weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Kultur, Ausstellung, Musueum

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

12.11.2010 um 16:45
@Spöckenkieke

Ist das wirklich so? Vor einger Zeit habe ich das Buch von Alan Weismann "Welt ohne uns" gelesen. Plastik zersetzt sich auch und wird durch Naturgewalten zerkleinert. Da ich mich nicht mit Materialwissenschaft auskenne, kann ich nur seiner Auffassung vertrauen. Ausser Atommüll wird vermutlich nicht viel von uns die nächsten 1000 Jahre überdauern.

Aber ich kenne da jemanden, den ich dazu befragen kann^^


melden
Anzeige

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

12.11.2010 um 17:46
Du darfst von archäologischen Hinterlassenschaften nicht von dem Normal ausgehen. Archäologische Funde sind immer ein zusammentreffen verschiedener für Archäologen glückliche Umstände. Schließlich verfaulen Leichen in der Erde oder zerfällt Eisen in 50 Jahren. Aber es gibt halt die sogenannten glücklichen Umstände, die dazu führen, dass sich sogar Holz oder Stoff über Jahrtausende erhalten kann. Und genau so wird es mit dem Plastik sein. Sicher vergammelt Plastik an der Sonne bei idealen Umständen in 50 Jahren, aber wenn die Umstände eben nicht ideal sind, dann kann Plastik auch tausende von Jahren alt werden.


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

12.11.2010 um 23:47
@niurick

Eines der interessantesten Theaterstuecke die ich jemals gesehen habe war BOE! [Boo! in Englisch oder Deutsch]
Beim Eintreten in den Saal wurden allen Zuschauern Kopfhoerer und ein Kassettenrekorder gegeben, bei denen es nur einen Kopfhoerer gab.
Man sah eine mit Blut verschmierte Frau wie eine Puppe mit starrem Blick sitzen zwischen unmengen von Muell. Es war nebelig und die Buehne war zugleich der Fussboden
Als sich alle Zuschauer gesetzt hatten, wurden Anweisungen gegeben, wann der Kassettenrekorder angeschalten werden soll, und dass wenn man in seinem Kopfhoerer eine Stimme hoert deren Eintrnweisungen Folge leisten soll.

Sehr amuesant ^^


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

15.02.2011 um 22:50
@KoMaCoPy

Bin selbst Künstler, und kann Dir eigentlich das gesamte Galleryenvirtel in Berlin-Mitte empfehlen.
Der "me Collecters Room" sticht n bischen raus (sehr interna.), aber die Schatzkammer ist n Blick wert.


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

15.02.2011 um 23:05
unsere Epoche --> Spielzeugzeitalter


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 00:25
@Incurabel

Das klingt doch ein wenig leer. Wenn dann eher etwas mit Konsolen.
Die Frage waere aber auch, wann dieses Zeitalter denn als abgeschlossen gilt.

Me Collectors Room erscheint mir jetzt grob recherchiert hauptsaechlich interessant wegen der Wunderkammer. Ich bin vernarrt in kleine detaillierte Objekte.



Ich war heute da:

http://www.dekunstlinie.nl/agenda/expositie-utopia

Die Kuenstler die dort ihre Austellung ahben kenne ich alle persoenlich. Auch einige gute Freunde dabei. Nya.."Kuenstler", zweites Jahr Kunstakademie.



Und vor zwei Wochen hab ich dort Leuten ausm 4ten Jahr beim Aufbau geholfen:

http://www.greenlight2011.nl/index.php


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 00:26
Zählt da auch eine Erotikmesse?

:D


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 00:33
@BreeZeR_T

Nur wenns Macroaufnahmen von haarigen Bauchnabeln sind, so wie dem deinen.
Am besten mit einer Fussel verstopft.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 16:11
@KoMaCoPy

Hat nich heutzutage jeder sein Spielzeug? (Digital, Sex, Ritual) Einige sehen sogar Waffen als Spielzeug. Zuende wäre das Zeitalter, wenn sich alle mit ihren Spielsachen gegenseitig umgebracht haben. ;)


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 16:40
Das British museum sollte jeder mal gesehen haben
Generell gefallen mir die museen in London sehr gut

DAs alte russische u-boot im hamburger hafen ist auch nicht schlecht

sonst würd ich noch das naturhistorische und technische museum in wien empfehlen


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

16.02.2011 um 16:50
@Incurabel

So gesehen schon.
Epoche der Ueberfluessigkeit koennte aber auch sehr passend sein. Vielleicht aber auch der Verschwendung....wenn man bedenkt wie viel heutzutage weggeschmissen wird, weil es mittlerweile bessere/neuere/schoenere Produkte gibt.
Rechtlich gesehen, darf man nichtmals das, was ein anderer wegschmeisst benutzen/nehmen um es nicht zu verschwenden, oder weil man sich auch mit etwas abfindet, was nicht gerade neu und plastikverpackt aus dem naechsten Abripladen kommt.

Was fuer kunst machst du denn selbst?
Kann man irgendwo was von dir sehen?


@Warhead
67642,1297871459,mgb11 kompass odenbach LIGHTQUER

67642,1297871459,mgb11 kompass thomkins LIGHTQUER

67642,1297871459,mgb11 kompass west LIGHTHOCH
Find ich eines der besten.

