weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun bei Dickköpfen ?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Erfahrungen, Dickkopf, Sturr

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 20:45
Kenne auch bestimmte Leute, die den Status "Dickkopf" verdient haben. Irgendwann weiß man, dass es nix bringt, die von ihrer Meinung abzubringen. Hab das Gefühl, da redet man gegen eine Wand...

Kommt aber auch immer drauf an, wie stark ausgeprägt diese Dickköpfigkeit ist.


melden
Anzeige

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 20:51
da sollte man sich mit kompromissen nach vorne tasten^^


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 20:53
@Allmyghurt

Mit guten Argumenten und einer überzeugenden, also überzeugden Vortragsweise kann man jeden überzeugen, bei dem man denkt, dass ers verdient hat. Die letzte Einschränkung ist dabei besonders wichtig, denn: Wieso solltest du jemandem etwas zu verstehen geben wollen, wenn er eh auf deine Meinung keinen Wert legt?
Allmyghurt schrieb:Wir wollen bald heiraten sprich zusammenziehen etc, Sie hat aber ziemliche Angst vor Veränderungen.
Sie denkt, so wie Sie momentan lebt ist es gut.. ( was ja eigentlich schlecht ist, es belastet die beziehung usw. )
Dabei weiß Sie nicht das ein neuer Abschnitt ih Ihrem leben, Ihr sehr sehr gut tun würde.
Ach Gottchen, jetzt lese ich erst worum es geht. Meine Güte, das sind Alltagsprobleme. Diese Probleme macht jedes Paar vor der Eheschließung durch. Und wenn man diese "Krise" nicht übersteht, sollte man sowieso nicht heiraten, weil die Beziehung dann keine Basis hat.

Allerdings brauchst du es in dem Fall nicht mit Reden versuchen, denn das wird sie selbst begreifen, oder eben nicht. Das ist ein individueller Prozess;-)


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 20:53
kisa schrieb:da sollte man sich mit kompromissen nach vorne tasten^^
Bitte nicht zu konkret werden mein Freund:)

Was ist das bitte fürn Ratschlag. Bei jeden zweiten Problem kann man EXAKT diesen Satz schreiben. Also kann man ihn sich auch sparen. Man man man....


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 20:57
@Mirrorman25
finde ich nicht angenommen person a versucht person d (d wie dickkopf) etwas näher zu bringen, person d geht aber nicht drauf ein, dann sollte person a der person d vorschlagen erst die ansichten von person d anzuhören und dann seine vertreten zu dürfen.


is doch nen guter ratschlag^^


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 21:02
@kisa
Und mit Satzzeichen wäre das auch gleich viel besser zu lesen.
kisa schrieb:dann sollte person a der person d vorschlagen erst die ansichten von person d anzuhören
Person D soll sich die Ansichten von Person D anhören? Okay:D Klingt schon etwas verrückt. Aber nun gut. Wenn du das immer so machst:D
kisa schrieb:is doch nen guter ratschlag^^
Oh ja, geradezu genial^^


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 21:10
@Mirrorman25
mhm, nein du hast mich falsch verstanden.

person a will person d was erklären

person d ist ja bekanntlich ein dickkopf und hört person a nicht zu

nun sollte person a !der person d vorschlagen! sich erst seine meinung anuhören (person d)

aber nur wenn er anschließend auch zu wort kommen darf

da person d ja ein sturres bürschtchen is geht er gerne darauf ein


und jetzt lassmich bitte in ruhe, ich mag mit dir keine konversation führen. provokation ist keine lösung.


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

07.09.2010 um 23:28
@kisa
@Mirrorman25

Was Formulierung so alles bewirken kann. Wegen swowas sollt ihr euch nicht missverstehen. kisa meint ,dass Person A Person D, dass Person D erzählt was seine meinung/Einstellung ist. Und dass Person A im nachhinein auch seine Meinung kundtun darf.

Entschuldigt bitte die Einmischung...


melden
Allmyghurt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 00:10
@kisa
@Subway
@Subway
@Dice
@KlausBärbel
@emanon
@buddel
@Amis
@styx
@Clutys


sorry komm erst jetzt von der arbeit.
Doors schrieb:Schön, wenn jemand weiss, was dem anderen gut zu tun hat.

Vielleicht ist das der Grund, dass Deine Herzdame nicht mit Dir zusammen leben möchte.

Ich könnte es glatt verstehen.
Sorry, aber du solltest nicht allzu schnell urteilen, Ihre momentane Lebenslage kennst du nicht.
Sie hat es selbst ein paar mal angedeutet, dass es zuhause nur stress, ärger usw. gibt.
Vincent_Vega schrieb:Also seid ihr verlobt?
Sie sagte: Ich will mit dir zusammen wohnen?
Oder hast du das vielleicht, ohne es direkt zu merken, selbst entschieden?
Ja wir sind verlobt.
Nein entschieden hab ich das nicht, sie redet ja dauernd selbst davon...In solchen situationen bin ich dann ruhig, weil ich Ihr bis zum ende zuhören möchte.
DieSache schrieb:Kleine Frage dazu, seit wann seid ihr zusammen und auf welchem Mist ist das mit dem heiraten und zusammenziehen wirklich gewachsen ?


Wenn du sie mehr dazu überreden (nötigen) musst, solltest du eventuell mal überlegen, wer der eigentliche Dickkopf von euch beiden ist
Ich mach es mal etwas ausführlicher.
Sie ist 24 Ich 28.
Es ist nicht so das ich Ihr etwas aufzwingen oder sie überreden will..

Es ist einfach so das ich denke, dass Sie schlechte Erfahrung gemacht hat, sie hat mir schliesslich davon erzählt.Dies soll keine ausrede sein,aber die angst steckt noch viel zu sehr in ihr. Der ein oder andere wird sicherlich sagen, dann liebt Sie dich nicht.
Ich kann Sie auch irgendwo verstehen , aber Sie versucht mich nicht zu verstehen, hab ich das gefühl. Ich hatte ihr auch schon vorgeschlagen ne Therapie zu machen aber da schlägt Ihr Dickkopf alarm.

Es geht eigentlich nicht Allgemein ums Heiraten, dies war lediglich nur ein beispiel.. Sie ist in vielen hinsichten Dickköpfig, sprich Sie kann schwer etwas zugeben, fehler eingestehen.

Ich bin eigentlich ein sehr ruhiger und gelassener Mensch. Ich hab sehr viel Geduld mit Ihr aber momentan gehts bei mir nicht....


melden
Vincent_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 07:01
@Allmyghurt


Findest du nicht, dass eine Verlobung voreilig ist, wenn sie noch nicht mal bereit dazu ist mit dir eine Wohnung zu teilen? Bevor man nicht weiß, ob man zusammen leben kann, sollte man sich nicht ewig binden. Das ist allgemein meine Meinung, nicht nur in Bezug auf dich!
Allmyghurt schrieb:Ich hatte ihr auch schon vorgeschlagen ne Therapie zu machen
Warum? Damit sie über schlechte Erfahrungen hinweg sehen kann, damit DU GLÜCKLICH bist?
Das ist egoistisch. Sorry aber das denke ich grad von dir.
Allmyghurt schrieb:Der ein oder andere wird sicherlich sagen, dann liebt Sie dich nicht.
Das kann hier niemand beurteilen und hat mit der Situation an sich nichts zu tun. Nur weil ich jemanden liebe, muss mein Leben nicht wie ein Liebesroman verlaufen.
Allmyghurt schrieb:Sie kann schwer etwas zugeben, fehler eingestehen.
Vielleicht denkst du jetzt mal einen Moment darüber nach, was an deinen Aussagen wie eine Fehlentscheidungen wirkt!



Du willst etwas, sie nicht oder nicht wirklich, du rätst ihr aufgrund schlechter Erfahrungen (die jeder schon gemacht hat) eine Therapie zu machen...
Es macht den Eindruck, dass du nur an dich denkst und ihre Entscheidungen von dir als fehlerhaftes Verhalten angeprangert werden.


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 07:29
Also ich war vier Jahre mit meiner Freundin mehr oder weniger zusammen. Also höhen und tiefen eingeschlossen. Dann erst verlobten wir uns. Nach 5 Jahren zogen wir erst zusammen und im 6. Jahr haben wir geheiratet?

Wenns nach ihr ginge, wäre das viel früher geschehen.
Bin ich nun dickköpfig?
Nein! Ich habe aus vorherigen gescheiterten Beziehungen nur was gelernt.
Das einzig gute an Fehlern ist, das man sich nicht wiederholen muß.

Und in der Zeit gung es mir doch gut. ;)


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 10:33
@Allmyghurt,

ich würd ihr zeit geben, sie nicht drücken den bei dickköpfen erreichst du mit druck nur das gegenteil, ganz egal ob es dem "dickkopf" dann schadet oder nicht, es geht nur ums prinzip.

was passiert wenn du mal keine geduld mehr hast?
also ihr mal klipp und klar sagst was du von ihrer dickköpfigkeit hälst, es kann auch sein das sie gar nicht so stur ist aber weil du nachgibst und verständiss zeigst kommt sie damit durch und hat es als eine art taktik im umgang mit dir "gelernt" muss nicht mal mit voller absicht sein.

was ist wenn du auch mal den sturen bock raushängen lässt?
oder hast du angst das sie dann geht, weil du nicht so sein willst wie die anderen mit denen sie schlechte erfahrungen gemacht hat?

nur weil sie auch davon redet heisst das noch lange nicht das sie das auch will, vielleicht denkt sie wenn sie es nur oft genug sagt das es dann auch so ist.

aber nochmals, grundsätzlich halte ich es für verkehrt jemanden mit druck von sich überzeugen zu wollen.
wenn sie es doch macht, mit dir zusammenziehen, aber tief in ihr drinnen eigentlich gar nicht will kommt das irgendwann raus und meistens nicht mehr in einem freundlichen ton.


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 15:29
@Allmyghurt
Allmyghurt schrieb:Es ist nicht so das ich Ihr etwas aufzwingen oder sie überreden will..
Hm - sie wird schon ihre Gründe haben, nicht Hals-über-Kopf mit dir zusammen ziehen zu wollen ... wenn man mich derartig bedrängen würde, wäre ich auch stur!
Hast du dir denn schonmal kommentarlos ihre Argumente dagegen angehört? Mir scheint, daß du garnicht richtig zuhören willst und sofort wieder anfängst auf sie einzureden.
Allmyghurt schrieb:Dabei weiß Sie nicht das ein neuer Abschnitt ih Ihrem leben, Ihr sehr sehr gut tun würde.
Deine Argumente scheinen wohl nicht allzu überzeugend zu sein - niemand hat das Recht, einem anderen vorzuschreiben, was gut bzw schlecht für ihn ist.
Ich glaube, dir gehts nur darum, deinen Willen durchzusetzen und weil sie nicht in deinem Sinne mitzieht, ist dein Ego verletzt.


melden
Allmyghurt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 23:31
@Vincent_Vega
fruk schrieb:
Ich hatte ihr auch schon vorgeschlagen ne Therapie zu machen


Warum? Damit sie über schlechte Erfahrungen hinweg sehen kann, damit DU GLÜCKLICH bist?
Das ist egoistisch. Sorry aber das denke ich grad von dir.
äääähh hallo?
Nehmen wir mal an deine Frau hat Alkoholpropleme, Sie WILL die Probleme aber nicht mehr, wasw rätst du Ihr ? Zu Aldi fahren und nen sixpack holen.
Nur das es bei meiner Frau nicht um Alkoholprobleme geht sondern, gewalt die Sie am eigenen leibe erfahren musste punkt.

Das ganze hat nichts mit meinem Glück oder was auch immer zu tun, und wie gesagt geht es nicht ums heiraten, dies war lediglich ein beispiel !!!
Du willst etwas, sie nicht oder nicht wirklich, du rätst ihr aufgrund schlechter Erfahrungen (die jeder schon gemacht hat) eine Therapie zu machen...
Es macht den Eindruck, dass du nur an dich denkst und ihre Entscheidungen von dir als fehlerhaftes Verhalten angeprangert werden. [/ZITAT

Im gegenteil, Sie wollte etwas von mir, sie hat die Hoffnung aufgrund das sie mich kennengelernt hat, ihr leben sich zum positiven ändert. Nur passiert nichts, wenn man nicht selbst was dafür tut, und darum gehts mir.

Aber ich glaube wir missverstehen uns ein wenig, zumal auch fast jedes wort hier auf die Goldwaage gelegt wird :-)

@Clutys
ich würd ihr zeit geben, sie nicht drücken den bei dickköpfen erreichst du mit druck nur das gegenteil, ganz egal ob es dem "dickkopf" dann schadet oder nicht, es geht nur ums prinzip.

was passiert wenn du mal keine geduld mehr hast?
also ihr mal klipp und klar sagst was du von ihrer dickköpfigkeit hälst, es kann auch sein das sie gar nicht so stur ist aber weil du nachgibst und verständiss zeigst kommt sie damit durch und hat es als eine art taktik im umgang mit dir "gelernt" muss nicht mal mit voller absicht sein.

was ist wenn du auch mal den sturen bock raushängen lässt?
oder hast du angst das sie dann geht, weil du nicht so sein willst wie die anderen mit denen sie schlechte erfahrungen gemacht hat?

nur weil sie auch davon redet heisst das noch lange nicht das sie das auch will, vielleicht denkt sie wenn sie es nur oft genug sagt das es dann auch so ist.
Sehr gut !

Ich glaube du verstehst....
Zu dem ersten Teil... kann gut sein das du damit recht hast... Das all dies Ihre taktik ist.
Ich habe anfangs viel Verständnis gehabt, zu viel denke ich...

Sturr kann ich nicht sein, habe ich nie gelernt, wie gesagt ich rede über Probleme oder Dinge, so dass alle was von haben :-)




Nochmals Es geht mir nicht ums heiraten, das ist ihr freier wille, es geht mir allgemein ums dickköpfig sein.
Wahrscheinlich muss man sich auch ein bild von mir machen, dass man da urteilen kann was und wie.


melden
Junkie92
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

08.09.2010 um 23:39
argunetieren. vor- und nachteile aufzählen. ihr erzählen was dir wichtig ist und sie fragen was ihr wichtig ist und darauf dann wieder argumentieren.


melden
Vincent_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

09.09.2010 um 09:18
Allmyghurt schrieb:gewalt die Sie am eigenen leibe erfahren musste punkt.
Das es so heftig ist, konnte ich doch nicht wissen.
Unter schlechten Erfahrungen kann man viel, sehr viel verstehen. Da gehe ich doch nicht immer gleich vom schlimmsten aus!
Aber eine Therapie wird nicht hilfreich sein, wenn sie keine will.

Du kannst sie nicht von allem überzeugen. Das du da denkst sie hätte einen Dickkopf ist klar. Sie ist anderer Meinung und du versuchst immer sie von deiner zu überzeugen. Da würde ich an ihrer Stelle auch dicht machen!
Allmyghurt schrieb:sie hat die Hoffnung aufgrund das sie mich kennengelernt hat, ihr leben sich zum positiven ändert
Den Eindruck habe ich aus deinen vergangenen Kommentaren nicht gewinnen können. Wenn sie dir das so sagt und sich trotzdem weiterhin so verschließt, hat das vielleicht noch einen anderen Grund!


Reden, reden und nochmals reden! Kommunikation ist in einer Beziehung das wichtigste!
Allmyghurt schrieb:Sturr kann ich nicht sein, habe ich nie gelernt
Das nenne ich mal eine ausschlaggebende Aussage... ?!?
Allmyghurt schrieb:Wahrscheinlich muss man sich auch ein bild von mir machen, dass man da urteilen kann was und wie.
Das ist nicht so leicht.


melden
Allmyghurt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

09.09.2010 um 11:43
@Vincent_Vega
Vincent_Vega schrieb:Den Eindruck habe ich aus deinen vergangenen Kommentaren nicht gewinnen können. Wenn sie dir das so sagt und sich trotzdem weiterhin so verschließt, hat das vielleicht noch einen anderen Grund!


Reden, reden und nochmals reden! Kommunikation ist in einer Beziehung das wichtigste!
Denke aber auch das es einen anderen Grund gibt. Sie ist, was gewisse Themen wie du schon sagst sehr verschlossen und blockt gleich immer ab.
Nun ja, reden reden und nochmals reden ist schon richtig und ich sehe es auch so... aber was ist wenn es eine Person nicht kann bzw. nicht will.
Sie ist echt ein schwieriger Mensch und das weiß sie auch.
Könnte aber auch daran liegen das ich aus einem anderen Kulturkreis komme.


melden
Vincent_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun bei Dickköpfen ?

09.09.2010 um 11:48
@Allmyghurt

Sie sagt von sich selbst das sie schwierig ist. Und das weißt du sicher schon eine Weile. Wenn man sich auf so jemanden einlässt, muss man die Geduld aufbringen.

Es ist nicht leicht hier ein Urteil über sie zu fällen und das steht mir auch nicht zu!

Du willst hier erfahren, wie du mit ihr umgehen sollst. Das kann man dir nicht unbedingt raten, wenn man euch nicht kennt. Es ist schwer einzuschätzen, wie ihr euch verhaltet bei Schwierigkeiten und Problemen.

Zwischen euch steht etwas und das beiseite zu räumen ist nicht deine Sache, sondern EURE!

Kann dir nicht helfen, weil ich keine 100%ige Einsicht in die Sachlage habe!

Ich hoffe sehr für dich, das ihr das hin bekommt!


melden

Was tun bei Dickköpfen ?

09.09.2010 um 12:58
@Allmyghurt
Für mich bist du der Dickkopf!
Du weißt was gut für sie wäre, im Prinzip (be) drängst du sie, engst sie möglicherweise ein.
Wenn sie noch nicht soweit ist und sie lieber noch alleine wohnen will dann gehe darauf ein.
Man muss nicht heiraten und zusammenziehen um glücklich zu sein, wenn du nur im zusammen ziehen und Heirat eine feste Beziehung siehst, dann muss ich dir sagen das kann gewaltig daneben gehen.
Eine Wohnung und eine Heiratsurkunde sind keine Garantie für eine intakte und lange anhaltende Partnerschaft.
Höre auch sie nach deinen Wünschen zu formen..


melden
Anzeige

Was tun bei Dickköpfen ?

09.09.2010 um 13:07
Allmyghurt schrieb:Könnte aber auch daran liegen das ich aus einem anderen Kulturkreis komme.
Welche Kulturkreise herrschen denn bei Euch, dass diese nun Schuld sein könnten an Euren Standpunkten?


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden