weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Sozialamt Arge Hartz4
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 16:06
@Kc
Ja und außerdem muss man immer über die Hintergründe jedes Einzelschicksales sehen. Ich habe zur Zeit der Fußball WM letztes Jahr im Stadtpark zwei Obdachlose getroffen. Dem einen sah man seine Herkunft direkt an, und man kannte ihn in der Gegend, da er stets in der Fußgängerzone anzutreffen war. Der andere war nicht sofort als Obdachloser zu identifizieren. Mit diesem Mann kam es zu einer anrührenden Unterhaltung, da ich zu dieser Zeit im Dienst für die Kirche vor Ort war und dementsprechend bekannt. Er erzählte dass er aus der ehemaligen DDR stamme, als Kind viel Missbrauch von Seiten der Stiefeltern zu ertragen hatte und er einen Sohn hat, den er nicht sehen durfte. Auch litt er an einer selbstverletzenden Psychose. Ich fühlte mich in dieser Situation gefordert und habe versucht mein bestes zu tun. Ich gab ihm die Adresse meines Seminars, wo er Hilfe erhalten könnte und gab ihm etwas Geld(ich hätte es sonst eh nur für Bier ausgegeben :D). Was aus ihm geworden ist weiß ich leider nicht. Ich hoffe jedoch, dass er den Ausstieg geschafft hat und ich somit helfen durfte das Leben eines Menschen positiv zu verändern. In diesem Sinne.


melden
Anzeige

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 16:16
@Hesher
Ich kann mich Ellie hier nur anschließen. Du solltest vorsichtig sein, der Schuss kann nämlich auch nach hinten los gehen. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Trotz allem finde ich es gut das du mit offenen Augen durch die Welt gehst.

@Kc Deine Ansichten finde ich klasse, sind aber ( denke ich ) nicht durchführbar, da die breite Masse leider mit solchen Menschen keinen Umgang pflegen will.


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 16:18
Es ist einfach Fakt, dass eine weiträumige Stigmatisierung von Obdachlosen stattfindet. Dass jeder von uns ebenso in diese Situation kommen kann, wird dabei oftmals ausgeblendet.


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 17:22
@MarkusPerl
richtig..und das kann schneller gehen als man denkt, im endeffekt sind sämtliche "sicherheiten" im leben, wie ein guter job, eine beziehung etc..nur scheinbar sicher..


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 18:32
@Hesher
Finde es toll zu hoeren, dass du nicht (wie es fast alle, ich gestehe, auch ich gehoere zu denjenigen, machen) einfach darueberr hinweggesehen hast.
Also ich kann dir auch nur den Tipp geben, dass du versuchen solltest eine soziale Bindung zu dem Mann aufzubauen. Aber du solltest auch vorsichtig sein, dass du nicht zu aufdringlich wirkst, sonst war es vergebene Liebesmueh.


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 19:14
@Hesher

Hast duihn mal, vielleicht indirekt gefragt, ob er denn gerne arbeiten würde? Ok wenn er nichts gelernt hat, schwierig. Aber wenn er noch jung ist, könnte er ja eine Ausbildung machen und Wohngeld beantragen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 19:55
@Hesher

sieh zu, dass du diesen kandidaten von deiner freundesliste streichst !

die niederlagen, die du erfährst wiegen dein karma nicht im geringsten auf.
es gibt nun mal penner und dein kamerad wird dich nur ausnutzen.
finger weg!

buddel


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:26
@buddel

Das ist aber sehr verallgemeinernd.
Auch habe ich nicht den Eindruck, dass der Threaderöffner sich aus Berechnung um den Jungen kümmert. Wenn er einen gewissen emotionalen Abstand einhalten kann, sehe ich eigentlich keine Gegenargumente die diese Unterstützung unhaltbar machen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:33
@Kaamos
jeder soll machen, was er will.
wenn @Hesher kohle über hat, soll er die geben (oder essen, unterkunft, umarmungen...),
ich spreche nur aus erfahrung.
sowas haz mich rausgeschmissene kohle gekostet als ich die eigentlich selber brauchte.
dieses "private engagement" ist absolut unnötig, gerade hier in deutschland

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:36
was der threadersteller hier als "semi-obdachlosen" darstellt
ist für mich ein "parkpenner"

buddel


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:41
@buddel

Was macht dich so sicher? Nur weil er ein mieses Heim hat? Und keine Arbeit etc? Deswegen muss er kein schlechter Kerl sein.


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:42
buddel schrieb:dieses "private engagement" ist absolut unnötig, gerade hier in deutschland
Genau so ist es.
In Deutschland muss niemand auf der Straße leben , und Hilfsangebote wieder eine Arbeit zu finden , sowie ärtzliche und psychotherapeutische Hilfe kann jeder haben , wenn er sie denn will.

Ich hatte selbst mal einen Bekannten , dem Hilfe nicht geschadet hätte , aber wenn jemand alles zerredet schlecht macht und sich im Prinzip in seinem eigenen Elend suhlt,kann man nur schwer helfen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:48
@DerFremde
niemand sprach davon, dass ein penner ein schlechter kerl ist.
die sind nur scheisse qua vita

buddel


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:49
@buddel
Um Geld ging es doch gar nicht oder? Jemanden seelisch ein wenig, soweit das denn geht, zu unterstzützen und ihm möglicherweise die eine oder andere Adresse für Selbsthilfe an die Hand zu geben kann zumindest in meinen Augen zu keinem Eigenschaden führen.
Besser eine helfende Hand zuviel als zu wenig.
Dass angeblich niemand auf der Strasse leben müsste und jeder Arbeit bekommt ist eine Verkennung der Realität und ein Hohn auf Kosten von Betroffenen. ( @ickebindavid )
Selbst WENN es so einfach wäre schadet Engegement NIE. Sich dagegen auszusprechen finde ich unmenschlich.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:52
@Kaamos
natürlich geht es um geld

buddel


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:54
@buddel

Er bekommt doch sein Geld, wenns auch nicht viel ist.


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:55
Kaamos schrieb:Dass angeblich niemand auf der Strasse leben müsste und jeder Arbeit bekommt ist eine Verkennung der Realität und ein Hohn auf Kosten von Betroffenen.
Das ist nicht wahr.
Und Hilfe habe ich bspw dem Bekannten von mir auch angeboten , er hat sie aber genauso abgelehnt wie er es abgelehnt hat beim Amt Geld zu beantragen. Zitat"Bringt doch eh nix"
Aus seinen Wohnungen ist er jedesmal aufgrund seines Verhaltens rausgeflogen.
Er hatte Depressionen und eine ausgewachsene Psychose , Adressen die man ihm gab (nihct nur ich) wurden kommentarlos zerknüllt und weggeworfen. @Kaamos

Er hat es bevorzugt seinen Job den er ebenfalls von hilfsbereiten Menschen bekommen hatte halbwegs zu erledeigen und das Geld für Drogen und Alk auszugeben. Gewohnt hat er dann bei ebenfalls hilfsbereiten Leuten die ihm erlaubten seinen Bauwagen auf ihrem Grundstück zu parken .. für umsonst natürlich.
Ich hab den Kontakt dann irgendwann aufgegeben da ich es leid war mir jedesmal anzuhören wie gemein und schrecklich die Welt doch ist.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 20:57
@DerFremde
dann brauch er ja auch nicht beim threadersteller schnorren

buddel


melden

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 21:01
@buddel

Also ich hab es so verstanden, das der TE ihm seine Hilfe angebote hat. Es ging lediglich darum, das der Obdachlose ihm leid getan hat.


melden
Anzeige
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann ich für einen semi-Obdachlosen tun?

29.06.2011 um 21:01
ER hat doch nicht geschnorrt.
Im übrigen bleibt man in D sehr wohl ohne Wohnung, es reicht schon im Gefängnis gewesen zu sein.
Ihr redet alle hinter der warmen Heizung hervor.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aura-Migräne29 Beiträge
Anzeigen ausblenden