Ein Alptraum in 3 Worten:
Tagesschau: " Bundeskanzlerin Sabine Weber..."

Frau Weber ist Präsidentin der Scientology
Organisation Berlin, sie leitet außerdem den
scientologischen Geheimdienst OSA,
der jetzt schon für Unterdrückung
der Meinungsfreiheit sorgt:
Er verfolgt und terrorisiert Kritiker.

Ist Scientology erstmal an der Macht, gibt es überhaupt
keine Freiheit mehr.

Durch Aufklärung wollen wir verhindern, dass
dieser Alptraum Wirklichkeit wird!


Text von biggi309:

"Aufklärung ist der beste Schutz vor Scientology.
Da die Medien diese weitgehendst eingestellt haben,
ist sie jetzt Aufgabe engagierter User im Internet.
Dafür habe ich diesen Text geschrieben.
Jeder darf ihn ohne jede Einschränkung veröffentlichen!
--------------------
Sektenexperten warnen:
Ein Leben ohne Freiheit, ohne Menschlichkeit,
ohne den Glauben an Gott,
eine eiskalte Gesellschaft droht uns,
falls Scientology die Macht erringen sollte.

Nur Scientologen werden die bürgerlichen Ehrenrechte erhalten,
Menschen die Scientology ablehnen,
werden zu Bürger zweiter Klasse.
Genauso wie Alte, Kranke und Behinderte.
Ins scientologische Weltbild passen nur
gesunde, perfekte Menschen.
Man hat zu funktionieren wie eine Maschine.

Noch ist Scientology "nur" eine der gefährlichsten Psychosekten.

Der Einstieg beginnt scheinbar ganz harmlos:
Z.B. mit einem kostenlosen Persönlichkeitstest.
Das Ergebnis ist bei jedem, man habe schwerwiegende Probleme
bei deren Lösung Scientology helfen kann.
Ein falsches Versprechen!
Eindringlich wird einem nun empfohlen einen (noch) preiswerten Kurs bei ihnen zu belegen.
Damit schnappt die Falle zu.
Denn dieser Kurs ist ein sogenanntes Auditing, Gehirnwäsche die den Menschen gefügig macht.
Scientologen glauben, durch Auditings werden sie zu Übermenschen.
In Wirklichkeit machen diese Auditings abhängig,
zerstören die Seele und bringen den Menschen dazu,
seine intimsten Geheimnisse preiszugeben.
Will man aussteigen, wird man damit unter Druck gesetzt.

Mit immer mehr und immer teurer
werdenden Auditings und Seminare
bemüht man sich, natürlich vergebens,
zum Übermenschen zu werden.
Man verschuldet sich und gerät auch noch in eine finanzielle Abhängigkeit von der Sekte.
Man braucht also Geld.
Geld gibt es für die Anwerbung neuer Mitglieder.

Ein beliebter Trick bei der Straßenwerbung:
Scientologen positionieren sich vor und hinter ihren Stand.
Die davor stehen, mimen Interessierte,
um so mit zögerlichen Passanten
ins Gespräch zu kommen und ihnen Bedenken auszureden.

Ein weiterer Trick:
Sie schwärmen aus und laden unerkannt Leute zu Stresstests ein.
Der einzige Hinweis, wenn überhaupt, ist der Schriftzug "Dianetics" auf ihren Jacken.

Scientology will jeden in ihren Bann ziehen.
Denn sie will die Weltherrschaft und einzige "Religion" sein.
Das zu erreichen ist die wichtigste Pflicht eines jeden Scientologen.
Scientology duldet Kontakt zu Nicht-Scientologen nur zur Anwerbung.
Also muss man den Kontakt zu Familie und Freunde
abbrechen oder sie mit ins Verderben ziehen.

Kinder trifft es besonders hart.
Auch sie müssen wie die Erwachsenen in dieser Sekte,
stundenlangeGehirnwäsche ertragen
und auf ärztliche Behandlung verzichten,
denn Scientology lehnt die Schulmedizin ab.

Neueinsteiger erfahren anfangs
nichts von menschenverachtenden Methoden und Ansichten.

Man gibt den Gutmenschen, den Helfer, den Weltverbesserer um
die Aufklärung als falsch darzustellen.
Der Neueinsteiger und sein Umfeld sollen denken, Scientology
wäre harmlos und die Warnungen übertrieben.
Mit DIESEM Gedanken fängt das scientologische Psychogift an zu wirken...

Aber Scientology-Aufklärung ist wahr!
Aussteiger, Sektenexperten und Verfassungsschützer berichten
seit Jahren(!) übereinstimmend(!) dasselbe.
Klagen gegen Kritiker scheitern meist, trotz der Tatsache,
dass Scientology sich die besten Anwälte leisten kann.
Bessere Beweise dafür, dass die Berichte und Warnungen wahr sind, gibt es nicht!

Um Aufklärung zu verhindern, schüchtern Scientologen
Kritiker mit massiven Psychoterror,
Klagen und Diffamierungen ein.
Das wäre unnötig, wären die Vorwürfe der Kritiker falsch.
So handelt man nur, wenn man die WAHRHEIT unterdrücken will!

Scientologen wollen an die Schaltstellen der Macht.
Dazu unterwandern sie unsere Gesellschaft,
die Medien und die Wirtschaft.
Z.B. als Unternehmungsberater erschleichen sie
sich das Vertrauen der Führung
einer Firma, die anfangs gar nicht weiß,
dass sie es mit Scientology zu tun hat.
Nach und nach wird die ganze Firma infiltriert.

Besonders verwerflich ist der Trick der Scientologen
durch Tarnvereine (Lebenshilfe,Nachhilfe, Jugendvereine...)
arglose, in Not geratene Menschen in die Sektenfalle zu locken.
Scientology nutzt gnadenlos die Nöte und Schwächen
der Menschen aus, um ihren unheilvollen Einfluss
immer weiter zu vergrößern.

Scientologen können nicht mehr als andere, denn Übermenschen gibt es nicht!
Ihre "Hilfe" führt ins Verderben!
Wenn Ihr Probleme habt, wendet Euch an vertrauenswürdige Fachleute!
Aber fallt bitte nicht auf diesen destruktiven Irrglauben herein!

!!! Sektenexperten WARNEN DRINGEND VOR JEDEM KONTAKT mit Scientology !!!

Scientologen beherrschen unterschwellig
wirkende Manipulationstechniken,
sowie Psychotricks gegen die kaum jemand gefeit ist!
Falls ein Link zu Scientology gepostet wird,
denkt daran, auch mit ihren Seiten
wollen sie uns manipulieren und in ihre Fänge locken!

Dieser Text ist eine Zusammenfassung bekannter
aber leider durch mangelnder
Aufklärung in Vergessenheit geratener Fakten über Scientology.
Quellen sind Sektenexperten, Aussteiger und verschiedene Behörden.

Also solche, denen man kein Konkurrenzdenken vorwerfen kann.

-Copyright frei zur uneingeschränkter Verbreitung-
biggi309."
--------------------

Hier weitere Infos:

>Bericht einer Aussteigerin:
http://www.welt.de/vermischtes/article969489/Mein_Leben_fuer_die_Sekte_Scientology.html

>Die TARNVEREINE der Scientologen:
http://www.ingo-heinemann.de/Vereine.htm


>Bestätigung für die Kontaktwarnung:

Zitat:
"Scientology versteht es, jedem seine Trainings zur angeblichen
Verbesserung seiner persönlichen oder beruflichen
Situation anzudienen. Die raffinierten Psycho- und Sozialtechniken
wirken schneller, als der Betroffene glaubt. Wer aus Neugierde
mit Scientology spielen will, wird schnell selbst zum
Spielball."

Aus: "Das System Scientology", eine Infobroschüre vom Bayerischen Innenministerium, Seite 56/57
http://www.stmi.bayern.de/imperia/md/content/stmi/sicherheit/verfassungsschutz/scientology/system_scientology_25.pdf


>>>Gegner: Anonymous

>Infos über Anonymous:
http://chanology-wiki.info/anonymous

>Anonymous Berlin:
http://berlinonymus.wordpress.com/

>Forum für Scientology-Gegner:
http://forums.whyweprotest.net/222-deutsch/

>Weitere Infos:
http://www.ingo-heinemann.de/


>>>Noch Fragen zum Text?
Antworten und weitere Erklärungen findet Ihr hier:
http://anon111.blog.de/