67642,1297871459,mgb11 kompass mauss LIGHTHOCH
von Nick Mauss [von dem ich noch nie was gehoert hatte, aber wahrscheinlich noch nachschauen werde]

Berlinische Gallerie scheint auch sehr interessant zu sein.

Fuer das naechste Akajahr iz eine Fahrt nach Berlin geplant mit ganz vielen Museumsbesuchen. Wahrscheinlich wird auch eines den von dir erwaehnten besichtigt.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 00:32
KoMaCoPy schrieb:Geht von euch eigentlich noch jemand ins Museum?
jop :) aber sowas von gerne..

ich war mal auf ner ausstellung von salvador dali, der mensch war echt ien genie

67642,1297985526,Salvador-Dali-La-persistance-de-la-m-moire-25227

ich find ausstellungen mit sachen in der art generell sehenswert, mit modernen bildern wo man nur nen strich und nen punkt sieht und sich dann seinen tiel dazu denken kann, kann ich allerdings nicht wirklich was anfangen. Aber sowar wie z.b. Dali find ich gut..

In ein naturhistorische und kunsthistorische museen sind etwas wozu ich immer zu begeistern wär. bin auch so der typ der sich gern mal ne burg ansieht.. :) hauptssache alt, das is wichtig


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 06:07
Dali, ja den mögen sie Alle.


melden

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 06:43
Ich war vor kurzem in Düsseldorf in der Kunstakademie. Nicht zum ersten Mal muss ich dazu sagen.
Allerdings waren die diesjährigen Fotoarbeiten (zumindest der Gursky Klasse die ich gesehen habe) echt nicht der Bringer.
Gehe ansonsten echt gern in Museen, finde nur leider in letzter Zeit kaum Gelegenheit dazu, aber sobald mein Sohn alt genug ist und mit kann, gehe ich wieder mehr.

Am häufigsten besuche ich Fotoausstellungen, habe aber auch Spaß an alten Meistern und ganz alternativen Dingen. Kunst muss halt auch nicht schön sein, da darfs auch mal Aktionskunst oder Dadaismus sein ;)

Was mich in Museen und allgemein an der Kunst nervt, dieser ständige Analysedrang.. "Was will der Künstler uns damit sagen?" Tja, warum hat er den Apfel nun Blau statt Grün gemacht? Na weil er mitten in der Nacht keine Grüne Farbe mehr gefunden hat und das Bild am Morgen fertig sein musste.
Wieso muss hinter einer Farbwahl immer ein Statement zur politischen und sozialen Situation stecken und kann nicht bloß ein innerer Drang oder einfach "nur" durch Drogenkonsum (grüne Fee..) entstandene Laune sein?

Natürlich gibts sicher Maler bzw. Künstler allgemein die sich etwas bei ihren Werken denken, sicher gehen auch die Analysen einiger Werke in die richtige Richtung, das will ich ja nicht abstreiten.

Genug geschwallt, viel Spaß im Museum *g*


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 07:15
@Puschelhasi
ICH NICHT...ich hasse Dali,einer der höchstüberschätztesten Blender die sich in der Kunstwelt tummelten
Wie wärs mit nem Wesselmann

67642,1298009750,artmarketwatch10-27-6

oder Serra für den Vorgarten

67642,1298009750,richard serra 09-731990

Oder Rebecca Horn fürs Badezimmer

67642,1298009750,gw678671290190469323788861 3d1ca5214c


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 07:35
@Tygo
Wieviel Aktion darfs denn sein??
Achtung!!!
Nix für Weicheier oder sensationsgeile Berufsvoyeure



melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 07:41


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 07:41
@Warhead

Endlich sagts mal einer!

Genau so sehe ich ihn auch.


melden
Anzeige
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Museen. Kulturbesuche. Ausstellungen.

18.02.2011 um 07:45
Bei der Performance Teppich-Flatz ließ er sich in den Eingang der Münchner Akademie der Bildenden Künste legen,eingenäht in einen Teppich auf dem die Besucher mehr oder weniger begeistert herumlatschen mussten wenn sie ins Haus wollten.Die Schmerzen,die die Tritte verursachten,quittierte Flatz mit lauten Pfeifen.Zwölf Stunden sollte die Performance dauern,doch nach ein paar Stunden packten zwei Männer entnervt den Teppich und schmissen ihn in eine Ecke.Vor Zehn Jahren inszenierte Flatz die Performance "Fleisch",in die Berliner Annalen eingegangen ist die Performance allerdings als Kuhsturz vom Prenzlberg.
in einem tiefrot illumierten Rohbau tanzten Paare zu Walzerklängen während Flatz selber an einem Kran hing,das heisst er hing an mehreren Haken die durch seine Haut getrieben wurden,die Haken hingen am Kran,Flatz selbst war bedeckt von einem weissen Tuch welches sich mit fortschreitender Zeit rot färbte.
Der Höhepunkt war das schrille Crescendo an dem ein Hubschrauber mit einem enthäuteten Bullen am Haken herangeschwebt kam und ihn mit einem Krachen in die feurige Baugrube fallen liess,dazu das Blut von Flaz welches aus der Höhe auf die Zuschauer tropfte,so abstossend sich die Inszenierung anhört,es war epochal und wunderschön


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden