weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 21:55
Also mich würde das total stressen, wenn ich ständig wegen solchen Dingen Streit in meiner eigenen Bude habe. Lass dich einfach nicht provozieren und reduziere den Kontakt aufs Sporadische. Der Klügere gibt nach. Die restliche Zeit wirst du schon noch rumkriegen und wenn er Stress macht, würd ich immer ruhig bleiben und mich gar nicht mehr auf Diskussionen einlassen, die sowieso ins Leere laufen. Schießlich seit ihr ja nur Mitbewohner und müsst keine Freunde werden. Trotzdem echt eine nervige Situation, da bin ich froh, dass ich Glück hatte mit meinen Mitbewohner, einer davon ist auch Kurde.


melden
Anzeige

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 22:42
Ausserdem ist es schwierig, ein Urteil zu fällen, wenn nur einer von zwei Beteiligten hier im Forum seine Meinung äussert. Ich kann mir nämlich durchaus vorstellen, dass du im Umgang mit Mitmenschen schon anstrengend sein kannst, gibst es ja durch die Blume selber zu.

Und vielleicht bringt gerade dein Verhalten deinen asiatischen Mitbewohner auf die Palme.
Naja ist nur ne Mutmaßung, vielleicht ist er ja auch recht kompliziert im Umgang, jedenfalls sollte man Kompromisse schliessen, wenn man jeweils unterschiedliche Charaktere hat, aber das brauch ich dir ja bestimmt nicht zu erzählen.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:13
@Feingeist
Ich bin beim zeitunglesen im Wohnzimmer gesessen. Die Tür zum Esszimmer, das mit seinem Zimmer verbunden ist war genauso geschlossen wie seine Zimmertür. Nachdem es schon relativ spät war habe ich auch diese Aktivität nur etwa eine halbe Stunde lang ausgeführt. Er konnte wegen mir aber drei Stunden nacher immer noch nicht schlafen...

@Mixmax
Mit dem Hinauswerfen wird das wahrscheinlich nichts werden, ich habe mit ihr heute telefoniert und es ist auch nicht meine Absicht ihn auf die Straße zu setzten...
Sie hat gemeint, wir wären beide erwachsene Menschen und könnten das (hoffentlich) selbst regeln. Womit sie nicht unrecht hat.
Aber ob Duelle im 20. Jhd noch angebracht sind? :D

@crusi
Ist eher umgekehrt der Fall. Man kann NUR mehr Energiesparlampen kaufen...
Noch mehr Sparlampen und ich kann mir zur nächsten Packung auch neue Augen zulegen...

@sandra.31
Glaubst du, dass ich gerne mit jemanden diskutiere, der mir gleich androht mit seinen türkischen Freunden aufzumarschieren, um mich zusammenzuschlagen?
Das Problem ist, dass sich die Diskussionen einfach ergeben. Das mit den Sparlampen war am Anfang ja eigentlich harmlos - ich habe ihn lediglich gefragt, ob er - da es ja UNSERE Wohnung ist - einen Teil dazu beitragen kann die kaputten normalen Glühlampen zu erneuern. Warum es jetzt tatsächlich zum Streit gekommen ist weiß ich nicht... Ich kann mich nur mehr daran erinnern, dass er mich als groben Umweltsünder bezeichnet hat, dass er mir vorgeworfen hat sein Studium schlecht zu machen und dass er gesagt hat, dass er alle Österreicher wegen mir hasst.
Wenn du willst kann ich die Standpunkte genauer erläutern.

@Aldaris
Ich lasse mich auch gar nicht provozieren. Nur, wenn man meine Argumente ignoriert und stattdessen pausenlos seine eigenen wiederholt und mich beschimpft werde ich eben laut.
Das Interessante dabei ist, dass er jedesmal kurz davor ist komplett die Fassung verliert, wenn ich meine Stimme hebe. Vice versa ist er nicht gerade der Leiseste... Mir persönlich ist das relativ egal...
Zumeinst versuche ich ohnehin den Kontakt zu meiden... Glücklicherweise trennen uns zwei Zimmer.
Aber:
„Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“
Marie von Ebner-Eschenbach
Soviel zum Nachgeben

@transformanu
Das stimmt. Mehr als meine Ansicht und meine Vermutungen über die Seinige kann ich nicht schreiben.
Dass ich ein einfach zu handhabender Mensch bin behaupte ich auch gar nicht - aber ich mache es Anderen nicht absichtlich schwer.
Bis jetzt hat es noch jeder irgendwie mit mir ausgehalten (bis jetzt wohlgemerkt).
Kompromisse... Was genau stellst du dir darunter vor?


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:21
@Aldaris
Wenn du willst können wir auch Tauschen :D
Ich biete dir einen Chinesen für deinen Kurden ;)


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:27
@Soulhunter
In einer WG muss man ab und zu mal Kompromisse schliessen, sonst verhärten sich schnell die Fronten. Wenn es aber gar nicht mehr geht, wäre erfahrungsgemäss die Trennung besser.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:33
Hast du dein WG Mitbewohner immer noch net zum Chinesen eingeladen ? @Soulhunter


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:36
@Can
Hatten wir einmal vor, er kennt einen Guten.
Naja, gestern hat er mich als A******** beschumpfen und gesagt, dass er die Türken die Arbeit übernehmen lassen wird, mich zusammenzuschlagen, da er seine Hände nicht unrein machen will, indem er mich berührt.
Zwar habe ich nicht Sinologie studiert, aber ich denke, damit drückt er mir durch die Blume aus, dass wir in der nächsten Zeit wahrscheinlich keine gemeinsame Mahlzeit einnehmen werden...

@univerzal
Du bist jetzt der Zweite, der von Kompromissen spricht. Ich bin gerne bereit etwas zu tun, aber wie soll der Kompromiss aussehen?


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:38
Hmm.. Obwohl ich ja immer denke, das zwei zu einem Streit gehören, denke ich bei deinem Fall, dass der Löwenanteil des Konflikts von deinem Mitbewohner ausgeht.

Der Türke wird dich nicht mal anfassen. ;) @Soulhunter


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:39
@Soulhunter
Soulhunter schrieb:Kompromisse... Was genau stellst du dir darunter vor?
Sowas wie Empathie zeigen... also versuchen, sich in sein Gegenüber reinzuversetzen und dann halt in einer bestimmten Situation eben NICHT wie üblich reagieren, weil man weiss, dass das Gegenüber mit dem Verhalten möglicherweise nicht zurechtkommt.
Klingt jetzt nach hoher Wissenschaft, aber heisst nix anderes als einfach ein bissel in seinem Tun und Machen zurückzustecken. Aber genau das Gleiche kannst du ja auch von deinem Mitbewohner einfordern. So funktioniert halt normales, soziales Zusammenleben.

Selbst die besten Freunde müssen in ner WG Kompromisse schliessen.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:48
@Can
Meinst du...? Ich befürchte dem wird es recht egal sein, ob ich meinem Mitbewohner zu "unrein" bin. ^^'
Ist nicht der erste Türke, der ein Problem mit mir hat :-/

Allerdings muss ich dazu sagen, dass mein Verhalten auf seine Aussage, ich würde zu laut Zeitung lesen nicht zur Schlichtung des Streits beigetragen hat.
Wenn ich gespieltes Verständnis gezeigt hätte und geschworen hätte mir einen iPad zu kaufen, um meine Zeitung auf den zu lesen, weil man dort bekanntlich nicht umblättern muss, wäre das gelogen gewesen.
Stattdessen habe ich ihn angesehen und gefragt, ob der diesen Quatsch wirklich so meint, oder ob er mich einfach nur dafür beschuldigen will, dass er nicht schlafen konnte...

@transformanu
Dieses Problem habe ich bereits im Eröffnungspost angesprochen: In normalen Diskussionen kann ich recht schnell herausfinden, wo mein Gegenüber die "Knackpunkte" sieht und versuche auch darauf einzugehen.
Mir ist es möglich, eine zeitlang über seine Punkte zu sprechen, aber wenn wir schon disputieren möchte ich auch meine Ansicht einbringen.
Es scheint mir aber so, als ob er diese entweder nicht gelten lassen will oder einfach ignoriert.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:56
Ja, zum Streit gehören immer zwei Leute. Aber wegen einmal nicht schlafen können und sei es auch durch dein Verschulden, sollte man spätestens nach zwei Tagen vergessen, oder ?

Und zum Türken. Meinste wirklich, der würde sein Studium auf`s Spiel setzen, nur um dir zu zeigen, was du zu denken hast und was nicht ? Da muss schon weit aus mehr passieren. Mach dir deswegen keine Sorge. Da wird nichts passieren. @Soulhunter


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

05.12.2010 um 23:58
@Can
Ich hoffe, dass du recht hast.
Den Kontakt mit ihm versuche ich ohnehin so gut es geht zu vermeiden (er zu mir glücklicherweise auch), da die Spannung richtig in der Luft liegt :(


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 00:07
@Soulhunter

Es geht ja bestimmt nicht nur um eure Diskussionen und die dazugehörigen unterschiedlichen Standpunkte, sondern irgendwie scheint ihr euch ja auch nicht wirklich zu mögen.
Vielleicht ist es die Tonart oder Körpersprache, die einen zur Weißglut bringt, aber ich würde eure Probleme nicht einfach auf einfache Meinungsverschiedenheiten reduzieren.

Auf jeden Fall solltet ihr nicht wieder bis zur nächsten Diskussionsrunde warten, wo ihr euch über Glühlampen oder sonstwas streitet, sondern ihr solltet euch mal zu nem grundlegenden Gespräch an den Tisch setzen. Und wenn ihr euch da nicht einig werdet, dann weiss ich auch nicht.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 00:19
@Soulhunter
Na damit die Streitereien um Kleinigkeiten enden. Du willst warmes Licht, er keine Glühlampen, also einigt euch auf LEDs bzw. Power-LEDs. Oder du verlagerst die Glühbirne in dein Zimmer und liest künftig dort. Zudem hast du dich als diskussionsfreudigen Artgenossen beschrieben. Evtl. ist das ab und zu nicht angebracht und nervt darüber hinaus.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 06:38
eure streitigkeiten,sind meiner meinung nach, zwischenmenschlicher natur und haben ziemlich wenig mit der nationalen herkunft zu tun. zwei unterschiedliche charaktere die nicht unbedingt harmonieren.

in einer wg muss man halt kompromisse schliessen. ich find den vorschlag von uni gut. ansonsten , sollte man sich überlegen, ob man wirklich wg tauglich ist.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 07:55
ich würde jedem raten, nicht in eine wg zu ziehen, oder eine aufzumachen.
ich habe es getan und böse dafür bezahlt. wenn eines meiner kinder in eine wg ziehen will, werde ich das mit allen mitteln verhindern. wg´s sind zum teil das schlimmste, was es auf dem wohnungsmarkt gibt.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 08:07
also, ich hab die meiste zeit meines lebens in wgs gelebt und bereue keinen tag. ich denke, es gibt einfach menschen, die dafür geeignet sind und nicht. was für den einen zutrifft, muss nicht für den anderen zutreffend sein. ich würde meinem sohn weder das eine noch das andere verhindern wollen, sind sie doch eigenständige wesen und müssen ihre eigenen erfahrungen machen. wer weiss, vielleicht sind deine kinder ja wg tauglich.


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 08:32
boa ich könnt auch nie in einer wg leben - da bekommt man einfach die u-boot krankheit .
und wenn würd ich mich in mein zimmer verziehen und da nie rauskommen - höchstens zum duschen und essen machen .
ich sehs ja an mir und meinem bruder der bei mir wohnt - selbst da kracht esschon immerwieder - aber als brüder geht das ja noch iwie - wenn ich mir vorstell dass ich mit 2 fremden dauernt zoff hätte - boa nä :D


melden

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 08:37
@Soulhunter

und ja mit cheinesen muss man ein wenig behutsam umgehen - die sind ein bischen wie nitroglyzerin - und manchmal nach unseren massstäben auch net sehr rational - darum sind die auch immer so freundlich in ihrem land , damits kein truoble gibt .
aber schau dir mal chinesische demonstrationen an - oder in deren politische sitzungen - da gehts schon mal wesentlich krasser zu als bei uns .


melden
Anzeige

Umgang mit chinesischem Mitbewohner?

06.12.2010 um 12:05
Seit wann interessieren sich Chinesen für die Umwelt? :P


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden