hinter Gittern / Der vergessene Mörder

01.03.2009 um 16:03
weißt du ich empfinde das wort, gesetz "menschenrechte" dürfen für gewisse täter nicht geltend gemacht werden. ich weis jetzt bekomm ich eins drüber - > egal ich erkläre warum--->

emotional - ja. allerdings in meinen augen auch realistisch.
dieses thema ist sehr umstritten ich bin eben einer anderen meinung.
stellt euch vor ihr findet einen eurer lieben, die einem serientäter zu opfer geworden sind - auf all erdenkliche arten missbracht - bei lebendigem leibe aufgeschnitten - alles bis zur unkenntlichkeit entstellt -> nichts ist von dem menschen der es gewesen ist mehr zu erkennen - einfach nichts!
daneben abgeschlachtet der hund - ja, emotional.
erneut sorry, ich wiederhole mich -> wech mit diesen bestien!!!
ich kann da nicht differenzieren

genau aus dem grund!


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Absinth158 Beiträge
Anzeigen ausblenden